Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vergleich Mordaunt Short/Mointor Audio

+A -A
Autor
Beitrag
Caligula2nd
Neuling
#1 erstellt: 27. Okt 2004, 17:29
Moin Moin!

Ich bin auf der Suche nach einem Regallautsprecher (maximal 35 cm hoch) für ca. 300 Euro pro Paar. Nutzen möchte ich diese an meiner Zweit-Anlage zum Musik hören (hauptsächlich Rock/Metal) und für TV-Serien, die auf DVD keinen 5.1-Ton aufweisen.

Nachdem ich mehrere Lautsprecher bei Händlern gehört habe, stehe ich vor der Wahl, zwischen der Mordaunt Short 912 und der Monitor Audio Bronze B2, die ich leider nicht direkt vergleichen konnte.

Zum Einen würde ich mich interessieren, was aus eurer Sicht für bzw. gegen den einen oder anderen Lautsprecher spricht.

Zum Anderen habe ich leider vergessen, bei den Händlern nach den Garantiebedingungen zu fragen und auf den Herstellerseiten finde ich keine Infos dazu.

Folgende Lautsprecher habe ich noch gehört:

Mordaunt Short 902 (zu dünn im Klang)
ein Modell von Mission (klanglich in Ordnung, leider nicht magnetisch abgeschirmt)
und die Elac BS103.2 (mit einem Wort: scheußlich)

Gibt es noch andere Alternativen neben den üblichen Verdächtigen Canton, Nubert, Teufel etc., die man möglichst in Hamburg probehören kann?

MfG Henning
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2004, 21:20

Caligula2nd schrieb:

Nachdem ich mehrere Lautsprecher bei Händlern gehört habe, stehe ich vor der Wahl, zwischen der Mordaunt Short 912 und der Monitor Audio Bronze B2, die ich leider nicht direkt vergleichen konnte.

MfG Henning


Hallo Henning,

der einfachste Weg wäre Du leihst Dir beide aus(ein guter Händler macht sowas) und vergleichst Sie miteinander in Deinen eigenen vier Wänden. Die die Dir besser gefällt behälst Du...

Viele Grüsse

Volker
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Okt 2004, 21:43

Caligula2nd schrieb:

Zum Anderen habe ich leider vergessen, bei den Händlern nach den Garantiebedingungen zu fragen und auf den Herstellerseiten finde ich keine Infos dazu.


Hallo,

guckst du für Monitor Audio hier:
www.monitoraudio.de/news.htm

Dann findest du das hier:

www.monitoraudio.de/img/news/5%20jahre.jpg

Markus
Caligula2nd
Neuling
#4 erstellt: 28. Okt 2004, 17:38
Danke für die Antworten.

Mittlerweile habe ich auch einen Händler gefunden, der beide Marken führt und wohl auch für Tests verleiht. Dem werde ich demnächst einen Besuch abstatten.

Beim Durchstöbern des Internets bin ich auf diese Seite gestossen:

http://www.polansky-.../mordaunt-short.html

In der Beschreibung wird wie auf der englischen Mordaunt Short-Seite die 912 der Classic-Serie zugesprochen, während sie in der weiter unten stehenden Preisliste in der Avant-Serie aufgeführt ist.

Gibt es etwa verschiedene Ausführungen der MS 912?

MfG Henning
Roland04
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Okt 2004, 17:47
Hallo,
nein die MS 912 gehört zur Classic Serie, in der nur noch die 914 und der Sub 907 aktuell sind!
Deine Überlegungen bezüglich Vor u.- Nachteile muß man verneinen!
Die MS 912 spielt meines Erachtens etwas frischer als die MA,die MA wiederum hat nach meinen Eindrücken etwas mehr Auflösung,beide Speaker sind absolute Klasse Kompaktlautsprecher, ich persönlich habe mich dann für die MS entschieden, weil ich dort einen sensationellen Preis bekommen habe und diese Entscheidung habe ich nicht bereut!
Caligula2nd
Neuling
#6 erstellt: 28. Okt 2004, 18:08
@cinema04

Was wäre denn bei schlechten Aufnahmen insbesondere im Bezug auf Sprachverständlichkeit vorteilhafter? Bessere Auflösung oder frischerer Klang?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Okt 2004, 20:09
Hallo,

Polansky hat kein Monitor Audio in Freiburg. Das gibt es dort nur bei Hifi Gogler

Markus
Roland04
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Okt 2004, 06:47

Caligula2nd schrieb:
@cinema04

Was wäre denn bei schlechten Aufnahmen insbesondere im Bezug auf Sprachverständlichkeit vorteilhafter? Bessere Auflösung oder frischerer Klang?

Hallo,
ich denke das Du bei der Auswahl beider Hersteller eine gute Lösung geboten bekommst, da die Sprachverständlichkeit eigentlich bei beiden sehr gut ist, kommt natürlich auch ein bisschen auf Deine anderen Komponenten an !!!
Mit schlechter Zuspielerquelle holst Du aus keinem Speaker das gewünschte Lösung und kannst auch nicht das Potential aus den Speakern ausschöpfen!

gruß cinema04
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mordaunt Short 914 im Vergleich
eddie78 am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  3 Beiträge
Neues Mordaunt Short Flaggschiff
GandRalf am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  7 Beiträge
mordaunt short mezzo noch aktuell?
madball am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  3 Beiträge
Mordaunt short
4hrsmn am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  6 Beiträge
Mordaunt Short MS 906 vs.Wharfedale Diamond 8.3
Aragorn76 am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  6 Beiträge
mordaunt short avant 902
maliq71 am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Mordaunt Short Avant 902
Mephisto am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  5 Beiträge
MORDAUNT SHORT MS 902
rob_at am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  3 Beiträge
Mordaunt short ms 906
Aragorn76 am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  8 Beiträge
Mordaunt Short 902 Signature
BassMan_69 am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.700