Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was davon wohl zu halten ist?

+A -A
Autor
Beitrag
Franc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Nov 2004, 22:57
Sieht mir nicht nach Hi-End aus das, dafür kommen mir die Chassis und die Holzwände ein wenig schmal vor?

http://cgi.ebay.de/w...item=3852462580&rd=1


Oder etwa doch?

Epsilon
Inventar
#2 erstellt: 13. Nov 2004, 23:11
Über die Chassis steht ja nicht viel drin, aber was über die Gehäusekonstruktion gesagt wird, ist ja ziemlich gewagt: "Die 3mm-Seitenwände unterstützen den gesamten Frequenzbereich duch das Mitschwingen, der Breitbänder geht dadurch ausserdem tiefer runter."

Ein Gehäuse, das durch Resonanz den gesamten Frequenzbereich unterstützt? Meines Wissens sollen Schwingungen des Gehäuses bei Lautsprechern vermieden werden. Erwünscht sind sie bei Musikinstrumenten, weil da ein bestimmter Klang gefordert wird.

Komisch...


[Beitrag von Epsilon am 13. Nov 2004, 23:22 bearbeitet]
jogi-bär
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Nov 2004, 23:18
Also "High-End" denke ich ist es mal nicht.

Aber auf jeden fall "HiFi"!

Das die Seitenwände so dünn sind hat schon seinen Grund, die ganze Box ist nicht so ausgelegt wie "normale" Boxen, sondern mehr wie ein Musikinstrument.
Musikinstrumente werden nicht möglichst "schalltot" gebaut sondern sollen selbst Musik "machen".

Ich denke mal bei diesem LS handelt es sich sicher nicht um die Idealvorstellungen an einen LS, sondern mehr um den Willen "Musik" zu vermitteln.
Epsilon
Inventar
#4 erstellt: 13. Nov 2004, 23:25

jogi-bär schrieb:

Musikinstrumente werden nicht möglichst "schalltot" gebaut sondern sollen selbst Musik "machen".


Werden Lautsprecher denn "schalltot" gebaut? Lautsprecher sollen doch eine Aufnahme möglichst originalgetreu widergeben. Welchen Sinn macht es da, ein stark schwingendes Gehäuse zu bauen?
Überhaupt scheint mir die ganze Anpreisung der Boxen wenig Information, stattdessen mehr schwammige Begriffe zu enthalten.


[Beitrag von Epsilon am 13. Nov 2004, 23:35 bearbeitet]
jogi-bär
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Nov 2004, 13:51
@Epsilon:

Ich denke dieser LS ist nicht unbedingt dafür gebaut, alles möglichst originalgetreu wiederzugeben.
Ich denke eher bei diesem LS kommt es darauf an Musik zu vermitteln uns Spass damit zu haben.

habe aber leider noch nie solche gehört, werde amer nächste Woche mal mit dem Bau anfangen, Greencones liegen schon hier rum.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hornlautsprecher was ist davon zu halten ?
nosecrets am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  17 Beiträge
Was ist von Magico (USA) zu halten?
maddocc am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2016  –  13 Beiträge
Was ist von diesen Selbstbauboxen zu halten?
infinity650 am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  4 Beiträge
was ist von Eltax zu halten ?
Stullen-Andy am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  5 Beiträge
Was ist von Audion Boxen zu halten?
marqus am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  2 Beiträge
Was ist von diesen kleinen aktiven zu halten?
Leonarius am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  4 Beiträge
Elac 4 pi was haltet ihr davon
Iruc am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  8 Beiträge
was haltet ihr davon?
opa_hannes am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2008  –  7 Beiträge
Was halten Boxen aus?
kingkool am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  6 Beiträge
Halten die Magnat Vectors das aus... ?
Dani296 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedbantam2726
  • Gesamtzahl an Themen1.345.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.159