Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was halten Boxen aus?

+A -A
Autor
Beitrag
kingkool
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2005, 20:49
Habe haute die Wharfedale 8.2 bekommen.
Wie laut darf man Boxen eigentlich aufdrehen, ab wann ist es schädlich (für die Lautsprecher, nicht für mich ),
habe eine Verstärker mi 2x70w, mehr wie bis zur Hälfte hab ich mich nocht nicht getraut.


mfg kingkool
Schisser
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jan 2005, 21:20
schnapp dir gute Ohrenschützer setzt dich vor deine Anlage dreh so weit auf bis die Lautsprecher seltsame Geräuche von sich geben oder vielleicht auch ein bisschen rauchen, dreh wieder ein bisschen zurück und du weißt wie weit du aufdrehen durftest
Tom_Sawyer
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jan 2005, 21:26
Bevor der Lautsprecher schaden nimmt, nehmen die nachbarschaftliche Beziehungen schaden.
Stefan23539
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Jan 2005, 21:37
das ist doch ganz einfach!
du kannst so lange aufdrehen bis es sich nicht mehr gut anhört!
wenn es nicht mehr sauber klingt hast du zu weit aufgedreht!
mach dir keine sorgen wenn du mal kurz zu laut gedreht hast.das schadet dem ls in der regel nicht.
wie gesagt:solange der klang sauber raus kommt ist alles ok!
Stefan
tiger007
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jan 2005, 22:03
hi!


mehr wie bis zur Hälfte hab ich mich nocht nicht getraut.


meinst du damit lautstärkeregler auf 12 uhr?

im normalfall,bei cd wiedergabe, gibt der verstärker bei ca dieser stellung schon die max leistung ab und übersteuert darüber.

der restliche weg bis zum anschlag dient dafür, damit man soundquellen mit geringem pepel auch noch richtig laut wiedergeben kann. (zb zu leise aufgenommene musikkassetten.)
Louis
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Jan 2005, 23:40
Hallo. solange man die Klangregler auf linear stehen läßt, passiert in der Regel nichts. Habe meine Selbstbauboxen, die einen Nennwert von 100 Watt haben, schon kurzfristig mit über 200 W betrieben. Ich denke, Leistungsangaben sind nicht so genau zu nehmen, solange der Verstärker das Signal sauber rüberbringt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen und Elektronik richtig sauber halten
be.mobile am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  10 Beiträge
Was ist von Audion Boxen zu halten?
marqus am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  2 Beiträge
Halten LS das eigentlich aus?
ferhardt am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  2 Beiträge
Was halten ihr von den alten KENWOOD Boxen?
nakidei am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.11.2003  –  2 Beiträge
Halten das meine Hochtöner aus ? Clipping?
Boxtrot am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  11 Beiträge
Heco Aleva 500: was halten die Tieftöner aus?
anthropos666 am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2012  –  29 Beiträge
Halten die Magnat Vectors das aus... ?
Dani296 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  20 Beiträge
Was davon wohl zu halten ist?
Franc am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  5 Beiträge
Was ist von Magico (USA) zu halten?
maddocc am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2016  –  13 Beiträge
boxen aus mdf
sina0815 am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedJo4Motion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.874
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.822