Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe muß "blind" kaufen

+A -A
Autor
Beitrag
woodstock2
Stammgast
#1 erstellt: 19. Dez 2004, 12:39
Hallo Leute,
ich brauch Eure Hilfe !!! Da ich keine Möglichkeit habe mir die LS anzuhören brauch ich einen Tipp. Ich schwanke zwischen Wharefedale Diamond 8.3 & 8.4 oder Dali AXS 5000 & AXS 8000. Die LS liegen in einem Budget wo ich nicht groß sparen muß. Meine Ansprüche sind nicht sehr hoch ich möchte auch mal etwas leise gut Musik hören ( meißtens Rock ). Ich glaub auch das ich als absoluter Neuling auf diesem Gebiet gar nicht die ganz großen Unterschiede an einem LS hören würde. Der Raum ist nicht sehr groß ( ca. 12qm ) und betrieben werden die LS an einem Pioneer D-814.
Ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben.
Danke Micha
woodstock2
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2004, 13:50
Hallo, habe soeben die Wharefedale Diamond 8.3. bestellt !!!
Andi78549*
Inventar
#3 erstellt: 19. Dez 2004, 13:58
Wenn du sie bekommst schreib mal deinen ersten Eindruck mit deinen neuen Wharfi`s. Blind kaufen ist nicht gerade optimal, aber mal sehen vielleicht gefallen sie dir ja. Wenn du die Möglichkeit verschiedene Boxen probezuhören nicht genutzt hast, weißt du jetzt leider nicht wie sich andere Boxen in deiner Preisklasse anhören.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Dez 2004, 14:06
Ich kann meinem Vorredner da zwar nur zustimmen, aber angesichts der allgemeinen Resonanz auf die kleinen Wharfedales gehe ich mal davon aus, daß Du Spaß mit diesen Boxen haben wirst...was für eine Anlage spielt denn daran??

Außerdem: Bei diesem Preis kannst Du keinen Fehler machen, denn bei Nichtgefallen kannst Du sie jederzeit, mindestens zum gleichen Preis, weiterverkaufen!

Grüsse vom Bottroper
sommerfee
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Dez 2004, 14:15

woodstock2 schrieb:
Ich glaub auch das ich als absoluter Neuling auf diesem Gebiet gar nicht die ganz großen Unterschiede an einem LS hören würde.


Das ließt man häufiger und wage ich einfach mal ganz dreist zu bezweifeln. :-)

Liebe Grüße,
Axel
woodstock2
Stammgast
#6 erstellt: 19. Dez 2004, 15:42
Hi Bottroper, die LS werden von einem Pioneer D-814 betrieben außerdem habe ich noch ein Pioneer CD PD-6700,ein Topfield Receiver TF 4000PVR und einen DVD Player auch von Pioneer DV-444.
Gruß Micha
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Dez 2004, 15:48
Hallo...ist der VSX D814 nicht ein Surround-Receiver??

Ich denke aber schon, daß die beiden Wharfedales ziemlich gut spielen an Deiner Anlage! Zumindest bin ich immer ziemlich überrascht von der Klangfülle und dem Bassbereich der Boxen...also: Freuen!!!

Grüsse vom Bottroper
woodstock2
Stammgast
#8 erstellt: 19. Dez 2004, 16:33
Habe mir den Surround Receiver für die "Zukunft" gekauft, im Moment steht die Anlage in unserem umfunktionierten Kinderzimmer welches nun eine Art Hobbyraum ( Computer, Dart, 2er Fernseher)ist wenn ich später mal Bock auf Surround bekomme und der ganze Kram ins Wohnzimmer wandert kann ich noch nachrüsten im Moment aber nur Stereo und der große Filmegucker bin ich auch nicht.
Danke nochmal an alle die sich in diesem Forum wunderbar um einen "kümmern" auch wenn man mal die ein oder andere blöde Frage stellt ( ich kannte das bis jetzt nur aus dem Topfield Board wo es ähnlich kumpelhaft zu geht )!!!
Schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr an alle hier im Forum .
P.S. Wenn die LS gekommen sind berichte ich natürlich !!!
Ruddl
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Dez 2004, 18:04
Hallo Woodstock!

Ich bin zur Zeit in einer vergleichbaren Situation wie Du, d.h. ich bin auch auf der Suche nach neuen LS und einem Verstärker. Da ich nicht so viele Möglichkeiten zum Probehören habe, werde ich die Komponenten online bestellen. Innerhalb von 14 Tagen kannst Du diese ohne Angabe von Gründen wieder zurücksenden.
Um aber ein Kauf- und Rücksendechaos zu vermeiden, sollte man sorgfältig vorauswählen.
Die Kriterien bei mir sind zum einen der finanzielle Rahmen und die persönliche Klangvorstellung. Ich vergleiche dazu diverse Händlerseiten, Testberichte und natürlich Praxisberichte aus dem Forum bzw. von http://ecoustics.audioreview.com/.

Es wird hier eigentlich bei jeder Kaufberatung zum Hörtest beim Händler geraten. Das ist zwar grundsätzlich richtig, aber meiner Meinung nach völlig praxisfern. Ein LS klingt in einem akustisch optimierten Testraum nun mal anders als zu Hause im (Wohn)Zimmer. Von daher ist nur ein Praxistest in den eigenen 4 Wänden wirklich relevant für (m)eine Kaufentscheidung.

Frohe Weihnachten
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Dez 2004, 18:46
@Ruddl...absolut korrekt, aber auch in einem guten Hörraum lassen sich bereits beim Händler die Unterschiede zwischen der Lautsprechern sehr gut erkennen! Sicher werden sich die Klangbilder der Lautsprecher in den eigenen 4 Wänden nochmals verändern, aber meist bleibt ein Großteil des Grundeindruckes doch bestehen!

Weiterhin: Der richtig gute Händler wird oftmals, auch bei preiswerteren Boxen, einer Probestellung zu Hause beim Kunden zustimmen und somit das Probehören in der eigenen Wohnung an den eigenen Komponenten ermöglichen...vorausgesetzt er hat das Gefühl, nicht nur einen "toten" Kunden zu beraten, der dann später eh im Internet kauft!

Grüsse vom Bottroper


[Beitrag von TakeTwo22 am 20. Dez 2004, 18:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel M 200 blind kaufbar?
waterl00 am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  9 Beiträge
Hilfe!! Was kaufen? LS+ Verstärker
Mankell am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  8 Beiträge
Kaufen, selber bauen.......brauche Hilfe
baumi88 am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  12 Beiträge
Glück muß man haben!
highfreek am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  6 Beiträge
lautsprecher ersetzen, wo kaufen? bitte um hilfe!
al. am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  7 Beiträge
Gebrauchte Boxen - Kaufen oder nicht Kaufen - Benötige Hilfe
ChristoD am 23.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  7 Beiträge
Lautsprecher --> Hilfe
becksU am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher Hilfe!
Anfängerpur am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  8 Beiträge
Suche Hilfe
inspector_columbo am 05.09.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2003  –  7 Beiträge
Dringende Hilfe
Dudee am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedDarino78
  • Gesamtzahl an Themen1.345.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.806