Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


wharfedale kaufberatung.....bitte!

+A -A
Autor
Beitrag
electricxxxx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2005, 22:44


hallo forum.

ich hab mir verschiedene whafedale-regalos angehört und muß sagen, sie klingen echt gut.
ich bin auch der meinung, das sie etwas günstiger sind als
vergleichbare boxen in diesem qualitätssegment.

ich hatte mir einen preisrahmen von 150 € pro stück als regallautsprecher vorgestellt.

welche wharfedale ist da die beste wahl???

ich höre
rock/blues
hard rock
heavy metal.

bis jetzt hab ich heco´s.
auch nich schlecht, aber etwas älter.

vielen dank für antwort.

gruß

electricxxxx@web.de
Dajusch
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Jan 2005, 22:50
Hallo,
Es gibt ein Kaufberatungs Forum, dort wurden solcherlei Fragen schon zig mal geklärt, ich bin sicher die Suchfunktion wird dir brauchbare Themen liefern.

Gruß Dajusch
plz4711
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Jan 2005, 22:51
Guck doch mal nach Behringer B2031P
Die haben auch ordentlich Tiefgang. Und Abstrahlverhalten.
Kosten nur 145 Euro/Paar
LazerFace
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jan 2005, 01:22
Hi, schau mal schnell hier rein:
http://shop3.webmail...logs/682982&2D741039

Ich glaube, dass der Preis ziemlich günstig ist für die 8.1 und 8.2. Ausserdem hat Wharfedale ein überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis! Bin selber Wharfedale Besitzer. Ein Kumpel von mir hat sich auch vor kurzem die 8.1 bestellt und ist sehr zufrieden. Die Transaktion mit "Lost in Hifi" lief auch problemlos ab.

Für dich sollte eher die 8.2 in Frage kommen. Über die "Wharfedale Anniversary 70" kann ich leider nichts sagen. Kannst dich mal im Netz schlau machen...

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Viele Grüsse
Adam


[Beitrag von LazerFace am 06. Jan 2005, 01:26 bearbeitet]
Cha
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2005, 13:26
Also ich hab die Anniversary 70 schon öfter hören dürfen und für den Preis (300 € das Paar) hab ich selten was besseres gehört.
Prinzipiell machst du mit diesen Boxen nichts falsch, so meine subjektive Meinung.
Anhören solltest Du sie Dir trotzdem!
Mas_Teringo
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2005, 13:30
Die Diamond 8 ist auch nur momentan so günstig, da Auslaufmodell, weil Diamond 9 bereits am Markt.

Nichtsdestotrotz hat WF ein super Preis/Leistungsverhältnis und demnächst habe ich auch mal ein Paar 8.1 und ein Paar 8.2 zum testen hier.
buschermann
Neuling
#7 erstellt: 06. Jan 2005, 15:48
moin,

also die 8er-serie war zwei tage vor sylvester bei lostinhifi ausverkauft, die webseite nur nicht upgedatet.
ich weiß das, weil ich hinfuhr und dann die 9er mitgenommen habe
irgendwann diesen monat werde ich noch nen kleinen bericht verfassen, falls ich mal zeit haben sollte...

gruß
axel
Grampman
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Jan 2005, 17:18
Nimm die 9.2er... Höre 90% Rock, Metall und Punk.... kannst nichts falsch machen. Ich hab die 9.3er nicht genommen, da ich nur 11qm Zimmer hab... da reichen die 9.2er vollkommen. Guck in mein Profil, wenn du sie sehen willst
JotDotErDot
Neuling
#9 erstellt: 06. Jan 2005, 19:27

buschermann schrieb:
moin,

also die 8er-serie war zwei tage vor sylvester bei lostinhifi ausverkauft, die webseite nur nicht upgedatet.
ich weiß das, weil ich hinfuhr und dann die 9er mitgenommen habe
irgendwann diesen monat werde ich noch nen kleinen bericht verfassen, falls ich mal zeit haben sollte...

gruß
axel


im internet sind die 8.1er aufjedenfall noch zu haben.

hab sie am 3.1. per nachnahme bestellt und heute sind die boxen angekommen

konnte die boxen aber leider noch nich testen da ich immernoch keinen verstärker hab

naja .. das wars für mal für meinen ersten post
Mas_Teringo
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2005, 01:01
Ich kann es auch noch nicht so glauben, dass sie jetzt komplett weg sind. Schließlich haben im Januar schon einige Bekannte noch eine bekommen und auch bei einer aktuellen Bestellung wurde nicht darauf hingewiesen, dass sie nicht mehr kommen würden. Wäre auch eine Frechheit, da per Vorkasse bestellt.
Vega
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jan 2005, 12:11
Also ich kann nichts zur 8.1. oder 8.2 sagen aber habe bei mir die 70 Anniversary zu Hause.

Mit Sicherheit in dieser Preisklasse einer der besten wenn nicht DER beste Lautsprecher. UVP liegt ja bei 300€ das Paar, bei vielen Händlern bekommt man die aber für ca. 250€.

Vom Klang her super für den preis und die Größe, Bass ist natürlich der Größe entsprechend aber keineswegs schlechter als bei anderen Regalboxen, die vielleicht etwas größer sind, also durchaus genügend und vor allem passend zum Gesamtbild der Box (also nicht irgendwo angehoben oder so). Das Highlight der Box ist meiner Meinung nach die Auflösung und die Details die beim Hören rüberkommen. Stimmen, einzelne Instrumente etc. sind super klar und es ist einfach kein Vergleich zu billigen Boxen.
Im direkten Vergleich mit kleinen Monitoren von Phonar (weiß leider den Namen nicht mehr, aber Paarpreis lag bei etwa 500€) und einem Paar Mordaunt-Short (auch etwas um die 500€ das Paar) waren eigentlich so gut wie keien Unterschiede feststellbar.
Und bei einem Freund habe ich mal die Nubox380 gehört, welche sicherlich auch sehr gut ist für das geld (ca. 350€ das Paar), aber ich würde fast sagen, dass die 70 Anniversary fast noch einen Tick besser ist.

Vom Design her ist es natürlich immer eine Geschmackssache, aber mir gefallen die Wharfedales eigentlich alle recht gut. Und die 70 Anniversary hat außerdem ja Echtholz, ist also noch etwas "edler" als die normalen Wharfedales und von der Verarbeitung ist es eigentlich schon fast zu gut für diese Preisklasse. Da kann ich nur sagen dass einfach alles stimmt, das Gehäuse ist perfekt, Anschlußterminal etc. einfach alles so wie es sein muss und oft erst in deutlich höherem Preissegment so zu finden.

Ob sich der Preisunterschied zu den 8.2 jetzt im Angbeot bei lost in hifi lohnt ist wieder ne ganz andere Sache, aber falls die da ausverkauft sind würde ich mir wenn die Möglichkeit besteht auf jeden Fall mal die Anniversary anhören.
Und natürlich auch die neuen 9er, also 9.2 und 9.3 könnte mir gut vorstellen, dass die auch mal wieder exzellent sind für den Preis.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wharfedale
Anfängerpur am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher für Metal, Hard Rock?
Yellowspider am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  34 Beiträge
wharfedale evo2
wolf-aachen am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  11 Beiträge
LS für Rock/Metal
kl_koenigstiger am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  5 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5?
sebl89 am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  12 Beiträge
Welche Boxen für Rock/Heavy-Metal?
turryon am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  14 Beiträge
Ich hab sie die DOLCE VITA!
Tischhupe am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  3 Beiträge
Boxen/LS für Rock & Metal
MCMLXXXVII am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  41 Beiträge
magnat Montion 88 vs. Wharfedale 8.1/2
cilex am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  3 Beiträge
Wharfedale in Österreich?
Zwerg_Bumsti am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedJspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.258