Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen/LS für Rock & Metal

+A -A
Autor
Beitrag
MCMLXXXVII
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:19
Hallo,

ich habe ein über 25 Jahre altes System und will mir endlich eine neue Anlage zusammenstellen. Da die Boxen bekanntlich ja die wichtigste Komponente bei einer Anlage ist, will ich da auch anfangen und darauf aufbauen.

Ich höre alle Rock-Genres (Classic, Hard Rock, etc.) und alle Metal-Genres außer Black Metal (Heavy, Thrash, Death, Progressive, Power, etc.).

Ich war in den letzten Tagen schon unterwegs und habe mich in einigen HiFi-Fachgeschäften erkundigt und ich kam ausschließlich immer B&W zu hören.
"Naja", habe ich mir gedacht, die Herren waren schon alle fast im rentenfähigen Alter. Doch dann war ich in einem HiFi-Fachgeschäft, in dem ich von einem ganzen jungen Mann, der selber "leidenschaftlich" Rock & Metal hört mit...B&W beraten. Er selber habe B&W und er kenne nichts besseres für diese Musikrichtungen, so er.

Bevor ich mir irgendwelche Boxen zum Hören hole, frage ich lieber zuerst Euch, liebe Community, was Ihr darüber denkt. Taugen B&W fast für Rock & Metal, und wenn ja, welche?? Wenn nicht, welche Alternativen gibt es??

Preislich sollte alles bezahlbar bleiben. (Ich bin schlecht darin irgendwelche Preislimits zu setzen )



THX & MfG

MCMLXXXVII


[Beitrag von MCMLXXXVII am 03. Mrz 2007, 20:20 bearbeitet]
Forensischer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:24
schau mal bei www.nubert.de
direktvertrieb von boxen der oberklasse bis high end.da keine werbung und vertrieb anfällt,würden gleichwertige boxen das 3fache im laden kosten.mindestens.und die boxen sind standfest.da kannste gas geben bis das zwerchfell kollabiert
Forensischer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:26
B&W schicki micki,zahlsz viel den namen und total überteuert.im vergleich zu gleichwertigen boxen.eben nubert.geh mal auf die homepage.da vergisste B&W.nubert125.schau halt mal
Forensischer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:31
ja hallo???mcml.stellst ne frage und bist nicht in deinem forum???seltsam.scheint ja nicht so dringend zu sein.oder???
Rene19k76
Stammgast
#5 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:32
Wie wärs mit KLipsch .

Hab denselben Musikgeschmack (Klassische Musik wie Metallica ACDC Iron Maiden usw. )

das BßW Boxen überteuert sind, würde ich so nicht sagen.

Da hilft wieder mal nur: Im Vergleich (muß jetzt nicht unbedingt Klipsch sein) PROBEHÖREN!

Also: Ab zum HIFI - Händler deines Vertrauens (mit eigenen CD´s ), einen schönen Nachmittag machen und reinhören .

Gruß,

Rene

edit:


ja hallo???mcml.stellst ne frage und bist nicht in deinem forum???seltsam.scheint ja nicht so dringend zu sein.oder???


Hab ich da irgendwas verpasst ?


[Beitrag von Rene19k76 am 03. Mrz 2007, 20:34 bearbeitet]
Forensischer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:37

sasquatsch schrieb:
Wie wärs mit KLipsch .

Hab denselben Musikgeschmack (Klassische Musik wie Metallica ACDC Iron Maiden usw. )

das BßW Boxen überteuert sind, würde ich so nicht sagen.

Da hilft wieder mal nur: Im Vergleich (muß jetzt nicht unbedingt Klipsch sein) PROBEHÖREN!

Also: Ab zum HIFI - Händler deines Vertrauens (mit eigenen CD´s ), einen schönen Nachmittag machen und reinhören .

Gruß,

Rene

edit:


ja hallo???mcml.stellst ne frage und bist nicht in deinem forum???seltsam.scheint ja nicht so dringend zu sein.oder???


Hab ich da irgendwas verpasst ?

weiß nicht.du hast doch nicht nach den boxen gefragt???oder verwechsel ich da was???
Forensischer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:42
tja.du!der "Themenersteller""erstellte das thema und verabschiedete sich wohl.fernseh gucken oder mukke hören. na ja.
Rene19k76
Stammgast
#8 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:48
Naja, manchmal dauert es eben etwas länger, bis die "Autoren" hier wieder auftauchen .

Bei den Boxen haste recht:

Hätte fragen sollen, welche er hat .

Vielleicht erfahren wirs ja noch ?

Gruß,

Rene
MCMLXXXVII
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Mrz 2007, 21:44
Wenn man leider mal dringend außer Haus muss, ist man halt nicht anwesend.
Auto fahren und gleichzeitig im Internet surfen - wohl eher gefährlich, oder??
Also, ruhig Blut mein Freund, hier bin ich wieder.

Inwiefern soll B&W nicht gut sein??

Wei schaut's eigentlich mit Dynaudio Boxen aus. Bei denen soll genau das rauskommen, mit was man sie füttert.
Rene19k76
Stammgast
#10 erstellt: 03. Mrz 2007, 22:00
Schon Ok


B&W schicki micki,zahlsz viel den namen und total überteuert.im vergleich zu gleichwertigen boxen.


Das hab nicht ich gesagt, sondern Forensischer

Ein Freund von mir hat die BßW CM 807 (Hoffe das ist richtig so), allerdings nur Stereo.

Klingen auch recht ordentlich, kosten (hat er gezaht) 500€/Stück, gibt auch Nuberts die das Kosten

Bei Dynaudio kenn ich mich leider nicht aus .

Mal auf andere warten .

P.S. Klipsch Synergy Serie ist bezahlbar und klingt auch recht ordentlich .

Gruß,

Rene


[Beitrag von Rene19k76 am 03. Mrz 2007, 22:08 bearbeitet]
Hannes2k2
Stammgast
#11 erstellt: 03. Mrz 2007, 22:45
nAbend!

Es wäre erstmal interessant zu wissen, wie hoch Dein Budget ist, wie groß der Raum, wie Du die LS aufstellen kannst, etc.

Ich habe mal einige Boxen der 600er Reihe von B&W gehört; hat mich nicht so überzeugt. Ich hatte ich auch mal was von Nubert zu Hause. Gefiel mir besser als B&W, aber konnte mich auch nicht überzeugen. Wo ich letztlich gelandet bin, steht im Profil. Auch ich höre viel (Progressive) Metal und Rock.

Wie Du anhand der 3 Antworten siehst, ist die LS-Wahl überwiegend eine Frage des persönlichen Geschmacks. Am besten Du suchst Dir mal einen Händler, der nicht nur B&W verkaufen will, und lässt Dir möglichst viele verschiedene LS vorführen.

Das macht nicht nur Sinn, sondern auch noch Spaß ;).

PS: Mach Dir keinen Stress; ich werde jetzt nicht alle 5 Minuten fragen, wo Du denn bleibst, und warum Du nicht anwortest...

Gute Nacht!
Hannes
MCMLXXXVII
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Mrz 2007, 23:01

Zitat von Hannes2k2:
PS: Mach Dir keinen Stress; ich werde jetzt nicht alle 5 Minuten fragen, wo Du denn bleibst, und warum Du nicht anwortest...

Schon gut

Ich werde mich jetzt mal ein paar ordentlich Boxen holen und dann mal schön in Ruhe hören, wie sich Slayer, Children Of Bodom, etc. anhört und dann vergleichen.
_axel_
Inventar
#13 erstellt: 04. Mrz 2007, 18:51
@Forensischer: Du verwechelst ganz klar ein Forum mit einem Chat! Aber selbst, wenn MC gerade die sekunde online gewesen wäre: Für deinen Tipp braucht man schon eine Weile, um den in Gänze zu 'verdauen' (durchaus mehrdeutig gemeint).
albray
Inventar
#14 erstellt: 04. Mrz 2007, 19:04

Da hilft wieder mal nur: Im Vergleich (muß jetzt nicht unbedingt Klipsch sein) PROBEHÖREN!

Also: Ab zum HIFI - Händler deines Vertrauens (mit eigenen CD´s ), einen schönen Nachmittag machen und reinhören .


Genau so sehe ich das auch. Jeder kann hier Namen reinwerfen und seine subjektive Meinung schreiben, aber DU musst wissen was dir gefällt. Und dafür musst du halt Probehören gehen
Hier wird dir jeder die LS empfehlen, die er entweder selbst zu Hause hat und gut findet. Und Alternativen bietet imo fast jede Firma die Boxen herstellt, nicht nur BW oder Nubert, die kochen auch nur mit Wasser.


Für deinen Tipp braucht man schon eine Weile, um den in Gänze zu 'verdauen' (durchaus mehrdeutig gemeint).


Meinst du Interpunktion und Rechtschreibung


[Beitrag von albray am 04. Mrz 2007, 19:09 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#15 erstellt: 04. Mrz 2007, 19:15

Dennis88 schrieb:
Meinst du Interpunktion und Rechtschreibung

Der Inhalt/Duktus gab mir schon genug zu schaffen: "da keine werbung und vertrieb anfällt,würden gleichwertige boxen das 3fache im laden kosten.mindestens."

1. Nubert macht natürlich auch Werbung.
2. Einen Vertrieb haben die selbstmurmelnd auch.
3. Der Faktor 3 ("mindestens", natürlich) ist willkürlich, pauschal unsinnig und absolut übertrieben.

Allein, dass Nubert erstmal (neben anderen Marken) eine grundsätzliche, sachliche Empfehlung Wert ist, kann ich gelten lassen.

Gruß
Forensischer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Mrz 2007, 19:22
nubert macht keine kostenintensive werbung,vornehmlich auf der eigenen www.
vertrieb,außer versand mit paketdienst,keiner.da die nicht im handel erhältlich sind.nur auf bestellung
und der faktor drei ist absolut realistisch.
aber was bringt es hier linsen zu spalten.nuberts konzept ist annähernd einmalig in deutschland.
und das keiner was falsch versteht.ich hab keine nubert.selbst deren top modell waren für meinen bedarf noch zu schwach!
albray
Inventar
#17 erstellt: 04. Mrz 2007, 19:29

nubert macht keine kostenintensive werbung,vornehmlich auf der eigenen www.



und der faktor drei ist absolut realistisch.


Dazu sag ich nichts mehr .
Forensischer
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 04. Mrz 2007, 19:37
denniss!!!!!ich sag ja.ich will keine linsen spalten.kann ja auch sein das du recht hast.versteh das nicht falsch.aber trotzdem sind das ganz klasse lautsprecher.obwohl es natürlich auch endlose andere,gute gibt.die neue magnat quantum907 ist grade megamäßig gut getestet zu nem sehr moderaten preis.
Chris85
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Mrz 2007, 19:38
Also ich bin Besitzer von den BW 604er, und höre alles von Klassik,Blues bis Deathmetal... allerdings inzwischen eher ersteres.(death metal eigentlich nur noch selten) Ich bin von den Lautsprechern absolut überzeugt.Würde sie mir einfach mal anhören. Als ich verschiedene Lautsprecher in diesen Preissegment angetestet habe, habe ich keinen anderen mit so einer klasse Mittenwiedergabe gefunden. Das nötige Bassfundament liefern sie natürlich auch ;-)

Was ich dir für Metal noch mehr ans Herz legen würde wären die "RF-Lautsprecher" von Klipsch. Ich weiß leider nicht mehr welche ich gehört habe. muss so im 1000€ bis 1500€ (Paar) Preissegment gewesen sein. Ich muss sagen würde ich ein allgemeines Urteil über diese Lausprecher fällen, würde ich eher davon abraten, da es einfach Lautsprecher für den gleichen Preis gibt die ihnen insgesamt (kriterien wie Feinauflösung etc.) überlegen sind. Allerdings sind sie durch das Horn und die daraus resultierende Dynamik für Metal besonders geeignet. Außerdem haben sie einen hohen Wirkungsgrad das heißt du brauchst keine sonderlich Leistungsstarkeelekronik um laut aufzudrehen (so wie ich die meisten "metaler" kenne, gehe ich einfach mal davon aus dass du das vor hast ;-) )


Natürlich sind das alles nur, wie bei jedem anderen auch, subjektive Höreindrücke. Würde vorallem letztere mal bei einem Händler anhören.

Nachtrag:
habe erst gerade die anderen posts gelesen

@Axel: du hast recht, die willkür hier ist stellenweise echt beeindruckend...


[Beitrag von Chris85 am 04. Mrz 2007, 19:45 bearbeitet]
Forensischer
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 04. Mrz 2007, 20:26
um mal nochmal auf einen kernpunkt zurückzukommen,den auch chris ansprach.die pegelfestigkeit.das bescherte mir in einem jahr sage und schreibe 10 paar boxen,allesamt unterschiedlichster marken und modelle.alle gab ich zurück.die hälfte mit totalausfall.das ist ein ganz großer schwachpunkt,.auch bei teueren boxen.wer lange RICHTIG laut und ich meine LAUT hört,ohne im clipping bereich des verstärkers zu fahren,hört,der wird wie ich nicht schlecht staunen.wie die oft so gepriesenen klangwunder die segel streichen.und eine gute box,erst recht ne teuere soll die kür auch können.und die definition laut sehen nicht alle gleich.
tiger007
Stammgast
#21 erstellt: 04. Mrz 2007, 22:49
Hallo!

In Sachen Klipsch kann ich dem Chris85 zustimmen.

Ich bin ja stolzer Besitzer des Flaggschiffs Klipsch RF7.

Gerade für Metal-Rock gibts wohl keine besseren Ls. Auch wenns mal ruhiger feinfühliger sein soll macht die RF7 doch ein gutes Bild,meiner pers. Meinung nach. Kommt natürlich auch auf die Elektronik an,wie sich eine RF7 damit entfalten kann.

Klipsch macht einfach Spass,würde ich auch unbedingt zum Probehören empfehlen!

P.S: Hört mal n Schlagzeugsolo auf ner grossen Klipsch schwärm
Chris85
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Mrz 2007, 22:55
Genau ich glaube die RF-7 war es ...
KallisGrillimbiss
Stammgast
#23 erstellt: 04. Mrz 2007, 23:08
Zu Klipsch und B&W 604 kann ich nichts sagen. Ich hatte mal B&W CDM-7 SE und besitze jetzt Nubert CS-65 (2x hochkant als Fronts) mit ATM. Die Nuberts sind für den Preis grandios, den (teureren) B&Ws in jeder Hinsicht überlegen, insbesondere im Bassbereich.

Ich höre viel Metal, besonders gerne komplexe "Walls of Sound" (Devin Townsend, Strapping Young Lad, Meshuggah...), die kommen mit den Nuberts schön neutral, unnervig, hochauflösend und knackig im Bass rüber. Tiefbass (sie gehen bis ca. 35hz runter) allerdings nur bei erhöhter Zimmerlautstärke, wenn´s richtig laut werden soll, sind die Boxen einfach zu klein. Meine nächste Anschaffung sind evtl. die 125er für die Front, dann werden die CS-65s zu Rears...
Forensischer
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 12. Mrz 2007, 23:52
ENDLICH::!!!
mal jemand der weiß,wie gut die nuberts sind.und erst die 681er oder 120,125..er dann noch das bassmodul dazuschaltet.
hab´s in früherem beitrag schon erwähnt.aber da hieß es B&W,B&W.und ich behaupte immer noch das die nuberts in der qualität bei anderen das 3fache kosten.wurde aber vehement abgestritten.ich bleib dabei.und muß dazu sagen,das ich selbst KEINE hab,sie aber allesamt kenne.für meinen geschmack sind auch die leider zu schwach.aber kann sie jedem wärmstens empfehlen wer mit den B&W´s liebäugelt oder mit der quantum von magnat ect..
Rogerwilco82
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 13. Mrz 2007, 11:09

Forensischer schrieb:
:. ENDLICH::!!!
mal jemand der weiß,wie gut die nuberts sind.und erst die 681er oder 120,125..er dann noch das bassmodul dazuschaltet.
hab´s in früherem beitrag schon erwähnt.aber da hieß es B&W,B&W.und ich behaupte immer noch das die nuberts in der qualität bei anderen das 3fache kosten.wurde aber vehement abgestritten.ich bleib dabei.und muß dazu sagen,das ich selbst KEINE hab,sie aber allesamt kenne.für meinen geschmack sind auch die leider zu schwach.aber kann sie jedem wärmstens empfehlen wer mit den B&W´s liebäugelt oder mit der quantum von magnat ect..


Schon mal was anderes außer Nubert gehört?
Habe ja wirklich nix gegen Nubert...aber bei deinen Posts bekommt man das Gefühl nen 14-jähriger hat sich seinen Traum von den ersten eigenen Boxen erfüllt...
Nix für ungut aber ich glaube nicht das Boxen in der Nubert Qualität das 3fache kosten...KÖNNTE ja auch das 2,5fache sein oder?
Zum Thema Marketing und Nubert: Die Pflastern bestimmte Webseiten auch mit Werbung....und Zeitungen auch...
Was mich interessieren würde: Du sagtest Nubert sei dir zu schwach und hast selbst keine...Was für Boxen hast du denn?

Gruß

P.S.: habe gerade erst deinen coolen Spruch im Profil gelesen!

"bin hier von anfang an der ""prügelknabe""des forums.ständig werden meine kommentare gerügt,verbessert,kritisiert ect.entweder ist man hier nicht gewohnt,auch mal die wahrheit zu hören,oder die ""forumpolice""hat langeweile.ideal ergänzt von den ""inventar""usern.voll ätzend!!"

Ich bin übrigens KEIN Inventar


[Beitrag von Rogerwilco82 am 13. Mrz 2007, 11:11 bearbeitet]
Forensischer
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 13. Mrz 2007, 11:42
hallo roger!danke erst mal das du dich in die reihe derer
einordnest,die meinen,mich erst mal zurechtstutzen zu müßen!
ist das so schwer, mal ne meinung,ne meinung zu lassen und nicht gleich persönlich zu werden???
"""14 jähriger,der seinen traum....bla,bla...!!
echt der hammer!!
ich bin 44,ausgeträumt,und staube einmal die woche ein paar
magnat vintage 770 ab
KallisGrillimbiss
Stammgast
#27 erstellt: 13. Mrz 2007, 11:45
Ich würde nie behaupten, dass Nubert der Weisheit letzter Schluss ist, weil ich mich dazu zu wenig mit Alternativen beschäftigt habe. Dennoch bin ich mir sicher, dass man durch die Bank mit Nubert in diesem Preisbereich nicht wirklich was falsch machen kann. Wenn man also davor zurückschreckt, viele Modelle zuhause ausprobieren zu wollen oder weit im Lande herumzufahren, ist Nubert für viele vielleicht schlicht der einfachste Weg zu guten Boxen.
storchi07
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 13. Mrz 2007, 11:51
budgetfrei empfohlen: dynaudio focus

kann ich mir sehr gut für rock vorstellen.
Rogerwilco82
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 13. Mrz 2007, 12:13

Forensischer schrieb:
:( hallo roger!danke erst mal das du dich in die reihe derer
einordnest,die meinen,mich erst mal zurechtstutzen zu müßen!
ist das so schwer, mal ne meinung,ne meinung zu lassen und nicht gleich persönlich zu werden???
"""14 jähriger,der seinen traum....bla,bla...!!
echt der hammer!!
ich bin 44,ausgeträumt,und staube einmal die woche ein paar
magnat vintage 770 ab :|


Hi Forensischer,
schade das du nicht mehr träumst...war aber nicht böse gemeint. Das mit dem 14jährigen war ja auch absichtlich überzogen formuliert. Dachte das wäre klar gewesen.

Fakt ist nur: Wenn wir deine Meinung zu Nubert akzeptieren sollen, dann solltest du auch akzeptieren das andere denken sie wären nicht das 3fache wert. Ich finde Nubert auch nicht gerade günstig...für den Preis bekommt man halt auch noch ganz nette Alternativen. Für mich kommt Nubert z.B. einfach nicht in Frage, weil ich dieses Hin- und Hergeschicke nicht mag. Zudem gefällt mir das Design nicht. Und das ist halt einfach MEINE Meinung dazu...und die muss man auch akzeptieren.

Gruß


[Beitrag von Rogerwilco82 am 13. Mrz 2007, 12:14 bearbeitet]
Forensischer
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Mrz 2007, 12:23
klaro!!
dazu schreibt man ja in foren.konstruktive kritik soll ja sein.
wenn wir alle einer meinung wären,könnten wir das forum schließen.zudem will ich ja unter umständen auch was dazu lernen.
nur ums nochmal zu sagen.ich werd hier ständig persönlich angegriffen.
klar.deins war noch harmlos.nur langsam kann ich über garnix mehr schmunzeln, was persönlich wird.und ich bin ein äußerst tolerantes kerlchen.und lustig obendrein.
nur hier vergehts mir langsam.ich wurd schon volle kanne hirnie,trottel ect.,liebkoost!!!
jetzt nix gegen dich.
und ich hab nicht mal nuberts und bekomm ständig ""feuer""
na gut!!sag ich jetzt,teufel boxen sind toll lol!!
kennst du die V770,roger??hab noch garnix gehört.so wie:"discoboxen,billigbox,media markt artikel""!
Rogerwilco82
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 13. Mrz 2007, 14:57

Forensischer schrieb:
:) klaro!!
dazu schreibt man ja in foren.konstruktive kritik soll ja sein.
wenn wir alle einer meinung wären,könnten wir das forum schließen.zudem will ich ja unter umständen auch was dazu lernen.
nur ums nochmal zu sagen.ich werd hier ständig persönlich angegriffen.
klar.deins war noch harmlos.nur langsam kann ich über garnix mehr schmunzeln, was persönlich wird.und ich bin ein äußerst tolerantes kerlchen.und lustig obendrein.
nur hier vergehts mir langsam.ich wurd schon volle kanne hirnie,trottel ect.,liebkoost!!!
jetzt nix gegen dich.
und ich hab nicht mal nuberts und bekomm ständig ""feuer""
na gut!!sag ich jetzt,teufel boxen sind toll lol!!
kennst du die V770,roger??hab noch garnix gehört.so wie:"discoboxen,billigbox,media markt artikel""!

Da der erste Beitrag leider gelöscht wurde hier der zweite Versuch...

AN DIE MODERATION: SCHERZ MODUS AN:
Mit deinen billigen MediaMarkt Disco-Prollo-Boxen solltest du hier echt nicht rumquatschen
AN DIE MODERATION: SCHERZ MODUS AUS:

Jetzt mal im ERNST: (MACHT VIELLEICHT AUCH NOCH MAL DEN UNTERSCHIED ZU OBEN DEUTLICH)

Dank dir habe ich mich auf die Nubert Seiter verirrt... die neue nuBox sieht nicht schlecht aus. Vielleicht bestell ich mir das Teil wirklich mal zum Probehören ins Haus...Blöd ist dabei nur: Ich würde Sie natürlich gerne gegen meine anderen momentanen Favoriten hören...und genau das geht natürlich nicht so gut...

Gruß Robert
Forensischer
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 13. Mrz 2007, 18:24

hey roger!!
um die sache komplett zu machen.verirr dich nochmal auf die seite und lies dir mal die geschichte mit den bassmodulen durch.
äußerst interessant.zumal es da in der tat für jede box ein anderes gibt.also auf die jeweilige box abgestimmt.
bleib am ball
Panzerballerino
Inventar
#33 erstellt: 13. Mrz 2007, 19:19

MCMLXXXVII schrieb:
Hallo,

ich habe ein über 25 Jahre altes System und will mir endlich eine neue Anlage zusammenstellen. Da die Boxen bekanntlich ja die wichtigste Komponente bei einer Anlage ist, will ich da auch anfangen und darauf aufbauen.

Ich höre alle Rock-Genres (Classic, Hard Rock, etc.) und alle Metal-Genres außer Black Metal (Heavy, Thrash, Death, Progressive, Power, etc.).

Ich war in den letzten Tagen schon unterwegs und habe mich in einigen HiFi-Fachgeschäften erkundigt und ich kam ausschließlich immer B&W zu hören.
"Naja", habe ich mir gedacht, die Herren waren schon alle fast im rentenfähigen Alter. Doch dann war ich in einem HiFi-Fachgeschäft, in dem ich von einem ganzen jungen Mann, der selber "leidenschaftlich" Rock & Metal hört mit...B&W beraten. Er selber habe B&W und er kenne nichts besseres für diese Musikrichtungen, so er.

Bevor ich mir irgendwelche Boxen zum Hören hole, frage ich lieber zuerst Euch, liebe Community, was Ihr darüber denkt. Taugen B&W fast für Rock & Metal, und wenn ja, welche?? Wenn nicht, welche Alternativen gibt es??

Preislich sollte alles bezahlbar bleiben. (Ich bin schlecht darin irgendwelche Preislimits zu setzen )



THX & MfG

MCMLXXXVII




Tja, was soll man sagen: Ich benötigte Boxen für eine zweite Surround-Anlage. Habe erst mal beim Direktversender Teufel das LT3-Set geordert, nach dem Motto kann man ja problemlos zurückgegen. Das war klanglich, verarbeitungsmäßig und vom Service her unghenügend - den Zirkus mit der Rückgabe will ich gar nicht weiter ausführen.
Also zum Händler vor Ort mit dem Vorsatz ein Set KEF iQ5/iQ3 zu erwerben. Dort angehört, klang nicht schlecht, aber bei härteren Sachen etwas gepresst. Dann sollte ich zum Vergleich zwei B&W-Sets (DM 602.5 und CM 1) anhören - und das Thema KEF war erledigt. Schon die DM 602.5 war dermaßen überlegen, daß auch meine bessere Hälfte die KEF verwarf. Letztlich wurde es die CM1. Was lernen wir daraus? B&W bauen einfach gute Lautsprecher.


[Beitrag von Panzerballerino am 13. Mrz 2007, 19:20 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 13. Mrz 2007, 19:26
"B&W bauen einfach gute Lautsprecher":

und dynaudio bessere
Panzerballerino
Inventar
#35 erstellt: 13. Mrz 2007, 19:39

Forensischer schrieb:
:( hallo roger!danke erst mal das du dich in die reihe derer
einordnest,die meinen,mich erst mal zurechtstutzen zu müßen!
ist das so schwer, mal ne meinung,ne meinung zu lassen und nicht gleich persönlich zu werden???
"""14 jähriger,der seinen traum....bla,bla...!!
echt der hammer!!
ich bin 44,ausgeträumt,und staube einmal die woche ein paar
magnat vintage 770 ab :|


Forensischer, du mußt aber zugeben, daß du schon ganz schön provokante Beiträge verfaßt hast, die heftige Reaktionen geradezu herausfordern.

Ich versuche hier mittleweile auch etwas moderater zu formulieren als früher. Hättest mal sehen sollen, als ich seinerzeit im Analog-Forum (weiß auch nicht, wie im mich dahin verirrren konnte) die These in den Raum stellte, daß der billigste CD-Player immer noch besser als der teuerste Plattenspieler klingt. Da war dann was los.

Man sollte seine Meinung nicht als die absolute Wahrheit verkaufen, schon gar nicht im Hifi-Bereich - da ist nämlich vieles relativ zu betrachten.

P.S.: Zu der These mit dem Plattenspieler steh ich aber nach wie vor.


[Beitrag von Panzerballerino am 13. Mrz 2007, 19:40 bearbeitet]
Forensischer
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 13. Mrz 2007, 20:04
ganz nach dem motto:"der klügere gibt nach"!
Forensischer
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 13. Mrz 2007, 20:06
KAUFEN!!!
B&W bauen ganz tolle boxen
die sind ideal für jede mukke.auch rock
storchi07
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 13. Mrz 2007, 20:11

Forensischer schrieb:
:| KAUFEN!!!
B&W bauen ganz tolle boxen
die sind ideal für jede mukke.auch rock


er will es nicht einsehen/akzeptieren
Panzerballerino
Inventar
#39 erstellt: 13. Mrz 2007, 20:12

Forensischer schrieb:
:| KAUFEN!!!
B&W bauen ganz tolle boxen
die sind ideal für jede mukke.auch rockimages/smilies/insane.gifimages/smilies/insane.gifimages/smilies/insane.gif



Genau so siehts aus.

Ich höre mit der B&W 802 von Hard Rock über Drum&Bass bis zu Barjazz, ganz selten auch mal Klassik. Scheiß-Aufnahmen klingen auch scheiße, gute Aufnahmen hervorragend.

Einem reinen Metal-Hörer (wo es viele Scheiß-Aufnahmen gibt) würde ich sie nicht empfehlen. Aber die CM-Serie und die DM-Serie auf jeden Fall.


p.S.: Mir ist immer noch nicht klar, wie man so laut hören kann, daß eine B&W 801 kaputtgeht - wenn ich bei mir mit dem Lautstärkeregler auf die 12-Uhr-Stellung gehe, kann sich keiner mehr im Raum aufhalten, ohne einen Hörschaden zu bekommen.


[Beitrag von Panzerballerino am 13. Mrz 2007, 20:16 bearbeitet]
Forensischer
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 13. Mrz 2007, 20:38
werd mich hüten,ohne meinen anwalt das zu erklären
ich mein,klangen ja nicht schlecht.klangen sogar gut..ja.
KLANGEN gut!
Wilder_Wein
Inventar
#41 erstellt: 13. Mrz 2007, 21:27
Hallo,

ich habe die Tage einen Lautsprecher bei meinem Händler gehört, der mich klanglich absolut begeistert hat. Der macht richtig Dampf und klingt mit jeder Art von Musik richtig gut, auch mit Rock und Metal machen die richtig Spaß, Power pur.

http://www.revelspeakers.com/products/product-overview.asp?ID=19

Allerdings sind das ganz schöne Kisten, auch die Verarbeitung ist nicht unbedingt auf referenz Niveau.

Gruß
Didi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für Rock/Metal
kl_koenigstiger am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  5 Beiträge
\"Richtige\" LS für Rock und Metal
Burzum am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  6 Beiträge
Welche Boxen für Rock/Heavy-Metal?
turryon am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  14 Beiträge
gute Stand-LS für Metal (max 200euro/Paar)
Trepanation am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  11 Beiträge
Welche Lautsprecher für Metal, Hard Rock?
Yellowspider am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  34 Beiträge
Nubert für Rock -Metal?
gibson am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  6 Beiträge
Empfehlung Stand-LS für Rock und Pop
Saint am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.05.2006  –  15 Beiträge
Boxen für ca. 200?
Eriz am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  142 Beiträge
Funksystem für LS Boxen
Domesdos am 05.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.09.2016  –  2 Beiträge
LS für unter 500?
Karoula am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Magnat
  • Klipsch
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.503