Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie kann man die Leistung eines Lautsprechers berechnen

+A -A
Autor
Beitrag
manfred10
Neuling
#1 erstellt: 08. Jan 2005, 18:33
Im normalem Stromkreis wird die Leistung mit P=UxI ausgerechnet. Aber wie geht das beim Lautsprecher???
steve65
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jan 2005, 18:57
Hi

das geht ganz genau so, ist aber, da ein Ls eine komplexe Last ist, Frequenzabhängig, sprich Z ist beim Ls nicht konstant über den Freqeunzbereich.

Gruß
Steve
Herbert
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2005, 19:04
Für die Leistung eines Lautsprechers gibt es keine allgemeine oder zumindest nicht komplexe Formel. Sie ist sehr stark vom Abstrahlverhalten abhängig, das prinzipiell in jedem Raumpunkt unterschiedliche Schalldrücke ergibt- und dies auch noch bei verschiedenen Frequenzen.

Etwas anderes sind die so beliebten Eingangsleistungen ("Sinus-" / "Musikleistung" - besser "-belastbarkeit"). Hier gilt dann prinziell die Beziehung zwischen U und I.
Michael_Leonhardt
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jan 2005, 19:09
Ähm, kleiner Schlaumeierhinweis: das ist nur die Leistung, die in den Lautsprecher reinfliesst, nicht die Leistung, die der Lautsprecher abgibt!

Das wird immer wieder gerne verwechselt: Mein Lautsprecher hat aber 100 Watt! Der muss doch lauter spielen als ein 50Watt-Lautsprecher! Das ist in den meisten Fällen eine falsche Aussage. Die Leistungsangabe auf einem Lautsprecher ist ausschliesslich eine Angabe der zulässigen elektrischen Belastbarkeit und hat mit der erreichbaren Lautstärke nichts, aber auch garnichts zu tun!

Die Schalleistung liegt auf Grund des miserablen Wirkungsgrad eines Lautsprechers sehr viel niedriger. Die aufgenommene Leistung sagt auch nichts über die abgegebene Schalleistung, da sich Lautsprecher je nach Typ sehr stark im Wirkungsgrad unterscheiden.

So dürfte eine B+W-Nautilus mit 100 Watt elektrischer Leistung wahrscheinlich leiser spielen wie ein ehrwürdiges Klipschorn mit 1 Watt elektrischer Leistung.

Michael
lens2310
Inventar
#5 erstellt: 09. Jan 2005, 19:17
Richtig,

Ein Lautsprecher hat keine Leistung. Meintest Du die erzielbare Lautstärke ? Hängt ab vom Wirkungsgrad bzw. der Betriebsleistung. Ein Unterschied von 10 dB ergibt subjektiv empfundene doppelte oder halbe Lautstärke.

Eckhard
steve65
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jan 2005, 20:58

Ein Lautsprecher hat keine Leistung.


Hm, naja, ein Lautsprecher hat schon eine Leistung, jedenfalls so wie jeder Heizlüfter, Tauchsieder oder Durchlauferhitzer auch. Aber ich denke mal das ist nicht gemeint.
Die Aufnahmeleistung errechnet sich jedenfalls aus

P= U*I * cosphi

die Abgabeleistung ist dem ungefähr gleich, jedenfalls die Heizleistung. Wie man die zu vernachlässigende Schalleistung berechnen kann, keine Ahnung.

Gruß
Steve
lens2310
Inventar
#7 erstellt: 09. Jan 2005, 21:09
Ich denke, Manfred ist da auf dem Holzweg.
Vermutlich meint er den Zusammenhang zwischen Belastbarkeit und Lautstärke. Wie gesagt, hängt vom Wirkungsgrad ab.
Ein Lautsprecher den Du mit 10 Watt "befeuerst" kann durchaus doppelt so laut sein wie einer in den Du 100 Watt hineinpumpst. Alles ist relativ.

Eckhard
Epsilon
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2005, 21:46
Wüsste man den Wirkungsgrad der Box, könnte man von einer gegebenen Leistung ausgehen und die Schallleistung berechnen, z.B.

Wirkungsgrad 3%

Leistung 15 Watt -> Schallleistung 0,45 Watt

Aber wer weiss schon den Wirkungsgrad seiner LS?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärke eines Lautsprechers reduzieren
HappyMax am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  18 Beiträge
Sinusbelastbarkeit eines Lautsprechers
fonsi17500 am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  12 Beiträge
Rauschen beim Hochtöner EINES Lautsprechers?!?
ralmicha am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  6 Beiträge
Klangeigenschaften eines Lautsprechers
K.Samuel am 06.06.2016  –  Letzte Antwort am 06.06.2016  –  3 Beiträge
Zoll eines Lautsprecher-Basses berechnen
007Nicolay am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  3 Beiträge
Funktionsweise eines Lautsprechers
HiFiMorpheus am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe bei Bestimmung eines aktiven Lautsprechers (MAS Empress)
replacement_chicken am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  8 Beiträge
Wie kann ich den Widerstandswert eines Lautsprechers ermitteln?
Kandaules am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  3 Beiträge
LS-Kabeldicke berechnen??
gutmann1234 am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe! Wie finde Ich die TSP meines Bass lautsprechers heaus?
Schnelle10v am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBlümchenDon
  • Gesamtzahl an Themen1.362.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.249