Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Piega P-Serie ohne Sub?

+A -A
Autor
Beitrag
becky
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2005, 17:30
Hi Leute
hat einer von Euch Erfahrung mit einer Piega aus der P Serie?
Und spielt die bei Euch ohne Sub?
Ich höre gerne Rock und Jazz und bin mir nicht sicher ob die genügend Bass hat. Da ein Probehören bei mir mit viel Aufwand verbunden wäre, bräucht ich schonmal eine Einschätzung von Euch. Oder hat gar jemand die T&A Talis und die Piega P verglichen?

Vielen Dank für Eure Mühe
liebe Grüße becky
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jan 2005, 20:09
die meisten Hififans hier stellen sich eher die "hässlichen" großen Boxen ins Hörzimmer....Piega ist da seltener vertreten....wobei die formschönen, grazilen Boxen bei Frauen sicher hooch im Kurs stehen.

Ich habe beide Boxen noch nicht gehört, aber Wunderdinge im Bass darf man von ihnen sicher nicht erwarten. Ich persönlich würde z.B. die Piega der T+A vorziehen....die Piega's spielen doch schon in der Highend Klasse, während die T+A doch eher in der Oberklasse liegt - ist aber meine subjektive Meinung.
Durch die kompakte Bauform und die geringe Membranfläche sind also Tiefbass-/und Pegelorgien nicht möglich. Dennoch darf man das nicht falsch verstehen. Gegenüber normalem "Qualitätshifi" sind sie schon sehr potent (natürlich haben die größeren Modelle der P reihe noch mehr Hubraum als die kleineren).
Wenn du auf Druckvollen Klang stehst, dann rate ich dir in jedem Fall zu einem aktiven Subwoofer. Piega bietet da von der optik passende potente modelle an.
Allerdings bewegst du dich hier schon auf sehr hochpreislichem Niveau. Da würde ich ohne Probehören und den Service des kompetenten Fachhändler nie kaufen....

MFG Hifi-man
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Piega
Harti am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  2 Beiträge
Erfahrung mit Piega P 5 LTD? Händler?
becky am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  3 Beiträge
Thread für Piega Liebhaber
nuernberger am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  498 Beiträge
PIEGA
Aug&Ohr am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  3 Beiträge
Piega
U571 am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  3 Beiträge
Piega P3 / Elac 209 Jet?
Pomma am 14.03.2003  –  Letzte Antwort am 14.03.2003  –  2 Beiträge
Piega TC 50 oder 70
papageirico am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  16 Beiträge
Piega P10, Eure Erfahrungen bitte
cosinusII am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  4 Beiträge
Subwoofer an Receiver ohne Sub-Out
SirTazel am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  3 Beiträge
Piega TP 5 S sehr höhenlastig in Raum ohne Bedämpfung
thowe am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedkokotron
  • Gesamtzahl an Themen1.345.296
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.738