Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Facharbeit - Bitte Hilfe wegen Lautsprecher!

+A -A
Autor
Beitrag
Strayk
Neuling
#1 erstellt: 09. Jul 2004, 17:34
Hallo!

Ich mache zur Zeit meine Facharbeit in Physik: Resonanzkatastrophe bei Glas -> Glas mit Schall kaputtmachen

Da muss ich mich natürlich zwangsläufig mit Lautsprechern befassen

Meine Frage:
Wie kann ich es am geschicktesten und vor allem billigsten anstellen, dass ich eine konstante Frequenz aus einem Frequenzbereich so von 100Hz(oder auch mehr) - 1500Hz mit einem Lautsprecher wiedergebe, und zwar bräuchte ich da ne Leistung von etwa 125 Phon, also ungefähr 125dB. Abstand des Objekts vom Lautsprecher sollte nicht weniger als 10cm. Die Erzeugung von dem konstanten Ton ist kein Problem (-> Sinusgenerator), bloß wie krieg ich möglichst einfach und vor allem billig die 125dB hin

Danke schon im Voraus,
Chris
bla_bla
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jul 2004, 18:20
Hi,
um so einen Schalldruck zu erzeugen mus man zu PA Chassis greifen.Einen guten PA mitteltöner (25 cm Durchmesser Bereich 200 - 1,8 Khz) schafft ca. 124 db oder sogar ein bisschen mehr, das einzige Problem ist dass der Lautsprecher befindet sich bei solche Lautstärken schon an seinem absoluten Leistungsgrenze, also das ding könnte dir eventuell um die Ohren fliegen - wenn du natürlich einen Chassis von Edel Hersteller wie PHL oder änliches hast, das passiert nicht, allerdings kostet dir das sehr viel Geld.Was du probieren könntest ist ein 2" treiber mit Horn (die besten gehen runter bis 300 Hz), aber die sind auch sehr teuer....

mhhhhhh......schwierig.....schwierig
P.Krips
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2004, 18:39
Hallo, es gibt noch eine Möglichkeit:

Bau einen Kasten, eine Seite dickes Plexiglas (Damit man auch sieht, was innen "abgeht"), zum abschrauben (damit Du das Glas rein und später die Scherben wieder rausbringen kannst...)und bau den Lautsprecher in eine Wand, so dass er nach innen strahlt.

Dann hast Du kein Problem, im Kasten die 125 dB zu erzielen, dann brauchst Du noch nicht mal einen teuren PA-Treiber....

Gruss
Peter Krips
Strayk
Neuling
#4 erstellt: 09. Jul 2004, 21:39
Hallo!

Vielen Dank für eure Antworten. Ich wollte ihn aber sowieso in ein (Plexiglas-)Gehäuse zusammen mit dem Testglas tuen, weils sonst im Raum zu laut werden würde. Wie meint ihr das eigentlich mit PA und so, kenn mich mit den Ausdrücken aus dem Soundbereich so gar nicht aus, bitte erklärt mir das mal.
Wisst ihr eine gute Bezugsquelle für solche Lautsprechertypen, und was für einen Verstärker müsste ich da vorschalten
Also wie gesagt habe von Lautsprechersystemen bisher 0 Ahnung, bitte kurz erklären

Vielen Dank euch,

Chris
oliverkorner
Inventar
#5 erstellt: 10. Jul 2004, 14:16
PA lautsprecher sind lautsxprecher die auf festivals diskos oder so verwendet werden.die müssen sehr laut sein da sie ja im freien stehen und sehr viele leute beschallen

pa heisst public adress
Gummiente
Stammgast
#6 erstellt: 10. Jul 2004, 14:28
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Facharbeit - Hilfe bei Lautsprecherproblem!
Strayk am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  5 Beiträge
Lautsprecher kratzt ! Bitte um Hilfe
ILoveKatniss am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  4 Beiträge
Hilfe wegen HECO Victa700
BlacK_Smoke83 am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe !
antosa am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  4 Beiträge
bitte um hilfe teufel
huntersthompson am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  6 Beiträge
lautsprecher ersetzen, wo kaufen? bitte um hilfe!
al. am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  7 Beiträge
Bitte um Hilfe! Suche akkubetriebenen Lautsprecher!
denzel1977 am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  24 Beiträge
Identifiezirung von einem Lautsprecher Bitte um Hilfe !
mccollibri61350 am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe: Ein Riss!
Simius am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  20 Beiträge
Canton RCL DEFEKT ? - Bitte Hilfe
PBR2002 am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedgaitadura
  • Gesamtzahl an Themen1.345.681
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.906