Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reparatur Magnat Tieftöner

+A -A
Autor
Beitrag
ChazyChaz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2005, 14:28
Hi! Ich habe Magnat Lifestyle 12 Boxen. Leider sind bei einer Box beide Tieftöner beschädigt. Bei ihnen ist das Teil in der Mitte eingedrückt (weis nicht wie ich das sonst nennen soll)
Wenn mir jemand sagt wie ich Bilder einfügen kann, dann kann ich Fotos davon machen!

Mfg ChazyChaz
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2005, 14:35
Die "normalen" Reperaturtricks bestehen entweder aus einem Streifen gutem Klebeband (draufkleben und so versuchen wieder auszubeulen), oder einem regelbaren Staubsauger (gefährlicher)!
Als "notlösung" habe ich alte Lautsprecher schon mit einer dünnen Nadel ausgebeult. Allerdings hinterlässt die halt ein klitzekleines Loch....
ChazyChaz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Feb 2005, 14:40
Weist du denn was ich mit " dem teil in der mitte" meine?
Andi78549*
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2005, 14:44
Du meinst warscheinlich die Dustcap (=Staubschutzkallotte in der Mitte der Membran)
ChazyChaz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Feb 2005, 14:46
Ja genau. Ich hab den Tieftöner schonmal ausgebaut aber ich hab keine Möglichkeit gesehen da hinzukommen. Macht das überhaupt einen Unterschied vom Klang her wenn die Dustcaps eingedrückt sind?
Andi78549*
Inventar
#6 erstellt: 04. Feb 2005, 14:52
Normal nicht. Höchstens wenn es irgendwo kratzt... Aus welchem Material sind deine Dustcaps ? Pappe, Kunstoff ??
ChazyChaz
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Feb 2005, 15:27
Ich bin mir nicht 100%ig sicher aber ich denke Pappe.
Andi78549*
Inventar
#8 erstellt: 04. Feb 2005, 15:34
Dann würde ich das nicht mit Klebeband machen... versuch es mit dem Staubsauger, einfach das Ding ansaugen, fertig !
ChazyChaz
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Feb 2005, 15:41
Ok Danke! Muss ich noch irgendwas beachten? Und kann dabei etwas kaputt gehen?
Andi78549*
Inventar
#10 erstellt: 04. Feb 2005, 16:08
Vorsichtig die Leistung hochdrehen und die Dustcap ansaugen. Vielleicht hälst du die Membran mit einer Hand zurück...
Joscha
Stammgast
#11 erstellt: 04. Feb 2005, 16:09
kannst auch die rollos runter machen, den raum verdunkeln und mitm mund saugen
ChazyChaz
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Feb 2005, 19:27

Joscha schrieb:
kannst auch die rollos runter machen, den raum verdunkeln und mitm mund saugen ;)


hihi...
ChazyChaz
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Feb 2005, 19:06
Hab jetzt versucht die Dustcap anzusaugen aber es ist nur teilweise gelungen. Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
Andi78549*
Inventar
#14 erstellt: 07. Feb 2005, 09:35
Mit einer Nadel rausholen, es bleibt aber ein kleines Loch. Dieses kann man dann zukleben mit einem geeigneten Kleber.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 07. Feb 2005, 11:08
Hallo...Es gibt noch eine andere Möglichkeit, die allerdings NUR bei Dustcapes bzw. Membranen aus Pappe funktiert: Man pinselt den Dustcape mit einem kleinen Pinsel im Bereich der Delle mit handelsüblichem Glasreinigeroder Brennspiritus ein und wartet bis die Pappe weich wird, eventuell muß man nach dem Einziehen nochmals etwas nachpinseln...aber bitte Vorsicht: Mit kleinen Mengen arbeiten, die Pappe soll nicht hoffnungslos aufgeschwemmt werden!

Wenn diie Pappe weich geworden ist und der kann man mite dem schon besagten Staubsaugertrick die nun weiche Dell nahezu komplett wieder zurückformen! Bitte dazu: Die Saugkraft auf das Minimum regeln, die Membrane mit festhalten und dann vorsichtig saugen!

Danach lässt man den Reiniger einfach trocknen, die Pappe wird wieder hart und fest wie vor der Anwendung! Einziger, allerdings optischer, Nachteil: Je nach Beschaffenheit der Pappe kann ein leichter "Wasserrand" zurückbleiben!

Ich habe diese Methode bereits einige Male mit gutem Erfolg angewendet, es klappt auch bei beschichteten Membranen, dort ist allerdings nach dem Austrocknen ein deutlicher Unterschied im Glanz der Beschichtung zu sehen, die Dellen lassen sich aber auch dort nahezu unsichtbar entfernen!

Grüsse vom Bottroper


[Beitrag von TakeTwo22 am 07. Feb 2005, 11:09 bearbeitet]
ChazyChaz
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 08. Feb 2005, 13:18
Danke! Hat wunderbar geklappt mit dem Glasreiniger. Die Delle ist draußen und es gibt keinen Wasserrand!

Vielen DAnk! ChazyChaz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
antike magnat boxen reparatur (?)
to66 am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  2 Beiträge
Magnat Mirage 12
ChrisB am 12.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  3 Beiträge
Tieftöner
Lylla88 am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  3 Beiträge
Magnat
Anfänger2004 am 23.08.2016  –  Letzte Antwort am 23.08.2016  –  2 Beiträge
Tieftöner Ohm
Smily71 am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  2 Beiträge
Ist der Hochtöner beschädigt!
noghx am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  10 Beiträge
Membran eingedrückt
df7nw01 am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  21 Beiträge
Tieftöner kaputt
Rai am 21.06.2003  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  20 Beiträge
Tieftöner kaputt?
I♥blink am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  6 Beiträge
Was ist das? Tieftöner oder Sub?
ladarsch am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 80 )
  • Neuestes MitgliedBrainleecher
  • Gesamtzahl an Themen1.345.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.395