Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Cabasse Egea

+A -A
Autor
Beitrag
sk365
Neuling
#1 erstellt: 15. Feb 2005, 10:29
Hallo, ich habe gerade Cabasse Egea Boxen (die etwas kleineren Geschwister der Iroise) gebraucht bekommen und bin begeistert. Nun suche ich einen passenden Verstärker (evtl. auch CD Player) dazu. Im Moment betreibe ich die Boxen an einem uralten NAD Reciever und finde, das dieser den Lautsprechern nicht ganz gerecht wird. Was empfehlt Ihr? Bin für jeden Tipp dankbar.
Stefan.
meidemich
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Feb 2005, 16:37

sk365 schrieb:
Hallo, ich habe gerade Cabasse Egea Boxen (die etwas kleineren Geschwister der Iroise) gebraucht bekommen und bin begeistert. Nun suche ich einen passenden Verstärker (evtl. auch CD Player) dazu. Im Moment betreibe ich die Boxen an einem uralten NAD Reciever und finde, das dieser den Lautsprechern nicht ganz gerecht wird. Was empfehlt Ihr? Bin für jeden Tipp dankbar.
Stefan.


aloha erstmal,
ich besitze die cabasse iroise und kann dir für deine egea eine v40 von octave sehr empfehlen, die v40 ist eine super günstige röhre die deine cabasse boxen zum zaubern bringt . da die cabasse boxen einen sehr hohen wirkungsgrad haben sind sie der absolute traumpartner für einen röhrenamp.leih dir doch mal einen aus und du wirst den verstärker nicht mehr abgeben
gruß ingo
www.octave.de


[Beitrag von meidemich am 15. Feb 2005, 16:49 bearbeitet]
lugu
Neuling
#3 erstellt: 15. Feb 2005, 19:55
Hallo Stefan
Habe die Cabasse Iroise II, die ich zu Beginn an einem Marantz PM8000 laufen lies. Dabei war ich aber mit dem Klang, insbesonders im Bassbereich nie glücklich,

Nach diversen Mails mit Amerigo (nochmals ein Merci für den konstruktiven Input), der ebenfalls Cabasse-Besitzer hier im Forum ist, habe ich mich zum Kauf des Vincent SV236 entschieden.

Der Unterschied zum Marantz war RIESIG! Staubtrockene, saubere Bässe und luftige, klare Höhen. Einfach traumhaft! Amerigo erklärt den Unterschied damit, dass die Cabasse generell eine hohe Dämpfung benötigen. Und die Praxis gibt ihm recht. Bei der DVD 'Norah Jones live in New Orleans' hatte ich wirklich das Gefühl, Norah Jones hätte sich herabgelassen, in meiner Wohnung ein Privat-Konzert zu geben!

Ich hätte vorher niemals gedacht, dass der Austausch eines Verstärkers ein derartiges Plus an Qualität bringen kann.
nickchang
Stammgast
#4 erstellt: 08. Dez 2013, 22:29
Seid ihr immer noch mit den angesprochenen verstärkern glücklich?
Suche auch einen....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cabasse Egea 500 - Klangchrakteristik, Preis
aston45 am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  4 Beiträge
Cabasse Egea vs. Iroise 3
HH4412 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  3 Beiträge
Cabasse
sunny2 am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.11.2003  –  4 Beiträge
Cabasse Galion 4 kaufen?
Tristar85 am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  2 Beiträge
Cabasse - Händler? Eindrücke?
matte am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  3 Beiträge
cabasse- wie klingen die?
kirmesstenz am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  86 Beiträge
Cabasse Minorca / MC 40
expatriate am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  80 Beiträge
Cabasse IROISE II
BuffaloBob am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  17 Beiträge
Cabasse Sloop M2
Schichspectacolo am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  5 Beiträge
Cabasse Iroise SCS,welcher Wer?
-soundiman- am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.273
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.318