ALR Nummer 5

+A -A
Autor
Beitrag
MrObi
Stammgast
#1 erstellt: 06. Mrz 2005, 13:22
Hallo zusammen,

kennt sich hier jemand mit ALR Nummer 5 aus?

Also das es eine Version vor 94 und nach 94 gibt wusste ich, aber von der Version nach 94 scheint es auch Verschiedene zu geben.
Frequenzgang 28Hz bis 28kHz
und 28Hz bis 20kHz.

Ich selber habe 28Hz - 20kHz und überlege mir noch 2 gebraucht zu holen als Center Front und Back, jetzt habe ich bei ebay welche gesehen die haben laut Typenschild 28Hz bis 28kHz...

Laut der Seriennummer muessten meine neuer sein - sie sehen optisch aber identisch aus...

Klingen sie auch identisch???
Ist vielleicht nur das Typenschild anders???

Mit der Bitte um schnelle Hilfe...

Ich weiss hier im Board tummeln sich einige ALR-Freaks...

Vielen Dank für Eure Unterstützung,
Ein etwas verwirrter ALR-Fan...
finkaudio
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Mrz 2005, 09:19
Hallo To,

vergiss die Typenschilder - Marketing Bullshit.

Und ich darf so was sagen .

Also greif zu, wenn Du was bekommen kannst.


Gruß

Karl-Heinz Fink
MrObi
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mrz 2005, 08:11
Hallo Karl-Heinz,

vielen Dank für die Antwort.

Hatte nur Angst das vielleicht die Frequenzweiche anders ist oder so...

Soll ja auch alles harmonisch klingen, vor allem da ich jetzt verstärkt Surround-Audio höre, ist es ja wichtig das alles identisch ist.

Aber Du hast mich beruhigt.

Bist Du "der" Karl Heinz Fink aus Essen?

Wenn ja dann beruhigt mich das noch mehr, da Du dich ja wirklich mich ALR auskennst.

Habe momentan den ALR Step C als Front-Center und Vorne/Hinten links und rechts die Nummer 5.
Angetrieben wird das ganze von 3 Rotel RB-981 Endstufen, die wirklich sehr gut zu den ALR`s passen.

Vielen Dank.

Thorsten
CoCtio
Neuling
#4 erstellt: 29. Apr 2005, 22:08
kann ich bestätige......
hatte auch mal mehrkanal mit alr nummer 2,3 & 4. hörte sich an meinen rotel komponenten auch super an.
inzwischen habe ich nur noch die nummer 5, auch an rotel, klingt sahne.
mehrkanal habe ich jetzt sep. mit paar kleineren teufel "motiv4you" direkt am player, reicht völlig.
bei mir waren alle alr`s von der gleichen bauserie (zumindest vom hoch töner und dem gehäuse her) und ich muss fast sagen, das mich die nummer 4 am meisten beeindruckt hat, nicht das die 5 schlecht wäre, doch die stereo mitte zu finden, war bei der 4 viel leichter und irgendwie stimmte das verhältnis der abstimmung genial.
trotzdem, ich behalte die 5er und lass mich von meiner freundin weiterhin wegen der grösse.....:-)
gruss CoCtio
ach,du hatest in ebay auch auf meine 4rer geboten, zumindest kommt mir deine frage so bekannt vor.....
schlack
Stammgast
#5 erstellt: 02. Mai 2005, 18:42
@ TOberg :Bist Du "der" Karl Heinz Fink aus Essen?

Auf seiner Homepage ist ein Bild von ihm drin OHNE Bart

Er ist es


Gruß von einem, der findet das er massgeblich dazu beigetragen hat, das ich damals den richtigen Weg mit ALR eingeschlagen habe.

MrObi
Stammgast
#6 erstellt: 18. Mai 2005, 09:04
Hallo zusammen,

ich hatte vor kurzem die Möglichkeit mir die "ALR-Schmiede" in Wesel anzuschauen.

Dort konnte ich die " Heilige Werkbank " berühren an der vielleicht auch meine Lautsprecher zusammengebaut wurden, obwohl die Nummer 5 wurden ja noch in Essen gebaut...

Ne ich muss schon sagen es hat mir sehr gefallen, was ich dort sehen konnte, allein die Frequenzweiche für den Bass der Note 9 ist der Hammer, da ich selbst Mess- und Reglungstechnik gelernt habe, kann ich sowas behaupten...

Garniert wurde das ganze mit einer Live-Präsentation der Classic-Serie im Wohnzimmer einer Mitarbeiterin von ALR.

Es ist beeindruckend mit wieviel Liebe zum Detail dort gearbeitet wird...

Diesen Tag werde ich so schnell nicht vergessen und er bekräftigte meine schon 1992 getroffenen Entscheidung mit dem Kauf meiner ersten ALR Boxen (Basic4 von meinem ersten selbstverdienten Geld).

Danke ALR für diesen schönen Tag...

Thorsten
schlack
Stammgast
#7 erstellt: 18. Mai 2005, 12:14
[quote]Garniert wurde das ganze mit einer Live-Präsentation der Classic-Serie im Wohnzimmer einer Mitarbeiterin von ALR.


Da sag ich nur tüchtig, tüchtig, die Damen von ALR.



Gruß Schlack
dr.matt
Inventar
#8 erstellt: 27. Feb 2008, 15:55
Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand bei der Beantwortung einer Frage helfen.

Folgendes, welche Chassis wurden als Tieftöner in den 5er ALR verbaut ?




Liebe Grüße,
Matthias
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 27. Feb 2008, 16:09
Hallo Matthias,

ALR hat Vifa-Chassis verbaut. Diese wurden mW teilweise extra für ALR hergestellt. In der letzten Version der Nr. 5 befanden sich bei allen Konuschassis Metallmembranen (so weit ich weiß Aluminium).

Bei der Konstruktion bediente man sich dem Know-how des Metallmembranen-Pioniers E. J. Jordan, was dann später zu einer Markenumbenennung in "ALR Jordan" führte.

http://www.ejjordan.co.uk/index.html
http://www.alr-jordan.com/

Grüße von einem ehemaligen Besitzer der Nr. 4

Frank


[Beitrag von Hüb' am 27. Feb 2008, 16:29 bearbeitet]
dr.matt
Inventar
#10 erstellt: 27. Feb 2008, 17:01
Hi Frank,

schön mal wieder mit dir zu kommunizieren.



Bei den besagten 5ern handelt es sich um die erste Modellreihe, d.h. Bj. vor 94.

Leider sind die verbauten Tieftöner in den ALR meines Bekannten nicht orginal, stattdessen wurden Nokia TT verbaut...??!!

Die Anfrage bei ALR habe ich auch schon durch, doch ohne genaue Typenbezeichnung kann man mir dort aber "bisher" nicht weiterhelfen.

PS: Ich hab aber tatsächlich früher mal die 5er besessen, bis mir Monitore von HGP über den Weg liefen......


[Beitrag von dr.matt am 27. Feb 2008, 17:03 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#11 erstellt: 27. Feb 2008, 17:04
Hallo Matthias!

Versuch' doch mal Karl-Heinz Fink über das Forum zu kontaktieren. Er scheint selbst nicht mehr bei / für ALR tätig zu sein.

Mit welchen LS hörst Du denn aktuell?

Grüße

Frank
dr.matt
Inventar
#12 erstellt: 27. Feb 2008, 17:49
Hallo Frank,


bin immer noch mit den Nightingale von HGP verheiratet
und das schon gute 8 Jahre.

Hätte ich persönlich nie gedacht, stellten diese anfangs doch "nur" eine Übergangslösung dar.

Danke für den Tip!


dr.matt
Inventar
#13 erstellt: 21. Mrz 2008, 12:24
Hallo,

nachdem mir niemand Helfen wollte und zuteil auch nicht konnte, bin ich dem Problem selbst Herr geworden.

Die Orginal-Chassis gibt es nicht mehr
und als vollwertiger Ersatz kommt eigentlich nur ein TT in Frage (kein Vifa), welcher über die fast gleichen Parameter verfügt.

Diese habe ich gestern erhalten.


Liebe Grüße,
Matthias


[Beitrag von dr.matt am 21. Mrz 2008, 12:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ALR Nummer 5, oder Nummer 7? Unterschiede?
zwäng am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  3 Beiträge
ALR Nummer 5
kirsche67 am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  2 Beiträge
ALR Jordan Nummer 5
Serpent am 22.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2004  –  6 Beiträge
Hallo + Fragen zur ALR Take 5
tüpfelfritz am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  4 Beiträge
ALR Note 5 und 7
_iam_charly am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  34 Beiträge
ALR Nummer 3, eine gute Wahl
dettmah am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  4 Beiträge
ALR Basic 3 Lautsprecher defekt
Ginolino am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  4 Beiträge
Hochtöner (Visaton DT 94) geht nach 1/2 Jahr defekt
Altgerätesamler am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  22 Beiträge
ALR Basic 2 und Canton Plus C
Butzemännle am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  4 Beiträge
ALR Jordan Entry M - nicht 2, 3, 5, 6
thorenser am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ALR
  • Rotel
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitglied*Sunshine85*
  • Gesamtzahl an Themen1.365.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.002.260