Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Boxen passen zu meinem Yamaha-Verstärker (für Partyzwecke)

+A -A
Autor
Beitrag
Kartoffel.eike
Neuling
#1 erstellt: 08. Mrz 2005, 20:21
Hallo,

ich bin seit kurzem auf der Suche nach brauchbaren "Partyboxen" für meinen Jamaha Verstärker.
Die Boxen sollten ausreichend in der Lautstärke sein für Partys bis zu 100 Personen in kleinen Räumen, und sie sollten gut in der Wiedergabequalität sein. Dumpfe Billigboxen von Conrad etc. will ich nicht, jedoch ist mein Kapital aufgrund der Tatsache dass ich Schüler bin begrenzt.

Hier die Daten vom Verstärker:
Yamaha AX-700/U
Minimale RMS-Ausgangsleistung pro Kanal:
20Hz-20kHz, Klirrfaktor 0,005%, 8 Ohm: 110W
Klirrfaktor 0,008%, 6 Ohm: 130W
Dynamikleistung pro Kanal(IHF-Werte für dynamische Leistungsreserve):
8 Ohm: 160W
6 Ohm: 210W
4 Ohm: 280W
Leistung bez. der IEC-Norm:
1 kHz; 0,01% THD; 8Ohm: 120W

Es handelt sich zwar nicht um ein PA- Verstärker, aber ich denke für meine Zwecke sollte er reichen, zumindest hat er in Verbindung mit anderen Boxen für meine Zwecke gereicht.
Jetzt zu meiner Frage, ich suche passende Boxen für den oben angegebenen Verstärker, der Preis für ein Bausatz sollte max 150€ betragen.
Bis jetzt dachte ich an Bausätze(Ich denke damit kann man den Preis noch relativ niedrig halten, ausserdem ist mein Bruder Tischler..) von Lautsprechershop.de, dieser Anbieter scheint mir sehr seriös, oder was meint ihr?
Folgende Bausätze hab ich bis jetzt in betracht gezogen:

PA-Fullrange Bausatz EM-12 B http://www.lautsprechershop.de/pa/index.htm

Cheap Trick Ct 204 http://www.lautsprechershop.de/hifi/ct204.htm

Preiswerter PA-Bausatz PA 250 MK II http://www.lautsprechershop.de/pa/index.htm

Party Bausatz EM8 B http://www.lautsprechershop.de/pa/index.htm

Welche Bausätze können ihr mir empfehlen, bzw. können sie mir andere Bausätze empfehlen?
Die Boxen sollten möglichst so dimensioniert sein, dass es im Zusamenhang mit meinem Verstärker nicht zum Endstufen-klipping kommt.


Mit freundlichen Grüßen,
Eike Snyders
--------------------------------------------------------------------------------
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2005, 22:04
die von dir gestellten PA Fullrange werden Klanglich nicht gerade toll sein

würde bei volgendem anfangen http://www.paplans.de.vu/

dort den PM-12 Suchen und nachbauen ist etwa bei 200Estk und klanglich sogar besser als das meiste was man komplett kaufen kann
Kartoffel.eike
Neuling
#3 erstellt: 09. Mrz 2005, 15:48
Hallo,
unter paplans.de.vu kann ich die Pm-12 nicht finden, meinst du vielleicht die ps-12?
Warum würde z.b. der PA-Fullrange Bausatz EM-12 B Klanglich nicht gerade toll sein? Ist die Kombination mit meinem Verstärker nicht gut, oder sind die Boxen für Partyzwecke nicht gut geeignet?
200 € für ne Box ist zufiel Geld, sociel wil ich nicht ausgeben.
Mfg
Eike
Sir_Aldo
Stammgast
#4 erstellt: 09. Mrz 2005, 16:48
nee party mit 100 leuten als schüler machen wollen ist doch schon sehr kostspielig, aber dann kein geld für gute ls haben !
wie alt bist du denn? und was willst du ausgeben?

tolle wiedergabequalität, laut und billig
das widerspricht sich doch alles! du kannst doch von einer 100€ box nicht viel verlangen, und hast selbst gesagt das du billigen müll wie z.b. conrad nicht magst. sei doch schlau und geb bisschen mehr aus, so um die 200€ pro box. kauf dir kein billig pa-müll sondern gute pegelfeste hifi-standls, und gut is! für mein partys (25 leute) reicht z.b. die le 109 vollkommen aus (volumenregler auf 1/3), bei dir wird es nicht anders sein! auch im altagsbetrieb ist meine le 109 den billigen pa-anlagen weit überlegen!

p.s. hör dir ls beim hifi-händler an, und kauf die für dich besten!
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#5 erstellt: 09. Mrz 2005, 23:06
dein Eminence Hochton klingt absolut unsauber und trötig bei der Em12B

und sorry meinte PS-12 hab mich leider verschrieben

der Eminence Kappa Tiefton ist deutlich bassstärker als der Delta oder Delta LF und klingt sauberer


bei PA ist es genauso wie bei Home Hifi wer zu sehr Spart kauft zwei mal

spar lieber noch ein bisschen und bau den Bauvorschlag mit Eminence Kappa 12 und dem Oberton Horn dieses hat für die Preisklasse einen sehr sehr angenehmen Ton und klingt nicht so Trötig wie die Eminence Teile.


gebe Sir Aldo aber auch vollkommen recht mit seine Behauptung dass PA Müll fehl am Platze ist

muss aber allerdings auch sagen wer kein Geld für richtige PA hat hat auch keins für richtige Home Hifi Boxen


ausserdem wenn man mal "Gute" PA Boxen hörte wird man merken dass man diesen Sound auch Lieben lernen kann Knackig und Dynamisch in den Tiefen und mit entsprechenden Weichen oder BI-Amping sehr schön detailierten Hochton

höre selbst auch "fast" lieber mit meiner PA Kombi als mit meiner Home Kombi

aber jedem das seine
Kartoffel.eike
Neuling
#6 erstellt: 10. Mrz 2005, 14:58
Hallo,
also erst einmal vielen Dank für eure Antworten!
Ihr habt mich überzeugt, ich werde noch ein bisschen sparen müssen und dann Bau ich mir vernünftige Boxen! Ich dachte mir das man durch Eigenbau von Boxen den Preis so drücken könnte, dass man für 150€ ne gute Box bekommt, aber das Teure in den Boxen sind natürlich die Lautsprecher

Die PS-12 scheint mir eine gute Lösung zu sein, nur eine Frage hab ich noch:
Wäre die kombination PS-12 mit meinem Versärker eine gute Lösung? (Also Leistungsmäßig?) Könnten die Boxen bei kurzeitiger max Leistung des Verstärkers schaden nehmen(durch "Endstufen-Clipping"?)

Für wieviel Personen reicht die Beschallung mit ein Paar Ps-12 aus?(In kleinen Räumen mit vielen Leuten, wo es aufgrund von Platzmangel kaum Sitzgelegenheit gibt?)

Wo kann man am besten die teile kaufen? Kann man irgendwo alles zusammen kaufen?

Und jetzt zu Sir Aldo:
Ich bin zwar Schüler, aber ich mache hoffentlich nächstes Jahr mein Abi
Ich spiel öfters den Dj auf unseren Jahrgangsfeten(ich gehe auf eine relativ kleine Schule), aber trotzdem sind "Partys" mit 100 Personan keine seltenheit. Auf diesen Partys wird mehr getrunken als auf die Qualität der Boxen geachtet, deshalb bin ich bis jetzt mit meinen "Terminator XX" (komischer Name )von Conrad ganz gut über die Runden gekommen, aber als Dj will man auch was von der Musik haben
Deshalb waren meine Angaben vielleicht nicht präzise genug,
Mfg
Eike
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#7 erstellt: 10. Mrz 2005, 15:34
JEDE Box kann durch Clipping schaden nehmen egal ob teuer oder billig , Gut oder Schlecht!!!


ein Kleiner Raum ist einfacher voll zu beschallen als große Räume oder sogar freies Feld


denke wenn der Verstärker das mitmacht wird das schon gehen


bei Freifeld bräuchtest du locker 2 pro Seite und einen Bass pro Seite zusätzlich aber denke auch wenn es im Bass mau wird wird es Lautstärkemäßig schon ohne Clipping funktionieren wird ja nicht soo laut dass man sich net mehr unterhalten kann (geh ich mal von aus)
Sir_Aldo
Stammgast
#8 erstellt: 10. Mrz 2005, 16:50
du bist also ein "hobby-dj" der ab und an uftz...uftz...uftz auflegt !?

dann würde ich pa-lautsprecher garnicht so schlecht finden, weil die sind stabil, pegelfest und naja...sagen wir...hässlich . nur noch eine frage: benutzt du die anlage dann auch daheim, oder ist sie nur für alk-partys gedacht? denn wenn du sie auch zuhause gebrauchst, dann bin ich immernoch der meinung, dass hifi-boxen in dieser preisklasse bei zimmerpegel um welten besser wären!
von selbstbau würde ich abraten, da du es sicher nicht billiger mit gleicher qualität hinbringst. es ist auch ärgerlich wenn du dir alles zubehör kaufst, und dann irgendwie nen kleinen fehler beim zusammen bauen machst! des ist dann sehr ärgerlich, und du hast ein haufen geld ins nichts investiert !!! wenn du allerdings handwerklich begabt bist und vielleicht sogar schon mal boxen gebaut hast oder jemand kennst der des kann, dann ist der selbstbau ein überlegung wert!
Kartoffel.eike
Neuling
#9 erstellt: 10. Mrz 2005, 19:17
Hallo,
Also der Bau der Boxen stellt für mich kein Problem dar, Handwerklich unbegabt bin ich nicht (restauriere nebenbei alte Motorräder und Traktoren!) und ausserdem ist mein Bruder gelehrnter Tischler. Das zusammenlöten der Weichen nach Schaltplan ist auch kein Problem.

Die Qualität guter Hifi Boxen sind mir gut bekannt, ich weiss auch dass solche Boxen durchaus für ne kleine Party reichen, aber dafür sind sie mir solche zu schade. Ich würde die Boxen auch in meinem Zimmer benutzen, Hifi Qualität muss nicht sein und ausserdem werden Pa Boxen besser sein als mein Aldi Radiowecker

Da ich aber keine große Lust auf das Zusammenkaufen von Teilen habe, weil aufgrund von Portokosten etc. sich die Schnäppchen suche nicht lohnt, wollte ich gerne einen kompletten Bausatz kaufen.

Was haltet ihr von der PA-Fullrange und Sat.- Bausatz EM 12-K mit einem Kappa 12 plus Weichnbausatz?
http://www.lautsprechershop.de/pa/em12kap.htm
Mfg
Eike
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#10 erstellt: 10. Mrz 2005, 23:03
der EMD2002 ist einer der trötigsten Hochtöner die ich je gehört habe in der Preisklasse


würde wirklich auf den Oberton Treiber bestehen und NICHT Eminence kaufen

Hochtöner sind einfach nicht deren sache

Trötig stören und die billigeren dazu noch Unprezise von Detailauflösung haben die auch kaum nen Schimmer


der Oberton ist in der Preisklasse schon einer der besten die man kaufen kann
Herbert
Inventar
#11 erstellt: 11. Mrz 2005, 00:15
Meine Standardempfehlung:

http://www.hifi-foru...m_id=104&thread=1913

Gruss
Herbert
Kartoffel.eike
Neuling
#12 erstellt: 11. Mrz 2005, 23:23
Hallo,
nochmals vielen dank für eure Antworten!

Ich habe es mal durchgerechnet, der Preis fürs Chassis für eine Ps-12 liegt bei Strassacker bei 215€. Dann fehlen noch die Teile für die Weiche, dann bin ich bei ca.230€ pro Box, das ist noch machbar. Mit meinem Bruder hab ich auch schon abgeklärt, der kann die MDF-Platten bei seiner Arbeit Cnc-Schneiden lassen, dann passt das wenigstens.

Die Ps-12 hat doch oben eine Öffnung, oder nicht?(Es sieht zumindest auf dam Bauplan so aus)
Ist deshalb diese Box auch besser für den Betrieb ohne Sub geeignet, als die EM-12 K mit nur 50 Liter welche geschlossen ist? (Wegen dem Bass, ich kann mir Vorstellen dass kleine geschlossene Boxen nicht so ein guten Bass haben?!?)

Eine Frage zum Verstärker habe ich noch:
Mann kann 4 Boxen anschliessen (A+B) Hinten steht darauf dass man an A oder B Boxen mit mind. 8 ohm anschliessen soll. Es steht aber auch darauf dass an A+B Boxen mit mind. 12 oder 16 Ohm(Ich weiss es nicht mehr genau ob da 12 oder 16 Ohm darauf steht, habe den Verstärker im Moment nicht zur Hand, ich denke aber es sind 16 Ohm) anschliessen kann.
Wie hat man das zu verstehen? Muss man die Ausgänge Parallel oder in Reihe schalten, oder wie? Das ist doch kein "Brücken", oder? (auf ausprobieren lege ich nicht so viel Wert und in der Betriebsanleitung steht nur: "Die Boxenanschlüsse des AX-700/U erlauben zwei Anschlußverfahren. Das erste (mit 4 Boxen)beschriebene Anschlussverfahren erweist sich in der Praxis als sicherer" Ein zweites Anschlussverfahren wird nicht beschrieben )
Ist die Leistung des Verstärkers bei Benutzung von 8 ohm Boxen an den 16 Ohm Ausgängen nicht doppelt so groß? Könnte ich dadurch die "Clipping gefahr" nicht vermindern?(Wenn es so funktionieren würde wie ich mir das Vorstelle)
Ich hab den Verstärker mit 4 Ohm Boxen schon gut belastet, der wurd nur verdammt heiß Mit nen Lüfter sollte das dann gehen.
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#13 erstellt: 12. Mrz 2005, 23:16
die Leistung ist bei Niedrigerer Impredanz höher als bei höherer


also wird der AMP also auch bei 4 Ohm mehr belastet

der AMp wird schon mit 2 Boxen stark belastet sein 4 würde ich nur nem Pa AMP zumuten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passen meine Boxen zu meinem Verstärker?
Cyrus1980 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher passen zu meinem Yamaha?
Jean52 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  3 Beiträge
Hilfe!!! Welche Boxen passen zu mir?
soenne11 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  9 Beiträge
Welche Boxen passen zu meiner Anlage?
MackaTSO am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  5 Beiträge
Welche Boxen passen?
Phoca am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  2 Beiträge
Welche LS passen zu Yammi AX550 RS
CoRsAIR.TS am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  2 Beiträge
Welche Boxen zu pioneer pd-m601 verstärker?
the-pet am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  7 Beiträge
welche Boxen zu marantz 2270 Verstärker ???
islay-malt am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  2 Beiträge
Welche Boxen??
Reggae210 am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  3 Beiträge
Passen diese Lautsprecher zu meinem Verstärker?
torge176 am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Advance Acoustic
  • Eminence

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.155