Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche 10-20hz Bassfreqenz

+A -A
Autor
Beitrag
bob_der_bassist
Stammgast
#1 erstellt: 29. Mrz 2005, 12:11
Suche das oben genannte kann mir einer helfen mit einem link zum download oder per mail .



Bitte HELFEN
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2005, 12:16
ppilihP
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Mrz 2005, 12:17
Schnapp dir doch einfach einen Sinusgenerator und bau dir selbst deine Frequenz(en).
Einfach nachgoogeln, gib mal "NCH" ein da gibts was ganz vernünftiges.

Nebenbei: Was willst du mit 10 Hz?!?

Edit: Da war wohl jemand schneller... aber jetzt weiß ich wenigstens wieder die genaue Adresse. Also auch von mir danke!


[Beitrag von ppilihP am 29. Mrz 2005, 12:18 bearbeitet]
bob_der_bassist
Stammgast
#4 erstellt: 29. Mrz 2005, 12:26
Ich will das aufer anlage nich aufm pc haben .


ppilihP
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Mrz 2005, 12:30
Dann nimms als Wave auf (der Recorder ist bei Win standardmäßig dabei) und brenns halt auf CD! Wo ist das Problem?
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 29. Mrz 2005, 12:31
Würde mich interessieren, wie man einen

link zum download oder per mail

direkt auf die Anlage kriegt.

Gruss
Jochen
bob_der_bassist
Stammgast
#7 erstellt: 29. Mrz 2005, 12:38
Eventuel den link zu dl.
Hierreinstellen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

PFEIFE


Master_J
Inventar
#8 erstellt: 29. Mrz 2005, 12:41

bob_der_bassist schrieb:
Eventuel den link zu dl.
Hierreinstellen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Was ist "dl"?
Download?

Den Link steht schon drin.

Wenn Du mir Dein Betriebssystem verrät's, kann ich auch direkt auf die Installationdatei verlinken.


bob_der_bassist schrieb:

PFEIFE

Vorsicht mein junger Padawan.

Gruss
Jochen
bob_der_bassist
Stammgast
#9 erstellt: 29. Mrz 2005, 12:52
Dl=Download


Bleib ma locker alter.!!!!!
lens2310
Inventar
#10 erstellt: 29. Mrz 2005, 17:48
Welcher Lautsprecher soll denn noch 10 Hz mit entsprechendem Pegel abstrahlen ?
Patrick
Stammgast
#11 erstellt: 29. Mrz 2005, 18:02
Das ist bestimmt um BR-Boxen ohne viel Lärm elektrisch zu verschrotten...
rastl
Stammgast
#12 erstellt: 01. Apr 2005, 11:13
bei www.hifiaktiv.at/diverses/testfrequenzen.htm gibts zumindest was bis 30Hz.
MfG
rastl
Jazzy
Inventar
#13 erstellt: 01. Apr 2005, 15:55
Hi!
Sound-SW im PC kann auch beliebige Waves erzeugen,dann auf CD brennen oder Soundkarte an Anlage anschließen.
Mein größter Subwoofer(15Zoll,100l) schafft ca. 19Hz,tiefer ist kaum drin.
lens2310
Inventar
#14 erstellt: 01. Apr 2005, 18:13
Und das kannst Du noch hören ??
Geschlossen oder Reflex ?
das_n
Inventar
#15 erstellt: 01. Apr 2005, 18:18
ist es nicht so, dass es nicht möglich, auf eine cd eine saubere sinusfrequenz unterhalb von 20Hz zu brennen?
lens2310
Inventar
#16 erstellt: 01. Apr 2005, 19:49
Nein, unter 20 Hz nicht. Ist die CD nicht auf 20-20000 Hz limitiert ?
saint.panda
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Apr 2005, 19:55
Gullideckelhasser
Stammgast
#18 erstellt: 05. Apr 2005, 07:53
...interessanter wird die Kennlinie des Verstärkers sein... ob der überhaupt 10Hz verzerrungsfrei wiedergeben kann, oder ob´s da so "kriselt", daß es ihm eh die Boxen schrottet ?!.. "Norm" ist doch verstärkermäßig, glaub ich von 20Hz aufwärts im HiFi-Bereich ?!?..

Wurscht wie... für mich hört sich 10 Hz und Pegel (den hab ich jetzt einfach mal dazugepackt... ) nach einem interessanten Experiment mit zukünftigem Elektronikschrott an ...
Towny
Inventar
#19 erstellt: 05. Apr 2005, 07:56

Ist die CD nicht auf 20-20000 Hz limitiert ?


genauer gesagt ist sie technisch limitiert von 20hz-22050hz

aber einen 19hz Ton wird man trotzdem nicht drauf bekommen
deka
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 05. Apr 2005, 10:51
Warum sollten Frequenzen unter 20 Hz nicht auf ne CD zu bekommen sein?
Auf einer Denon Test-CD ist ein Frequenzsweep drauf, der bei 5 Hz beginnt. Interessant, die Lautsprecher dabei zu beobachten.
geist4711
Inventar
#21 erstellt: 05. Apr 2005, 13:40
alles unter 16Hz,
kann man evtl noch fühlen, bei entsprechendem pegel,
aber hören?
mfg
robert
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 05. Apr 2005, 13:48
Ist das alles euer Ernst ?!?!?!?!?! Ich dachte es geht hier um Hifi! Natürlich machen einige Amps DC (sprich 0 Hz) bis 30 kHz. Aber unsere Ohren?!?! Und die LS ?!?! Tipp zum Testen: Am besten den Lautstärkeregler ganz nach rechts! ( Gehen dann am besten in den "A.....". Erstellt am 1.4. ?!?!?! Mir tut das Genick weh, vor lauter Kopfschütteln. Falls das alles doch Ernst gemeint ist, nehmt einen Tongenerator der besteren Marke (wegen klirrfaktor,etc.) Gruß Voice
SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 23. Apr 2005, 10:30
Tach Bob,
kannst Du mal verraten was Du denn mit dem 10 Hz Signal so vorhast. Aerobik für eingerostet Bässe, oder willst Du mal testen wann Du die Eigeresonanz deiner Raumwände erwischt., Ne mal Spass beseite, als CD wirst Du 10 Hz signale nicht bekommen und auch auf analogen Scheiben ist so etwas meines Wissens nach nicht verewigt, wegen der grossen auslenkungen die vom Schneidstichel nicht zu bewältigen waren.Mein Tipp wäre ein Generator. Nun zu nächsten Punkt der Nummer: Hast du denn einen Lautsprecher, der imstande ist einen Ton von 10 Hz mit einem annehmbaren
Pegel zu reproduzieren? Nein dachte ich mir. Gibts zumindest im Bereich von bezahlbarem bzw. aufstellbaren Lautsprechern auch nicht. Sicher Giganten wie eine alte Tonar AC 1000 von Alfred Rudolph,TML mit 40 CM Onkyo Scepter Bass und einer knapp 8 m langen Line oder auch das Legendäre Sphäron Basshorn kamen in diese Regionen.
Monster Subs mit Fostex FW 800 oder E Voice 30 W 75 cm Subs, dann die Towersubs der alten Infinity IRS und einige Spezial konstruktionen mit 4 x 18" Hochleistungs Subs,aktiv entzerrt können eventuell solche Regionen erreichen. Ist aber ansich auch Musikalisch sinnlos denn ausser ein oder zwei riesige Kirchenorgeln oder Synthie Musik gibts wohl nix was da noch irgendetwas an Signal erzeugt.Das nächste Probem wäre dann ein Raum in dem Du 10 Hz wirklich hörbar machen kannst. 10 Hz= Wellenlänge einer Amplitude 34 Meter. Ich nehme nicht an das Du in einer Lagerhalle wohnst
Meine 4345 laufen in meinem Raum bis etwa 42 Hz relativ sauber und das ist verdammt Tief, das Audiom geht nicht ganz so weit runter aber ist um einiges schneller und präziser. Sollte Dir aber wirklich der Sinn nach Erdbebensimulation stehen möchte ich Dir einen Tipp geben. Die Firma SDL Servo Drive stellt sogenante MotorBässe her. Das grösste Modell,die Basstech 7 ist imstande bei etwa 20 Hz noch richtig Druck zu produzieren und ist sowohl einigermassen bezahlbar wie auch stellbar.Bevor Du die Dinger aber dann aktivierst, schicke dein Nachbarn ins Kino und erhöhe Deine Hausrat und Haftpflichtversicherung!!
Viel Spass beim Abbruch deiner Wohnlandschaft!!
Grüsse
SpeakerFrank
Washman
Stammgast
#24 erstellt: 23. Apr 2005, 14:54

deka schrieb:
Warum sollten Frequenzen unter 20 Hz nicht auf ne CD zu bekommen sein?
Auf einer Denon Test-CD ist ein Frequenzsweep drauf, der bei 5 Hz beginnt. Interessant, die Lautsprecher dabei zu beobachten.



Jo 5Hz sieht echt witzig aus auf der Membran^^
S.P.S.
Inventar
#25 erstellt: 23. Apr 2005, 18:16
auf ne CD kriegst du selbst 1 HZ.
und hören tun wir noch ca bis 10 HZ
und es ist interessant boxen dabei zu beobachten, vorallem wenn man bei 2 tieftönern wissen will wann welches chassis was macht.
ODBX
Stammgast
#26 erstellt: 23. Apr 2005, 19:21
mit 10Hz und 100 Watt hab ich mal nen sub gegrillt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonos - Wer kann mir helfen!
#TyranT# am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 31.08.2013  –  29 Beiträge
schallglocke! kann mir jemand helfen dieses ding zu identifizieren?
honk! am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  4 Beiträge
LS SUCHE ANHAND FOTO - könnt ihr helfen?
DeejayReedoo am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  4 Beiträge
Bitte um Hilfe! Suche akkubetriebenen Lautsprecher!
denzel1977 am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  24 Beiträge
Sinus Töne zum Bass-Testen | 20Hz-20kHz
XentriX am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  9 Beiträge
Kann mir wer beim Aufbau einer "netten" Anlage für folgenden Raum helfen?
Danobi am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  2 Beiträge
Hilfe suche Hochtöner Sony T-8110-482-1 wer kann mir Helfen
Thommy77 am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  2 Beiträge
Hilfe bitte: E-Mail-Adresse der Firma A.C.T.
Torrente am 22.04.2003  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  5 Beiträge
Suche Kondensatoren!!
Mal_Hören am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  6 Beiträge
Wer kann mir in Sachen Quadral Phonologue Amun helfen?
Terminator21 am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Gibertini

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedPH2111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.681