LS und Subwoofer in Serie!

+A -A
Autor
Beitrag
Chris_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Apr 2005, 21:03
Und zwar wollt ich fragen wenn ich einen Woofer und einen Lautsprecher mit je 4 Ohm in serie verbinde sodass ich dann 8 Ohm hätte. (Plus vom LS in den Minus Eingang vom Woofer verbinden und dann zum Amp) , ob das irgendwelche Probleme macht. Zwei gleichwertige Lautsprecherpaare ist kein Problem. Für den Amp ist das ja wie ein Lautsprecher, oder? Deshalb vermute ich wenn ich lauter drehe das dann irgendwann der Hochtöner vom LS kaputt geht. Der LS wäre mit den Höhen schon längst überlastet wo aber der Woofer erst richtig in Fahrt kommen würde.

Bin halt auch nur ein Amateur
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Apr 2005, 09:03
Es ist richtig, dass zwei GLEICHE Lautsprecher in Serie geschaltet werden können. Aber wenn Du beispielsweise zwei normale Boxen, also z.B. eine Zweiweg und eine Dreiweg in Serie schaltest, wird das nichts.
Dazu musst Du Dir die Impedanzkurve anschauen. Wären es reine Widerstände von 4 Ohm, so hättest Du als Resultat einen reinen Widerstand von 8 Ohm. Die Impedanzkurve einer Lautsprecherbox ist aber nicht konstant, sondern stark frequenzabhängig. Somit ist die Lautstärkeverteilung der Boxen ganz anders als bei einer Box allein.
Wenn Du nun einen Subwoofer ohne Weiche hast, so steigt seine Impedanz oberhalb von etwa 200 Hz kontinuierlich an. Damit würden Dir die Höhen der normalen Boxen deutlich fehlen. Ist eine Weiche eingebaut, ist der Impedanzanstieg noch weit stärker. Das geht auf keinen Fall.
Normalerweise haben Subwoofer eine Weiche eingebaut, an welcher Du die Satelliten auch anschliessen kannst. Wenn dem nicht so ist, musst Du den Hauptlautsprechern die Bässe (um den Verstärker nicht zu überlasten / Impedanz) mit einem Kondensator beschneiden. Und dann das Ganze parallel anschliessen.
Oder gleich ne richtige Subwooferweiche bauen oder kaufen.
Chris_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Apr 2005, 10:50
Du hast sicher gemeint das ich einen Aktiven Sub anschließen möchte. Ich kenne keinen Passiven Sub der eine Weiche eingebaut hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Beta Serie - Auslaufmodell?
hardcore5 am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  3 Beiträge
neue JBL LS-Serie
born2drive am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  14 Beiträge
Magnat Quantum 700 Serie
jakob.z am 19.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  5 Beiträge
Ältere Serie oder nicht
Kosta88 am 29.12.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2014  –  3 Beiträge
Magnat Vintage 1er-Serie
panther16 am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  11 Beiträge
Wharfdale EVO Serie
Schwarzer_Milan am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  3 Beiträge
Aktiver Subwoofer und passive LS
ChrisR am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  2 Beiträge
Macht Kombi Kompakt LS + Subwoofer Sinn?
cornflakes am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  6 Beiträge
subwoofer
beier am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  3 Beiträge
Wharfedale Evo Kef Q-Serie?
llrda am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.537 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedTriu
  • Gesamtzahl an Themen1.368.292
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.061.584