Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Altec Lansing eine rarität?

+A -A
Autor
Beitrag
Ferdinand
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2005, 09:33
Hy!

Ich hab vor kurzem ein paar LS erstanden zu einen spotpreis.
zwei 15" und ein horn mit der gleichen breite. beim aufschrauben der LS-Box die überrraschung, die Ls sind von altec lansing. ich habe gehört das soll so ein spitzenprodukt sein wie in der amp-technik zB. revox.
ich hab mich mal angestrengt und info über diese LS zu bekommen, vergebens. technische angaben würden mich interessieren. auf der seite von altec bin ich nicht wirklich fündig georden. hat jemand von euch einen brauchbaren link???

altec lansing 3156

lg Ferdl
crazy_gera
Stammgast
#2 erstellt: 04. Apr 2005, 14:25
Hallo Ferdinand,
erst einmal Gratulation zu Deinen Kauf.
Nun auf der Altec Lansingseite sind die Thieleparameters für 3156 angegeben:http://alteclansingunofficial.nlenet.net/Thiele-Small.html

MfG gera
Ferdinand
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Apr 2005, 15:20
ja danke, ,uss zugeben soweit war ich schon. ich würde gerne eine frequenzkurve, und die echte hersteller daten von altec intressieren.

persönliche frage an dich was haltest du von altec???

lg ferdl
crazy_gera
Stammgast
#4 erstellt: 04. Apr 2005, 16:30
Nun ich habe ein Paar A-7 von Altec (einen Teil meiner Lautsprecher siehst Du ja in meinem Profil)und hier im Forum gibt es einige Besitzer von Altec Lansing Lautsprechern.Mich würde interessieren welche Lautsprecher (Nummern) in Deinen Boxen montiert sind.Bzgl. der Qualität der Altec Lautsprecher ist zu sagen. Es gibt Foren über diese Marke (über die alten Altec LS.)und bei e-Bay werden diese LS. sehr gesucht.Frequenzgang und Belastbarkeit Deiner Chassis musst Du über die Nummer Deiner LS-Chassis auf der Altec-Produktseite eruieren.zB.http://www.soundpractices.com/images/Altec65.pdf


http://www.hifi-foru...hread=524&postID=0#0

MfG gera


[Beitrag von crazy_gera am 04. Apr 2005, 16:32 bearbeitet]
Andi78549*
Inventar
#5 erstellt: 04. Apr 2005, 16:39
Hi schau mal auf:

www.lansingheritage.org

Da gibt es vieles zu älteren JBL, Altec.

Mit 20 W hat man mit solchen LS dank Wirkungsgraden weit über 100 db 1W/1m ganze Kinosääle beschallt.

Wenn die Laustprecher in gutem Zustand sind kannst du auf ebay Beträge um 200-400 € oder sogar höher erwarten.

Vor allem auf die Multi Cellular Horns und Treiber (Hochtöner) sind Sammler und Fans scharf. Du könntest auch mal versuchen sie an deinem Verstärker zu betreiben, du wirst überrascht sein wie stark der Sound selbst bei geringen Leistungen verstärkerseitig kommt.

Klanglich sind solche Teile an einer kleinen Röhre absolut hörenswert. Sie haben einfach einen eigenen Klang.

Das sind mit 99%iger Sicherheit amerikanische LS aus den ca. 60-70 Jahren die du hast. Aus der Zeit wo die ersten Ford Mustangs in den USA die Straße schmückten und mit blubberndem V8 an einem vorbeirauschten.

Ich glaube du hast einen echten Lautsprecher Schatz "gehoben". Interessant wäre ein Bild.
LG Andi
Walli
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Apr 2005, 13:03
Hallo Ferdinand,
kannst Du vielleicht mal Fotos veröffentlichen?
Wenn nicht, schau nach den Nummern der LS, sie sind, wie crazy_gera (Hallo übrigens!) gesagt, hinten drauf und sagen etwas über den Typ, die Belastbarkeit usw. aus.
Was sind das denn für Boxen? Wenn es alte Seeburg (von den Musicboxen) sind, dann sind (falls Original) nur die Hörner und die Treiber (811B und 806) von Altec, die TT sind von Goodmans (grün, Guss) oder von Utah (Blech).
Ich bin neugierig, was Du da hast.
Schönen Gruß
Wolf
Ferdinand
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Apr 2005, 15:23
hallo

fotos und Serien nummern, kommen demnächst. di bosxen sind irgendein eignebau, noch im guten zustand. 2 Klinkenanschöüsse hab ich schon entfernt und massive Schraubklemmen montiert.

grüße Ferdl
crazy_gera
Stammgast
#8 erstellt: 08. Apr 2005, 19:35
Hallo Ferdl,
Nummer 3156 ist schon eine Altec-box, eben das Gehäuse ,aber es konnten verschiedene Chassis eingebaut sein.Daher unser Interesse über die Chassisnummern.In jener Zeit waren durchaus verschiedene Lautsprecher in den LS-Gehäusen montiert.Wolf (Walli)ist über Altec, glaube ich am besten informiert und er hat ein Valencia-Paar sowie ein noch nicht ganz fertiges Paar A7-500.Ich hoffe auf sein Einverständnis und schreib hier mal seine Adresse. http://www.vallieur.de/(Gratulation an Wolf, sehr schöne Webseite für AltecLS.)

. .MfG gera
Walli
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 10. Apr 2005, 11:40
Hallo gera,
vielen Dank, die Seite macht auch ein bisschen Spaß und wird immer wieder überarbeitet.
Hast Du eigentlich eine Webseite? Du hast doch einiges zu erzählen....
Sorry für OT
Schönen Gruß
Wolf
crazy_gera
Stammgast
#10 erstellt: 10. Apr 2005, 23:05
Servus Wolf,
bzgl.Homepage, nein habe aber ein Fotoalbum im Netz um Bilder hier bei Antworten zu verwenden.Da mein Internet-Computer abgestürzt war, habe ich alle Adressen verloren und muss nun schön langsam alle Adressen wieder finden.Freut mich Dich wieder getroffen zu haben und ich werde wieder regelmässig Deine Homepage besuchen.Ich hoffe Ferdl meldet sich wieder ,denn bin neugierig welche Chassis er hat.MfG gera
Ferdinand
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Apr 2005, 10:44
seas!

hab jetzt die serien nummern von meinen ls;

MRII 594 8Ohm 4282 und 4280
Model3156 8Ohm QC54 8437 und 8217

kann mir jemand von euch weiterhelfen??

grüße
Walli
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 19. Apr 2005, 22:44
Hallo Ferdinand,
also folgendes kann man aus Deinen Bezeichnungen herauslesen:
MRII594A ist ein midsize Mantary Horn (90°/40°/500Hz).
4282 und 4280: keine Ahnung, vielleicht Seriennummern?
3156 ist der letzte 15" Altec-Woofer, Partner vom 3154, getrimmt auf mehr Power und nicht ganz soviel Tiefgang. Hat nicht mehr das Altec-typische Belüftungs-Loch in der Kalotte.
Alles in allem klingt das sehr vielversprechend, aber ich vermisse die Mittel-Hochtontreiber. Vielleicht kannst Du ja doch mal ein Foto machen, vor allem, weil ich keine Box von Altec kenne, die zwei 3156 und ein MRII594 beinhaltet.
Es gibt die A6A/MRII594, da waren zwei 3156 drin, aber das Horn (mit 288er Treiber) war oben drauf, nicht im Gehäuse.
Also, ich bin sehr neugierig!
Schönen Gruß
Wolf
MH
Inventar
#13 erstellt: 20. Apr 2005, 11:47
@Ferdinand
wie klingen sie denn?

Gruß
MH
Ferdinand
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Apr 2005, 15:59
Hy leute

die Box:

der Bass:

Der tweeter:

bei dem ist deswegen was im horn weil ich in dem raum immer holzarbeiten und so mach!

ich hab die anschlußklemmen gewechselt da die alten schon ziemlich verrostet waren und nicht mehr richitg kontaktiert haben! anschlusskabeln sind jetzt auch hübsche 4mm² drin. alleine das geld für die neuen co's und der Gummidichtung für die bass fehlen noch!
Vom Klang her sind die hochtöner nur mit einem equalizer sauber hinzubekommen! der verkäufer oder besser schenker dieser boxen hat gemeint die box vertragt800 watt. ich nehm an das ein bass 350 hat. vom klang her wie gesagt der bass kommt nicht sehr weit herunter, und die höhen kaum zu bändigen!

lg

ps: mich würd gern ein frequenzbild der beiden ls intressieren!
Ferdinand
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Apr 2005, 16:00
sorry wegen wegen der qualität der photos war vom handy!
Walli
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 21. Apr 2005, 12:35
Hallo Ferdinand,

also der erste Eindruck: das ist das Mantary-Horn und das sind die 3156. Die Tieftöner haben 16"-Rahmen statt der üblichen 15", das weist sie als Altec aus. Hat sonst meines Wissens keiner gemacht.

Kannst Du die Hörner mal von hinten fotografieren? Da sieht man dann auch den Treiber.

Die Boxen scheinen keine originalen Altec zu sein, es sind wohl Nachbauten der A6 mit integriertem Hochtonhorn.

Gratuliere! Du hast einen tollen Fang gemacht. Bevor Du an verkaufen denken solltest, frage mich. Ich sehe mich immer nach solchen Sachen um.

Schönen Gruß
Wolf
Ferdinand
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Apr 2005, 13:43
Hy!

aha na vielleicht hab ich mich beim ablesen irgendwie vreschaut! kann passieren! werd noch ein genaueres protokoll abgeben! ob 15 oder 16" keine ahnung werd ich auch noch ausmessen!

die hörner von hinten:
die treiber sind neu getauscht worden nicht von mir *freu*

die boxen meine ich sind sicher ein eigenbau!

leider muss ich dir mitteilen dass ich meine zwei kleinen schmuckstücke mit gesamten inhalt, die nächsten jahre(3,4 etwa) nicht so schnell abgib!

ich glaube ich darf auf meinen blindfang echt stolz sein!

derre ferdl
Walli
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 22. Apr 2005, 07:07
Hallo Ferdinand,

versteh mich nicht falsch, ich will Dir die Boxen nicht abschwatzen, sondern nur darum bitten, mich zu informieren, falls Du sie nicht haben willst...

Du brauchst den Durchmesser der TT nicht nachzumessen, ich sehe, daß es die 16" Tieftöner sind an den langen Befestigunglöchern im Rand.

Bei dem MRII 594 müßte ein 1,4" Treiber angeflanscht sein, sowas wie 288-8K, 288-8L (die Buchstaben sagen etwas über die Verkaufszeit aus, die 8 steht für 8Ohm, bei 16 sind es 16Ohm) oder 299-... oder ähnlich. Einer der besten Mittelhochtontreiber, die es gibt! Absolut Klassik-tauglich, was man nur von wenigen sagen kann.

Diese Box sollte unbedingt aktiv betrieben werden, da der SPL des MHT wesentlich stärker ist als der des TT; Trennfrequenz irgendwo bei 500Hz. Für die höchsten Höhen vielleicht eine kleine passive Entzerrung des MHT.

Hörabstand mindestens 4m, da bei der gewählten Anordnung die akustischen Zentren recht weit auseinander liegen.

Dann hast Du aber einen Klang und eine Dynamik, um die Du zu beneiden bist.

Schönen Gruß
Wolf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Altec Lansing Fanclub !
Hai_! am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  4 Beiträge
frage zu Altec Lansing
fill0r am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  3 Beiträge
Altec Lansing three series II
Lord_Lämpchen am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  3 Beiträge
Altec Lansing System 100 - Wirkungsgrad
pumicore am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  3 Beiträge
Altec Lansing Santana II - Wer hat Infos?
dunglass am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  2 Beiträge
Altec Lansing MX 5021: Grundrauschen verringern?
schlubbel am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  5 Beiträge
infos zu diesen LS altec lansing 100 und neue LS kaufen?
flohkuh am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  7 Beiträge
An alle JBL und Altec User
PeakAss am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  4 Beiträge
Altec A7
sweti006 am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  4 Beiträge
Altec monitore 15 vintage?
Flolle am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.805