Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose sch..........

+A -A
Autor
Beitrag
Rotary
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Apr 2005, 19:01
Habe das Bose Accustimas 5 Serie 3 und könnte an die Decke gehen .habe ganz sicher alles richtig angeschlossen
Die Boxen sind enorm hell und tiefen nur in den Ecken meines Zimmers . die mitten kommen sehr mager rüber .
Habe einen Kenwood KRF V6010 5 mal 80 Watt.
kann die mitten kaum regulieren nur tiefen und höhen
muss die höhen auf standart lassen da zu geringe einstellung zu viel von der Musik nimmt. und bei einer zu hohen einstellung tun mir die Ohren weh . habe schon sämmtlichr aufstellungs möglichkeiten ausprobiert. bitte um hilfe .

is denn Bose son Rotz
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2005, 19:11
Moin auch,

Da bist du auf eine der "herausragenden" Eigenarten der Acoustimass-Systeme gestoßen.

Im Grund-und Mitteltonbreich tut sich fast immer irgendwo eine klangliche Lücke auf.
Manche Leute behaupten sogar ketzerhaft, daß Bose Systeme deshalb nie mit Männer- sondern eher mit Frauenstimmen vorgeführt würden.
hammermeister55
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2005, 19:12
Hallo Rotary,

ja, ist wirklich ein Elend, billige Chassis in billigen Gehäusen.

Aber die Preise sind High-End.

Gute Marketing-Strategie machts möglich.

Meine ersten Bose-Boxen hab ich für 70 DM das Paar gekauft,
201er, mehr waren die auch nicht wert.
Verschenkt hab ich sie an jemand der fürn Bastelkeller etwas fürs Radio brauchte.

Gruss Rüdiger


[Beitrag von hammermeister55 am 04. Apr 2005, 19:13 bearbeitet]
Rotary
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 04. Apr 2005, 19:27
Man verdammt da muss doch was zu machen seien .
Es klopfen Nachbarn an die WÄNDE weiel es so doll rummst doch ich merke davo nichts !
Peter_H
Inventar
#5 erstellt: 04. Apr 2005, 19:28
@Rotary:

Ich will Dich ja nicht noch mehr frustrieren, als Du es eh von dem Bose-Krempel schon bist; aber gib einfach mal in die Forensuche hier "BOSE" ein, und Du wirst Dich wundern (naja, inzwischen wahrscheinlich nicht mehr ).

Bose vermittelt über ein schon an Perfektion grenzendes Werbekonzept (selbst, meine Oma, die außer einem Küchenradio nie was gehört hat, war aus unerfindlichen Gründen der Meinung, daß Bose gut sei!) und die hohen Preise, die dem des High-End-Segments entsprechen, eine eigentlich nicht vorhandene Qualität. Jedes Teufel-Set für 200 Euro spielt die Bose-Teile an die Wand.

Hinterfragst Du mal, woher der ein oder andere die Meinung her hat, daß Bose gut sei, kommt meist eine Antwort alá: "Der Schwager des Bruders der Schwester meiner Tante ihrem Onkel sein bester Kumpel hat gesagt... GEHÖRT hat es von denen aber meist NIEMAND !


[Beitrag von Peter_H am 04. Apr 2005, 19:29 bearbeitet]
pitt
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Apr 2005, 19:35
Hi !


Manche Leute behaupten sogar ketzerhaft, daß Bose Systeme deshalb nie mit Männer- sondern eher mit Frauenstimmen vorgeführt würden.


Zum ersten mal gehört ....aber richtig schön

Mein Tipp : Eine gute Soundkarte und dann ab an den PC damit ! Mein Philips Soundsystem ist auch an den PC verbannt worden...und da gehört sowas IMHO auch hin !

mfg Pitt
Rotary
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Apr 2005, 19:36
Bin ja echt begeistert . könnte den Verkäufer an die Wand stellen. Baue ich halt nen paar Hammsterkäfige draus (teure Hammsterkäfige ) wäre trotzdem sehr verbunden für nützliche Tips
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Apr 2005, 19:40
Was ist das, Stereo oder Mehrkanal?
Wie wird da Tiefbass erzeugt, mit nem sep. Sub?

Wenn ja, versuche die optimale Entfernung zu deinem Hörplatz zu ermitteln.
Fang mit 1,5m an und dann immer 10cm-weise weiter weg rücken, bis du den stärksten Bass bemerkst.

Viel mehr kann man dir, ohne den Raum (oder wie ich, auch noch die Anlage) zu kennen, raten.

Daß du keinen, bzw. wenig Bass hast, wird weniger an den LS, als an dem Raum liegen. Mit einer Anlage in derselben Konfiguration, nur von einem anderen Hersteller, wirst du wahrscheinlich auch keine besseren Ergebnisse erzielen.
Finglas
Inventar
#9 erstellt: 04. Apr 2005, 20:13
Hallo rotary,

ich kenne die Serie 3 nicht, aber eine Freundin hat die Serie 2. Das Loch im Mittel/Grundton-Bereich ist wohl leider systembedingt. Die Satelliten sind sehr klein und dadurch recht hell im Klang, der Subwoofer muss relativ weit rauf mitlaufen, die Satelliten kommen nicht sehr tief runter. Insgesamt kommt's dann zu einem "Loch" in der Mitte.

Wie aber Mister_Two schon geraten hat, lässt sich durch die Aufstellung noch ein bisschen was retten. Zudem würde ich den Subwoofer auf jeden Fall mittig zwischen den Satelliten positionieren - alleine schon wegen der hohen Übernahmefrequenz und der damit verbundenen Ortbarkeit. Große Baßgewalt ist aber leider trotzdem nicht von dem Ding zu erwarten.

Wie groß ist eigentlich Dein Raum (LxBxH)? Wo ist der Hörplatz?

Cheers
Marcus
markusred
Inventar
#10 erstellt: 05. Apr 2005, 10:36
Du bist eben auf eine geniale Marketingstrategie hereingefallen. Ich kann Dir versichern, dass niemand mit einigermaßen Grundkenntnissen über Lautsprecherbau nur eine einzige Bose-Box zu Hause hat.

Der schlechte Klang ist (Bose-) prinzipbedingt und unabhängig vom Preis. Für eine ausreichend voluminöse und lautstarke Übertragung von Stimmen (Mittenwiedergabe) ist ein Mindestmaß an Membranfläche erforderlich. Unter 13-17cm Durchmesser des Tiefmitteltöners in den Boxen würde ich nicht gehen. Es gibt einige wenige Kleinboxen, die gut klingen - aber nur sehr leise. Die Physik lässt sich nicht überlisten.

Bose setzt sehr kleine Breitbänder mit Subwooferunterstützung ein. Das klingt manchmal imposant, aber fast niemals originalgetreu oder echt. Sozusagen "bumm zisch"


Wenn Du die Bose behalten möchtest (ich rate Dir zu Ebay), würde Folgendes machen:

1) Verkleinere die Basisbreite der Satelliten und

2) verringere den Hörabstand zu den Boxen. Je weiter Du von den Cubes entfernt sitzt, desto dünner der Mittenklang. Ein relativ kleines Stereodreieck wäre ideal.

3) Der Subwoofer gehört (entgegen Werbeaussagen) bei so kleinen Satelliten normalerweise in deren Mitte. Je nachdem, wo es passt erhöht oder auf dem Boden.

4) Wenn bei der Aufstellung 3) die Bässe am Hörplatz zu leise/schwach sind, machst Du dies:
Stelle den spielenden Subwoofer auf den Hörplatz und suche nach der Stelle/den Stellen im Raum, wo der Bass kräftig klingt. An diese Stelle stellst Du nun den Subwoofer. Bei mehreren Alternativen nimmst Du wieder diejenige, bei der der Sub möglichst zwischen den Satelliten steht.


Sorry, wenn ich jetzt was wiederholte. Aber was Finglas/Marcus schrieb ist so richtig, dass man es nicht oft genug schreiben kann...
Finglas
Inventar
#11 erstellt: 05. Apr 2005, 12:26

Sorry, wenn ich jetzt was wiederholte. Aber was Finglas/Marcus schrieb ist so richtig, dass man es nicht oft genug schreiben kann...


Nichts zu entschuldigen
Deine Ausführungen waren die notwendige und vollständige Ergänzung zu meinen etwas knappen und ungenauen Telegramm

Cheers
Marcus
MH
Inventar
#12 erstellt: 05. Apr 2005, 12:32
ich habe Bose im Auto (werksseitig, kann nix dafür). Ist ausreichend um Radio zu hören aber mehr auch nicht. Vor einigen Wochen war ich in einem Bose Laden und kann es immer noch nicht fassen. "Radioweckersound" zu "Hifipreisen". Unglaublich, dass sich sowas verkauft.

Gruß
MH
Duncan_Idaho
Inventar
#13 erstellt: 05. Apr 2005, 12:45
Wann hast du die Bose gekauft.. unter Umständen kannst du sie mit Hinweis auf die nicht dem Werbeversprechen enstprechenden Klangeigenschaften zurückgeben....
larry55
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 05. Apr 2005, 13:30
Ab damit in ibäh und das gezahlte Lehrgeld vergessen .

Dann etwas richtiges kaufen .

greetz
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Apr 2005, 13:51
BOSE geht in die Hose,
und
Klipsch (horn) klingt hübsch!

Gruß!
Rotary
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 05. Apr 2005, 18:43
Super echt toll wirklich nette tipps .
dennoch sind nicht wirklich unterschiede zu erziehlen .
dieser wiederlich helle klang geht einfach nich weg
habe mich wohl ordentlich angearscht .
werde es mal in E-bay versuchen .

mein Gott dabei hat dieses Schei.... System gute bewertungen bekommen
Duncan_Idaho
Inventar
#17 erstellt: 05. Apr 2005, 18:45
Als Konferenzbeschallung ist si ja auch brauchbar.... nur halt nicht für Hifi....
Rotary
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 05. Apr 2005, 18:48
Und wenn ich mir auch noch angucke was der Rotz bei E-bay bringt. unfassbar !
Duncan_Idaho
Inventar
#19 erstellt: 05. Apr 2005, 18:51
Schnell verkaufen.... und den Gewinn nach eingehender Beratung mit einem guten Fachhändler anlegen...
Rotary
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 05. Apr 2005, 19:07
Na das werde ich wohl machen ma schaun was es noch bringt
kommt mir nen bissien spanisch vor 311 Euro tendenz steigent ich kanns nich glauben
Tommy_Angel
Inventar
#21 erstellt: 05. Apr 2005, 19:32
calm down...Leutz.

Ich habe an der kleinen Anlage (Marantz 2245) die Urversion der 301 und es harmoniert prächtig, ich mach das immer an, wenn ich beim Musik höre lese, ansonsten höre ich B & W 803.

Und ne accoustmas 5 (ebenfalls Urversion) spielt im Schlafzimmer, wo keine Boxen zu sehen sein sollen recht anständig (da gehe ich aber auch nit zum hifi hören hin... :)).

Und ne 901 V spielt bei einem Freund an Yamaha, der allerdings nur Pop hört, und die macht ordentlich rums...

Also, alles zu seinem Sinn und seiner Zeit

Gruß


[Beitrag von Tommy_Angel am 05. Apr 2005, 19:34 bearbeitet]
Peter_H
Inventar
#22 erstellt: 05. Apr 2005, 19:57
...genau, und wenn Du ein kleines Damenoberbekleidungsgeschäft aufmachst, kannst Du dort das Bose ja auch noch zur "Ladenbeschallung" verwenden...



[Beitrag von Peter_H am 05. Apr 2005, 19:58 bearbeitet]
lens2310
Inventar
#23 erstellt: 05. Apr 2005, 20:03
Obwohl ich Bose erst einmal gehört habe (Nachbar hat so ein Surroundsystem mit Winzsatteliten) habe ich sie rein von der Optik her schon immer als minderwertig und billig eingestuft. Eine Ausnahme bildet die 901 und deren Professionalversion.
PA_Technik
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Apr 2005, 20:30
Hallo
Könnte es auch sein das ihr Boose nur Sch..... findet weil es die anderen sagen?
Ich habe glaub noch nie Bose gehört.
Gruss PA_Technik
Peter_H
Inventar
#25 erstellt: 05. Apr 2005, 20:54

PA_Technik schrieb:

Könnte es auch sein das ihr Boose nur Sch..... findet weil es die anderen sagen?


Oh nein, ich habe schon ein paar "Vorführungen" mitgemacht und auch schon bei "BOSE-Opfern" mal gehört.
Die meisten machen den Fehler und lassen sich da meist NUR BOSE vorführen und sich vom "Klangbrei" ablenken; ein paar mal was anderes gehört, genügt.


PA_Technik schrieb:

Ich habe glaub noch nie Bose gehört.


... sei froh!


[Beitrag von Peter_H am 05. Apr 2005, 20:58 bearbeitet]
HinzKunz
Inventar
#26 erstellt: 05. Apr 2005, 20:56

Peter_H schrieb:
...genau, und wenn Du ein kleines Damenoberbekleidungsgeschäft aufmachst, kannst Du dort das Bose ja auch noch zur "Ladenbeschallung" verwenden...


oder du kannst den Schmodder verbrennen, wenn mal die Heizung ausfällt.

Deine Entscheidung das Geraffel in die "Interaktive Mülltonne" (Ebay) zu schmeißen, ist der einzig richtige Weg.
Mit Aufstellungsänderungen kann man sicherlich einiges verbessern, aber bei dem Bosekram seh ich da schwarz bei nacht.
Wenn du wert auf Dynamik legst, kannst du dir ja die Viecher bauen. Dann kommste auch mit dem Ebay-erlös locker hin.

mfg
Martin
Finglas
Inventar
#27 erstellt: 06. Apr 2005, 12:26
PA-Technik schrieb:

Könnte es auch sein das ihr Boose nur Sch..... findet weil es die anderen sagen?


Der Threadsteller bezog sich auf das Acoustimass 5 System, und genau das habe ich auch gehört, wie ich ja schon schrieb. Eine Freundin hatte sich das vor ca. 6 Jahren im Paket mit einer Anlage gekauft. Ich hatte in der Zeit hinreichend Gelegenheit, das System immer wieder mal zu hören. Der Listenpreis hätte damals übrigens bei stolzen 2000 DM gelegen, im Paket kam es dann glücklicherweise auf weniger als die Hälfte.

Sie hört vor allem Techno und Pop damit, meistens als Hintergrundbeschallung. Die kleinen Cubes sind gegeneinander verdreht, dadurch ergibt sich eher ein sphärisches, raumfüllendes Klangbild, aber keine präzise Stereowiedergabe. Das will sie auch nicht, ihr gefällt das so. Zudem will sie auch keine LS sehen, also ist sie mit dem System recht zufrieden.

Sobald man allerdings mal damit anfängt, sich Stimmen, insbesondere Frauenstimmen anzuhören (Jazz, Blues, Singer/Songwriter) oder sich auch akustische Instrumente anzuhören (z.B. klassisches Orchester, Kammermusik etc.), dann werden die Schwächen des Systems sehr rasch deutlich. Die Chassis in den kleinen Cubes müssen für ihre Größe reicht weit im Frequenzbereich runter spielen. Der Subwoofer auch recht weit rauf. Ich glaube, es sind um die 250 Hz. Und angesichts der Größe kann er auch nicht sehr weit runter kommen.
Insgesamt ergibt sich dadurch einerseits eine Senke im Frequenzgang im Mittenbereich, die besonders bei Frauenstimmen sehr unangenehm auffällt. Und andererseits reicht das System bei der Wiedergabe auch nicht sonderlich tief hinab. Präzise Stereowiedergabe ist auch nicht die Stärke des Systems, in der Anleitung wird sogar die Möglichkeit empfohlen, zwei der 4 Cubes auf die Wände auszurichten und mittels Reflektionen einen raumerfüllenderen Klang zu erhalten.

Wie gesagt, es gibt Leute, die genau mit diesem Klang zufrieden sind und nicht mehr wollen. Wenn ich allerdings zum damaligen Zeitpunkt den Klang des Bosesystems mit einem paar Stereolautsprecher in der 2000 DM Klasse verglichen habe, dann fiel das Bose-System doch mehr als deutlich im Klang ab.

Cheers
Marcus
MH
Inventar
#28 erstellt: 06. Apr 2005, 12:45
Bose ist wirklich besch...Im Auto bin ich bereit mit Bose zu leben (fahren). Zuhause wäre Bose höchstens was für den Fitnessraum oder das Badezimmer. Die Preise sind jedenfalls eine Frechheit.

ebay als interaktive mülltone zu bezeichnen finde ich schon amüsant. Ich habe nicht nur meine Anlage bei ebay gekauft und werde weiter nach den ultimativen Schnäppchen jagen.

Gruß
MH
HinzKunz
Inventar
#29 erstellt: 06. Apr 2005, 15:22

MH schrieb:
ebay als interaktive mülltone zu bezeichnen finde ich schon amüsant. Ich habe nicht nur meine Anlage bei ebay gekauft und werde weiter nach den ultimativen Schnäppchen jagen.


Wieso amüsant?
Du wirst da wirklich jeden Schmodder los.
Wenn man etwas bestimmtes sucht, dann findet man es auch (z.B. mein aktueller CDplayer & Tuner sind von Ebay), aber man kann da viel, sehr viel KirmsKrams und Müll Kaufen/Verkaufen.

mfg
Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dumpfer Klang, bei höhen und Tiefen fehlen die "highlights" :-(
SA1530 am 10.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  22 Beiträge
Extrem schlechter Klang bei Bose Acoustimass 5 Serie 2 ! defekt ?
DerEchteSteini am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  29 Beiträge
B&W DM603 S3 und Yamaha AX-396 - zu viel Höhen, kaum Mitten !??
sebatrilo am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  13 Beiträge
Höhen und Tiefen Probleme
CptBumsgewitter am 15.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  18 Beiträge
Kaum Höhen und Mitten bei M80/M800
downunder3005 am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  6 Beiträge
Alternative zu Bose Acoustimass 5
rocco99 am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  2 Beiträge
Bose Acoustimass.allein schon die Frage!
carhinsch am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  115 Beiträge
BOSE Acoustimass 5 kombinieren?
kostja am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  3 Beiträge
Bose Acoustimass 5 Serie II
Infinity-Jack am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  22 Beiträge
Zu viele Höhen
Mondushiva am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978