Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


focal Expression

+A -A
Autor
Beitrag
simba307
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2005, 17:36
Hi,
mir sind Focal Expression angeboten worden. Wer hat schon Erfahrungen mit diesen Boxen gemacht? Wie alt sind die Lautsprecher und wer kann mir sagen, wieviel man dafür max ausgeben sollte? Die Boxen sind in einem guten Zustand und aus einem Nichtraucherhaushalt. Mein Musikzimmer hat eine Größe con ca. 40qm. Ist das für dies Box aussreichend. Bei einer Größe von einer Telefonzelle braucht man doch auch gewissen Platz.
Danke für Eure Mithilfe

Gruß
Simba307
klimbo
Inventar
#2 erstellt: 20. Apr 2005, 18:18
Hallo Simba307.

Ich habe mal vor einigen Jahren die Expression gehört und war schlicht und ergreifend überwältigt. Der Schalldruck ist enorm, die Lautsprecher klingen irgendwie frisch und lebendig. Wenn ich mich recht erinnere hatten die Focal Expression auch eine sensationell hohe Einstufung bei Stereoplay (ca. 12 Jahre her!!!). Der Neupreis lag damals bei 5000,- DM.

Wennn der Zustand der Lautsprecher in OK ist (Sicken der Bässe!, Gehäuse usw.) und der Preis in Orgnung geht (~ 400 Euro bei einem sehr gut erhaltenen Paar), würde ich auf jeden Fall zuschlagen.

Gruss Klemens
speedhinrich
Inventar
#3 erstellt: 20. Apr 2005, 18:41
Hallo,
ein Freund hat sie seit vielen jahren und sie klingen bei Pop und Rock phantastisch. Dynamik pur, niemals nervend und obendrein wirkungsgradstark. 2 x 50 Watt reichen für eine Fönfrisur:D
Bassdusche
Stammgast
#4 erstellt: 25. Apr 2005, 09:42
Hi,

hätte da mal ne Frage:

Gibt es einen Unterschied zwischen Focal und Focal Jm Lab?
Ist das der gleiche Hersteller nur in Kurzform ausgedrückt oder sind das zwei verschiedene?

MfG

Bassdusche
simba307
Neuling
#5 erstellt: 25. Apr 2005, 09:52
Sorry,
so genau weiß ich das auch nicht. Ich habe mal gehört, das Focal nur die Chassies macht und JM Lapp die Gehäuse. 100% sicher bin ich mir da aber nicht. Wenn ich im Internet eine Suchmaschine mit Focal füttere, dann komme ich immer auf die Seite von Focal JM Lapp. Also einen gewissen zusammenhang muss es wohl doch geben. Vielleicht weiß einer noch ein bischen besser Bescheid und kann uns Unwissende aufklären
GandRalf
Inventar
#6 erstellt: 25. Apr 2005, 10:04
Moin auch,

Klarer Zusammenhang: Beide Firmen gehören zusammen.
Der Firmengründer Jaques Mahul hat früher unter der Firmierung "Focal" Chassis als OEM Produkte für andere LS Hersteller und für den LS Selbstbau vertrieben. Die Marke "JM Lab" war für die Fertiglautsprecher zuständig.
Zwischenzeitlich wurde unter dem Komplettnamen "Focal.JM Lab" firmiert.
Man munkelt aber, daß sich die Firma in Zukunft nur noch "Focal" nennen soll.
gaggel3
Neuling
#7 erstellt: 19. Jul 2006, 21:39
Heute Abend bin ich erstmalig im HIFI-FORUM und jetzt endlich dort gelandet, wo ich mein Anliegen unterbringen kann.

So wende ich mich nun an Euch, mit der Bitte um fachlichen Rat, bezüglich meiner Verkaufsabsichten meines FOCAL EXPRESSION Lautsprecherpaares.

Das hochglanz-schwarz lackierte Paar habe ich am 03.03.1990 in Düsseldorf, als Fertiglautsprecher bei MUSIK+DESIGN HiFi gekauft.

Die Lautsprecher wurden von 1990 bis zu meinem Auszug aus der Wohnung in meinem Elternhaus im Jahr 1997 "betrieben", wo sie bis heute unbenutzt stehen.

Bis jetzt habe ich im Internet nichts gefunden, was mir bei der realistischen Preisfindung für das nunmehr 16 Jahre "alte Pärchen", hilft.

Vielleicht habt Ihr ja eine Idee.

Gerne sehe ich Eurer Nachricht entgegen und grüße Euch
aus Meerbusch-Büderich
Anbeck
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2006, 15:12
Hallo gaggel3
ich kann eigentlich nicht verstehen das man so einen LS verkaufen will?
Dazu noch in hochglanz-schwarz. Der damalige NP dürfte wegen des Klavierlacks bestimmt um die 5000-5200,-DM gekostet haben.
Ohne kosteten die 4800,-DM.
Ich denke das du dafür zwischen 550-700,-€ erzielen wirst, wegen des Lacks und wenn eben alles bis auf natürliche Gebrauchsspuren in Ordnung ist.
Mein Tipp behalt sie, die sind richtig gut!
MfG Andy
Anbeck
Inventar
#9 erstellt: 20. Jul 2006, 15:24
Hallo,

Moin auch,

Klarer Zusammenhang: Beide Firmen gehören zusammen.
Der Firmengründer Jaques Mahul hat früher unter der Firmierung "Focal" Chassis als OEM Produkte für andere LS Hersteller und für den LS Selbstbau vertrieben. Die Marke "JM Lab" war für die Fertiglautsprecher zuständig.
Zwischenzeitlich wurde unter dem Komplettnamen "Focal.JM Lab" firmiert.
Man munkelt aber, daß sich die Firma in Zukunft nur noch "Focal" nennen soll.

Meiner Erfahrung nach wurde die Firma in Erkrath unter Manfred Zoller gebaut? Oder hat Manfred Zoller die nur vertrieben, das kann ich gar nicht so genau sagen? War mal dort weil ich es damals ein bischen übertrieben habe.
Focal gibt es imho nur noch als Car-Hifi. JmLab haben dann die Franzosen aufgekauft und stellen nur noch Home-Hifi her.
Diese Angaben sind allerdings ohne Gewähr.
MfG Andy
Anbeck
Inventar
#10 erstellt: 20. Jul 2006, 16:50
Hallo,
hier habe ich was gefunden allerdings wird hier nur Manfred Zoller genannt, liege ich vielleicht doch mit meiner Vermutung richtig?
Hier gehts um die Solution
http://www.home-cinema.com/Lautsprecher/solution.htm
und hier um Bausätze von Manfred Zoller Design...hm?
http://www.home-cinema.com/focal/fockit97.htm
wer kann mehr dazu sagen?
MfG Andy
kjealtsje
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Jul 2006, 13:36
Hallo Anbeck,

um ein wenig Licht in diese Geschichte hinein zu bringen: Manfred Zoller war zwischen 1986-1994 Entwickler und Designer von Hifilautsprecher( Fertiglautsprecher, obwohl auch als Bausatz angeboten)Der Hersteller der Chassis war und ist immer noch Focal. 1982 wurde die Firma Focal in St. Etienne gegründet. Inhaber und Entwickler Jacques Mahul hatte erste Erfahrungen gewonnen durch seine Tätigkeit bei Audax, war aber mit den Resultaten dieser Chassis nicht zufrieden. So hat er seine eigene Firma gegründet und erste Chassis für den OEM und Selbstbaumarkt entwickelt. Er ist derjenige welche die Doppelschwingaspule ins Leben gerufen hat.

Als sich die Firma immer prächtiger entwickelte und auch im Ausland seine Abnehmer fand, kam Manfred Zoller ins Spiel der die hervorragenden Chassis (in Zusammenarbeit mit Focal) in ebensolche Lautsprechergehäuse eingebaut hat und maßgeblich dafür zuständig war, dass Focal heute immer noch einen guten Namen in Deutschland im Selbstbaubereich hat. Er hat zum Teil die Chassis auch verändert, um sie für "seine" Produkte zu optimieren und auch andere Chassis (SEAS für den Mitteltonbereich) schmückten seine Kreationen. 1994 wurde der Vertrieb von Focal Chassis und mittlerweile auch Fertiglautsprecher unter der Bezeichnung JMLab von der Firma in-akustik übernommen. Seitdem ist in-akustik für die Vermarktung in Deutschland zuständig. Es wurden allerdings keine Bausätze mehr angeboten.

Focal: Zuerst also der Name der Chassis, dann kam mit der Einführung der Fertiglautsprecher ein weiterer Name ins Spiel, JMLab für -Jacques Mahul Laboratories-. Der Bekanntheitsgrad in Frankreich für "JMlab" wurde deutlich höher als "Focal", so hat man sich letztendlich für eine Doppelfirmierung entschieden. Die Firma heißt also Focal.JMLab, die Produkte mittlerweile "nur" noch "Focal", wobei zwischen Focal Home, für die ich zuständig bin und Focal Car noch getrennt wird. Focal "Chassis" für den Selbstbaubereich wurden per 31.07.2004 eingestellt. Wir bieten allerdings immer noch die Möglichkeit Chassis zu reconen oder die Lautsprecher mit aktuelleren Chassis zu bestücken, was bei Lautsprecher die fast 20 Jahre alt sind nicht immer einfach ist. Da zum Teil die Chassis seit 15 Jahren nicht mehr hergestellt werden, kann das Chassis nicht einfach neu erworben werden, sonder das alte defekte Chassis wird repariert.
Ob Manfred Zoller immer noch aktiv ist und dabei Focal Chassis verwendet, ist mir leider nicht bekannt. Vor einigen Jahren hatte er noch Projekte unter der Bezeichnung Metropolis.

Mit focalischem Gruß
Kjealtsje


[Beitrag von kjealtsje am 24. Jul 2006, 13:40 bearbeitet]
Anbeck
Inventar
#12 erstellt: 24. Jul 2006, 13:45
Hallo kjealtsje,
das nenne ich mal Info!
Ich habe keine einzige Frage dazu, da alles so schön beantwortet wurde.
Ich bedanke mich hiermit recht herzlich!
Doch eines hätte ich da noch hinzu zu fügen:
Weiter so!
MfG Andy
inthro
Inventar
#13 erstellt: 24. Jul 2006, 13:48
geht doch nichts über 1. hand - infos...!
Anbeck
Inventar
#14 erstellt: 24. Jul 2006, 13:50
Ja ich bin echt baff!
MfG Andy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Focal Expression
klimbo am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  9 Beiträge
Meine Focal expression lahmen
plimbam am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  4 Beiträge
Focal Temptation
Stones am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  3 Beiträge
Wer kann mir sagen wieviel Ohm diese Boxen haben?
robsentopsen am 22.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2016  –  17 Beiträge
Focal Expression
maikHB am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  3 Beiträge
Canton CD 390 - wer hat die und wie sind die !
Bart-77 am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  9 Beiträge
Lautsprecher-Bausätze/Wer hat Erfahrungen
chris1964 am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  8 Beiträge
Was sind das für Speaker
dl1ehe am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  3 Beiträge
Focal Temptation
Blues113 am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  6 Beiträge
Wie gut sind meine Focal JM Lab?
Mitcore am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 15.11.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766