Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha AX 892 an Canton Ergo 122 DC oder Infinity Kappa 8.2i

+A -A
Autor
Beitrag
Jimbob48
Stammgast
#1 erstellt: 13. Mai 2005, 13:47
Hi

Folgendes :
Mein Nachbar und ich haben jeweils den Yamaha AX 892 Vollverstärker .
Er betreibt daran Infinity Kappa 8.2
Ich betreibe an meinem Canton Ergo 122 DC.

Das Problem ist : Wenn er längere Zeit hohe Lautstärke hört , wird der Yamaha ordentlich heiß und die Kappas schalten ab .
Dieses problem habe ich mit meinen Cantons nicht .

Woran kann das liegen , weiß einer womit das zusammenhängen kann ?
Da ich meine komplette Anlage auflöse überlegt er schon ob er meine Cantons nehmen soll.
Fürein paar gute Ratschläge / Postings wäre ich dankbar

Gruß
Esche
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2005, 13:50
tag

benutze mal die suchfunktion zu kappas, oder infinity kappa 9, 9.2 dort wirst du das defizit dieser konstruktion erfahren.

grüße
Jimbob48
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mai 2005, 13:58
Nen Link hast du nicht zufällig .
Bei der Suchfunktion springt mir immer halb Google entgegen .
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Mai 2005, 13:59
die kappas sollen angeblich teilweise recht niedrige minimal-impedanzen haben. da kann schonmal das schutz relais vom amp ausschalten...
Esche
Inventar
#5 erstellt: 13. Mai 2005, 14:04
Jimbob48
Stammgast
#6 erstellt: 13. Mai 2005, 14:17
Also so wie ich das jetzt bei ein paar Kappa Themen rausgelesen hab ist die kappa sehr anspruchsvoll beim Verstärker , da die Kappa sehr Impedanzkritisch ist .

Im Prinzip arbeitet die Kappa also mit dem Yamaha nicht vernünftig zusammen oder sehe ich das falsch ??

Wäre es dann sinnvoll wenn mein nachbar die Cantons von mir übernimmt / weniger Probleme !!
Roland04
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Mai 2005, 14:20

Jimbob48 schrieb:
Wäre es dann sinnvoll wenn mein nachbar die Cantons von mir übernimmt / weniger Probleme !!

Die Antwort habt Ihr Euch doch schon selbst gegeben
Was soll die Frage ?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Mai 2005, 14:21
gibt natürlich auch andere gute lautsprecher, oder die option eines besseren verstärkers...

aber die idee mit dem übernehmen ist ein anfang...
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2005, 14:21
Eine Nummer grösser sollte der Yamaha sein.
Mit meinem AX-1090 gingen die 8.2er ganz gut.

Gruss
Jochen
Jimbob48
Stammgast
#10 erstellt: 13. Mai 2005, 14:22
Und :

Welche von den Boxen sind eigentlich qualitativ hochwertiger , oder kann man das als Geschmacksache ansehen ?
Esche
Inventar
#11 erstellt: 13. Mai 2005, 14:27
ls sind immer geschackssache, oder besser gesagt erfahrungssache.

auch spielt die räumlichkeit eine große rolle. nicht jeder ls passt in jeden raum.

grüße


[Beitrag von Esche am 13. Mai 2005, 14:28 bearbeitet]
Jimbob48
Stammgast
#12 erstellt: 13. Mai 2005, 14:32
Räume sind fast identisch , gleiche Einfamilienhäuser .

Mir ist es auch im Prinzip egal ob ich die Cantons in Ebay verticke oder er sie kauft und vertickt dann seine Kappas .

Ich will nur das er nachher auch zufrieden ist und die Gewissheit hat das er es richtig gemacht hat .

Preislich liegen die Cantons und die Kappas etwa gleich
Esche
Inventar
#13 erstellt: 13. Mai 2005, 14:36

Jimbob48 schrieb:
Räume sind fast identisch , gleiche Einfamilienhäuser .

Mir ist es auch im Prinzip egal ob ich die Cantons in Ebay verticke oder er sie kauft und vertickt dann seine Kappas .

Ich will nur das er nachher auch zufrieden ist und die Gewissheit hat das er es richtig gemacht hat .

Preislich liegen die Cantons und die Kappas etwa gleich



na dann gibt es nur eines:

sich nicht auf ein forum verlassen, nicht hifi zeitschriften als einzige wahrheit nehmen.....

schicke deinen kumpel zum probehören beim fachhändler, lass ihn seinen verstärker mitnehmen.

danach die händlerfavoriten mit nach hause nehmen und dort noch mal hören.

so wird vernünftiges hifi draus, vergiss ebay schnäppchen oder net käufe.

grüße
Jimbob48
Stammgast
#14 erstellt: 13. Mai 2005, 14:52
Ne , da hat der gar keine Lust drauf , dem gehts nur darum ob er fürs gleiche Geld und 20 m Boxen tragen mit den Cantons die besseren Lsp. hat .

Wenn einer nach Pfingsten was braucht :

Yamaha AX 892
CDX 490
TX 492 RDS
KX 490

und ich tippe mal auf 2 Kappas 8.2 / evtl. 2 Cantons 122 DC

Irgendwann nach Pfingsten kommen die Sachen in Ebay .
Ist alles 1. Hand / absl. Top.
Anleitungen und Rechnungen alles vorhanden .
Esche
Inventar
#15 erstellt: 13. Mai 2005, 15:02

Jimbob48 schrieb:
Ne , da hat der gar keine Lust drauf , dem gehts nur darum ob er fürs gleiche Geld und 20 m Boxen tragen mit den Cantons die besseren Lsp. hat .

Wenn einer nach Pfingsten was braucht :

Yamaha AX 892
CDX 490
TX 492 RDS
KX 490

und ich tippe mal auf 2 Kappas 8.2 / evtl. 2 Cantons 122 DC

Irgendwann nach Pfingsten kommen die Sachen in Ebay .
Ist alles 1. Hand / absl. Top.
Anleitungen und Rechnungen alles vorhanden .




das nenn ich mal .....

grüße
Jimbob48
Stammgast
#16 erstellt: 13. Mai 2005, 15:09
" Esche "

Versteh ich jetzt nicht .

Darf ich nicht meine Komponenten anbieten bevor ich sie nächste Woche in Ebay setze .
Hier existiert doch auch ein Biete / Kaufe Forum .
Hab ich nur keine Lust da auch noch nen Thread aufzumachen .
Erklär mir das doch bitte mal ohne .....
Jimbob48
Stammgast
#17 erstellt: 13. Mai 2005, 15:11
Ich hab doch ganz oben auch schon bemerkt das ich meine Anlage auflöse .
Das ist ja der Grund warum mein Nachbar die Cantons evtl haben will .
Esche
Inventar
#18 erstellt: 13. Mai 2005, 15:18
nein, nicht dein angebot, die vorgehensweise deines freundes. so wird er nie eine zufriedenheit erlangen, die ihn auf dauer genügt.

das ist immer das gleiche, jeder denkt, hifi ist billig kaufen, hinstellen und fertig.

aber nichts gedacht, geschweige denn gelernt

war nicht böse gemeint gegen dich, sondern wundere mich immer wieder.

grüße


[Beitrag von Esche am 13. Mai 2005, 15:19 bearbeitet]
golf600
Stammgast
#19 erstellt: 13. Mai 2005, 19:49
Es ist ja bekannt das Yamaha-Verstärker nicht gerade Ohmstabil sind.
Ritschie_BT
Stammgast
#20 erstellt: 13. Mai 2005, 19:59
Gleicher Verstärker ...
nahezu gleicher Hörraum ...
verschiedene LS ...

...

das ganze nur ca. 20 m entfernt ...

...

was liegt also näher, als ein Probehören bei Dir/Ihm? Wo ist Euer Problem?

Kopfschüttelnde Grüße,
Ritschie
Wiesonik
Inventar
#21 erstellt: 13. Mai 2005, 20:49
"Es ist ja bekannt das Yamaha-Verstärker nicht gerade Ohmstabil sind."

Doch, die Alten !

Wiesonik, der mit seiner M60 und den AllRibbon 10P fasr einmal die Altbaustudentenbude zum Einsturz gebracht hätte.

Die Kappas haben schon ganz andere Verstärker ins Schwitzen gebracht. In meinen Augen sind die Kappas diesbezüglich eine Fehlkonstruktion. (Duck und wech.)


[Beitrag von Wiesonik am 13. Mai 2005, 20:51 bearbeitet]
Jimbob48
Stammgast
#22 erstellt: 13. Mai 2005, 21:12
" Ritschie BT "

Darum geht es überhaupt nicht !! Probehören geht jeden Tag , kein Problem .
Die Kappas klingen klasse , die Cantons klingen klasse .

Es ging darum zu erörtern ob es sich für ihn lohnt die Kappas gegen die Cantons auszutauschen oder ob das Heiß werd und Abschalt Problem was anderes sein könnte .
Das haben wir ja hier im Thread einigermaßen klären können .

Die Moral von der Geschicht ist das er wahrscheinlich meine Cantons nimmt da er nicht vorhat sich einen neuen verstärker zu kaufen .
Und das der AX 892 ein sehr guter Verstärker ist dürfte unbestritten sein , außer vieleicht für ne Kappa

Gruß
Ritschie_BT
Stammgast
#23 erstellt: 13. Mai 2005, 21:32

Jimbob48 schrieb:
Es ging darum zu erörtern ob es sich für ihn lohnt die Kappas gegen die Cantons auszutauschen oder ob das Heiß werd und Abschalt Problem was anderes sein könnte


Das hab ich schon auch so verstanden. Aber dann tauscht doch einfach mal für ne Woche die LS und schon wisst Ihr bescheid.

Wenn Du dann das selbe Problem hast wie er vorher und er keine Probs mehr hat - ja, dann sind´s wohl die LS.
Und wenn sich nix ändert, dann liegt´s wohl an seinem Amp.

Gruß,
Ritschie
Jimbob48
Stammgast
#24 erstellt: 13. Mai 2005, 21:52
Das wollen wir jetzt über Pfingsten mal machen .

Gruß
hangman
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 14. Mai 2005, 08:31
ich würde die amps tauschen, die sind etwas leichter
Master_J
Inventar
#26 erstellt: 14. Mai 2005, 09:29

Wiesonik schrieb:
"Es ist ja bekannt das Yamaha-Verstärker nicht gerade Ohmstabil sind."

Doch, die Alten !

Eben.

Selbst eine Parallelschaltung mit 'nem 4-Öhmer hat meiner gut verkraftet.




Wiesonik schrieb:
Die Kappas haben schon ganz andere Verstärker ins Schwitzen gebracht. In meinen Augen sind die Kappas diesbezüglich eine Fehlkonstruktion. (Duck und wech.)

Wo Du recht hast, hast Du recht.

Gruss
Jochen
a-way-of-life
Stammgast
#27 erstellt: 14. Mai 2005, 20:38
hi leute

@ ritschie: korrekt, bei nur 20 m, probehören!!!

@ wiesonik: kappas sind "sehr gut klingende fehlkonstruktionen" bei entsprechendem amp .

@ jimbob: ich habe beide lautsprecher bei mir zuhause gehört, allerdings an einem vermeintlich besserem equipement. ich würde immer und ich meine immer, die 8.2 kappa den cantons vorziehen. meine meinung .

gruß
olli



Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity kappa 8.2i
mic am 11.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.08.2003  –  2 Beiträge
Canton Ergo 122 DC " Umbau "
Sangohan am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  2 Beiträge
Canton / Infinity
HiFi-Lehrling_:) am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  2 Beiträge
Hilfe: Unterlagen Infinity Kappa 8.2i
tkads am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  5 Beiträge
Canton Ergo DC 92
minze am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  3 Beiträge
Canton Ergo 122 dc
Sanguku am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  3 Beiträge
Canton Ergo 122 DC
AccuphaseP-3000 am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  3 Beiträge
Canton Ergo RCL
chrischris am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  3 Beiträge
Infinity Kappa 90 problematisch?
OpusBird am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  6 Beiträge
Canton Ergo 122 DC gebraucht kaufen ?
Dingens am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Yamaha
  • Plantronics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedFunkelst
  • Gesamtzahl an Themen1.345.034
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.739