Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitor Audio ! - welcher Typ von LS siehe Bild !

+A -A
Autor
Beitrag
Zidane
Inventar
#1 erstellt: 18. Mai 2005, 19:22
Hi..

http://www.smr-home-...ges/smr_ces_174.jpg,

auf diesem Bild, der 2 von rechts wie ist hier die Modell-Bez.

Bei mir gings darum das ich mit meinen alten Dynaudios nicht so zufrieden bin, ihnen fehlt es im Tiefmitteltonbereich etwas.

Dabei ging es zuerst darum die Hifi-Kette zu ändern, ein Händler gefunden, der Meinung nach von dem versteht was er verkauft, zudem nahm er sich sehr viel Zeit und erklärte mir dieses und jenes.

Als Basis habe ich meine LS / Akai-Amp und ein paar CDs mitgenommen.

So wurde dieser Monitor Audio und ein gewissen Phonar mit meinen vgl. als Kombie eine AVM Kombie, bzw. Röhrenverstärker, ein Vincent Hybriden, Teac und meinem hinundher getestet.

Mit dem Fazit, das der Akai für die Dynaudios nicht so perfekt ist, dagegen aber an der besagten Monitor Audio recht gut spielt. Da bei mir entwerder ein Verstärkertausch oder Boxenwechsel in Frage kämen. Des weiteren klang dafür aber der Röhrenverstärker recht gut an den Dynaudio als auch an den Monitor Audio.

Klanglich sagen mir mein Verstärker und diese LS eine bessere Kombie vorraus.

Daher die Frage, da ich die wohl kaufen würde, was diese überhaupt noch wert sind, es wurde zwar ein UVP von 1300 angegeben, allerdings scheinen die guten Stücke von einer vor 4 Jahren stammenden Serie zu entspannen, er wurde zwar meine für 400 Eur. in Zahlung nehmen, aber wenn die Teile im Prinzip eh schon billig sind lohnt es vielleicht gar nicht, oder ich vertick sie extra.

Vielleicht könnt Ihr mir da weiterhlelfen.


[Beitrag von Zidane am 19. Mai 2005, 00:28 bearbeitet]
bvolmert
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2005, 19:30
Der Link funzt nicht.
Zidane
Inventar
#3 erstellt: 19. Mai 2005, 00:32
Hi..

Bild geht jetzt *g*
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 19. Mai 2005, 13:39
Hallo Zidane,

wie bereits per PM mitgeteilt handelt es sich bei den Lautsprechern um die Silver 8 I,Neupreis war damals wie heute 1300.- Euro pro Paar.

Viele Grüsse

Volker
Zidane
Inventar
#5 erstellt: 19. Mai 2005, 18:42
Hi..

@All,

habe die für 900 Euro heute mitgenommen, für meine alten bekam ich 400 Euro (Dynaudio Audience 20) mein Kaufpreis für diesen, des letzteren würden die noch *modifiziert* hätte 150 Euro gekostet war dann inclusive.

Die harmonieren mit dem Akai-95 recht gut, ebenso der XA-50ES Sony CD-Player.

Ok die Verkabelung ist daheim nicht optimal. Einfache Kabel. Dort würde als Chinchkabel ein reines Silberkabel verwendet, und und Kimber LS-Kabel.

In den kommenden Monaten werde ich mir dann mal ein paar reine Röhrenverstärker, der Laden hatte welche und die machten mit der Monitor Audio ein für mich noch angenehmeres Klangbild.

Aber eben optional. Für den Anfang sollte es erstmal reichen.
bvolmert
Inventar
#6 erstellt: 19. Mai 2005, 18:44
Viel Spaß mit deinen Neuen!

Zidane
Inventar
#7 erstellt: 19. Mai 2005, 19:02
Hi..

@bvolmert, den werde ich haben

Solange das Hifi-Fieber mich nicht packt solls gehen, sonst wird zu teuer *g* da der PC auch noch versorgt werden muß.


Wurde da eben recht gut beraten, man nahm sich sehr viel Zeit alles umzustecken etc. Der Sony CDP-50ES kam im Klangbild dem AVM CD-Player sehr nah, war aber meiner Meinung nach etwas besser, nachdem man die Filter umstellte, 3B ( mehr raumlichkeit) 4C (verbesserter Hochtonbereich). Die verwendete Test CD war ebenfalls recht gut zusammengestellt, unter anderem 1 Titel der käuflich nicht erhältlich ist, aber auf einer B/W Test-CD vorhanden ist, die aus England stammt.

Vielleicht kennt jemand dieses Geschäft, *Hifi-Spectrum* in OS.


[Beitrag von Zidane am 19. Mai 2005, 19:15 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 19. Mai 2005, 19:15
Hallo Zidane,

dann kann man Dir wohl nur noch viel Spass mit Deinen neuen Silver 8 i wünschen.

Viele Grüsse

Volker
Zidane
Inventar
#9 erstellt: 19. Mai 2005, 19:29
Hi..

Danke, - hätte aber trotzdem nicht gedacht das man Unterschiede zwichen Kabel, und Filtern hören kann, wenn aber nur marginal 5% max. Wir haben ja auch andere Verstärker mal probiert an der Dynaudio das beste von dem was wir aussprobiert hatten. Akai, AVM, Teac A10, Röhre war die Röhre am besten. Aber dennoch klangen für mich der Akai und diese LS eben besser und habe mich dann dafür entschieden, und falls der kaputt geht gibts ne 60 Watt Röhre *g* dann kann ich nebenbei im Winter noch heizen.
meinkino
Inventar
#10 erstellt: 19. Mai 2005, 22:50
die 8i ist in der tat ein klasse lautsprecher! witzigerweise bin ich vor etlichen jahren ebenfalls von der Dynaudio Audience Serie (nix gegen natürlichen/neutralen klang, aber einen hauch mehr leben habe ich mir dann doch noch gewünscht) auf die MA Silver i-Serie umgestiegen. die lautsprecher halten im moment auch den rekord, was die verweildauer in meinem kino angeht (früher wechselte ich beinahe järlich meine speaker )
Zidane
Inventar
#11 erstellt: 20. Mai 2005, 04:49
Gut das Problem an der Dynaudio ist z.b das entfernte und nahe Intrumente klanglich am LS kleben, und von der Entfernung sich nicht trennen, obwohl z.b der Sprecher vorne steht, und das Orchester weiter weg. Das macht diese besser, zwar kam mir der Hochtöner der Dynaudio subjektiv besser vor, deutlicher raus - allerdings wohl deshalb weil der Mitteltöner fehlt, des letzteren was mich beeindruckt hat das die 8i trotz des sehr kleinen Maße ein Volumen darstellt, das man meinen könnte es wäre eine große Box, und sie fühlt den ganzen Raum klanglich aus, die Dynaudio hält sich da zurück die Bühne wirkt kleiner. Ansonsten war, ist sie eine gute Box und im Zusammenhang mit einer Röhre zu empfehlen, aber die jetzigen sind halt besser für mich.

Hier die eine Röhre die mir zumindest optisch gefiel, allerdings in grün metallic mit Gitter -> S Spark 530.



und diese die ich mir angehört habe.



Das kleinste Modell davon.

Hier die Inet Seite des Händlers.

http://www.hifi-spectrum.de/shop/catalog/default.php?cPath=17


[Beitrag von Zidane am 20. Mai 2005, 07:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
monitor audio ruby
noexen am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  3 Beiträge
Welcher Typ Electro Voice Bass ?
sawesi am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  7 Beiträge
monitor audio gs 60
dave11 am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  2 Beiträge
Monitor Audio Silver 10
Rendjy am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  7 Beiträge
audio physic Yara Monitor
TomS am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  14 Beiträge
Monitor Audio und Camridge Audio - perfekte Ehe???
christof.d am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  11 Beiträge
Monitor Audio Silver i Serie
pitufito am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  5 Beiträge
Kauf im Ausland von Monitor Audio Pl 300
toyota123 am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  2 Beiträge
Stereo Wiedergabe, Passiv LS oder Monitor (Aktiv)
Jache am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  4 Beiträge
Welcher (Kompakt)LS für Röhrenverstärker?
Andreas1205 am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedloricaria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.232