Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL Control 1C leuchten/glühen innen drin

+A -A
Autor
Beitrag
Ms27a
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jun 2005, 15:28
Hallo
Ich habe ne Frage, undzwar habe ich seid 2 Wochen ein Paar JBL Control 1C, nun habe ich bemerkt, das wenn ich laut höre, innen drin irgendwas leuchtet/glüht, und zwar immer dann wenn ein "Bassschlag" kommt, jetzt habe ich Angst das mir die Dinger am ars*** gehen, weil das vllt. irgnedwie imme rkurz heiß wird oder so..., was kann das sein?

achja und das leuctehn seh ich durhc das loch in der box vorne für den bass, da wo auch immer die luft durch kommt


[Beitrag von Ms27a am 01. Jun 2005, 15:31 bearbeitet]
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2005, 15:35
Moin auch,

Das ist die Schwingspulen-Innenbeleuchtung!!

Nein, Spass beiseite.
Die LS haben als Überlastschutz vor dem HT eine kleine Glimmlampe. Wenn große Ströme fließen leuchten die eben, und verbrauchen die "überschüssige"Leistung.

Ms27a
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jun 2005, 15:37
das heißt ich kann so laut hören wie ich will? und wenn ich zu laut höre machen die dinger den strom weg oder sind das auch sone art sicherung also das die dann einfach durchbrennen und ich mir dann einfach eine neue kaufe?
GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2005, 15:41
Moin nochmal,

Das Ganze schützt nicht vor Übermut.
Wenn du das Ganze überlastest, ist es durchaus möglich, daß es zuerst den LS erwischt.

Also nur so laut hören, daß du keine Sonnenbrille aufsetzen mußt!!

lens2310
Inventar
#5 erstellt: 01. Jun 2005, 20:03
Diese Teile sind nicht für Disko`s oder sehr hohe Lautstärken geeignet !!
Habe ein Paar Control 1 als PC-Lautsprecher.
mst-ton
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jun 2005, 10:31

GandRalf schrieb:

.....
Die LS haben als Überlastschutz vor dem HT eine kleine Glimmlampe. Wenn große Ströme fließen leuchten die eben, und verbrauchen die "überschüssige"Leistung.

:prost


Wenn mich nicht alles täuscht, ist es bei den Control 1 so, dass die Absicherung durch die Glühlampe für den Basstreiber angeschlossen ist.
sakly
Inventar
#7 erstellt: 03. Jun 2005, 07:05

mst-ton schrieb:

GandRalf schrieb:

.....
Die LS haben als Überlastschutz vor dem HT eine kleine Glimmlampe. Wenn große Ströme fließen leuchten die eben, und verbrauchen die "überschüssige"Leistung.

:prost


Wenn mich nicht alles täuscht, ist es bei den Control 1 so, dass die Absicherung durch die Glühlampe für den Basstreiber angeschlossen ist.


Wenn ich mich richtig erinnere war das für beide Treiber
Diese Sofitten-Lampen (so heißen sie glaube ich) sind im Prinzip wie eine Glassicherung, die bei höheren Strömen aber selbst Leistung verbrauchen. Dadurch steuern sie gegen die Überlast und schützen gleichzeitig Lautsprecher und Verstärker, da der Verstärker kurzzeitig höher belastet wird und weniger Strom liefert.
mst-ton
Stammgast
#8 erstellt: 03. Jun 2005, 09:01

sakly schrieb:

mst-ton schrieb:

GandRalf schrieb:

.....
Die LS haben als Überlastschutz vor dem HT eine kleine Glimmlampe. Wenn große Ströme fließen leuchten die eben, und verbrauchen die "überschüssige"Leistung.

:prost


Wenn mich nicht alles täuscht, ist es bei den Control 1 so, dass die Absicherung durch die Glühlampe für den Basstreiber angeschlossen ist.


Wenn ich mich richtig erinnere war das für beide Treiber
Diese Sofitten-Lampen (so heißen sie glaube ich) sind im Prinzip wie eine Glassicherung, die bei höheren Strömen aber selbst Leistung verbrauchen. Dadurch steuern sie gegen die Überlast und schützen gleichzeitig Lautsprecher und Verstärker, da der Verstärker kurzzeitig höher belastet wird und weniger Strom liefert.


Das kann natürlich auch sein, wenn ich mal Zeit habe, schraube ich meine alten Control1 (ohne c oder sonstiges) mal auf.
GandRalf
Inventar
#9 erstellt: 03. Jun 2005, 09:13
Moin auch,

Also ich kann mich nur noch dumpf dran erinnern, daß ich früher in einer Kneipe ständig die Hochtöner und die Sofitten erneuern musste.
Die HT waren regelrecht geschmolzen, bevor die Sofitten ihr Leben ausgehaucht hatten.

Tieftöner mit Sofitten? -kann auch sein.

mst-ton
Stammgast
#10 erstellt: 03. Jun 2005, 10:05

GandRalf schrieb:
Moin auch,

Also ich kann mich nur noch dumpf dran erinnern, daß ich früher in einer Kneipe ständig die Hochtöner und die Sofitten erneuern musste.
Die HT waren regelrecht geschmolzen, bevor die Sofitten ihr Leben ausgehaucht hatten.

Tieftöner mit Sofitten? -kann auch sein.

:prost


Ich kann bestätigen, dass die HT eher als die Sofitten abrauchen. Das habe ich selbst erlebt. Weil aber kein Ersatzteil gekauft werden sollte, wurden die betroffenen Control1 niemals aufgeschraubt.
Wäre also auch möglich gewesen, dass nur Sofitten defekt waren.

Meine eigenen Control1 sind bisher nie kaputt gegangen. Deswegen mussten diese noch nie geöffnet werden.

Wenn also niemand die Teile aufschraubt, bzw. sicher sagen kann wie die Treiber angeschlossen sind werden wir die Wahrheit nicht erfahren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control 1G durchgebrannt?
erselbst1978 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  5 Beiträge
JBL Control Serie: eure Meinung
Andi78549* am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  15 Beiträge
Behringer Monitor 1C / JBL-Clone
majorocks am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  2 Beiträge
JBL Control 1 vs. Behringer C1
am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  2 Beiträge
JBL Control
timäää am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  4 Beiträge
JBL Control
highfreek am 08.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  5 Beiträge
JBL Control One und ihre Unterschiede?
Nico_77 am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  10 Beiträge
JBL Control One an Yamaha Receiver
kally2005 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  4 Beiträge
Versionen JBL Control
renntier am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  8 Beiträge
JBL CONTROL 1 EXTREM
4x4bass am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 103 )
  • Neuestes MitgliedBoske_71
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.664