Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nautilus 804 Bassqualität

+A -A
Autor
Beitrag
_iam_charly
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jun 2005, 11:50
Moin allerseits,
ich will mir bald eine Nautilus leisten, treffe da aber schon im Vorfeld auf ein bestimmtes Problem: Der Bass einer 803 wäre in meinem 25qm² großen, gut bedämpften Raum vermutlich zu dominant, eine 804 vermag aber nicht die gleiche Substanz und Dynamik zu vermitteln. Zumindest hat mich die 804 auf einer B&W Präsentation im Bass nicht überzeugen können (Rest aber einfach spitze). Das kann am Raum gelegen haben, der nicht besonders gut war, an der Elektronik oder, weil die 804S einfach nicht eingespielt war.

Speziell an die 804/S Besitzer: Was könnt ihr über den Bass der 804/S berichten ?
Ist der für 25qm² angemessen ?

Danke euch schon mal
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Jun 2005, 12:34
besitze sie zwar leider, leider nicht, aber habe sie schonmal in einem etwas mehr als 15 m2 raum gehöhrt: klang gut....

die 801 die daneben stand ersoff förmlich im bass...
Dr.Who
Inventar
#3 erstellt: 07. Jun 2005, 13:26
Es gibt Leute,die haben Stand-LS in einem 18 m2 großen Raum.Warum eine 803 zu dominant in einem 25 m2 großen Raum spielen soll.....
Ich hatte mir mal die 803 D angehört,sie klang vom Bass her weniger potent als meine LS und die stehen ebenso in einem 25 m2 Raum.


[Beitrag von Dr.Who am 07. Jun 2005, 13:27 bearbeitet]
_iam_charly
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jun 2005, 13:40

Dr.Who schrieb:
Es gibt Leute,die haben Stand-LS in einem 18 m2 großen Raum.Warum eine 803 zu dominant in einem 25 m2 großen Raum spielen soll.....
Ich hatte mir mal die 803 D angehört,sie klang vom Bass her weniger potent als meine LS und die stehen ebenso in einem 25 m2 Raum. :prost


Hi Dr.Who,
wenn man sich einen LS kauft, will man ihn ja auch mit vollem Potential hören und nicht 70 %. Daher kam ich drauf, dass er in meinem nicht gerade großen Raum nicht richtig "ausfahren" könne. Aber viele betreiben einen solchen LS in einem solchen Raum, da hste schon Recht
Naja, ich denke, ich muss mir die 803 einfach mal ausleihen und in meinem Raum testen. Der störrische Geier von Hifi Händler in meiner Nähe gibt sich da aber nicht gerade zuvorkommend

Gruß Alex
lmvomp
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jun 2005, 14:48
Also, ich habe die 804 damals probegehört und fand der Bass war das Beste an der Box. Höhe und Mitte war nicht berauschend (gleich mit 803 glaube ich) aber der Bass war sehr trocken und präzise. Es fehlte vielleicht etwas volumen was aber durch qualität wieder ausgemacht wurde. Für meinen Geschmack war der Bass 100%. Wenn die 803 auch so trocken und präzise ist aber mit mehr bums um so besser.

Grüße
lmvomp
RalBer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jun 2005, 16:52
Ich betreibe seit Kurzem die 804 S in meinem Arbeitszimmer mit ca 19 m2 ( Boxenabstand/Hörabstand ca 2,5 m ).

Beim Probehören habe ich in einem vergleichbaren Hörraum parallel die 802 D hören können.

Bei dem kleinen Raum ( und damit Hörabstand ) wirkte die kleinere 804 S m.E. wesentlich harmonischer als die grose Schwester, deren Klangbild ( wohl der zu kleinen Raumverhältnisse wegen ) seltsam zerrissen wirkte.

Natürlich kann die kleinere Box im Tiefbass mit der 802 D nicht Schritthalten.

Der Bass der 804 S wirkt ( auch ohne Extremanforderungen an die Elektronik ( Wirkungsgrad 90 dB ) ) extrem sauber und präzise ohne übertrieben zu wirken.

Wie immer würde ich die verschiedenen Alternativen zu Hause unter "Realbedingungen" probehören.

Ich persönlich wollte eine grössere B&W Variante in dem vergleichsweise kleinem Hörraum nicht haben wollen.
raw
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Jun 2005, 17:04

wenn man sich einen LS kauft, will man ihn ja auch mit vollem Potential hören und nicht 70 %.

Das hängt kaum mit der Raumgröße zusammen, sondern mit der Raumbedämpfung. Wenn der Raum im Bass schlecht bedämpft ist, ist es kein Wunder, dass der Bass dann schlecht klingt - egal wie groß der Raum ist (wenn wir von normalen Wohnzimmergrößen ausgehen (10m²...40m²)). Ich betreibe Standboxen in einem 9.6m²-Raum und da der Raum im Tiefton recht ordentlich bedämpft ist, klingt der Bass darin auch recht ordentlich.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Jun 2005, 17:49
ich betreibe meine lautsprecher auch in einem ähnlich großen raum. und es klingt gut. ich gehe aber jede wette ein, dass ein größeres horn oder die schon erwähnte 801 bei mir gräußlich klingen würden....
DerDude_11
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jun 2005, 21:32
Hatte mal eine 804 natürlich nicht die neue Serie.

Mein Urteil wäre finger weg !

Sollte dir das Geld reichen kaufe dir lieber eine gebrauchte 803.Der Unterschied ist wirklich gross.
Hatte 804 und 803 an AVM M5 Monos betrieben und der Bass der 804 wirkte stets angestrengt.803 spielt da bedeutend stimmiger.Mein Raum 22 qm

Gruss

Gerd
_iam_charly
Stammgast
#10 erstellt: 07. Jun 2005, 21:46

lmvomp schrieb:
Also, ich habe die 804 damals probegehört und fand der Bass war das Beste an der Box. Höhe und Mitte war nicht berauschend (gleich mit 803 glaube ich) aber der Bass war sehr trocken und präzise. Es fehlte vielleicht etwas volumen was aber durch qualität wieder ausgemacht wurde. Für meinen Geschmack war der Bass 100%. Wenn die 803 auch so trocken und präzise ist aber mit mehr bums um so besser.

Grüße
lmvomp


Es ist bestimmt wirklich so, dass ich die 804S einfach im falschen Raum an falscher (bzw. zu höhenbetonter) Elektronik gehört hab.
Denn die Nautilus LS sollen ja sehr ehrlich sein und nur das wiedergeben, was man an sie anschließt, richtig ?
Volumen ist mir beim Bass ebenso wichtig wie Tiefe und Trockenheit. Auch sollte der LS diese Luft im Raum bewegen können (diese spürbare Luft, die man sonst von Subwoofern kennt). Erst wenn diese Kriterien erfüllt werden, wird weiter selektiert. Denn schließlich soll das der LS für's Leben werden. Ein Haus hab ich schon gebaut und ein Bäumchen schon gepflanzt, jetzt fehlt nur noch der richtige LS



@ RalBer: Die Verhältnismäßigkeit sollte man schon beachten, stimmt schon





raw schrieb:

wenn man sich einen LS kauft, will man ihn ja auch mit vollem Potential hören und nicht 70 %.

Das hängt kaum mit der Raumgröße zusammen, sondern mit der Raumbedämpfung. Wenn der Raum im Bass schlecht bedämpft ist, ist es kein Wunder, dass der Bass dann schlecht klingt - egal wie groß der Raum ist (wenn wir von normalen Wohnzimmergrößen ausgehen (10m²...40m²)). Ich betreibe Standboxen in einem 9.6m²-Raum und da der Raum im Tiefton recht ordentlich bedämpft ist, klingt der Bass darin auch recht ordentlich.


Das ist schon richtig, nur gibt es auch Räume, für die ein bestimmter LS einfach zuviel ist und selbst Absorber nicht mehr helfen
Übrigens: Mir fallen eigentlich nur zwei Methoden zur Tieftonabsorption ein: Kantenabsorber und Plattenresonatoren. Gibt es noch andere ?
raw
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Jun 2005, 15:59
Hallo _iam_charly,


Denn die Nautilus LS sollen ja sehr ehrlich sein und nur das wiedergeben, was man an sie anschließt, richtig ?

nein, eher das Gegenteil ist der Fall.

Das ist schon richtig, nur gibt es auch Räume, für die ein bestimmter LS einfach zuviel ist und selbst Absorber nicht mehr helfen ;)

Bassabsorber helfen immer. Selbst in einem 5m²-Raum und Standboxen könnte man gute Ergebnisse erreichen.

Übrigens: Mir fallen eigentlich nur zwei Methoden zur Tieftonabsorption ein: Kantenabsorber und Plattenresonatoren. Gibt es noch andere ? :?

Das sind die geläufigsten Methoden. Es gibt dann noch weiter Arten von Resonatoren (Helmholtzr. usw). Dünne Wände (Rigips etc) und dahinter Absorptionsmaterial sind auch eine sehr elegante Methode.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nautilus 804
jandx am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  3 Beiträge
B&W Nautilus 804 vs. 804S ?
vampirhamster am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  3 Beiträge
Upgrade B&W Nautilus 804
pfuller am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  4 Beiträge
Nautilus 804 upgraden?
pfuller am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  6 Beiträge
B&W Matrix 804
five_angel am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  3 Beiträge
B&W Nautilus 804
ManniXXX am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
Nautilus 804, welcher Amp...
Ziggy am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  18 Beiträge
B&W 703 oder Nautilus 804 am ROTEL RSX 1065
klr am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  58 Beiträge
B&W Nautilus 803s oder 804s
hirzi am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  8 Beiträge
Nautilus 804 und Röhre??
tommi am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.256