Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nautilus 804 upgraden?

+A -A
Autor
Beitrag
pfuller
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2004, 00:04
Hallo Leute,

ich habe schon mal früher einige Postings geschrieben...
nun bin ich im Besitz eines Accuphase E-408 sowie B&W
Nautilus 804 (CD Player DP-55) und bin mit den Bassqualitäten dieser Kombination absolut nicht
zufrieden. Die Stimmwiedergabe ist sehr schön
und präzise, Räumlichkeit OK aber die dynamischen Fähigkeiten der N804 sind nicht berauschend.
Vielleicht passt der Accuphase nicht oder es gibt
irgendein anderes Problem. Auf jedem Fall möchte ich
an dieser Sache etwas ändern. Mein LS Budget ist auf
max. 5000 Euro begrenzt. Nun hätte ich die Möglichkeit
a.) auf eine gebrauchte Nautilus 802 umzusteigen,
habe aber die Befürchtung, dass der E-408 zu schwach
ist und sich die Upgradespirale wieder endlos
weiter drehen wird und ein Loch in mein Konto bohrt.
b.) die Nautilus 804 mit einem High-End Subwoofer
zu ergänzen (Velodyne, B&W...) oder
c.) einen anderen LS zu suchen (habe da an Thiel,
Piega, KEF Reference 203 oder Isophon gedacht)

Ich höre bevorzugt fetzigen Jazz, Blues, manchmal
auch Klassik. Ich hatte mal das Vergnügen eine
Nautilus 802 and einem Accuphase E-307 zu hören, was
zwar noch nicht das Optimum zu sein scheint aber
trotzdem toll klang (kann aber heute nicht mehr mit
N804 vergleichen da man die LS nebeneinander stellen
müsste, hat die jemand schon einmal im direkten Vergleich
gehört?). Ich versuche mit meinem Budget so viel Wohlklang
wie möglich herauszuholen. Erklärtes Traumziel wäre
natürlich in die klangliche Region der Top-Nautilusmodelle
zu kommen ohne mich finanziell völlig zu verausgaben
(muss aber nicht unbedingt B&W sein). Leider wohne ich
noch dazu in einer "vorführarmen" Gegend und würde mich
über Tipps von allen, die schon Hörerfahrung mit diversen
Modellen oder Marken sammeln konnten sehr freuen.

Gruss an Alle,

Peter
MH
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2004, 00:13
hi pfuller,

meine einzige Kritik an Accuphase ist die Bass-Schwäche. Eine andere Endstufe würde schon viel bringen. Subwoofer halte ich für sehr kritisch wenn man anspruchsvoller Hifi Hörer ist.

Gruß
MH

P.s. muss es wirklich Nautilus sein? Tut ein wenig weh bei den Preisen.


[Beitrag von MH am 19. Feb 2004, 00:28 bearbeitet]
nico.$
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Feb 2004, 00:43
Hi MH,

Subwoofer sind keine Alternative für 1-teilige Boxen im
anspruchsvollen Bereich ? Habe ich das richtig verstanden?
Nun wenn du die üblichen Spiel-und Brüllwürfel ala Bose und
Einfach-Teufel u.s.w meinst gebe ich dir Recht.
Habe mir vor kurzem für den Kinobetrieb als Unterstützung
den ASW Genius AS-1 geholt (1400,-EUR)und ich sage dir den
Basszuwachs bei vernünftiger Einstellung fühlt man !!

Gruß, Horst

PS:Bleibt es bei unserem Treff am Sonntag ?
Habe noch keine Adresse von Gerry.
MH
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2004, 00:46
Hi Nico,

ich muss am Sonntag leider aus beruflichen Gründen passen. Gerry hat auch abgesagt.

Ich habe schon einige recht teure Subs probiert und mir jedes mal das Stereobild zerrissen.

Gruß
MH
nico.$
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Feb 2004, 00:59
Hi Marco(MH),

schade wegen dem Termin,aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
Zum Thema Subwoofer kann ich nur sagen,daß ich schon viel
mieses gehört habe.
Der Sub muß seine Bestimmung schon erfüllen ,wobei passive
diesen Part schwieriger meistern können.
Die Räumlichkeit und die Platzierung sind enorm wichtig,aber
das dürfte für dich klar sein.
Die allgemeine Aussage der Sub kann stehen wo er will,alles egal?... dann ist auch der Sound egal !!!

Gruß,Horst.
Dirk_F.
Stammgast
#6 erstellt: 19. Feb 2004, 08:11
Hi,

ich habe auch B&W´s und meine desöfteren schon gelesen und gehört zu haben, daß die im Allgemeinen wenig Bass haben, dafür aber umso präziser klingen.
Meine Erfahrung (habe allerdings nur wenig Erfahrung bei HiFi) bestätigt das eigentlich.
Ich mag es lieber wenn es nicht so "röhrt" und höre Pop (meist schon genug Bass in den CD´s enthalten), Rock oder auch Jazz, Klassik usw.!
Habe einen Marantz Verstärker und CD-Player der 14er-Serie, die wiederum mehr "warm" klingen sollen.
Mir jedenfalls gefällt es so.
Wenn, dann solltest Du entweder einen guten Aktiv-Sub nehmen oder Dir Boxen einer anderen Marke mit nach Hause zum probehören nehmen.
Die Zeit sollte man in Deiner Preisregion schon haben, damit es nicht zum Fehlkauf wird.

Cu, Dirk.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Upgrade B&W Nautilus 804
pfuller am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  4 Beiträge
Nautilus 804
jandx am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  3 Beiträge
Nautilus 804 Bassqualität
_iam_charly am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  11 Beiträge
B&W 703 oder Nautilus 804 am ROTEL RSX 1065
klr am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  58 Beiträge
B&W Nautilus 804
onlinebiker am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  3 Beiträge
Nautilus 804 und Röhre??
tommi am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.11.2003  –  8 Beiträge
B&W Nautilus 804 vs. 804S ?
vampirhamster am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  3 Beiträge
Nautilus 804, welcher Amp...
Ziggy am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  18 Beiträge
B+W Nautilus - ehrliche Meinungen
deadohiosky am 25.02.2003  –  Letzte Antwort am 27.02.2003  –  14 Beiträge
B&W Nautilus 804
ManniXXX am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Accuphase

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedLeNiggle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.611
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.545