Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Selbst reconen oder lieber zum Fachmann

+A -A
Autor
Beitrag
lamy
Neuling
#1 erstellt: 03. Jul 2003, 21:09
Hallo zusammen. Ich habe folgende Frage/ Problem.

Der Sicke des Basses (JBL 2231H) hat sich verflüchtigt. Leider scheint ein einfacher Tausch der Sicke nicht mehr reichen.

Meine Frage ist nun: Soll das reconing lieber ein Fachmann übernehmen oder gibt es auch für den Laien eine reelle Chance die Sache selbst über die Bühne zu bringen??
Das Lautsprechersystem selbst heißt JBL 4333B

Vielen Dank im vorraus.

P.S. Ich habe mir im web schon detailierte Anleitungen angeschaut. Leider haben die mich in meiner Entscheidung nicht wirklich weiter gebracht.

P.P.S. Nichts für ungut, aber bitte keine Postings von "Profis", die sich Aufträge angeln wollen. Ich brauche objektive Meinungen. thx!!
Alfred_Schmidt
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jul 2003, 00:42
Eine "reele Chance" gibt es schon....

Aber ich glaub nicht daß die reicht. (?)

Ich erinnere mich daß wir bei B&O (in den 70erJahren)
ca jede 2. vom "Fachmann" reconte Box reklamieren mussten, weil die Schwingspule mangels korrekt durchgeführter Zentrierung erneut zu schleifen begann.

Es ist hier anzumerken, daß der Vorgang umso unkritischer ist, desto breiter der Spalt für die Schwingspule ist.
(Das kostet allerdings einen teurerern Magneten, deshalb bemessen die meisten Hersteller ihren Spalt schmal.

Ich würde mir das selbst reconen jedenfalls nicht antun...

GRuß
a.s.
Hansolo
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jul 2003, 07:01
Hallo Iamy

Um selber zu Reconen brauchst Du ja erstmal das Material,
und da ist der Haken,glaube nicht das Du von JBL Einzelteile für
Deine Chassis bekommst.Ich selber hatte schon
Probleme überhaupt Sicken zu bekommen.
Allerdings habe Ich auch ESS Chassis welche in den USA gefertigt
werden,nach langem hin und her hätte Ich dann zwar Sicken von
Einem Fremdhersteller bekommen können,
habe Mich dann aber doch entschlossen es machen zu lassen.
Habe Meine Chassis zu Klangmeister-Service eingeschickt,
dauert allerdings auch schon zweieinhalb Wochen,müssten
aber Heute oder Morgen wiederkommen.
Kann Dir nur empfehlen,schick Sie gleich ein,dann brauchst
Du nicht solange rumzuwuseln wie Ich(ohne Erfolg) und
bekommst Sie in 2-3 Wochen Repariert zurück !!!
Heinz-Werner
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jul 2003, 09:08
Guten Tag Lamy.

Ich schicke hier mal voraus, daß ich Privatmann bin und in keinerlei gesch. Verbindung zu meinem Tip stehe oder dadurch jegliche Vorteile habe !!!

Also; Bei uns in OSNABRUECK gibt es an der Iburger Str. den "LAUTSPRECHER-LADEN" . Der Besitzer ist Dirk Haan . Dieser repariert, soweit es noch möglich ist, jeden Lautsprecher !!
Ich würde einfach mal mit ihm telefonieren und Abklären ob sich die Reparatur noch lohnt. Ich denke, daß er Dir sonst noch einen anderen Tip geben kann.

Mit freundlichem Gruß
Heinz-Werner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reconen aber wo?
angrybert am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  6 Beiträge
Sicke reconen?
arneleiser am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  4 Beiträge
lieber bessere Boxen oder Amp
TiKo am 01.05.2003  –  Letzte Antwort am 02.05.2003  –  7 Beiträge
Lieber günstige Aktiv- oder Passivboxen?
xentros am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  8 Beiträge
Elac 203.2 oder doch lieber 310.2 JET ?
Tenchi_Muyo am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  7 Beiträge
Neue Elacs oder lieber alte Klassiker
Mind11 am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  2 Beiträge
Dipole oder lieber nicht Dipole Boxen verwenden?
am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  7 Beiträge
Technics SB-EX3 oder lieber neue?
flo1980sh am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  5 Beiträge
Klipsch RF 62II oder lieber RB 81II?
sundaydriver am 27.09.2016  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  6 Beiträge
CD zum LS Einspielen
Frankster am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliedmusic16BB
  • Gesamtzahl an Themen1.345.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.406