Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Lautsprecherchassis

+A -A
Autor
Beitrag
homer2k4
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Jun 2005, 13:35
Hallo, ich besitze eine selbst gebaute 2-Wege-Lautsprecherbox, qualitativ nichts sonderlich hochwertiges, aber es reicht dennoch für den Partyraum. In der Box ist ein Horn von Monacor (MHD-170) eingebaut und eine Frequenzweiche, bestehend, aus ein paar Spulen und Kondensatoren, die alle mit Monacor beschriftet sind.

Der Basslautsprecher ist leider defekt und auf dem steht leider nur folgende Bezeichnung: 15B-200K

Außerdem hat dieser meiner Meinung nach sehr komische Abmessungen: Der Außendurchmesser beträgt 380mm und der Einbaudurchmesser beträgt 345mm

Kann mir jemand von euch sagen, welcher Hersteller so ein Chassis gebaut haben könnte, oder was für ein Chassis ich als Ersatz einbauen könnte.

Vielen Dank für eure Bemühungen.

Außenmaß: 380mm; Einbaudurchmesser: 345mm
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 13. Jun 2005, 13:44
Hallo,

schau Dich mal bei Beyma um.

www.beyma.de

Viele Grüsse

Volker
homer2k4
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Jun 2005, 13:48
Hallo, da habe ich schon geschaut, die haben mir mitgeteilt, das die einen Lautsprecher mit solcher Bezeichnung nie Vertrieben haben. Mit denen habe ich heute morgen schon telefoniert.

Man muß dazu sagen, das der Lautsprecher ca. 12 Jahre alt ist.

Viele Grüße
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 13. Jun 2005, 13:56

homer2k4 schrieb:
Hallo, da habe ich schon geschaut, die haben mir mitgeteilt, das die einen Lautsprecher mit solcher Bezeichnung nie Vertrieben haben. Mit denen habe ich heute morgen schon telefoniert.

Man muß dazu sagen, das der Lautsprecher ca. 12 Jahre alt ist.

Viele Grüße


Hallo,

hmm von der Bezeichung her hätte ich als erstes auf Beyma getippt.

Ansonsten was ist denn an dem Chassis defekt ?

Viele Grüsse

Volker
homer2k4
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 13. Jun 2005, 14:08
Hallo, es tut sich einfach nichts - gibt keinen ton von sich. Verkabelung, Frequenzweiche etc ist alles in Ordnung. Optisch ist auch keine Beschädigung zu erkennen. Membrane hängt nicht fest und ist auch nicht gerissen.

Viele Grüße
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 13. Jun 2005, 14:12

homer2k4 schrieb:
Hallo, es tut sich einfach nichts - gibt keinen ton von sich. Verkabelung, Frequenzweiche etc ist alles in Ordnung. Optisch ist auch keine Beschädigung zu erkennen. Membrane hängt nicht fest und ist auch nicht gerissen.

Viele Grüße


Hallo,

hast Du das Chassis mal ohne Frequenzweiche direkt an den Amp angeschlossen ?

Ansonsten sollte das Originalchassis nicht mehr zu bekommen sein hilft vielleicht auch eine Reparatur ?! Du kannst dich ja mal mit den Kollegen
www.lautsprecher-manufaktur.de in Verbindung setzen.

Viele Grüsse

Volker
homer2k4
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 13. Jun 2005, 14:21
Hallo, ich habe mich jetzt mal nach einerm Ersatzchassis umgesehen. Für mich stellt sich nur die Fragem wie viel Watt der Basslautsprecher haben sollte. Muß ja in etwas zum Hochtöner passen, bzw ist ja auch unsinng, wenn dieser total überdimensioniert wäre. Ich hatte z.B. an Manacor Sp-385G gedacht? Kannst du mir eine empfehlung geben wie viel Watt (Musik / RMS) ich nehmen sollte.

Denn den Gehäuseausschnitt könnte ich passend machen.

Viele Grüße
derboxenmann
Inventar
#8 erstellt: 13. Jun 2005, 14:26
Die Wattzahl ist vollkommen uninteressant - entscheidend ist nur der Wirkungsgrad.
Mach doch mal ein Bild von der Weiche, dann findet man eigentlich auch schnell raus, was es für Trennfrequenzen sind etc.. anch dem HT schau ich grad mal, auch nach de rBezeichnung.. vielleicht find ich ja was
homer2k4
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 13. Jun 2005, 14:30
Hallo, die Frequenzweiche besteht aus:

1 Spule: 1,2mH ; 0,45Ohm
1 Spule: 0,47mH ; 0,45Ohm
3 Kondensatoren 10µF
1 Kondensator 6,8µF

Das war es schon. Foto könnte ich später machen - müßte ich zunächst die Kamera wieder bekommen.

Vielen Dank soweit.
klingtgut
Inventar
#10 erstellt: 13. Jun 2005, 14:30

homer2k4 schrieb:
Hallo, ich habe mich jetzt mal nach einerm Ersatzchassis umgesehen. Für mich stellt sich nur die Fragem wie viel Watt der Basslautsprecher haben sollte. Muß ja in etwas zum Hochtöner passen, bzw ist ja auch unsinng, wenn dieser total überdimensioniert wäre. Ich hatte z.B. an Manacor Sp-385G gedacht? Kannst du mir eine empfehlung geben wie viel Watt (Musik / RMS) ich nehmen sollte.

Denn den Gehäuseausschnitt könnte ich passend machen.

Viele Grüße


Hallo,

die Wattzahl ist absolut unwichtig.Am wichtigsten ist das die TSP Parameter des neuen Chassis weitesgehend mit dem alten übereinstimmen.Da Du dieses nicht überprüfen kannst würde ich Dir empfehlen Dich mal mit den oben genannten Kollegen in Verbindung zu setzen.Denn nichts harmoniert besser mit dem vorhandenen als das Originalchassis.Also lieber ein paar Euro in die Reparatur stecken,dann klingts auch so wie vorher,als im Nebel nach einem neuen Chassis zu suchen um dann nachher zweimal Geld auszugeben.

Viele Grüsse

Volker
klingtgut
Inventar
#11 erstellt: 13. Jun 2005, 14:32

homer2k4 schrieb:
Das war es schon. Foto könnte ich später machen - müßte ich zunächst die Kamera wieder bekommen.

Vielen Dank soweit.


Hallo,

ein Foto von dem möglicherweise defekten Chassis wäre natürlich für die Suche eventuell noch hilfreich.

Viele Grüsse

Volker
homer2k4
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 13. Jun 2005, 14:45
Hallo, unter folgendes Links finde ihr paar Bilder:

http://www.funtasticmedia.de/laut1.jpg
http://www.funtasticmedia.de/laut2.jpg
http://www.funtasticmedia.de/schalt1.jpg
http://www.funtasticmedia.de/schalt2.jpg

Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.

Viele Grüße
homer2k4
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 13. Jun 2005, 14:50
Hallo, die Lautsprecherbox, ist vom örtlichen Jugendring, die mich gebeten hatten diese für sie zu reparieren, da kein Geld für neue Lautsprecherboxen vorhanden ist. Alles in allem Wollen die damit keinen super Klang haben, sonder lieber etwas, um ihre Jugenddiscos abzuhalten.

Ich würde es im Moment für die einfachste und schnellste Lösung halten, wenn da ein neues Chassis rein kommt, auch wenn dies nicht wirklich 100%ig mit dem Rest harmoniert. Das Problem ist, das die Leute nicht allzuviel Geld zur Verfügung haben, und auch anfang Juli für die Ferienfahrt eine funktionierende Anlage brauchen.

Vielen Dank für eure Bemühungen

Anbei ein Link von dem Horn, das da drin ist:

http://www.thomann.d...c320ab8a17e06db46a7d
klingtgut
Inventar
#15 erstellt: 13. Jun 2005, 14:50

homer2k4 schrieb:
Hallo, unter folgendes Links finde ihr paar Bilder:

http://www.funtasticmedia.de/laut1.jpg
http://www.funtasticmedia.de/laut2.jpg
http://www.funtasticmedia.de/schalt1.jpg
http://www.funtasticmedia.de/schalt2.jpg

Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.

Viele Grüße


Hallo,

nach Beyma sieht das wirklich nicht aus...

Wie groß ist denn das Gehäuse und die BR Öffnung ( Länge und Durchmesser )

Viele Grüsse

Volker
derboxenmann
Inventar
#16 erstellt: 13. Jun 2005, 14:55
Nach meiner Rechnung trennt die Weiche den Bass bei 1,2kHz mit 12dB/Okt...

Sehr schön ist die Weiche nicht berechnet, aber das kann auch Absicht sein um Frequenzungereimtheiten auszugleichen.

Bis 1,2kHz spielen eigentlich fast alle 15Zoller... auf jeden fall die hart aufgehängten!

Saguns die Gehäusemaße, dann kömmer mal nach passenden Bässen suchen

380mm ist übrigens überhaupt kein seltsames maß da ssind 15Zoll!
homer2k4
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 13. Jun 2005, 15:04
Hallo, habe mal eine Skizze mit den Maßen angefertigt. Alles Innenmaße.

http://www.funtasticmedia.de/skizze.jpg

Vielen Dank
homer2k4
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 13. Jun 2005, 15:07
Hallo, 390 habe ich bei fast allen 15" gesehen, wobei mir das Ausschnittmaß eher komnsich vorkommt mit nur 345mm. Aber dies kann ich ohne weitere größere Probleme vergrößeren, so dass ich mit den Abmessungen keine Probleme bekommen sollte.

Viele Grüße
derboxenmann
Inventar
#19 erstellt: 13. Jun 2005, 15:15
So, das sind 100 Liter + Bassreflex...ich schau mir das später nochmal genauer an...

Beyma 15K200 würde gut passen (nur nicht ins Budget *ggg*)
homer2k4
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 14. Jun 2005, 17:14
Hallo, hat einer von euch etwas Zeit gehabt, um mal nach einem geeignetem Chassis von Monacor oder etwas vergleichbaren in dieser Preisliga zu schauen?

Vielen Dank für eure Bemühungen.
derboxenmann
Inventar
#21 erstellt: 14. Jun 2005, 17:54
Hi,

http://www.monacor.d...id=2014&spr=DE&typ=u
Der hier wäre wohl eine sehr günstige Alternative...

Ob das mit dem BAssreflex dann pass tmuss getestet werden, denke aber, dass man mit entsprechendem Füllmaterial im Reflexkanal auch hier gute Ergebnisse erzielen würden!
ZB mit SONOFIL oder TYROFOAM (kontrollierte undichtigkeit)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Basslautsprecher defekt?
Jedi150 am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  3 Beiträge
Suche Daten für Monacor MHD 130 Hochtonhorn
a116084 am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  2 Beiträge
Suche Lautsprecherchassis von Nokia
trendis am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  5 Beiträge
Basslautsprecher
Badhabits am 12.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.07.2003  –  5 Beiträge
Lautsprecherbox mit ausgebautem Basslautsprecher -> Kann man damit Schaden anrichten?
ando-x88 am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher gesucht.Problem mit Abmessungen.
Tom1305 am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  5 Beiträge
Defekte Basslautsprecher
Badhabits am 19.12.2002  –  Letzte Antwort am 22.12.2002  –  2 Beiträge
Frequenzweiche 3 Wege (Opus 2)
SirBecks am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecherchassis bau
tutsch am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  2 Beiträge
Geschlossene Lautsprecherbox
noghx am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.770