Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umschalter notwendig für Stereoverstärker und AVR?

+A -A
Autor
Beitrag
Purdey
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jul 2005, 18:03
Guten Tag!

Ich überlege mir für den reinen Stereobetrieb einen dafür ausgelegten Verstärker zuzulegen,da mein AVR (Yamaha RX-V750) dafür nicht besonders geeignet ist.
Ich möchte dabei meine Frontlautsprecher des Surroundsystems auch für den Stereoverstärker nutzen.

Mir fallen da drei (Un-)Möglichkeiten ein:

Meine Frontlautsprecher (Magnat Vintage 350) haben Bi-Wiring Anschlüsse.Kann ich so also am unteren Anschluss meinen AV anschließen und oben den Stereo-Verstärker??
Müsste also zweimal Kabel zu den Boxen legen, wenn das so funktionieren würde?!?

Oder könnte ich den Stereo Verstärker an meine Pre-Outs des AVR anschließen??Was muss ich da machen??

Oder besser einen Lautsprecherumschalter kaufen (siehe http://www.dodocus.de/UBox3.htm ) ???

Bin für jede Hilfe dankbar

Gruß

Benjamin
hangman
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jul 2005, 21:17
oft gebrachtes thema, check mal die suche!!!
Dipak
Inventar
#3 erstellt: 13. Jul 2005, 22:00
hallo benjamin

nur soviel:

Kann ich so also am unteren Anschluss meinen AV anschließen und oben den Stereo-Verstärker??
Müsste also zweimal Kabel zu den Boxen legen, wenn das so funktionieren würde?!?

nun ja funktionieren vielleicht schon, aber wenn du mal aus versehen beide anmachst, dann raucht dir einer ab!


Oder könnte ich den Stereo Verstärker an meine Pre-Outs des AVR anschließen??

das ist die wohl beste lösung, von der du auch bei surround profitierst, das mit den umschaltern erübrigt sich.
was du dazu genau machen musst findest du hier im forum bestimmt...

gruss viktor
Purdey
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jul 2005, 23:45
@dipak

Hallo Viktor,

hab mich (hoffentlich) bisschen schlau gemacht im weltweiten Web:
Könnte es so funktionieren?

Cinch-Kabel zwischen Pre-Out am AVR und Main-In (mit diesen Klemmen dran zum Abmachen) am Stereoverstärker (z.B. Yamaha AX-596,der hat so was.Viele andere aber sicher auch...).
Die Frontlautsprecher dann am Stereoverstärker anschließen.
Dann sollte es funktioniern,oder??
Bringt das auch die gewünschte Klangsteigerung??
Der CD-Player beispielsweise müsste ja trotzdem am AVR angeschlossen bleiben,da ja die Eingänge am Stereoverstärker dann tot sind.

Gruß

Benjamin
bothfelder
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2005, 05:00
Hi!

Schau mal im bereich Hifi-Wissen nach.

Andre
Dipak
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2005, 18:46
wenn du main-ins hast ist noch besser, dann entfällt der lautstärkeabgleich.
eine klangsteigerung sollte es geben, kenne den yamaha nicht...

weiss nicht wie bei dir getrennt wird, mein revox hat nen schalter auf der vorderseite, dann kann der cdp auch direkt am stereo-amp angeschlossen werden..

ansonsten siehe andre/bothfelder

gruss viktor
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Lautsprecher-Umschalter
mainmix am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  3 Beiträge
Lautsprecher-Umschalter
carlomini am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  6 Beiträge
Umschalter für boxen?
dark_aragon am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  6 Beiträge
1 Paar Lautsprecher an 2 Verstärker: Umschalter?
DasBrot am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  6 Beiträge
Umschalter für 2 LS-Paare
katarakt am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  3 Beiträge
@Joe_Brösel wg LS-Umschalter!
holla-diewaldfee am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 04.09.2003  –  8 Beiträge
anschluss ls-umschalter
elchfanV50 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  2 Beiträge
Lautsprecher-Umschalter trennt nicht sauber
tanooga am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  11 Beiträge
Lautsprecher Umschalter
Ron3 am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  2 Beiträge
Subwoofer für Chorus 716 notwendig oder Überflüssig?
norm_al am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.114