Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 und klassik?

+A -A
Autor
Beitrag
christian377771
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Aug 2005, 10:14
hi,

kann ich mit einem 2.1 system auch hochwertigen klang bei klassischer musik erreichen. ich meine jetzt z.b mit BOSE Acoustimass 5 Stereo Speaker Serie 3.

an alle bose gegner bitte nicht aufregen, bin noch am überlegen ob ich mir das system kaufen soll.

gebt mir einfach eure erfahrungswerte weiter.

bis denn
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2005, 10:58
M.E. ist das mit dem Acoustimass-System nicht wirklich zu realisieren.
Bin kein eingefleischter Bose-Hasser, die Teile mögen für manche Menschen sogar gut klingen, haben allerdings einige konstruktionsbedingete "Schwächen", die bei Klassik recht schnell deutlich werden.
So wird z.B. ein Breitbänder in den Satteliten verwendet, der zum einen keine "echte" Hochtonauflösung bietet und zum anderen nicht weit genug "runter" läuft um eine saubere Anbindung an den Sub zu gewährleisten.
Dieser muss deshalb recht weit "hoch" laufen, was ihn ortbar macht.
Trotzdem entsteht so eine "Delle" im Grundton und oberen Bassbereich, die z.B. Stimmen oder akustische Instrumente sehr flach und matt darstellt.
Das Klangbild ist insgesamt recht "muffig", wenn man es mit anderen ausgewachsenen Systemen gleicher Preisklasse vergleicht.
Sollte es unbedingt solch ein Mini-2.1-System sein, gibt es vernünftige Alternativen von Kef, JMLab, Infinity,...
Besser wäre es aber, auf einen "erwachsenen" LS zu gehen, da die meissten Sub-Sat-Systeme klangliche Kompromisse darstellen.
Wieso soll es denn so ein Mini-System werden?
Kannst Du größere LS (muss ja kein Stand-LS sein) nicht unterbringen?
christian377771
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Aug 2005, 11:27
hi

ich könnte mir schon 2 standlautsprecher zulegen, mich hat es hauptsächlich mal interessiert was diese minis leisten.

gruß christian
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 02. Aug 2005, 11:36
Mein Tipp dazu:
Vergiß dieses Bose-Zeugs für ernsthaften, qualitativ hochwertigen Klassikgenuß. Mr. Stereo hat die Gründe für meine Einschätzung gerade schon genannt. Bei gleichem Budget bekommst Du bei herkömmlichen Komponenten sicherlich mehr für Dein Geld.

Schönen Gruß

Frank
Mr.Stereo
Inventar
#5 erstellt: 02. Aug 2005, 11:51
Hi christian,

solltest Du mal die Gelegenheit haben, eine ausgewachsene Box gegen ein Acoustimass-System zu hören, könntest Du Dir ein Bild von dem machen, was wir meinen.
(kannst Du Dir aber auch sparen und Dir direkt einen vernünftigen LS kaufen)
Würde Dir gerne Tips geben, müsste dazu aber noch einiges über den Raum, Einrichtung, Geschmack, Budget, Rest der Anlage, usw... wissen.
Ansonsten empfehle ich Dir, Dich in einem richtig guten Fachgeschäft mal ausführlich beraten zu lassen.
christian377771
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Aug 2005, 11:57
hi

wollte mein zimmer so einrichten:

vorne stereoanlage basf
dann leinwand, oben an der decke beamer
hinten sitzgelegenheit

ich wollte mir halt so ein kleines heimkino einrichten
schaue gerne monumentalfilme
hauptsächlich aber höre ich klassische musik

bis denn


[Beitrag von christian377771 am 02. Aug 2005, 12:01 bearbeitet]
technicsteufel
Inventar
#7 erstellt: 02. Aug 2005, 12:22
Also ich mit auch kein Bose-Hasser!
Aber klassische Musik und Bose kann nicht funktionieren.
Diese Brüllwürfel können diese Dynamiksprünge gar nicht wiedergeben.
Es sei denn du willst Klassik nur leise hören.
Mr.Stereo
Inventar
#8 erstellt: 02. Aug 2005, 12:38
Hallo Christian,

"Heimkino einrichten", was heisst das?
Willst Du ein 5.1-System aufbauen, oder reichen Dir evt. zwei gute LS mit denen Du sowohl Musik wie Filmton gut hören kannst (halt nur kein Surround, was sich aber später mal nachrüsten lässt)?

Meine Freundin hat z.B. zwei Kef Q7 (ausgewachsene Stand-LS).
Über diese LS hört sie sowohl alle möglichen Musikstile (auch Klassik), nutzt sie aber auch zur Stereo-Wiedergabe von Filmton.
Das macht auch ohne Surround und Subwoofer viel Spass.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Extrem schlechter Klang bei Bose Acoustimass 5 Serie 2 ! defekt ?
DerEchteSteini am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  29 Beiträge
BOSE Acoustimass 5 kombinieren?
kostja am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  3 Beiträge
Bose Acoustimass 5 Serie II
Infinity-Jack am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  22 Beiträge
bose acoustimass 3 serie 2 an meinem Receiver anschliesen wie ?
Rene8286 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  2 Beiträge
Beosound 9000 mit Bose Acoustimass
MichiMaster11 am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  2 Beiträge
Bose Acoustimass 5 -> Frage !
BoondockSaint am 07.07.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  7 Beiträge
BOSE ACOUSTIMASS 5
VanDerGeil23 am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.08.2008  –  36 Beiträge
Bose Acoustimass 5 Series2 weg oder behalten?
fukr am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  8 Beiträge
BOSE Acoustimass Satelliten
schnallgarnix am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  3 Beiträge
Bose Acoustimass kaputt gemacht?
jensibaer am 06.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.10.2003  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.977