Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale 9.2 Defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
HelgO
Neuling
#1 erstellt: 14. Aug 2005, 19:22
Ich hab heute die Wharfedale 9.2 bekommen, davor hat ich nur eine Kompaktanlage für unter 100€.

Nun hören sich die Boxen bei manchen Liedern richtig gut an (eher klassische Lieder), wenn die Lieder allerdings ein wenig rockiger werden, dann hören sich die Lautsprecher grausam an, irgendso ein komisches rauschen, welches man aber sehr gut wahrnimmt, umso lauter man einstellt umso lauter wird das rauschen.

Ich hab am Receiver (Kenwood 5090D) schon alles mögliche ausprobiert, immer das gleiche. Kabel hab ich auch alle überprüft.

Ich kann nur soviel sagen, meine alte Anlage für unter 100€ für alles, hat sich bei Silbermond oder Wir sind Helden besser angehört.

Kann mir jemand sagen, was ich noch ausprobieren kann, bevor ich die Lautsprecher umtausche? Hab sie bei einem Händler gekauft, der 130KM entfernt ist. Möchte nicht umsonst fahren.
hgisbit
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Aug 2005, 23:41
was is das denn für ein "rauschen" ?

Damit kann man rel. wenig anfangen.
Wenn das Rauschen auf beiden Boxen is, dann liegt es ohnehin vermutlich nicht an den Boxen, da sonst beide defekt wären, was höchst unwahrscheinlich ist.
HelgO
Neuling
#3 erstellt: 15. Aug 2005, 12:25
Wie kann man das denn am besten rausfinden ob was nicht stimmt?
hgisbit
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Aug 2005, 13:55
Generell würde ich folgendermaßen vorgehen:

1. Vorsichtig Membran nach innen drücken und auf kratzen achten, wenn die Membran wirklich absolut mittig gedrückt wird.

2. Ist der Fehler auf beiden Lautsprechern oder nur auf einem? Wenn auf einem, dann Kanal wechseln und sehen ob der Fehler wandert.

3. Fehler auch per Kopfhörer hörbar?

4. Wird der Fehler mit zunehmender Lautstärke lauter oder anders oder bleibt der Fehler gleich?

5. Verstärker tauschen und beobachten ob der Fehler dann auch noch auftritt.


Grundsätzlich klingt das Ganze für mich ein wenig seltsam. Dass klassische Musik gut einwandfrei klingt, aber Rockmusik "rauscht".

Kannst Du das rauschen nicht doch etwas genauer beschreiben? Evtl. is ja die Aufnahme Müll.
Vielleicht meinst Du damit auch übersteuern der Endstufe???

Zumal die Wharfedale mit 86dB nicht grade nen tollen Wirkungsgrad haben und der Kenwood sicherlich alles andere als laststabile Endstufen besitzt.
Immerhin hat die Wharfedale 6 Ohm. Das sollte den Kenwood vor keine allzu grossen Probleme stellen.

Hast Du nicht evtl. noch einen anderen Verstärker zur Hand? Freunde, Bekannte, Eltern?


[Beitrag von hgisbit am 15. Aug 2005, 13:59 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#5 erstellt: 15. Aug 2005, 17:01
liegt meiner meinung nach auch am verstärker!


denn boxen können nicht rauschen sie sind nämlich passiv d.h. es kann nur an der elektronik liegen!


Manu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Diamond 9.2 defekt/ Reparatur oder Garantie?
schnickschnacker am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  4 Beiträge
Erfahrung mit Wharfedale 9.2
kanone am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  3 Beiträge
Teufel T4 Satelliten vs. Wharfedale Diamond 9.2
SpoOokY am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 91.1/9.2 in Hamburg probehören?
Flotörhead am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  16 Beiträge
Wharfedale 9.2 als Stereo-LS! BILDER?
*gecco* am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  3 Beiträge
Passen Wharfedale Diamond 9.2 zu Denon PMA 560?
schnickschnacker am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  4 Beiträge
NAD + Wharfedale
unerfahren am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  37 Beiträge
Empfehlungen zu Wharfedale?
berndsche am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  3 Beiträge
und wieder: WHARFEDALE oder NICHT?
jalitt am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  4 Beiträge
wharfedale
Anfängerpur am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.323 ( Heute: 75 )
  • Neuestes Mitglied_dexter
  • Gesamtzahl an Themen1.352.113
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.780.638