Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Canton Ergo 700vs.900vs.RC-Lvs.Karat M80
1. Canton Ergo 700 (16.7 %, 2 Stimmen)
2. Canton Ergo 900 (25 %, 3 Stimmen)
3. Canton Ergo RC-L (58.3 %, 7 Stimmen)
4. Canton Karat M80 (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Canton Ergo 700vs.900vs.RC-Lvs.Karat M80

+A -A
Autor
Beitrag
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#1 erstellt: 16. Aug 2005, 15:28
Hallo Zusammen!

Wer von Euch besitzt ein Paar von den genannten Lautsprechern oder hat sie evtl.schon einmal im Vergleich gehört?
Es würde mich sehr interessieren,wie Ihr die Klangeigenschaften u.a. dieser LS einschätzt.
Eure Meinungen über Preis/Leistungs-Verhältnis,sowie musikalisches Einsatzgebiet, sind auch gefragt.
Aufstellungstipps wären auch sehr hilfreich.

Sie sollen im Stereobereich betrieben werden!
Roland04
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Aug 2005, 15:37
Hallo,
hast zwar schon in dem anderen Thread alle diese fragen gestellt und Antworten bekommen aber nun gut.
Bei der Möglichkeit der Integration und Stellmöglichkeiten würde ich die M80 wählen, gefolgt von Ergo 900 über 700
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#3 erstellt: 16. Aug 2005, 15:45

Hallo,
hast zwar schon in dem anderen Thread alle diese fragen gestellt und Antworten bekommen aber nun gut.

So kann man evtl.doch mehr User erreichen um feedback zu bekommen.

Warum erwähnst du die RC-L nicht.
Roland04
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Aug 2005, 15:48

BIG-BASS-FOX schrieb:

Warum erwähnst du die RC-L nicht.

Hallo,
weil ich persönlich die anderen bevorzuge, die RC-L ist natürlich auch eine Möglichkeit, nur musst alleine Du das entscheiden
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#5 erstellt: 16. Aug 2005, 16:01
Welche würdest du als wärmer bezeichnen Ergo 900 oder Karat M80?
Roland04
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Aug 2005, 16:08

BIG-BASS-FOX schrieb:
Welche würdest du als wärmer bezeichnen Ergo 900 oder Karat M80?

Keine von beiden, als warm tönend würde ich sie nicht beschreiben
Marco_P.
Stammgast
#7 erstellt: 17. Aug 2005, 10:04
hallo,

cinema04 hat vollkommen recht, denn keine von diesen canton's kingt warm. hatte schon mal die 900er und jetzt die 700er. meine meinung: klingen beide schrill und grell.
gruß
marco p
UweM
Moderator
#8 erstellt: 17. Aug 2005, 10:09
Und warum hast du dir gleich zwei mal einen Lautsprecher gekauft, der dir nicht gefällt?

Grüße,

Uwe
Marco_P.
Stammgast
#9 erstellt: 17. Aug 2005, 12:16
hallo uwe,

hab die 900er nach nur 2 tagen gegen die 700er umgetauscht da sie mir zu groß war. im bass ist die 900er natürlich ein wenig besser, aber in den höhen ein graus. hab diese schrillen höhen nach 2 tagen noch nicht so richtig wahrgenommen, denn sonst hätte ich mir sicher keine 700er gekauft. schade irgendwie, denn die optik ist doch recht ansprechend bei der ergo serie, obwohl sich das holz (buche) mit der zeit ganz schön verfärbt.
gruß
marco p
Roland04
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Aug 2005, 15:24
Also schrille und grelle klangfarben bei den ERGOs kann ich auch nicht bestätigen, liegt vielleicht an Deinem raum oder Zuspieler
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#11 erstellt: 17. Aug 2005, 17:41
Hallo Marco

hab die 900er nach nur 2 tagen gegen die 700er umgetauscht da sie mir zu groß war. im bass ist die 900er natürlich ein wenig besser, aber in den höhen ein graus. hab diese schrillen höhen nach 2 tagen noch nicht so richtig wahrgenommen, denn sonst hätte ich mir sicher keine 700er gekauft. schade irgendwie, denn die optik ist doch recht ansprechend bei der ergo serie, obwohl sich das holz (buche) mit der zeit ganz schön verfärbt.
gruß
marco p



Was hast du den für einen Receiver oder Verstärker?
Hört sich eher nach einen Yamaha o.ä. an.
Hast du Fliesen oder Parkett im Hörraum verlegt?bestimmt!


[Beitrag von BIG-BASS-FOX am 17. Aug 2005, 17:42 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Aug 2005, 17:43
Hallo,
selbst in Verbindung mit einem Yammi, würde ich ihnen keine schrillen und grellen Töne nachsagen
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#13 erstellt: 17. Aug 2005, 17:55
Hi cinema04!

Hab heute bei MM die Ergo 302 am Harman gehört und ich war begeistert.
Desweiteren habe ich die Karat S8,Elac208.2 und Infinity beta40 gehört.
Gerade bei Rock,Pop klangen die Kompakt-Ergos einfach am besten.
Die Elacs hatten mehr Raum,waren aber nicht so dynamisch und spritzig.
Die Infinitys waren etwas zu dumpf(sieht am anderen Receiver evtl.anders aus)
Die Karat war ähnlich der Ergo aber es fehlte der letzte kick.

Alles im geschlossenen Hörraum mit Auslegware!
Roland04
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 17. Aug 2005, 17:57
Hallo,
wobei mir persönlich die Kombi Infinity/Harman auch sehr gefällt und mein Eindruck mit der Beta50 in Verbindung mit dem HK 430 zeugt schon von sehr feinem und hoher Auflösungsqualität
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#15 erstellt: 17. Aug 2005, 18:22
Vielleicht siehts beim Raum mit Laminat o.ä. ja etwas besser mit dieser Infinity/Harman-Kombi aus!
Aber bei MM klebte mir der Ton zu sehr an der Box.
Marco_P.
Stammgast
#16 erstellt: 18. Aug 2005, 04:52
hallo big bass fox,

dein verdacht ist richtig. betreibe die ergo's an einer yamaha c45/m45 vor-endstufe. ich weiß, dass ein yamaha auch hell klingt und infinity boxen eher dumpf. deswegen spiel ich wieder mit meinen alten 5001er infinity's. klingt recht gut, aber ich wollte noch eine steigerung erzielen. daher hab ich mir halt mal neue boxen gekauft. leider die falschen.
gruß
marco p
Roland04
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 18. Aug 2005, 15:18

Marco_P. schrieb:
hallo big bass fox,

daher hab ich mir halt mal neue boxen gekauft. leider die falschen.
gruß
marco p

Die da wären???
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#18 erstellt: 18. Aug 2005, 19:48
Er meint sicherlich die Ergo´s.
Roland04
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 19. Aug 2005, 02:43
Hallo,
was sagt uns das und bestätigt das wieder, immer selber testen, probehören und vergleichen,sonst könnte die Ernüchterung folgen
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#20 erstellt: 19. Aug 2005, 17:11
Das Prblem ist,dass man LEIDER nicht alle LS zu Hause testen kann.
Man kann nur im Hifi-shop seiner Wahl,die Richtung bestimmen.
Was dann zu Hause draus wird,ist ein anderes Paar Schuhe!
Roland04
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 20. Aug 2005, 04:13

BIG-BASS-FOX schrieb:
Das Prblem ist,dass man LEIDER nicht alle LS zu Hause testen kann.
Man kann nur im Hifi-shop seiner Wahl,die Richtung bestimmen.
Was dann zu Hause draus wird,ist ein anderes Paar Schuhe!

Hallo,
tja aber das Problem haben wir alle leider
BIG-BASS-FOX
Stammgast
#22 erstellt: 21. Aug 2005, 16:45
Wer von euch kennt den Klangunterschied zwischen der Ergo 92 vs. Ergo 900 ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo vs. LE
HomeKinoFan am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  2 Beiträge
Canton Karat M80 DC
bastis am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  32 Beiträge
Defekte Canton Karat M80
turryon am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  4 Beiträge
Canton Ergo
headache am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  13 Beiträge
Canton Ergo
Marco_P. am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  13 Beiträge
Canton Ergo
Marco_P. am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  2 Beiträge
Canton Ergo?
freshnight am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  3 Beiträge
Canton Ergo
andrwebe am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  4 Beiträge
ergo
carhifi am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  2 Beiträge
Fairer Gebrauchtpreis für Karat M80, M90, L800
eddie78 am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Micro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.029