Boxen hinlegen ???

+A -A
Autor
Beitrag
schlechtseher
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2005, 20:55
Hallo,

heute meine erste Frage in diesem Forum. Will mir einen LCD Fernseher zulegen und ein passendes Rack dazu. Mein Problem ist die Aufstellung des Frontlautsprechers der Anlage. Da ich diesen wahrscheinlich kaum auf dem LCD plazieren kann, dachte ich mir, dass ich die Box in das Racks legen kann, da es natürlich stehend nicht rein passt. Spricht technisch etwas dagegen bzw. gibt es Frontlautsprecher die man hinlegen kann. Derzeit alles noch Theorie. Einzig die Boxen sind vorhanden.

Sollte eigentlich einfach zu beantworten sein nur ich selbst hab wieder mal keine Ahnung.

Gruß

Alex
pinkrobot
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Aug 2005, 21:07
Hallo,

Ich würde generell keine Boxen hinlegen oder ins Regal legen. Was sin denn das für Lautsprecher? Stand oder Kompakte?

Gruß
Andreas
bvolmert
Inventar
#3 erstellt: 22. Aug 2005, 21:10
Hallo Alex und willkommen im Forum!

Einen Lautsprecher kannst du hinlegen, daß ist kein Problem.

Wenn du mit Frontlautsprecher einen Center meinst, mußt du nur darauf achten, daß er vernünftig abgeschirmt ist,wenn du ihn in der Nähe eines Tv´s (LCD, Plasma) aufstellst, da sonst daß Bild verzerrt wird.

Dies ist abgesehen von der Optik auch das einzige, was einen Center von einem anderem Lautsprecher unterscheidet: Der Center ist magnetisch abgeschirmt.
bvolmert
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2005, 21:11

pinkrobot schrieb:
Hallo,

Ich würde generell keine Boxen hinlegen oder ins Regal legen.


Warum nicht?


[Beitrag von bvolmert am 22. Aug 2005, 21:11 bearbeitet]
pinkrobot
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Aug 2005, 21:20

bvolmert schrieb:

pinkrobot schrieb:
Hallo,

Ich würde generell keine Boxen hinlegen oder ins Regal legen.


Warum nicht?



aus klanglicher Sicht; ich hab das mal mit meinen Kompakten probiert (aus Platzgründen), war nicht so doll...
Ich denke mal den Boxen wird da nix passieren aber optimal finde ich das nicht.

Gruß
Andreas
schlechtseher
Neuling
#6 erstellt: 22. Aug 2005, 21:24
Es sind Tannoy Lautsprecher die ich derzeit Front, Links, Rechts einsetze. Also die Schirmung sollte also eigentlich kein Problem sein. Außer "Legen" fällt mir nichts ein, da ich die Box ja nicht unmittelbar neben dem LCD plazieren will. Alle 3 Boxen sind übrigens ident, vom Händler so verkauft. Bezeichnung wäre noch "Saturn S6C". Alle stehen derzeit auf Ständern.

lg

Alex
bvolmert
Inventar
#7 erstellt: 22. Aug 2005, 21:27
Nochmal:
1.Technisch Kein Problem.
2.Klang ausprobieren, bei Kompakten sollte daß imho auch nicht so viel ausmachen.
3.Wenn nicht abgeschirmt, Abstand zum Tv halten.
detegg
Administrator
#8 erstellt: 22. Aug 2005, 21:37

mußt du nur darauf achten, daß er vernünftig abgeschirmt ist,wenn du ihn in der Nähe eines Tv´s (LCD, Plasma) aufstellst, da sonst daß Bild verzerrt wird.


.... das gilt wohl nur für herkömmliche Röhrenbildschirme, bei denen der Strahl abgelenkt werden kann. Bei TFT etc., werden die Bildpunkte vereinfacht durch einzelne Transistoren dargestellt, die einzeln angesteuert werden. Und die interessieren sich nicht für benachbarte Magentfelder von Lautsprecherchassis.

Gruß
Detlef
bvolmert
Inventar
#9 erstellt: 22. Aug 2005, 21:39
Man lernt nie aus...

Heißt das im Unkehrschluß, für TFT, LCD oder Plasma ist es egal, ob magnetisch abgeschirmt oder nicht?
detegg
Administrator
#10 erstellt: 22. Aug 2005, 21:52
Gegenfrage:
hat Dein PC-TFT auch so schöne kleine eingebaute LS-Chassis unten oder an den Seiten?


Detlef
bvolmert
Inventar
#11 erstellt: 22. Aug 2005, 22:00
Yup, aber ich vermute, der verwendete Magnet ist ein bißchen kleiner als der an meinen Tieftönern!


Aber ich werte deine Antwort mal als Ja.

Gruß von einem Röhrenbesitzer, der hier wohl offenbart hat, daß er sich herzlich wenig für neue Tv´s interessiert.
detegg
Administrator
#12 erstellt: 22. Aug 2005, 22:14
... ne, jetzt mal ehrlich:

ich bin zwar vom "Fach", aber dieser neumodische TV-Krams interessiert mich momentan auch nicht wirklich. Möglicherweise haben starke Magnetfelder doch einen Einfluss - vielleicht meldet sich ja noch ein wirklicher Fachmann der das tiefgreifend klärt.

Detlef

Meinen 21"-NEC Röhrentrümmer tausche ich nicht gegen eine Plattflunder - solange die Augen bei CAD/CAM, Layout und Fotobearbeitung etc. noch mitmachen.
sakly
Inventar
#13 erstellt: 23. Aug 2005, 09:40
Ne, alles, was keine Röhre und Strahl hat, kann bedenkenlos neben einem starken Magnet von einem Lautsprecher stehen.

Auch nochmal von mir:
das Hinlegen eines Lautsprechers hat keine technischen nachteile, kann aber sehr wohl den Klang wensentlich verschlechtern. Das kommt aber natürlich auf die Bauart des LS an.
GreatReaper
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 30. Aug 2005, 12:12
hallo.. ich musste meine mb quart 40c standlautsprecher in meinem letzten zimmer aus platzgründen legen..
.. das hat sich angehört.. ganz dumpf und unausgeglichen. daher kann ich nur abraten.. wenigstens bei dem modell.
GR
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
standlautsprecher hinlegen?
jumpdafuckup am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  7 Beiträge
Lautsprecher quer hinlegen?
prefix92 am 30.05.2017  –  Letzte Antwort am 04.06.2017  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher hinlegen? Klipsch RB-51 II, Nubox 101
schripppe1 am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  6 Beiträge
Frage zur Aufstellung der Boxen
DirkM. am 28.09.2002  –  Letzte Antwort am 28.09.2002  –  6 Beiträge
Kann ich die alten Boxen noch verwenden?
Wallbreaker am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  9 Beiträge
Aufstellung?
Soulbrother am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  4 Beiträge
Große Regalboxen hinlegen?
Ardbeg76 am 09.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  16 Beiträge
B&W DM 1800 - LS hinlegen? Schnäppchen?
BierKorn am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  3 Beiträge
Große Standlautsprecher seitlich hinlegen?
electrixxx am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  7 Beiträge
Externe Lautsprecher für LCD-Fernseher
Michi2904 am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.123 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedFlatline303
  • Gesamtzahl an Themen1.371.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.122.640