Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kann Lautsprecher Fernseher beschädigen?

+A -A
Autor
Beitrag
TheTick
Neuling
#1 erstellt: 29. Aug 2005, 12:44
Hallo !

Ich hab mir von einem Freund zwei JBL Control 1G ausgeliehen, um diese zum Abmischen von Musik zu verwenden. Aus Platzmangel habe ich eine davon vor meinem LG Fernseher aufgestellt, wodurch später Farbverschiebung auch nach Entfernen des Lautsprechers noch sichtbar waren. Da ich den Fernseher nie parallel zum Musikabmischen brauche, könnte ich eine kleine 10min. "Entmagnetisierungspause" verkraften.

Meine Frage ist ob die Box den Fernseher dauerhaft schädigt, oder ob diese Magnetisierung auf jeden Fall wieder weg geht?

Grüße
HEIKO
macke_das_schnurzelchen
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2005, 14:30
Hallo,

wenn Dein Fernseher eine Entmagnestisierungsfunktion hat, sollte das kein Problem sein.

Aber ich weiss nicht, was passiert, wenn Du die LS da einige Wochen lang stehen hast.

Gruß
TheTick
Neuling
#3 erstellt: 29. Aug 2005, 15:16
Ich weiß nicht ob er eine solche Funktion hat. Ich hab ihn eben vom Netz genommen und nach 10 min. war nichts mehr zu sehen.

Aber ich meine ja auch wirklich dauerhafte Schäden.
S.P.S.
Inventar
#4 erstellt: 29. Aug 2005, 15:21
So ein Fernsehr besteht ja grob gesehen aus bildröhre und elektromagneten, die die elektronen ablenken sollen. Wenn du jetzt einen LS daneben stellst, werden die Elektronen von diesem abgelengt. Desweitern hat Der LS auswirkungen auf die Elektromagneten. Normalerweise "beruhigt" sich nach einer Zeit wieder alles und es herrscht wieder gleichgewicht. Es sei denn der externe magnet war zu stark, dann gibt es dauerhafte schäden. wenn du aber jetzt keinen unterschied zu vorher siehst dann sind auch keine schäden vorhanden.
TheTick
Neuling
#5 erstellt: 29. Aug 2005, 15:35
Ok, aber ich möchte den LS dort stehen lassen, bzw. ihn oft dort hin stellen und quasi ihn nur zum Fernsehschauen wegnehmen. Der Magnet ist wie gesagt in einer JBL Control 1G, also nicht so unglaublich stark.
S.P.S.
Inventar
#6 erstellt: 29. Aug 2005, 15:58
auch ein schwacher magnet kann auf die dauer "stark" sein.
du musst bedenken, dass durch die box die eisenkerne der e-magneten beeinflusst werden. wenn du pech hast bleibt ein schaden. Ich würds nicht drauf ankommen lassen.
Frank_K.
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Aug 2005, 19:10

TheTick schrieb:
Hallo !

Ich hab mir von einem Freund zwei JBL Control 1G ausgeliehen, um diese zum Abmischen von Musik zu verwenden. Aus Platzmangel habe ich eine davon vor meinem LG Fernseher aufgestellt, wodurch später Farbverschiebung auch nach Entfernen des Lautsprechers noch sichtbar waren. Da ich den Fernseher nie parallel zum Musikabmischen brauche, könnte ich eine kleine 10min. "Entmagnetisierungspause" verkraften.

Meine Frage ist ob die Box den Fernseher dauerhaft schädigt, oder ob diese Magnetisierung auf jeden Fall wieder weg geht?


Die Magnetisierung verschwindet auf jeden Fall wieder.
Bei sehr starken Magnetfeldern kann das aber einige Zeit
dauern. Kaputtmachen kann man nur was, wenn man die
Lochmaske mechanisch verformt. Dazu benötigt man aber
offene Magnete, nicht solche Systeme mit geschlossenen
magnetischen Kreis.

Das stärkste Magnetfeld hat jeder Lautsprecher nach vorn.
Nach hinten treten nur geringe Störfelder auf. Diese
Verfärbungen treten aber eben schon bei sehr schwachen Feldern auf. Auch das Erdmagnetfeld kann schon Farbeffekte
hervorrufen.
TheTick
Neuling
#8 erstellt: 29. Aug 2005, 19:28
Also kann die Lochmaske oder sonstiges nicht verändert werden?
Frank_K.
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Aug 2005, 20:05

TheTick schrieb:
Also kann die Lochmaske oder sonstiges nicht verändert werden?


Solange Du die Chassis nicht ausbaust und den
Magneten mit der Vorderseite direkt an die Maske hältst,
nein.
TheTick
Neuling
#10 erstellt: 30. Aug 2005, 11:58
Ok, mir wurde sehr geholfen, vielen Dank an alle !! Falls noch jemand was zu sagen hat, raus damit :-)

Ansonsten tschö mit ö !
HEIKO
Golog
Inventar
#11 erstellt: 30. Aug 2005, 14:26
Am besten du holst dir magnetisch abgeschirmte Lautsprecher.

Gruß,

Golog
TheTick
Neuling
#12 erstellt: 30. Aug 2005, 14:31
Sagen wir mal: Das Geld reicht nicht dafür...
S.P.S.
Inventar
#13 erstellt: 30. Aug 2005, 14:39
oder du kaust dir einen lcd TV
TheTick
Neuling
#14 erstellt: 30. Aug 2005, 19:09
was ja schon wesentlich billiger wäre ... ;-) ne dann spar ich lieber für ein paar Studiolautsprecher.
kerchow
Neuling
#15 erstellt: 30. Aug 2005, 21:03
natürlich kann unter bestimmten Umständen das TV-Bild dauerhaft gestört werden. Die Lochmaske kann wie eine Heftklammer oder ein Nagel nachhaltig magnetisiert werden unter dem Einfluss eines Permanentmagneten, wie ein Lautsprecher ihn darstellt. Dann hilft auch die integrierte Entmagnetisierung nichts mehr. Daher einen meter weg vom TV ...
Juno
Stammgast
#16 erstellt: 31. Aug 2005, 20:44
Hallo TheTick,

auch ich kann dich nur beruhigen.

Habe vor kurzer Zeit einen mittelgroßen Farbferseher auf einen recht
großen Sub einige Tage stehen lassen..
Fazit : ..Bild nur noch Schwarz-weiß.

Drei Tage später ,Gott sei Dank, wieder die volle Farbenpracht.

Denke daher ,daß sich die meisten TV-Geräte wieder erholen.

Gruß Juno
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kann Überlastung von AMP/LS auch LS-Elektronik beschädigen?
darkphan am 05.08.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Fernseher Kaufberatung
kleiwa am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  4 Beiträge
Tonausgabe von Fernseher u. PS3 über externe Lautsprecher
Skydiver83 am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2014  –  5 Beiträge
fernwirkung von lautsprechern auf fernseher?
peach7up am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  2 Beiträge
Externe Lautsprecher für LCD-Fernseher
Michi2904 am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  15 Beiträge
Brummende Lautsprecher
OtakuSan am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  10 Beiträge
Lautsprecher übersteuern
tibb0r am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  9 Beiträge
Lautsprecher Kaputt?
G am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher
Tim34 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  8 Beiträge
Lautsprecher am Fernseher angeschlossen aber sehr leise
Friesie am 08.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.419