Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nachfolger für Onkyo A-8670 -> schwierig!!!

+A -A
Autor
Beitrag
DerOttifant
Neuling
#1 erstellt: 17. Sep 2005, 14:00
Hallo Hifi-Freunde,

Ich bin gerade am verzweifeln :-)
Ich suche einen würdigen Nachfolger für meinen Onkyo-Vollverstärker A-8670, der zwar nach wie vor klasse ist, aber so langsam seine Macken bekommt und auch nicht fernbedienbar ist.
Das Problem ist aber, daß an dieses Gerät alles und jeder angeklemmt ist und er mein gesamtes Haus beschallt.

Ich brauche also ein Gerät, welches bei ähnlicher Ausgangsleistung (2x160Watt Sinus an 4 Ohm...) 2 Lautsprecherpaare getrennt ansteuern kann und insgesamt 3 Ein/Ausgänge, 3 Eingänge und ein Phono-Eingang hat.
Mein Hauptproblem scheinen die 3 Tapes zu sein (Multimedia-Rechner, Hifi-Video und das gute alte Cassettendeck.), ansonsten wäre ich beim Maratz PM-7200KI fündig geworden. Kann das sein dass die neueren Denon-Geräte alle nur 1 LS-Paar ansteuern können. Bei Yamaha sowie Harman-Kardon bin ich auf den ersten Blick auch nicht fündig geworden.
Onkyo hat anscheinend so gut wie gar nichts mehr in dem Bereich im Angebot und konzentriert sich voll auf diesen Surround-Heimkino-Kram.
Preislich habe ich so max. 800 Euro eingeplant. Der Onkyo hat mich 1990 1000DM gekostet.

Da bin ich ja mal gespannt, ob ihr einen Verstärker kennt, der diese Merkmale hat !?!?!? :-)

Viele Grüße
Henning
lolking
Inventar
#6 erstellt: 18. Sep 2005, 10:13
Was verstehst du unter getrennt ansteuern? Soll das eine Lautsprecherpaar andere Musik wiedergeben als das andere?
DerOttifant
Neuling
#7 erstellt: 18. Sep 2005, 12:26
Hi,

Neenee, getrennt meine ich einfach nur 2 Lautsprecherpaare,
sozusagen Raum A und Raum B !

Das haben zum Glück noch die meisten Geräte, außer Denon anscheinend ! Das größte Problem bereiten mit die insgesamt 4 Eingänge, davon ein Phono und 3(!) Tapes, also Ein-/Ausgänge.
Habe immer noch nix gefunden.

Gruß
Henning
mr.truesound
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Sep 2005, 17:18
Hi,
ganz einfach:
1. So einen tollen und vollausgestatteten Voll-Verstärker gibts derzeit in der Preisklasse nicht mehr.
2. Ich würd ihn behalten, und wg. der FB: Bewegung ist gesund...
3. er ist unglaublich billig bei ebay zu bekommen...
4. ...weil viele nicht wissen wie toll er klingt (vor allem bei phono mc) und nahezu jede box treibt
5. reparieren oder generalüberholen ist nicht so teuer wie man denkt...und lohnt (fast) immer. Ist im Wesentl. bei den 4 fach staubgeschützen Lausprecherpotis kein Problem.
6. Falls klanglicher Aufstieg gewünscht ist, mit mind. 2 Tapeanschlüssen, ist meine Empfehlung wohl eher eine Vor/Endstufe zu nehmen. ZB von AVM oder T+A (deutsche Arbeitsplätze sichern).
Gruss, Andreas
DerOttifant
Neuling
#9 erstellt: 22. Sep 2005, 18:41
Hallo Andreas !!

Genau das habe ich letztens auch gemacht: Sämtliche Schalter und Regler mit entsprechendem Spray wieder foltt gemacht!!
Nun bin ich erstmal wieder zufrieden - das mit der Fernbedienung kann ich verschmerzen, am schlimmsten waren die "Wackelkontakte" in den Tastern.
Danke für Deinen Tip und den Lob für den Verstärker :-)
Wenn der nun noch ein paar Jahre durchhält kann ich mir in aller Ruhe überlegen, was ich dann machen werde (Vor. & Endstufe ist natürlich eine tolle Alternative...)

Gruß
Henning
joh1373
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Sep 2005, 08:31
Sagt mal kann man sich irgendswo die leistungsdaten ziehen oder eine bedienungsanleitung herunterladen wo das drinsteht??

Weis das einer von euch ?
DerOttifant
Neuling
#11 erstellt: 29. Sep 2005, 09:00
Hallo,
Guckmal bei www.gardi.de, der hat ein sehr
komlettes Onkyo-Archiv im Netz.

Gruß
Henning
octal
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Sep 2005, 11:27
Hallo,

schau dir doch mal den NAD C372 an. Der hat:

- 2 x 150 W Mindestdauerleistung an 8 und 4 Ohm
- 225 / 340 / 460 W dynamische Leistung an 8 / 4 / 2 Ohm
- 400 W Mono an 8 Ohm im gebrückten Modus
- 7 Hochpegeleingänge, 2 Tape Ein- / Ausgänge
- Vor- und Endstufe auftrennbar
- Zweiter Pre Out mit Pegeleinstellung

Wenn man den zweiten Pre Out als Aufnahmeweg nutzt und einen Eingang als Wiedergabeweg z.B. für deinen PC kommst Du damit hin.


Grüsse

octal
Xanner
Neuling
#13 erstellt: 28. Jun 2012, 10:29
Hier ist noch ein Vorschlag, der Onkyo A-8780 (Fernbedienung) aus der gleichen Zeit wie der A-8670.


http://www.ebay.de/i...52718#ht_4694wt_1163

Ich weiß, ich bin ein halbes Jahrhundert zu spät, aber den Beitrag habe ich eben erst als Neuling gefunden.


[Beitrag von Xanner am 28. Jun 2012, 10:32 bearbeitet]
Stereo33
Inventar
#14 erstellt: 28. Jun 2012, 10:37
Ist dein alter Onkyo überhaupt 2 Ohm-Stabil oder hast du echte 8 Ohm-Boxen?

Du kannst an jeden Verstärker 2 Boxenpaare anschließen (selbst wenn nur ein Ausgang vorhanden ist),
aber sie sind halt alle nur 4 Ohm stabil.
Wenn die beiden Boxenpaare identisch sind, kannst du ggf. je 2 Boxen in Reihe schalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nachfolger für Onkyo A-8640 gesucht
damir21 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  13 Beiträge
Kann ein NAD C315 BEE meinen Onkyo A-8670 ersetzten?
trannoc am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  14 Beiträge
Heco superior 760 Presto und Onkyo Integra A-8670 kompatibel?
Steelsmurf am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.07.2013  –  4 Beiträge
Günstige LS für kleines Zimmer an Onkyo 8670
buhchen am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  5 Beiträge
Onkyo A-8670 vs. Sony TA-FE530R an MB QUART 740 TOTALE Verwirrung
teknetics am 29.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  13 Beiträge
Nachfolger für Onkyo d-055 muss her.
mgzr160 am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 07.10.2016  –  13 Beiträge
Nachfolger für Verstärker "Pioneer A-777" gesucht.
Schlappen. am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  19 Beiträge
Onkyo Integra 8670 VS. Technics SU-A900D
torsten1412 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.10.2010  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo A-5VL
xXxDavexXx am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo A-9211
Hamstaer am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  9 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579