Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Die Stecknadel im Heuhaufen...

+A -A
Autor
Beitrag
BallisticNotes
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Nov 2005, 14:52
Hallo zusammen,

ich versuche nun seit 4 Wochen mir Boxen zu kaufen....konnte mich jedoch noch nicht entscheiden.

Preislich gehe ich bis ca. 800 Euro....kann auch minimal teurer werden. Gescucht wird eine Stereo-System das ich irgendwann auf 5.1 aufrüsten werde.

Heraus geguckt hab ich mir bis jetzt die INFINITY BETA 50, die Monitor Audio B4 und die Wharfedale Diamond 9.6

Probehören kann ich leider keine...in der tiefsten Eifel gibt es keine Händer....

Jetzt habe ich bei Ebay auch noch gesehen das die Canton Karat S8 bzw. die M90DC bei ca. 800 euro liegen.

Kann mir jemand sagen wo die Canton - Boxen im Vergleich zu den anderen liegen....die Cantons waren ja mal viel teuerer.


Danke
blackshark2004
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Nov 2005, 15:53
JBL E 100,

sollen ganz gut sein, im inet ab 365€ oder so zu haben.
Von denen ol ich mir morgen auch 2

Schön große (2x25cm TT ) Standlautsprecher, für Stereo und Heimkino super zu gebrauchen!

greetz Stefan


[Beitrag von blackshark2004 am 01. Nov 2005, 15:54 bearbeitet]
bogarth8321
Stammgast
#3 erstellt: 01. Nov 2005, 16:17
Kurz und Knapp !

Die Qualität liegt ohne "Wenn und Aber" im o.g. Vergleich bei Canton !

Egal ob Langzeit oder Verarbeitung !!



Gruss
BallisticNotes
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Nov 2005, 16:23
@bogarth8321

Welche der zwei vorgeschlagenen Cantons würdest du nehmen?
bogarth8321
Stammgast
#5 erstellt: 01. Nov 2005, 19:27
Hallo BallisticNotes !
Wenn du dir dein Surround-Traum sofort erfüllen willst dann nimm mit Hirsch u. Ille in Mannheim Kontakt auf
Hier bekommst du die Testsieger-Box LE109 von Canton für 365,00EURO das PAAR !
Mit dem passenden Center von Canton bist du auf der "Siegerstrasse" !
Wenn es zuerst Stereo sein soll ist die S8DC eine 1.Empfehlung !
Gruss


[Beitrag von bogarth8321 am 01. Nov 2005, 22:46 bearbeitet]
BallisticNotes
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Nov 2005, 20:06
...ich darf es ja nicht lauf sagen, aber die LE109 passt optisch nicht in unser Wohnzimmer....wurde mir gesagt
(wegen der silbernen Front)
bogarth8321
Stammgast
#7 erstellt: 01. Nov 2005, 22:45
Silber !? Passt Nicht ??!
Neutraler wie Silber !!?
Gibt es Nicht !
Und sieht sehr Edel aus !
Gruss
BallisticNotes
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Nov 2005, 23:28
Ich werd mal gucken das ich zumindest die LE mal Probe höre. Ich denke die anderen wird der nächste HiFi-Händler nicht haben.

Hab über die LE halt schon viel schlechtes hier gelesen, deswegen die anderen oben genannten Alternativen.
Wobei preislich natürlich nichts an die LE dran kommt....aber ich will nicht in einem Jahr nochmal kaufen gehen weil micht die LEs nerven....
bogarth8321
Stammgast
#9 erstellt: 01. Nov 2005, 23:51
Erst Hören !
Dann Urteilen !
Jeder hört "Anders" !
Jeder setzt Andere Prioritäten !
NUR die EIGENE Meinung zählt !!
Gruss


[Beitrag von bogarth8321 am 01. Nov 2005, 23:57 bearbeitet]
dawn
Inventar
#10 erstellt: 02. Nov 2005, 01:32

Erst Hören !
Dann Urteilen !
Jeder hört "Anders" !
Jeder setzt Andere Prioritäten !


Jo!

Und gerade bei Canton scheiden sich die Geister. Hatte auch mal nen LE-Center hier zum Probehören und fand ihn einfach nur grauselig, total hell und unnatürlich, aber jedem das seine.

Die Monitor Audio B4 hab ich letzte Woche erst probegehört. Die haben mir sehr gut gefallen. Offener, direkter, ehrlicher und dynamischer Sound, dennoch nicht zu nervig. So muß für mich Musik klingen.

Die Wharfedale dagegen klingen ganz anders, eher zurückhaltend, für meinen Geschmack zu sehr, aber manche mögen auch gerade das.

Welche Musik wird denn gehört? Wie groß ist der Raum? Was für ein Verstärker steht zur Verfügung?
BallisticNotes
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Nov 2005, 19:00
Musik: Rock und Gothik
Raum: Ändert sich die nächsten Jahre noch ein paar mal, bis das eigene Haus steht
Verstärker: Wird im Anschluß erst gekauft


War heute die LE109 hören und der Händler hatte sogar die Beta50 da.
Der Händerl hatte nichts rockiges da, drum sind die DireStraits gelaufen.
Also ich muß sagen das mich die Canton überhaupt nicht überzeugt haben. Die Infinitys hatten mehr tiefe und haben viel wärmer geklungen.
Von daher ziehe ich die trotz des Mehrpreises den Cantons vor.
Leider habe ich keine Möglichkeit die MonitorAudio zu hören.
Würde gerne mal wissen wo die im Vergleich zu den Infinitys liegen.

Das einzige was mich an den Infinitys stört ist dieses MörderGitter vor den Boxen. Das sieht etwas überbestückt aus.

Jetzt werd ich mich mal nach nem guten Angebot für die Infinitys umsehen.
whatawaster
Inventar
#12 erstellt: 02. Nov 2005, 19:40
Hallo BallisticNotes!

Bevor du dich zum Kauf entscheidest solltest du aber auch bedenken, dass die Canton Karat in einer ganz anderen Liga spielen und jetzt deshalb so billig zu haben sind, weil die neue Serie draußen ist.
Kann natürlich sein, dass sie dir nicht gefallen, aber wenn du irgendwo die Möglichkleit hast, solltest du es schon probieren.

Schöne Grüße

Peter
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 02. Nov 2005, 21:25
Hallo...ich würde mal ganz frech folgendes Angebot in den Raum werfen, auch wenn es auf E..y zu finden ist: http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem ...mehr Lautsprecher ist momentan für den Preis kaum zu bekommen, zumal es sich hier tatsächlich um Neuware inkl. Händlergarantie handelt!

Die S10 waren die Spitzenlautsprecher aus der nun durch die RS-Serie abgelösten Silver-Serie und spielen imho eine ganze Liga über den bisher genannten Boxen! Sehr impulsiv und dynamisch mir großen Pegelreserven, trockener und tiefreichender Bass, ein sehr harmonischer und raumfüllender Grundton, sehr plastischer Stimmbereich und sehr feinzeichnender Hochtonbereich! Unaufdringlich auch bei langem Hören, sehr gute räumlich Ortbarkeit! Allerdings sollte schon ein Raum über 20m² zur Verfügung stehen, damit die S10 ihre klanglichen Qualitäten ausspielen kann!

Alles, was man von einem LS der 1.500EUR-Klasse erwarten darf...

Grüsse vom Bottroper
dawn
Inventar
#14 erstellt: 02. Nov 2005, 23:46
Jo, habe letzte Woche ebenso die S5 und die S6 hören dürfen. Das sind die Standboxen mit einem (S5) bzw. zwei (S6) Tieftönern.

Die klangen wirklich genial. Ähnlich wie die B4, aber etwas edler, mit deutlich weicherem Hochton und feiner gestaffelten Bass.

Die S5 hatte für meinen Geschmack nen bißchen zu wenig Bass, die S6 war genau richtig, ist aber auch schon eher für Räume oberhalb von 20m² empfehlenswert.

Die S10 sollte würde ich wirklich nur in großen Räumen einsetzen. Aber für den Preis ist es auf jeden Fall nen guter Kauf.
BallisticNotes
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Nov 2005, 20:04
Ohje, die sind ja riesig....hätte ich jetzt noch ne Jungesellenbude würd ich sie sofort kaufen...8)
...aber mit ner Frau im Haus, entscheidet nicht nur der Klang.


Ich finde natürlich auch den ebay-Anbieter nicht mehr, der die 90er Karat für 800 Euro angeboten hat.....hmpf.
noco
Inventar
#16 erstellt: 04. Nov 2005, 11:38
Jetzt eine schon ausgelaufene Serie zu kaufen, und dann ggf. in ein paar Jahren aufrüsten wollen, halte ich für sehr gefährlich

Da wäre es dann pures Glück, die Wunsch-LS auch noch in der richtigen Farbe zu bekommen.


Gruß,
Nico.


[Beitrag von noco am 04. Nov 2005, 11:38 bearbeitet]
dawn
Inventar
#17 erstellt: 04. Nov 2005, 11:47
Stimmt, die S10 später surroundmäßig aufrüsten zu wollen, wird schwierig und teuer. Aber hör dir mal die Bronze Serie an, die ist ja noch aktuell und zu Original-Preisen auch halbwegs erschwinglich.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 04. Nov 2005, 14:40
Hallo...


Jetzt eine schon ausgelaufene Serie zu kaufen, und dann ggf. in ein paar Jahren aufrüsten wollen, halte ich für sehr gefährlich

Da wäre es dann pures Glück, die Wunsch-LS auch noch in der richtigen Farbe zu bekommen
...das ist richtig! Ich hatte auch den kleinen Zusatz mit der zuküftigen Option auf 5.1. in der Fragestellung überlesen!

Somit würde ich auch von diesem Weg abraten, obwohl die S10 für diesen Preis natürlich als Stereo-LS ein wirklich feines Schnäppchen sind! Denn wenn auch ausgelaufen sind sie natürlich nicht schlecht...aber im Hinblick auf späteren Ausbau: Besser nicht!

Grüsse vom Bottroper
BallisticNotes
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Nov 2005, 11:49
DIE RECHNUNG OHNE DEN WIRT GEMACHT....

Unter diesem Motto ist der gestrige Tag verlaufen.
Ich habe meiner Frau die Standboxen in einem Geschäft gezeigt,
und obwohl sie wußte das es Standboxen sein werden, war sie
im ersten Moment von der Größe überrascht/erschrocken.

Nach einigen Erklärungen meinerseits konnte ich sie gütig
stimmen.
Beim rausgehen zeigte ich noch kurz auf die passenden
LS für die Rückwand....da war der Zoff dann da.

"So riesen Dinger kommen mir nicht ins Wohnzimmer!
Die kann man ja so nicht an die Wand hängen...wie sieht das denn aus?!"
"Die hängt man ja nicht an die Wand...ähm...die stellt man auf Ständer vor die Wand"
"WAS???!?!?! Nix da....andere Leute haben so kleine Boxen an der Wand hägen und du willst mir so riesen Dinger auf Ständern ins Zimmer stellen?! Nix da!"
"Und ob ich die kriege...wirst es sehen!......"



Nunja...vielleicht kennt jemand dieses Problem.....ich
werd dann wohl zurück stecken müßen.


Meine Frage ist jetzt...wieviel Sound übernehmen die rückseitigen Boxen? Macht es Sinn wenn ich z.B. die
Canton Karat M 80 DC für vorne hole, dass ich dann für
hinten solche kleinen Canton boxen nehme?
Vielleicht hat jemandn auch ne Frau zu Hause und nen guten
Vorschlag für mich.




bogarth8321
Stammgast
#20 erstellt: 06. Nov 2005, 13:12
Andere Frage !
Hat deine Frau schon gehört wie es klingt ?
Gruss
BallisticNotes
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 06. Nov 2005, 13:40
Sagen wir es mal so.....sie hat kein Ohr für sowas....ihr würde ein Radiowecker im Wohnzimmer genügen.
dawn
Inventar
#22 erstellt: 06. Nov 2005, 16:57
Also das kann´s doch nicht sein. In dem Preisbereich gibt es doch schon verschiedenste hochwertige Lautsprecher mit recht edlem Design, die sich optisch sehr gut in die jeweilige Einrichtung integrieren.


Sagen wir es mal so.....sie hat kein Ohr für sowas....ihr würde ein Radiowecker im Wohnzimmer genügen


Das ist wohl eher das eigentliche Problem Deiner Frau. Kenn ich nicht, brauch ich nicht, will ich nicht, wozu soll das gut sein? Und wieviel Schuhe und Kleider man von dem Geld kaufen könnte...

OK, eigentlich ist das jetzt offtopic, aber ich versteh´s nicht. Ich würde nicht auf die Idee kommen, mir von meiner Freundin Hifi-Anschaffungen, die ich auch noch von dem von mir verdienten Geld bezahle, verbieten zu lassen, und das würde sie auch erst gar nicht versuchen. Mitspracherecht bei Design und Farbe OK, aber mehr ist nicht drin. Ganz klar!
bogarth8321
Stammgast
#23 erstellt: 06. Nov 2005, 19:16
Und Verständnis für Dein Hobby ???!
Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereolautsprecher, die überall im Raum gut klingen
moffer am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  14 Beiträge
HiFi im Jahr 2015
shango am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  14 Beiträge
Anlagenkauf im Internet?
Matti am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  4 Beiträge
ArcamCDP73 im Vergleich
Kantatentommi am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  4 Beiträge
B&W im Versand?
Audio_Monitor am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  18 Beiträge
Wharfedale 9.1 im Nahfeld?
oli.s am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  5 Beiträge
AVM Monos im Allgemeinen!
Karma-Club am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  8 Beiträge
MP3 im Haus verteilen
#Sgt.Pepper am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  8 Beiträge
Welche Musikanlage im Kindergarten
Kuka_Co am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  7 Beiträge
Kaufberatung, Anlage im Wohnzimmer
Papermaker92 am 13.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.447