Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ArcamCDP73 im Vergleich

+A -A
Autor
Beitrag
Kantatentommi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mrz 2005, 12:20
Nach den Tipps hier im Forum habe ich derweilen den 73er Probe gehört.

Bei Low Budget Boxen hat mich der Klangunterschied zu meinem betagten Rotel nicht begeistert. Erst bei einer anständigen Kette, fand ich das Ergebnis schon recht erfreulich.

Allerdings fehlte meiner Ansicht nach bei den Höhen noch ein wenig Wärme. Gemeint sind die Töne von Blockflöte und Violine.

Frage an die erfahrenen User: Gibt es noch Alternativen die in diese Richtung gehen, oder habe ich hier das Limit an Machbaren bei diesem Preis für einen CDP erreicht?

Noch etwas was mir aufgefallen ist: Das Hörergebniss war bei meinem Vergleich fast ausschliesslich von den Boxen abhängig. Mein bisheriges, wahrscheinlich veraltetes Wissen, ging immer von der Wichtigkeit der Signalquelle aus. WEnn ich bei gleichteuren, namhaften Boxenherstellern solche Unterschiede erziele, sollte ich da vielleicht nicht mehr auf den richtigen Erwerb einer Box achten? Dies nur am Rande!

Danke Thomas
Murray
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2005, 12:38
Meine Behauptung in Bezug auf Prioritäten:

1. Lautsprecher (Größter Unterschied! )
2. Verstärker (Eigentlich sollte ein Verstärker nicht klingen, sie machens aber trotzdem und imho mehr als die Quelle! )
3. Quelle (CD-Player ab einem gewissen Budget sind heute dermaßen gut, da spielen sich sich keine Welten mehr ab im Klangunterschied! Allerdings: Zur Perfektionierung des Klangs (Geschmackssache) sollte man sich aber trotzdem nochmal ausgiebig durch die Pridukpaletten der üblichen Verdächtigen durchhören! )
4. Kabel: Erst zum allerletzten Feinschliff, obwohl ich da sehr geteilter Meinung bin...
5. Eigentlich das wichtigste Kriterium: Der Raumklang! Der Beste LS oder Verstärker oder CDP bringt dir in einem Raum mit mieser Raumakustik gar nichts!

Murray
Kantatentommi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mrz 2005, 13:32
Vielen Dank für die aufklärende Antwort, Murray.

Deine These würde meinen Beobachtungen vollends entsprechen und der Punkt Raumklang, den kann ich durch Umzüge mit der eigenen alten Anlage nur bestätigen. Neues Heim = neuer Klang.

Ab welcher Preisklasse liegt denn die Schwelle bei CD Playern, bei der man die Vernunftgrenze überschreitet.

Das würde mich in dem Zusammenhang noch interessieren.

Danke

Thomas
Murray
Inventar
#4 erstellt: 05. Mrz 2005, 13:41

Ab welcher Preisklasse liegt denn die Schwelle bei CD Playern, bei der man die Vernunftgrenze überschreitet.


Das ist schwer auszumachen und individuell unterschiedlich! Ich bin z.B. mit meinem Technics sehr zufrieden (Um 300 Euro NP), grundsolides Gerät... Allerings: Man hört definitiv einen Unterschied zu einem hochpreisigen Sony SACD-Player... (Um 1000 Euro) War schon erschreckend...
Allerdings sollte dann auch die restliche Hardware stimmen, im besonderen die Lautsprecher! IMHO kann man sehr gut die Unterschiede über Kopfhörer hören, da hier die Raumakustik keine Rolle spielt!
Fazit: Testen, Testen und noch mal testen! Wieviel du ausgeben willst/solltest, ist imho Geschmackssache! Mir sind die Unterschiede zu meinem jetzigen CDP und einem "besseren" keine 1000 Euro wert, anderen aber sicherlich schon!
Trotzdem der tip: Mach dich erstmal auf die suche noch Lautsprechern, hier "verbesserst" du den Klang viel mehr als mit einem teuren CDP! Grzundregel bei mir: Mehr als 50% des Gesamtbudgets (Bzw. des anlagenpreises) in LS investieren!

Murray
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klangunterschied bei CD-Spielern?
TFJS am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  39 Beiträge
Low-Budget Tipps & Co.
p1cco am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  35 Beiträge
Boxen + LS Low Budget + Erfahrungen bei SATURN
PUH123 am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  3 Beiträge
Rat bei Boxen&Verstärkerwahl
kickR am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  5 Beiträge
Kaufberatung für Low Budget Amp
Martengo am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  4 Beiträge
Welche der beiden Boxen bei meinem Budget?
fiveseven am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  18 Beiträge
Gibt es den Onkyo A5VL nur noch in silber?
DM_75 am 11.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  2 Beiträge
Tipps bei Neuanschaffung Vollverstärker + Boxen
sunshine_april am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  8 Beiträge
Odysse bei der Lautsprechersuche
troja78 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  10 Beiträge
selbstbauerboxen zum low-budget
becomming-dj am 17.06.2003  –  Letzte Antwort am 28.06.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.708