Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Vollverstärker mit digitalen Eingängen (Coax/Optisch)?

+A -A
Autor
Beitrag
loco@circo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Dez 2011, 14:13
Hallo zusammen,

ich bin derzeit auf der sprichwörtlichen Suche nach der Nadel im Heuhaufen: Ich versuche für meinen Schwiegervater einen Stereo-Vollverstärker mit mindestens einem Coax- und einem optischen Anschluss zu finden.
Er möchte nämlich seinen WDTV HD Live und seinen LCD-TV daran anschließen. Eine Surround-Anlange kommt aufgrund der Raumaufteilung nicht in Frage.

Der einzige Verstärker den ich bisher finden konnte, ist der Onkyo A-5VL. Bei dem Gerät bin ich mir allerdings nicht so sicher, wie gut es klingt. Die enorm geringe Bauhöhe macht mich etwas skeptisch (wobei das ja nicht viel heißen muss... siehe NAD C315).

Es muss auch kein neues Gerät sein, ein vernünftiger gebrauchter Verstärker wäre auch gut denkbar.

Ersetzt wird übrigens ein Pioneer A676.

Vielleicht habt ihr ja eine Idee?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Dez 2011, 14:25
hallo,

es gäbe natürlich auch die möglichkeit dem vorhandenen pio einen separaten d/a wandler zur seite zu stellen,

nur mal als info.

weitere geräte für eure sonstige liste wäre:

h&k 3490
onkyo tx 8050
xtz class a 100 d3
advance acoustics map 305 da.


gruss
Elhandil
Inventar
#3 erstellt: 12. Dez 2011, 14:25
Den Onkyo kannst du bedenkenlos nehmen. Etwaige Klangunterschiede zu hochpreisigen Modellen sollten auch bei TV schauen nicht ins Gewicht fallen.
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2011, 17:12

loco@circo schrieb:
Eine Surround-Anlange kommt aufgrund der Raumaufteilung nicht in Frage.


Mag sein, aber du kannst doch einen AVR kaufen und nur stereo betreiben. Dann hätte sich dein Auswahlproblem bzgl. digitaler Eingänge sofort erledigt.
loco@circo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Dez 2011, 17:25
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Ich habe ihm jetzt erst mal den Onkyo an's Herz gelegt.
Weiß zufällig jemand, ob der unproblematisch im Bezug auf die angeschlossenen Boxen ist? Bei den anderen kleinen Onkyo-Verstärkern ließt man ja öfters den Hinweis, dass man besser zu Boxen mit hohem Wirkungsgrad greifen sollte.
Seine Boxen sind von einem mir unbekannten Hersteller, klingen aber durchaus nicht schlecht. Sie dürften allerdings aus den späten 80ern stammen - da ist es mit dem Wirkungsgrad ja oft nicht so weit her.


Apalone schrieb:


Mag sein, aber du kannst doch einen AVR kaufen und nur stereo betreiben. Dann hätte sich dein Auswahlproblem bzgl. digitaler Eingänge sofort erledigt.


Da hast du wohl recht, aber ich habe bisher noch keinen AV-Receiver gehört, der mich im Stereomodus zufriedengestellt hätte. Daher könnte ich diese Lösung auch nicht mit reinem Gewissen empfehlen.
Und nun zu einem 1000€+ Receiver zu greifen erscheint mir nicht so sinnig.


weimaraner schrieb:
hallo,

es gäbe natürlich auch die möglichkeit dem vorhandenen pio einen separaten d/a wandler zur seite zu stellen,

nur mal als info.

Da habe ich wohl auch schon drüber nachgedacht. Allerdings würde damit ein weiteres Gerät hinzukommen wo ohnehin schon wenig Platz ist und ich denke doch, dass man da schon mit etwa 100-150€ rechnen muss um etwas Brauchbares zu finden (oder täusche ich mich da?).


[Beitrag von loco@circo am 12. Dez 2011, 17:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Verstärker mit digitalen Eingängen gesucht
chril am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  37 Beiträge
Stereo-Verstärker/Receiver mit digitalen Eingängen
skyline666 am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  31 Beiträge
Stereo-Receiver/Verstärker mit digitalen Eingängen
dele1981 am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  13 Beiträge
Stereo Verstärker mit digitalen Eingängen und Fernbedienung
arr0w am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  19 Beiträge
Stereo-Verstärker mit digitalen Eingängen gesucht
Steinklopfer am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  27 Beiträge
Kaufberatung für digitalen Stereo Vollverstärker
M0ki am 14.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2014  –  21 Beiträge
flacher Vollverstärker mit digitalen Eingängen bis ca 1000?
pagefile am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  9 Beiträge
Vollverstärker mit digitalen Eingängen für 2000- 3000 Euro
Iron_Frisco am 17.06.2014  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  27 Beiträge
Kleine Vorstufe mit analogen und digitalen Eingängen
Don-Pedro am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  6 Beiträge
Stereoverstärker mit digitalen Eingängen + LS für 1000 ?
der_messias am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Advance Acoustic
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitgliedantjekrahl
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.643