Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Receiver/Verstärker mit digitalen Eingängen

+A -A
Autor
Beitrag
dele1981
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Dez 2011, 13:49
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Verstärker für meine neuen Dali Zensor 1 Lautsprecher. Da ich neben CD´s auch gerne Filme über die Lautsprecher genießen würde, möchte ich zum einen meinen Fernseher über TV-Out und zum anderen die PS3 an den Verstärker anschließen. Ich lege keinen Wert auf 5.1 oder irgendwelche Soundmodi, weshalb ich an einen Stereo- statt AV-Receiver gedacht habe.

Mein Problem ist nur, dass es sich als sehr schwierig für mich herausstellt einen Stereoreceiver mit 2 digitalen Eingängen zu finden. Vorzugsweise würde ich 2 optitsche nehmen, ähnlich wie beim Onkyo 8050. Allerdings finde ich den Verstärker recht teuer mit ca. 400 EUR, vor allem im Verhälnis zu meinen Lautsprechern. Ich habe diverse Stereoverstärker mit einem optischen Eingang gefunden, aber so gut wie kaum einen mit zwei. Würde auch gebracht kaufen.

Habt Ihr eine Idee, wie ich dieses Problem lösen kann. Zur Zeit habe ich einen alten Pioneer Stereoverstärker. Die PS3 ist über HDMI an den TV angeschlossen, dieser über Chinch an den Verstärker. Allerdings scheint diese Lösung nicht optimal zu sein. Außerdem würde ich gerne eine Fernbedienung haben, um nicht ständig am Receiver selber die Lautstärker ändern zu müssen.

Gibt es noch andere ähnlich gute Alternativen, statt einen Receiver mit zwei optischen Eingängen?

Hoffe jemand weiß einen Rat. Bedanke mich schonmal vorab für die Antworten!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Dez 2011, 17:04
hallo,

du kannst zu deinem pioneer auch einen separaten dac benutzen welcher die wandlung übernimmt.

im gebrauchtmarkt ein modell mit leistung im überfluss:
http://www.ebay.de/i...&hash=item20c086fbfe

der onkyo a 5 vl wurde als aussteller auch schon für 280€ gesichtet.

gruss
dele1981
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Dez 2011, 09:39
Hallo und danke für die antwort. Sowas in der Art suche ich. Nur hat der Akai wieder nur einen optischen Eingang. Ob eine FB dabei ist, konnte ich ebenfalls nicht feststellen...

Existiert so etwas wie ich suche überhaupt? Haltet Ihr die Tonausgabe am TV (eingebauter DVB-C Tuner) über Chinch hörbar schlechter als über Toslink? Wenn es da kaum hörbare Unterschiede gibt, würde mir ja dann auch der eine optische Eingang für die PS3 reichen.

Ich würde liebend gern bei einem Stereoreceiver bleiben. aber haltet ihr einen AV Receiver in der unteren Preisklasse bei Stereowiedergabe für schlechter? Oder hört man den Unterschied kaum? Ich hatte noch keinen AV-Receiver. Ich denke mir aber, dass ein Stereoreceiver zumindest für die Musikwiedergabe hörbar besser sein sollte. Oder ist mein Eindruck falsch? Sind neue AVR´s mitlerweile schon so gut, dass sie mit Stereor. mithalten können?


[Beitrag von dele1981 am 28. Dez 2011, 09:43 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 28. Dez 2011, 09:44
hallo,

an sowas zusätzlich mal gedacht??

http://www.amazon.de...ax-Out/dp/B00006JCO9

gruss
dele1981
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Dez 2011, 09:57
Das ist ein DAC, oder? Mit sowas habe ich keine Erfahrung. Nimmt dieser Einfluss auf den Klang? Kannst du mir am Beispiel meines TV erklären, ob ich dadurch einen Vorteil hätte?

Mich interessiert noch meine zuvor gestellte Frage, ob der TV-Ton über Chinch-Out "hörbar" schlechter ist als über Toslink.

Was würde mit dem Ton geschehen, wenn ich den DAC dazwischen setze?
Crashdummy
Stammgast
#6 erstellt: 28. Dez 2011, 11:08
schau dir hier mal den Kenwood RA-5000 näher an.
kostet um die 250,-€ und passt auf deinen Steckbrief.
Einen Test und weitere Infos findest du hier:
http://www.areadvd.de/hardware/2011/kenwood_ra5000.shtml
klingt
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Dez 2011, 16:03

dele1981 schrieb:
Ich habe diverse Stereoverstärker mit einem optischen Eingang gefunden, aber so gut wie kaum einen mit zwei.


Kennst Du einen einfachen Sterereceiver mit einem Eingang? Das würde mir schon reichen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Dez 2011, 16:43

klingt schrieb:

dele1981 schrieb:
Ich habe diverse Stereoverstärker mit einem optischen Eingang gefunden, aber so gut wie kaum einen mit zwei.


Kennst Du einen einfachen Sterereceiver mit einem Eingang? Das würde mir schon reichen.

onkyo tx 8050,h&k 3490.


dele1981 schrieb:
Das ist ein DAC, oder?


nein,
das gerät bringt nur das opt auf ein koax. digitalsteckerchen,
und solche anschlüsse hat ja z.b. der verlinkte verstärker noch zum anschliessen auf der rückseite neben dem optischen.

über cinch out kann man sich neben schlechterem tonsignal auch ein brummen einfangen,
kann,muss aber nicht.

ein richtiger separater dac kostet halt auch geld,
dafür kann man stereoverstärker ohne digitaleingang auswählen und hat somit mehr auswahl.

gruss
dobro
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2011, 08:09
Hallo,

dies ist zwar Kaufberatung STEREO aber ich kann dir durchaus den Onkyo 674 empfehlen:

http://www.hifi-regl...6c4bbb9a37768b4bbb1a

Der macht auch in STEREO was er soll, hat genügend optische und koaxiale Eingänge und nimmt auch 2 HDMI 1.1 auf. Ich habe ihn selbst seit ein paar Monaten und bin vollauf zufrieden, auch im Vergleich zu meinem alten Onkyo 8670, den ich inzwischen verkauft habe.

Gruß
Peter
dele1981
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Dez 2011, 08:13
Mal angenommen ich kaufe soetwas hier...

http://www.amazon.de...id=1325142343&sr=8-6

Wie bereits erwähnt, hat mein Stereoreceiver keine FB. Über Chinch angeschlossen, lässt sich die TV-Lautstärke nicht über die TV-FB regeln. Habe ich ausprobiert. Ich muss jedes mal aufstehen und zum Receiver rennen. Wäre denn die Lautstärke am Receiver zu ändern, wenn das Signal aus dem optischen Ausgang des TV´s kommt? Also mit der FB des TV´s?

Dann bräuchte ich ja evtl. nichtmal einen neuen Receiver und hätte sowohl das Problem mit der Lautstärkeregelung und dem digitalen Eingang gelöst?!
dobro
Inventar
#11 erstellt: 29. Dez 2011, 08:26
Hallo,

von einem regelbaren Digitalausgang habe ich noch nicht gehört. Kannst du den Fernseher nicht analog an den Verstärker anschließen - macht auch nur Sinn, wenn der regelbar wäre.

Gruß
Peter
dele1981
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Dez 2011, 08:49
Der analoge Ausgang ist definitiv nicht Regelbar über die TV-Fernbedienung.

Zum AV-Receiver... ich habe im Hinterkopf, dass für meine 2 LS ein Stereoreceiver besser wäre. Ob ich den Unterschied tatsächlich höre, ist eine andere Frage. Von den Anschlüssen her wäre ein AV-Receiver natürlich optimal.
dobro
Inventar
#13 erstellt: 29. Dez 2011, 08:59
Hallo,

wie gesagt, ich hatte den Stereo-Amp Onkyo 8670, der bekanntlich zu den Besseren seiner Zunft gehört und habe ihn durch den Onkyo 674 ersetzt. Der 8670er hatte aus meiner Sicht keinen Vorteil - außer den guten Phono-Eingang vielleicht. Der Stereo-Betrieb des 674er ist sehr gut, was auch aus dem Test hervorgeht.

Gruß
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Verstärker/Receiver mit digitalen Eingängen
skyline666 am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  31 Beiträge
Stereo-Verstärker mit digitalen Eingängen gesucht
chril am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  37 Beiträge
Stereo-Verstärker mit digitalen Eingängen gesucht
Steinklopfer am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  27 Beiträge
Stereo-Verstärker mit optischen Eingängen
schwabaa am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker mit digitalen Eingängen und Fernbedienung
arr0w am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  19 Beiträge
empfehlung stereo verstärker/receiver mit digitalen eingängen und 2 ls paaren
passenger-666 am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  7 Beiträge
Stereo-Vollverstärker mit digitalen Eingängen (Coax/Optisch)?
loco@circo am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  5 Beiträge
stereo-reciever der verstärker mit digitalen eingängen bis 500?!
koenigmichi am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  5 Beiträge
stereo receiver mit digitalen anschlüssen
flinkerhamster am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  8 Beiträge
Stereoverstärker mit digitalen Eingängen + LS für 1000 ?
der_messias am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood
  • Dali
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 121 )
  • Neuestes Mitgliedsekrura
  • Gesamtzahl an Themen1.345.330
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.343