ls-kabel für NAD 720BEE+KEF IQ7??

+A -A
Autor
Beitrag
supermars1
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2005, 15:51
welches kabel würdet ihr kaufen, um diese geräte zu verbinden??
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2005, 19:22
Grüß Dich!

Aus meiner Sicht reicht ein solides Kabel von Oehlbach oder Monitor für deutlich unter 5 Euro der Meter!
supermars1
Neuling
#3 erstellt: 04. Dez 2005, 21:50
vielen dank! sollte man denn die möglichkeit des bi-wiring ausnutzen oder besser das geld sparen, weil der unterschied evtl. nur messbar oder ein argument der hersteller ist? LG Supermars1
fawad_53
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2005, 21:51
Hallo,
ich habe gute Erfahrungen mit dem QED Original Lautsprecherkabel zu ca 4 Euro gemacht.

ist mechanisch solide gemacht, klein, handlich, einfach perfekt

gibt es auch als Bi-Wi-Kabel

siehe auch hier http://www.dieboxhifi.de/enter.html?target=qedkabel.html
Gruß
Friedrich
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 04. Dez 2005, 21:54

supermars1 schrieb:
bi-wiring ausnutzen oder besser das geld sparen, weil der unterschied evtl. nur messbar oder ein argument der hersteller ist? LG Supermars1


...Bi-Wiring ist absolut sinnfrei! Selbst Voodoo-Jünger werden das nicht bestreiten!
supermars1
Neuling
#6 erstellt: 06. Dez 2005, 00:39
Vielen Dank für Eure Tips. Werde mich dann erstmal wieder zurückziehen und ein paar Kabel austesten. LG Supermars1
Iter_Impius
Stammgast
#7 erstellt: 06. Dez 2005, 13:09

fawad_53 schrieb:
Hallo,
ich habe gute Erfahrungen mit dem QED Original Lautsprecherkabel zu ca 4 Euro gemacht.

ist mechanisch solide gemacht, klein, handlich, einfach perfekt

gibt es auch als Bi-Wi-Kabel

siehe auch hier http://www.dieboxhifi.de/enter.html?target=qedkabel.html
Gruß
Friedrich


Ist vielleicht eine dumme Frage, aber sind die Bananenstecker (oder was auch immer das ist) im Preis für das Kabel enthalten?
fawad_53
Inventar
#8 erstellt: 08. Dez 2005, 00:50

Iter_Impius schrieb:


Ist vielleicht eine dumme Frage, aber sind die Bananenstecker (oder was auch immer das ist) im Preis für das Kabel enthalten?



Entschuldige bitte meine etwas unkorrekte Preisangabe:
ich meinte 4 Euro pro Monometer ohne Konfektionierung und damit auch exklusive der Stecker

sorry

Gruß
Friedrich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C320BEE und KEF IQ7
sonic_adventurer am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  6 Beiträge
nachfolger für KEF iQ7.
RemoteControl am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  18 Beiträge
NAD oder Marantz für KEF IQ7
soeren12 am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  2 Beiträge
KEF IQ7 VS. IQ5
a.y.u. am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  12 Beiträge
KEF Q5 oder doch IQ7?
John_24 am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  8 Beiträge
Welcher AMP. für KEF iQ7?
lignum am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  18 Beiträge
KEF Q5 / iQ7 geeignet?
jasig am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  40 Beiträge
KEF IQ7 - welcher Verstärker?
scotts am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  2 Beiträge
KEF IQ7 / IQ9
tip-doppelkeks am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  4 Beiträge
KEF iQ7 SE Konkurrenzlos?
EnERgYzEr am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedRainer-65
  • Gesamtzahl an Themen1.412.414
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.888.679

Hersteller in diesem Thread Widget schließen