Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe beim Aufbau einer Studentenanlage

+A -A
Autor
Beitrag
Zombi3
Stammgast
#1 erstellt: 26. Dez 2005, 18:05
Hi erstmal!
Kurz zu meiner aktuellen Situation. Ich habe im Sommer mein Studium in Konstanz als EIBler begonnen. Seit Semesterbeginn höre ich eigentlich nur noch Musik im Auto, da meine 12€ MediaMarkt Billiglautsprecher mir mehr Schmerzen als Spass bereiten ! Damit soll jetzt Schluss sein!

Desshalb bin ich auf der Suche nach einer "Beschallungsmöglichkeit" für mein 12 m² großes Wohnheimzimmer, die sowohl angenehm klingt alsauch ordentlich Krach machen kann

Bin auf dem Gebiet nachhezu neu, da ich bisher einfach Daddys Anlage zum Musikhören benutzt hab! Nachdem jetzt mein Auto fertig ist und ich bissel Geld zu Weihnachten bekommen hab, soll das Wohnheim auch aufgerüstet werden.

Ich hab mir das so gedacht:
Als LS evtl. 2 Viecher, wobei das Problem dabei der Gehäusebau ist, da mein gesamtes Werkzeug im Wohnheim aus einem Hammer und 2 Schraubendrehern besteht. Gibts hier im Forum jemanden der die Gehäuse baut und verkauft? Oder jemanden der in der Nähe von Konstanz oder Tuttlingen/Rottweil wohnt und mir 2 von den Dingern zu nem fairen Preis bauen kann? Will nix großartiges, muss nicht gut aussehen, nur zweckmäßig sein und nach Möglichkeit günstig!

Außerdem suche in dann noch einen zu den LS passenden Vollverstärker. Auch hier gilt, sollte sowenig kosten wie nötig, aber ich hab auch keine Lust Mist zu kaufen. Habt ihr nen Tip welcher (gebrauchte) Verstärker zu den LS passt?

CD Player oder ähnliches brauch ich im Moment erstmal nicht, habe noch nen billig DVD Player und nen älteren Sony CD-Player, welcher laut meinem Dad recht gut klingt, hier rumstehen. Die werd ich auf jeden Fall erst testen, und gegebenfalls später ersetzen!

Wie hoch sind eigentlich die "Nebenkosten" einer Anlage die auf mich zukommen werden? Also ich meine Kabel usw.?

Danke für die Geduld beim Lesen

Greets
Pascal
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 26. Dez 2005, 18:53
Hallo !

Für die Viecher brauch man doch kein großes Werkzeug! Geh einfach in Baumarkt, lass dir die Bretter da zurecht sägen, schleppe sie nach Hause und leime alles zusammen. 2-3 Schrauben reindrehen und fertig. Solange du keinen Speerkreis brauchst... Kabel: je nach anforderung eben... Manche glauben an Kabelklang. Manche nicht. Ich gehöre zu den letzteren... Aber einen 2,5er Querschnitt sollte es schon haben. Bei eBay gibts billige gebraucht. Alte Denons und so.

Mfg Der Waschbaer
Zombi3
Stammgast
#3 erstellt: 26. Dez 2005, 19:16
Hmm, stimmt auch wieder , auf die Idee mit dem Baumarkt bin ich garnicht gekommen! Können die das so genau zusägen mit den Winkeln und so? Was schätzt ihr was das Holz + Zusägen denn so kostet?

Mir fällt gerade auf, hab ganz vergessen euch mitzuteilen, dass ich haußtsächlich Rock, bissel Metal und bissel Pop höre! Für den Musikstil sind die Fiecher schon geeignet oder?

Wann brauche ich einen Sperrkreis? Und vor allem, was ist ein Sperrkreis ?

Also gut, dann verarbeit ich das AIV Silver das ich noch vom Auto übrig hab. Wie schauts mit Chinch Kabeln aus? Die sind ja im Auto recht wichtig Zwecks Abschirmung. Lohnt es sich da in höherwertigere Kabel zu investieren?

Und noch eine letzte Frage:
Kann mir jemand nen Shop empfehlen, wo es die Beyma 8AG/N günstig gibt? Am besten einen wo es dann auch noch Terminals und alles weitere was man zum Bau der Fiecher noch so braucht, gibt!
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 26. Dez 2005, 19:52
Meist sägt der Baumarkt es präziser zu als man selber.
Alles ist wahrscheinlich übers Viech atemberaubend... habs selbest leider noch nicht gehört.

Ein Speerkreis, ist dazu da zu laute Frequenzen oder zu leise zu senken oder anzuheben. Somit soll sich der Klang wiederum verbessern.

Solange du keine 10 m Chinch Kabel brauchst, wie ich z.B., reichen normale. Ich habe eine etwas dickere Variante gewählt.

Mancheiner glaubt an den Kabelklang, manch einer nicht.

Shop:

https://ssl.webpack....d6cfa4a78a46e872fa26


Mfg Der Waschbaer
Zombi3
Stammgast
#5 erstellt: 26. Dez 2005, 22:58
Hmm, das sieht ja schonmal sehr gut ans ! Dann muss ich wenigstens nur einmal Porto bezahlen und nicht in 5 Shops die Einzelteile zusammen suchen!

Das wären dann 115€ für LS + Zubehör. Ich denk das Holz wird irgendwas um die 50€ kosten, oder? Naja fast egal, ich geh morgen einfach mal fragen

Wieviel muss ich für nen passenden Amp rechnen? Gibts irgend ne unbekanntere Marke die bei Ebay günstig rausgeht?
Auf was sollte ich bei dem Amp achten? Außer darauf dass ich min. 2x 35W an 8 Ohm habe.
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 26. Dez 2005, 23:05

Zombi3 schrieb:
Außer darauf dass ich min. 2x 35W an 8 Ohm habe.



Warum das? Verlass dich nicht auf die Angaben...

Der Verstärker muss kein Riesenbüffel sein, die Viecher kommen mit sehr wenig Leistung aus.
Sowas in der Art: http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oder sowas: http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Hilikus
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Dez 2005, 23:31
ich würd den sperrkreis dazubauen. ANdererseits kannsde natürlich auch erstmal ohne bauen und den später noch dazu bauen und dann vergleichen. (Die teile werden so etwa 5€ kosten). sagt ja niemand, dass der Kreis IN die Box muss ;-)
Der hat übrigens afaik den Zweck, den Frequenzgang etwas zu glätten.

Allerdings sind die Viecher wegen ihrer starken Bündelung doch zimelich aufstellungskritisch und vor allem saumäßig groß. Ich stell es mir verdammt schwer vor, die in einem 12qm Zimmer vernünftig aufzustellen. Ich würd mal im diy bereich fragen, ob die eine kleiner alternative für das gleiche geld wissen.

Vom Baumakrt das zugesägte Holz hat uns für 2 Viecher damals etwa 50Euro gekostet (19mm Span)

Edit: noch ein kleiner Nachtrag. Falls du dir die Veicher zulegen willst, nimm noch zusätzlich ein paket der dämmwatte (bei uns hat ein paket nur für eine box gereicht).
auch solltest du dir die komplette bauanleitung besorgen (im viech thread) und dir die verschiedenen dämmvarianten durchlesen. variante 5 gefiel uns ebenfalls am besten


[Beitrag von Hilikus am 27. Dez 2005, 00:29 bearbeitet]
Zombi3
Stammgast
#8 erstellt: 27. Dez 2005, 02:35
@Wachbär
Danke für die Tips, werd mir die beiden Angebote morgen mal bissel genauer anschauen, bin im Moment zu müde dafür

Wegen der Leistung bin ich einfach mal von dem ausgegangen, was im Carhifi Bereich üblich ist, angegebene RMS der LS + 10% sollte der Verstärker hergeben, sodaß man keine Probleme mit Clipping usw. bekommt ....
Dass das im Homehifi Bereich nicht der Fall ist, war mir nicht bewusst ....

@Hilikus
Bei dem oben genannten Shop gibts alles was man für den Sperrkreis braucht für 10 € pro LS. Werde mir das dann da wohl dazubestellen!
Dass die 12qm nicht ideal sind weiß ich, allerdings will ich mir jetzt nix allzu kleines basteln, da ich es gerne, wenn ich dann aus dem Wohnheim wieder ausziehe, weiterbenutzen will. Und laut dem Fiecher Thread sind die Teile ja anscheinden das Beste was man für das Geld bekommen kann.

Danke für den Tip mit der Watte, werd mir dann noch ein Päckchen mehr mitbestellen.

Und den Thread werd ich mir auf jeden Fall noch durchlesen, hatte jetzt über die Feiertage nur nicht die nötige Zeit dazu!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufbau einer neuen Heimkino-Anlage
MRidder am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  2 Beiträge
Hilfe beim Zusammenstellen einer Partyanlage
/Dömi/ am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  5 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf einer neuen Anlage!
Maverick19 am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  9 Beiträge
Hilfe beim Neuaufbau einer kleinen Anlage
malong am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  2 Beiträge
Brauche HILFE beim Kauf einer Soundlösung.
bongo82 am 06.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  8 Beiträge
Hilfe beim Kauf einer anständigen Anlage!
Vojteq am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 28.09.2015  –  24 Beiträge
Benötige Hilfe beim Kauf einer Soundanlage
Eiswindlol am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  3 Beiträge
hilfe beim subwoofer kauf!
quadral58 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  3 Beiträge
Hilfe beim Hifi Kauf!
DaSix77 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  6 Beiträge
Hilfe beim Hifi-Verstärkerkauf
Ralf400 am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 135 )
  • Neuestes MitgliedFrankYAMAHA1090
  • Gesamtzahl an Themen1.345.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.520