Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufbau einer SA-Cd Anlage.

+A -A
Autor
Beitrag
Narv
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2009, 16:43
Wie bereits im Topic vermerkt bin ich auf der Suche nach Tips für den Aufbau einer Anlage für SA-Cd-. Seid mir mein Arbeitskollege von den SA-Cds berichtet hat geistert mir das Thema im Kopf rum. Betreibe derzeit eine kleine Kenwood Anlage und würde gerne früher oder später auf was größeres umsatteln.

Da ich über einen passenden LCD samt Blu-Ray verfüge würde ich diese auch über die Anlage ansteuern können. Guter Filmsound wäre mir schon recht wobei dann aber der Stereo sound eindeutig im vordergrund stehen dürfte. Verhältnis Tv/ Stereo liegt bei 30 /70.

Habe jetzt schon einwenig mich umgesehen im hiesigen Elektrofachhandel mag aber dem MM nicht umbedingt unüberlegt mein Geld in den Rachen schmeißen. Steig aber auch noch nicht im ganzen dadurch was ich benötige. 2.1 oder 5.1? usw.
Darum wende ich mich an euch .

Um preislichen Umfang mag ich mich nicht festlegen wobei meine "Regierung" bei größren Anschaffung mir schon mit Abmahung gedroht hat . Denke mal eh das ich nach und nach die Anlage aufbauen werde um mein Mädel nicht zu verärgern.

Firmengebunden bin ich eher nicht wobei mir aber H/K, Yamaha und Marantz rein äußerlich gefallen. Bin da eher einwenig puristisch eingestellt. Weniger ist mehr.

Musikalisch tendiere ich in Richtung Rock, Grunge, Prog-Rock aber Sachen aus dem elektronischen Bereich hin und wieder. Notwist, Radiohead dürfen aber auch gerne mal angehört werden.

Danke für jeden Tipp sagt

Narv


[Beitrag von Narv am 24. Sep 2009, 16:44 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Sep 2009, 17:23
Hi

SACD bringt meiner Meinung nach nur klanglich einen Fortschritt, wenn auch die restliche Komponenten und Lsp. relativ hochwertig sind.
Dabei ist es egal, ob Du 2.0, 2.1 oder eben auch 5.0 oder 5.1 geniessen möchtest, nur der Preis wird sich bei Mehrkanal nach oben bewegen.

Du solltest dir erst einmal im klaren sein, ob Du 2-Kanal oder 5-Kanal SACD geniessen möchtest, danach richten sich die Vorschläge.
Da ich von Stereo über SACD/DVD-Audio bis Film alles in vernünftiger Qualität geniessen möchte, habe ich mich für die Mehrkanalvariante entschieden.

weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Sep 2009, 19:04
Hallo,

was hat dir denn dein Arbeitskollege von SA-CDs berichtet??

Wenn dir Stereosound eh wichtiger ist,
Mehrkanalsound in vergleichbarer Qualität kostet locker mal 30 - 50% mehr.

Du solltest in einige Hörstudios wandern um herauszufinden ob du Mehrkanal brauchst/willst bzw. ob dir SACD wirklich weiterhin so den Kopf verdreht wie dein Arbeitskollege zur Zeit.

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Sep 2009, 19:15
Hi

Ich würde SACD und Co. nicht überbewerten, klingt je nach Qualität der Aufnahme und Equipment besser als CD und Co., verhält sich aber ähnlich wie HD-Ton un DD!
Allerdings geht mir sicher keiner ab dabei, entschuldigt die Ausdrucksweise, besonders wenn ich die angebotene Vielfalt der Scheiben sehe!

Lass Dich von Vorführungen nicht blenden (besonders gut aufgenommene Disc, teuere Anlage usw.), der Test sollte unter deinen Bedinnungen stattfinden.


weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Sep 2009, 19:41

GlennFresh schrieb:
Hi

Ich würde SACD und Co. nicht überbewerten


Sehe ich genauso,
dachte ihn so (eigenes Hören) auf den Boden der Tatsachen zurückholen zu können

Dabei natürlich nur erschwingliches Equiqment benutzen!!

Gruss
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Sep 2009, 20:00
Wenn ich resümiere, was meine Anlage und Raumakustik für einen Aufwand gekostet haben, allerdings nicht wegen SACD und Co., das war ein Nebenprodukt!
Trotzdem stellen sich meine Haare nicht ungleich mehr zu Berge (Gänzehaut), als bei einer tollen und qualitativ hochwertigen CD oder Schallplatte!
Wenn ich so darüber nachdenke, ein nettes Nebenprodukt, aber ich würde nie und nimmer nur für SACD alles umstricken, zu mal die Zukunft ungewiss ist.

Ich empfehle Dir lieber mal warten was die BlueRay musiktechnisch noch so alles in Zukunft bringt!
Setz nicht auf ein fast totes Medium (subjektiv), sieh Dir nur mal zum Spaß die Musikauswahl an!

Aber wichtig ist erst einmal die Entscheidung, Stereo oder Mehrkanal, was soll es werden.
Der Aufwand für echtes Mehrkanal ist ungleich größer und da reichen die von weimaraner veranschlagten 30-50% sicher nicht aus.

Trotzdem, informiere Dich erst mal ausgiebig und geh mit Ruhe an die Sache ran, dann kannst Du nach bestem Gewissen für Dich selbst entscheiden.

Iban_Ez
Stammgast
#7 erstellt: 24. Sep 2009, 20:04
Hallo Narv,
gudennamnt zusammen,
Auch meiner Ansicht nach ist auch der Markt für den geneigten Rock/Indie/Alternative ... musik Hörer an SA-CD's wirklich überschaubar. Viel Depeche Mode, Stones ... .
und kaum neue Sachen .
Hier ist der Schwerpunkt wohl eher im Bereich Klassik und Jazz.
Narv
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Sep 2009, 08:44
Danke erstmal für eure Tipps. Ich werde mal im Cd-Laden noch mal genau prüfen was meiner Musik auch wirklich auf Sa gepresst wird/ist.

Muss ich denn zwangsläufig für SA eine 5.1 mir anschaffen? Weil dann müßte ich ja aus dem normalen Stereo-segment raus mich orientieren. 5.1 ist bei meinen Raumverhältnissen nur bedingt möglich aber da müsste ich genau schauen.

Narv
Alex-Hawk
Inventar
#9 erstellt: 25. Sep 2009, 08:58

Narv schrieb:
Muss ich denn zwangsläufig für SA eine 5.1 mir anschaffen?


Du mußt eben nicht. Das ist ja der Punkt. Möglich ist Stereo oder Mehrkanal. Ich sehe das wie GlennFresh. Nur wegen SACD würde ich meine Anlage nie hochrüsten. Wenn Du sowieso hauptsächlich Stereo hörst und Deine Raumverhältnisse Mehrkanal kaum erlauben, dann ist die Sache doch klar in meinen Augen. Bau Dir ne schöne 2.0 oder 2.1 Anlage auf, mit der Du gerne auch SACDs hören kannst. Die wird dann natürlich qualitativ besser als Mehrkanal mit dem gleichen Budget. Und Filme machen sicher auch bei Stereo viel Spaß.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufbau einer günstigen(MP3?)Anlage
Mac6 am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.05.2005  –  4 Beiträge
Aufbau einer neuen Heimkino-Anlage
MRidder am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  2 Beiträge
CD Player: Marantz SA 7001 vs Rotel RCD 06
kaki@kassel am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  3 Beiträge
Neue Anlage im Aufbau - welche Lautsprecher? (und evtl. CD Spieler.)
freverend am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  6 Beiträge
Aufbau Anlage rund um Technics 1210 MKII
DasRauschen am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  9 Beiträge
Aufbau einer Zweitanlage-PC/Soundkarte/Aktive LS
Hawking am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  12 Beiträge
Aufbau eines 2.1 Stereosystems
Hastur1893 am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  21 Beiträge
welcher cd player zu meinem homekino ?und wozu sa cd ?
tilhorizon am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  7 Beiträge
SACD Marantz SA 8400 ?
mattx am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  5 Beiträge
EMPFEHLUNGEN zur ZUSAMMENSTELLUNG einer Einsteiger-Anlage
quickcurl am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  51 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedZippel1957
  • Gesamtzahl an Themen1.345.964
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.649