Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audience 62 + Marantz 15'er oder was Anderes?

+A -A
Autor
Beitrag
Ameise71
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Dez 2005, 18:52
Hallo Allerseits,

ich trage mich ja seit langem schon mit dem Gedanken, meine Sony-Elektronik (920QS) durch was Neues zu ersetzen (meinen ersten "Fred" dazu habe ich leider nicht mehr finden können).
Habe an den Sony's 2 Dynaudio Audience 62 hängen, die ich auf alle Fälle behalten werde.

Seit einiger Zeit gibt es die Marantz 15'er Komponenten, die mir vom Design her sehr zusagen - allerdings ist da wohl noch kein Tuner (DAB / Analog) in Sicht. (?)
Hat von Euch schon wer die Möglichkeit gehabt, die Kombination 15'er + Audience xx zu hören?
Welche Alternativen könnten in ähnlichem Preisrahmen (Player + Amp ~ 3000€) gut zu den Dynaudios passen?

Würde mich über ein paar Tips sehr freuen. Ausgehend davon werde ich mir auf jeden Fall ein paar Varianten anhören gehen, auch wenn das etwas Zeit kosten wird...

Danke Euch vielmals,

Andreas
natrilix
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2005, 09:24
also:
imo halte ich eine 3000€ Kombi an den Audience 62 schlicht für überdimensioniert - denn auch wenn die Audiencen fürs Geld gut klingen, und gute Amps zu würdigen wissen - mit einer 3000€ Anlage ist das ein wenig viel des Guten.

Meine Empfehlung hier: Aufrüsten!
Die alte Contour Serie - bei der 1.8MKII angefangen (um die 800€ zu bekommen), oder die 72SE (Um die 1400€ zu bekommen). Oder gleich die neue Focus Linie.

Dann deine 62er verkaufen (bringt um die 500€) - bleiben noch knapp 2000€ für gute Elektronic.
Hier würde ich eine T+A Kombi 1230er Reihe, oder K1, oder etwas ältere Geräte nehmen, mit Marantz kannst du auch arbeiten - eine andere Richtung wären Unsion Reserach Unico Geräte - mit dem Unico SE Amp für UVP 2100€ (Gebraucht um die 1650€) oder dem kleineren Unico 1300 UVP, und um die 900€ zu bekommen + dem Unico CD für etwa 1300 zu bekommen.
Die Unico Reihe arbeitet mit Röhren in der Vorstufe und mit Transistoren in den Endstufen, kann also die Vorteile beider Welten vereinen!
Ich hatte den Unico SE und war sehr zufrieden!
Habe ich wg. Umstieg auf Surround wieder abgegeben, aber im Stereo-Bereich klanglich meine erste Wahl.

Ich würde dir wirklich raten die Boxen etwas aufzurüsten, denn etwa 90% des Klanges machen die Lautsprecher, und mit besseren LS klingt auch wieder die Elektronik besser.
Ameise71
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Dez 2005, 18:15
Hallo,

danke für Deine Tips...
Die Boxen würde ich noch ein Weilchen behalten wollen, die können ja in einiger Zeit durch 'ne schicke Focus 220 ersetzt werden (wenn diese im Preis ein wenig gefallen ist).

Habe heute kurz die Focus 140 am Audio Analogue Enigma Receiver gehört, der erste Eindruck war wirklich gut.
Leider hatte ich keine CD's dabei, somit konnte ich dann nicht mit mir bekannter Musik probieren, daher das nur unter Vorbehalt.

Dynaudio und NAD sollen auch gut passen, allerdings ist das Design der NAD's nicht so ganz nach meinem Geschmack, woraus sich die Frage nach Alternativen stellt.
Vom Design her sollten die Geräte auch schön anzusehen sein und gute Klangqualität mit guter Anfassqualität zu einem sinnigen Preis bieten Das sind sicher schon mehrere Wünsche auf einmal...

Den Versuch mit NAD (352 oder 372, CD 542) werde ich auf alle Fälle noch unternehmen und dann habe ich auch meine CD's dabei, wo sich Einiges aus den Sparten Pop, Rock und Jazz findet.

An was betreibt ihr Eure Dynaudios und was ist in meinem Fall noch hörenswert?

Andreas
natrilix
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2006, 09:43
Meine bisherigen Dynaudios liefen bislang an NAD´s zuletzt dem C372, später dann dem genannten Unison Unico SE, und mom. an einer T163, C272 Kombi.

Wenn du mal die akuellen Dynaudio Themen - z.B Focus - durchstöberst, wirst du ncoh andere Infos hierzu finden.
NAD ist aber denke ich sehr weit verbreitet und passt klanglich sehr sehr gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz M-CR 603 oder M-ER 803 oder was anderes?
laubfeuer am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  3 Beiträge
Klipsch RF-62, RB-81 oder doch was anderes?
Brettermeier am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  4 Beiträge
Dynaudio Audience 62.Kaufen? Oder nicht?
MichaelAlbert am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  26 Beiträge
Marantz CD 5001 oder Cambridge 540C V2 oder doch was Anderes?
whatawaster am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  10 Beiträge
Marantz AV Receiver SR4003 oder SR5001 oder was anderes
Bronko2 am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  2 Beiträge
Unison Unico oder Marantz Pm 15 S1 ?
djhydason am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  27 Beiträge
neue Dynaudio-Subs oder was anderes?
Nulldreier am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  5 Beiträge
Bose, KEF oder was ganz anderes
beer3 am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  5 Beiträge
Focal oder was anderes ?
Quax28 am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  11 Beiträge
Marantz PM-15
blackjack2002 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Dynaudio
  • Unison

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.770