Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klipsch RF-62, RB-81 oder doch was anderes?

+A -A
Autor
Beitrag
Brettermeier
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2010, 15:24
Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich bin, wie der Titel evtl. bereits vermuten lässt, auf der Suche nach neuen Lautsprechern.
Meine musikalischen Vorlieben liegen vorwiegend in den 'härteren Gefilden'.
Ich höre überwiegend Metal der verschiedensten Coleur, wobei einer klarer Schwerpunkt im Bereich Black-Metal liegt. Es finden jedoch auch Sachen wie z.B. AC/DC, Black Sabbath, Led Zeppelin, Deep Purple & Rory Gallagher häufig den Weg auf den Plattenteller bzw. in den CD-Schacht.
Zur Zeit höre ich das Ganze über einen Marantz PM-68 und ein Paar JBL TLX 320 und mit letzteren bin ich absolut nicht (mehr) zufrieden. Vor ca. 12 Jahren sah das noch etwas anders aus. ;-)
Als Zuspieler kommen ein Philips CD614, ein Dual 505 und der PC mit einem Line 6 Toneport GX als externer Soundkarte zum Einsatz.
Die räumliche Situation zu beschreiben würde gerade nur bedingt Sinn machen, da ich vorraussichtlich in wenigen Monaten umziehen werde.

Aufgrund meines Musikgeschmacks bin ich der Auffassung, dass zu 'analytische' Lautsprecher eher wenig Sinn machen, da schließlich die meisten Produktionen in dem Bereich nicht gerade perfekt sind und viele Leute sich soetwas wohl nicht freiwillig antun. ;-)
Nach einigen Tagen Recherche, vorallem hier im Forum, bin ich daher auf Klipsch gestoßen.
Nun frage ich mich was, die räumliche Situation außen vorgelassen, mehr Sinn macht?
RF-62, RB-81 oder halt doch etwas ganz anderes?

Irgendwann möchte ich das Ganze auch zu einem Sourround-Set erweitern und preislich sollte sich das Ganze im Bereich der genannten Klipsch abspielen.

Bei meinen Eltern steht ein Paar Nubert Nubox 380, die ich für 'meine' Musik nicht besonders prickelnd finde.

Ich weiß, dass eigentlich kein Weg an einem Probehören vorbeigeht, nur leider scheint es (hier in der Umgebung) keine Möglichkeit zu geben die Klipsch zu hören.

Würde mich wirklich über Meinungen und Anregungen freuen.
B.


[Beitrag von Brettermeier am 11. Feb 2010, 15:32 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Feb 2010, 18:46
Hallo,

ja Klipsch könnte durchaus etwas für dich sein.

Welcher Typ hängt aber "total" von dem Zimmer und der Aufstellung der LS ab.

Wenn die LS recht Wandnah müssen würde ich die RF 62 in Betracht ziehen,

ansonsten bis 20qm die RB 81,

darüber die RF 82,

noch stimmiger in grossen Räumen die RF 63,

bei 50qm dürfen(sollten) es auch die RF 83 werden.

Dies ist nat. recht pauschal und sollte mit dem LS in dem Raum probegehört werden ob es harmoniert.

Gruss
Brettermeier
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2010, 19:46
Vielen Dank für die Antwort.
Dann will ich doch mal auf die räumlichen Begebenheiten eingehen.
Das jetzige Wohnzimmer, in dem die Boxen zunächst stehen sollen, ist ca. 20 m² groß und recht schmal und lang geschnitten, wodurch die Boxen recht wandnah (30-40 cm Abstand) stehen müssten. Der Hörabstand würde hier ca. 2,5 m betragen.
Ein Auswahlkriterium für die neue Wohnung ist ein Wohnzimmer zwischen 20 und 30 m² und mit weniger 'schlauchartigem' Grundriss. Mehr kann ich dazu leider noch nicht sagen.

Was wäre denn in Anbetracht einer späteren Erweiterung (Sourround) sinnvoll? Die 6x-Reihe oder die 8x-Reihe? Könnte man bei der 8er auf einen Sub verzichten?
Und wie ist es mit der Geschwindgkeit der Bässe bei den genannten Reihen? Sind die 6er aufgrund der kleineren Membranflächen evtl. besser für schnelle Doublebass-Passagen geeignet?

Fragen über Fragen... ;-)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Feb 2010, 18:25
Hallo,

zu deinem jetzigen Raum passen die RF 62 recht gut.

Wenn die RF 62 allerdings bei grossem Wandabstand spielen (vllt. in neuem Wohnz.)kann es schon mal recht "schlank" werden.
Da du aber eh auf Surround ausbaust kommst du an mind. einem Subwoofer nicht vorbei,
auch keinesfalls mit der 8er Reihe.

Somit wäre hier klarstens die 62er mein Favorit,
jetzt will sie nur noch in deinem Zimmer vorspielen um Dich zu überzeugen.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch rb 81, rb 81 mk2 (II)
Meinearmutkotztmichan am 02.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  4 Beiträge
Klipsch RB-81, RF-52 II oder RF-62 zu SW-115 an Marantz PM 54 II
arezz91 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  6 Beiträge
Klipsch RB-81 Allgemeines
nautiqua am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.05.2012  –  30 Beiträge
Klipsch RB-81 + TDA7492?
Ohrenfreak am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  34 Beiträge
RF 52 oder RB 81
El-Cido am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  2 Beiträge
Klipsch RB 81 II oder RB 61 II
beenee am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  16 Beiträge
Klipsch RB 81 an PC
cudder am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  20 Beiträge
NAD C315BEE + Klipsch RB 81
shorty123 am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  3 Beiträge
Verstärker für Klipsch RB 81
muchmuch am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  9 Beiträge
Klipsch RB-81 / RB-61 + passender Verstärker
bill-1 am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • JBL
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.003