Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Anlage für max 300€ für jugendraum Haben da ein paar fragen| Danke

+A -A
Autor
Beitrag
dicki
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2006, 17:23
Hallo,

Wir haben zur zeit eine AIWA Kompaktanlage. Da diese anlage aus pirvat Händen stammt müssen wir Sie leider wieder abgeben.

Nun möchte unser Jugendraum eine eigene kleine Anlage kaufen.

Es muss nix besonderes sein sollte aber auch nicht das schlechteste Sein .


Wir sind uns nicht sicher ob wir uns.

Eine Kompaktanlage hollen sollen die etwas besser ist so 100RMS ?

Oder eine Anlage Zusammen stellen Boxen + AMP ?

Der Jugendraum hatt ca. 50m² also nicht sehr groß (-:

Die anlage sollte relativ guten bass haben und den raum gut beschallen können.

Was würdet ihr uns Vorschlagen ?

Welche Boxen amps würdet ihr nehmen ?


Muss nicht neu sein kann auch gebraucht sein.

danke

mfg
dicki
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Feb 2006, 00:01
up
jopiman
Stammgast
#3 erstellt: 08. Feb 2006, 18:02
50 qm nich groß? das is ne ganze menge. 300 euro da würde ich dann alles gebraucht kaufen. neu wird man dafür nur bedingt was finden. also das budget vllt ein bisschen erhöhen.
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 08. Feb 2006, 18:16
Wie Laut solls denn gehen?

Waschbaer
dicki
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Feb 2006, 23:09
ja wollten scho alles gebraucht, ja 300 is nicht viel ich weiß aber muss leider reichen


Naja wie laut das man halt ne kleine party feiern kann
Sollte besser wie unsere alte anlage sein.

Wir haben ne Aiwa NSX-S 555

Daten:

Technische Daten/Anschlüsse:


2 Bassreflexboxen mit einem Bass von 160 mm Durchmesser

Verstärker für mittlere und hohe Frequenzen:
Nennleistung: 10 W + 10 W
Musikleistung: 28 W + 28 W

Verstärker für tiefe Frequenzen:
Nennleistung: 30 W + 30 W
Musikleistung: 63 W + 63 W




Was schlagt ihr uns vohr ?
wilson24de
Stammgast
#6 erstellt: 09. Feb 2006, 10:51
schau mal bei ebay rein.
2 schöne Standboxen (etwas älter von Heco oder so zb)
einen Stereo Amp (Yammi zb)
und nen cdp dazu

alles zusammen müsste für ca. 300 zu bekommen sein.
Muss man halt etwas suchen und nicht zu wählerisch sein
jopiman
Stammgast
#7 erstellt: 09. Feb 2006, 10:56
ich würde vllt vorschlagen den sony str de 197 als stereoreceiver. neu kostet der 200 euro aber gebraucht bestimmt für 100-150 zu bekommen. und dazu kompakte lautsprecher auch gebraucht zum beispiel
nubox 310
canton le 102 neu gibt die bei hirsch und ille glaub ich schon für 140 das paar.
wenn du gut bist bekommst du vllt gebraucht auch die canton le 103 das ist schon eine größere kopaktbox.

wenn du diese komponenten hast würde ich sagen hast du schon sauberen klang für "wenig" geld.
jopiman
Stammgast
#8 erstellt: 09. Feb 2006, 10:58
achso ein cd-player brauch man ja denn auch noch hab ich ganz vergessen.

vllt habt ihr ja noch n discman den ihr dan am stetreoreceiver anschließt. natürlich als übergangslösung.
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 09. Feb 2006, 12:23
Naja, ich würd eher auf ne gebrauchte LE 107 hoffen. Damit kann man auch mal kleine Partys feiern ohne das sie schlapp macht...

dicki war ja der Bass von 2 160ern etwas wenig und dann würd ich keine Le 102 oder sowas hinstellen... bei der 103 sieht das vll. schon wieder anders aus.

Schau mal nach nem stereoamp für 100 euro oder drunter und dann einen cdp und dann noch ein paar gebrauchte le 107. Die gehen nicht selten auch für 200 euro weg...
Kommst du auch auf ca. 300 euro...

Waschbaer
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 09. Feb 2006, 12:46
jopiman
Stammgast
#11 erstellt: 09. Feb 2006, 13:28
na da hab ich wohl was überlesen. aber manche 2 16er von no name produkte bringen kein bass raus.
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 09. Feb 2006, 13:35
Grad no name Boxen find ich im Bass viel zu überetrieben...
Naja gut, noname hab ich noch nicht gehört... aber ich meine sowas wie magnat motion, eltax, .....

Waschbaer
sergioleone
Inventar
#13 erstellt: 09. Feb 2006, 13:37
Ich würde bei dem Budget die Phlips MC 708 (glaube die heisst so) nehmen, vernünftige Elektronik mit guten Lautsprechern. Klein aber fein.
dicki
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Feb 2006, 14:12
hi,

Würde die Boxen und der AMp gut zusammen passen oder brauch ich en Stärkeren Amp ?


Yamaha DSP-A780
http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Boxen 107
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 09. Feb 2006, 14:20
Nein.
Das wird zu hell klingen. schau dich mal nach nem pioneer um. Die boxen sind ok!

Waschbaer
jopiman
Stammgast
#16 erstellt: 09. Feb 2006, 14:25
die boxen die du dir ausgesucht hast le 107 wurden vor kurzem hier angeboten für 180 glaube ich. da hat sie keiner hier gekauft und er hat das ganze bei e-bay reingestellt.
cpace
Gesperrt
#17 erstellt: 09. Feb 2006, 14:35
also ich finde es geht in nem jugendraum darum, überhaupt musik zu haben...

bin bei den Säuf..ÄH meine Pfadfindern und wir haben irgendwo en Verstärker aufgetrieben... wir haben billigboxen beim conrad gekauft,

=b2c_insert&cookie_v[1]=ZA&cookie_d[1]=&cookie_p[1]=%2f&cookie_e[1]=Mon%2c+13-Mar-2006+13%3a31%3a53+GMT&cookie_n[2]=b2c_hk_cookie&cookie_v[2]=WW2&cookie_d[2]=&cookie_p[2]=%2f&cookie_e[2]=Mon%2c+13-Mar-2006+13%3a31%3a53+GMT]http://www1.conrad.d...006+13%3a31%3a53+GMT

und ähm naja noch en verstärker dazu,
dann seid ihr für den raum auf jeden fall schon überdimensioniert. zum thema musikqualität: wer kümmert sich drum obs im jungendraum so gut klingt wie daheim bei papi, man will dort und laut mukke hören, und das kannste damit ^^


pfadfindergruß , cpace


[Beitrag von cpace am 09. Feb 2006, 14:37 bearbeitet]
dicki
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 09. Feb 2006, 15:25

cpace schrieb:
also ich finde es geht in nem jugendraum darum, überhaupt musik zu haben...

bin bei den Säuf..ÄH meine Pfadfindern und wir haben irgendwo en Verstärker aufgetrieben... wir haben billigboxen beim conrad gekauft,

=b2c_insert&cookie_v[1]=ZA&cookie_d[1]=&cookie_p[1]=%2f&cookie_e[1]=Mon%2c+13-Mar-2006+13%3a31%3a53+GMT&cookie_n[2]=b2c_hk_cookie&cookie_v[2]=WW2&cookie_d[2]=&cookie_p[2]=%2f&cookie_e[2]=Mon%2c+13-Mar-2006+13%3a31%3a53+GMT]http://www1.conrad.d...006+13%3a31%3a53+GMT

und ähm naja noch en verstärker dazu,
dann seid ihr für den raum auf jeden fall schon überdimensioniert. zum thema musikqualität: wer kümmert sich drum obs im jungendraum so gut klingt wie daheim bei papi, man will dort und laut mukke hören, und das kannste damit ^^


pfadfindergruß ,




genau du sagst es , wir wollen eigentlich einfach nur musik hören leider geht dein link nicht würde mich freuen wenn du ihn abänderst

also muss echt nix besonderes sein von der anlage her !


[Beitrag von dicki am 09. Feb 2006, 15:25 bearbeitet]
dicki
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 09. Feb 2006, 15:52
okay habe mir nun folgendes bei Comrad zusammen gestellt.

sry das ich euch so mit links so Bombabiere, da ich mich halt nich so auskenne.

amp
http://www1.conrad.d...ults=10&cachedetail=


Boxen
http://www1.conrad.d...ults=10&cachedetail=


oder die

Boxen
http://www1.conrad.d...ults=10&cachedetail=


aber ich glaub für die zweiten boxen ist der amp zu schwach , meint ihr das bei den 1 boxen der bass ausreicht ?


mfg



(so nun gehen alle links )


[Beitrag von dicki am 09. Feb 2006, 16:03 bearbeitet]
zwaps
Stammgast
#20 erstellt: 09. Feb 2006, 16:13
Bei 50qm könnten sich günstige PA Boxen von Wharfedale, die Zaldek Serie, lohnen.

Damit kann man auch ne richtige Party feiern, der Klang ist nicht hifi, aber immerhin.

Vorteil dabei ist schlicht und ergreifen, dass ihr im ganzen Raum Musik habt und wenn ne Party am Start ist, dann gibts auch ordentlich Bass.
Für 300 Euro was von Canton oder sogar Nubert zu nehmen ist totaler Blödsinn.
Wie gut die Boxen jetzt ein Klassikkonzert staffelt ist doch wurst.
http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem
170 für Beide, und ich bin mir sicher, dass die Dampf machen.

Wharfedale ist prinzipiell auch kein schlechter Anbieter, also klingen die sicher nicht übel.

Edit: Dieses Home-DJ System ist auch genau das, was du willst, oder?


[Beitrag von zwaps am 09. Feb 2006, 16:14 bearbeitet]
dicki
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 09. Feb 2006, 16:41

zwaps schrieb:
Bei 50qm könnten sich günstige PA Boxen von Wharfedale, die Zaldek Serie, lohnen.

Damit kann man auch ne richtige Party feiern, der Klang ist nicht hifi, aber immerhin.

Vorteil dabei ist schlicht und ergreifen, dass ihr im ganzen Raum Musik habt und wenn ne Party am Start ist, dann gibts auch ordentlich Bass.
Für 300 Euro was von Canton oder sogar Nubert zu nehmen ist totaler Blödsinn.
Wie gut die Boxen jetzt ein Klassikkonzert staffelt ist doch wurst.
http://cgi.ebay.de/W...QQrdZ1QQcmdZViewItem
170 für Beide, und ich bin mir sicher, dass die Dampf machen.

Wharfedale ist prinzipiell auch kein schlechter Anbieter, also klingen die sicher nicht übel.

Edit: Dieses Home-DJ System ist auch genau das, was du willst, oder?



ja sowas währe auch okay was für ein amp würdest du denn für diese zwei boxen vorschlagen ?


danke


mfg
cpace
Gesperrt
#22 erstellt: 09. Feb 2006, 17:06
hhhm also mein rat: geh zum conrad, da kannste dir in ruhe das zeug anhören, als endstufe zB Mc Crypt Pa-5000, als Lausprecher dann eben die Wharfedales von ebay odda die "Disco-Box Mc Crypt Powerline 2/12" vom conrad...naja habe eben mal bei ebay gesucht ^^

http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem

da kannste absolut nix verkehrt machen, fröhliches , habe morgen keine schule und heute is pfadfinder ^^ omg das gibt kopfweh



gruß cpace


anm: das oben wird wohl so laut sein dass ihr angezeigt werdet, wenn die nachbarn wieder mit ihren richtmikrofonen unterwegs sind


[Beitrag von cpace am 09. Feb 2006, 17:08 bearbeitet]
dicki
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Feb 2006, 10:58

cpace schrieb:
hhhm also mein rat: geh zum conrad, da kannste dir in ruhe das zeug anhören, als endstufe zB Mc Crypt Pa-5000, als Lausprecher dann eben die Wharfedales von ebay odda die "Disco-Box Mc Crypt Powerline 2/12" vom conrad...naja habe eben mal bei ebay gesucht ^^

http://cgi.ebay.de/1...QQrdZ1QQcmdZViewItem

da kannste absolut nix verkehrt machen, fröhliches , habe morgen keine schule und heute is pfadfinder ^^ omg das gibt kopfweh



gruß cpace


anm: das oben wird wohl so laut sein dass ihr angezeigt werdet, wenn die nachbarn wieder mit ihren richtmikrofonen unterwegs sind :D




Hallo,

Leider habe ich schon viel negatives über solche billig Pa Boxen sets gehört. Nun bin ich mir nicht mehr sicher ob die wirklich so schei** sind, oder ob das nur meinungen von Profis sind.

Wer hatt denn erfahrungen mit solchen set? , reicht das für unsrern Jugendraum ?


[Beitrag von dicki am 10. Feb 2006, 10:59 bearbeitet]
zwaps
Stammgast
#24 erstellt: 10. Feb 2006, 19:17
Hi dicki.
Ich würde in der Tat die Wharfedale Boxen kaufen. Solche "Sets" haben einen Marktwert von 50€ o.ä.

Wharfedale featured die Boxen aber offiziell auf seiner Homepage, d.h. es ist kein Billigzeug.
Als Amp bietet sich jeder Stereoamp an. Am besten wäre einer von einer bekannten Marke, aber ich denke zuviel kannst du da nicht falsch machen.
Pioneer, Sony, Yamaha, Harman Kardon und Onkyo bieten oftmal genug Leistung.
Such bei Ebay nach einem gebrauchten Receiver, kauf dir die Wharfedale Boxen und du bist für dein Geld sicher gut dabei.

Es geht natürlich musikalischer (hochauflösender) aber nur mit erheblich weniger Lautstärke und Bass. Ich denke die Lösung die ich vorschlug ist ideal für den Preis.

Viel Freude.
dicki
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Feb 2006, 22:57
da einige von uns eine Kompaktanlage wollten haben wir nun dieses gekauft

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5863878772


wie findet ihr die ?
6killer
Stammgast
#26 erstellt: 13. Feb 2006, 23:06

dicki schrieb:
wie findet ihr die ?


Potthässlich

Hm. CD-Player hat lt. Beschreibung ne Macke, also ich hätte schon deswegen keine 81 Euro dafür ausgegeben...
dicki
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 13. Feb 2006, 23:09

6killer schrieb:

dicki schrieb:
wie findet ihr die ?


Potthässlich

Hm. CD-Player hat lt. Beschreibung ne Macke, also ich hätte schon deswegen keine 81 Euro dafür ausgegeben...



jo aber wir höhren so wieso mp3 über ein Pc also is des eignetlich wurscht (:
6killer
Stammgast
#28 erstellt: 13. Feb 2006, 23:12
Naja, trotzdem. Aber egal, dann hoff ich mal, daß die Anlage nicht so klingt, wie sie aussieht

Sorry, aber dieser "Wir-sind-die-Borg"-Look bei modernen Kompaktanlagen törnt mich ja total ab.
wilson24de
Stammgast
#29 erstellt: 13. Feb 2006, 23:15
naja, manchmal macht man sich schlicht und einfach umsonst die mühe jemand zu beraten wenn man dann sieht was letztlich dabei rausgekommen ist wenn man bedenkt dass schon Canton LS usw im Gespräch waren....
vielleicht das falsche forum? naja...nur so ein gedanke
Für 300,- euro hätte man echt ne menge machen können wenn man sich ein wenig gedanken macht. Etwas was die kompaktschatulle in grund und boden gespielt hätte...naja, was solls!
Viel Spass damit
Scaphander
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Feb 2006, 23:49
wäre es nicht sinnvoller 2 party-dröhnboxen hinzustellen?
die machen gut laut bumm-bumm und sollten nicht die welt kosten

oder feiert ihr audiophilen-partys? ^^

ok, hat sich wohl


[Beitrag von Scaphander am 13. Feb 2006, 23:51 bearbeitet]
cpace
Gesperrt
#31 erstellt: 14. Feb 2006, 11:51
partys? hauptsächlich mit viel alkohol und assimukke, die natürlich laut, wies da klingt is doch rille...

ah nochwas ^^ da unsere anlage in letzter zeit en bissle en hänger hat hab ich große billige boxen auf ebay gekauft und häng die an meinen drittverstärker, bummst immernoch ganz gut...


[Beitrag von cpace am 14. Feb 2006, 11:52 bearbeitet]
TrottWar
Gesperrt
#32 erstellt: 14. Feb 2006, 12:14
Oh weia! Für 300€ hätt ich nen Selbstbau in Erwägung gezogen, so lustige Hörner (Geister-Horn, Viech) wären doch für die Prämisse "PARTY" und "STIMMUNG" und vorallem Leistungsreserven ideal gewesen. Dazu nen günstigen gebrauchten Verstärker (muss ja dank des hohen Wirkungsgrades nix Leistungsstarkes sein) und ab geht die Post.
Das, was hier allerdings - obgleich der hervorragenden Tipps - gekauft wurde, ist in meinen Augen Elektroschrott!
Es geht auch gut und günstig, aber dann muss maan eben Ahnung haben oder sich was sagen lassen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakte Anlage für Jugendraum
da-woida am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  4 Beiträge
Suche Komplettanlage für Jugendraum
#Raufaser# am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  13 Beiträge
Suche "Anlage" für max.250-300?
Audiman am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  3 Beiträge
Gute Anlage für Jugendraum 30 qm gesucht
McFly87 am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  8 Beiträge
Erste Anlage für max. 400 ?
noob87 am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  12 Beiträge
Kleine Kompaktanlage für Küche ()max 300?
Hantinio am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  4 Beiträge
Stereo für max. 300?
superb! am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  13 Beiträge
Partytaugliche Anlage für Jugendraum gesucht
psychofaktory am 23.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  8 Beiträge
Suche Anlage für Ipod, ca. 300?
Ralph_P am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  2 Beiträge
Boxen für den Jugendraum
KJGAlex am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HTC
  • Canton
  • Mc Crypt
  • Yamaha
  • Aiwa

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.018