Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2. Paar Stereo Lautsprecher (klein)

+A -A
Autor
Beitrag
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Feb 2006, 22:16
Hallo!
Ich suche ein zweites Paar Stereolautsprecher.
Sie sollten jedoch nicht groß sein, da ich sie auf meinen Schreibtisch neben meinen Monitor stellen will.
lolking
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2006, 22:19
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Feb 2006, 14:16
vielen dank schonmal.
gibt es sonst noch alternativen?
LondonCalling
Inventar
#4 erstellt: 17. Feb 2006, 14:50
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 17. Feb 2006, 16:32
Hi!

Mordaunt Short 902 und Tannoy Fusion/Mercury F...
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Feb 2006, 12:12
wann dann bei den lautsprechern wie bei den nuBox 310
127€ pro stück steht, heißt das ein Paar kosten 254€?

wie sind z.b. die monitor bzw motino 110 von magnat?
die sind etwas preiswerter...


[Beitrag von Masta_Killa am 18. Feb 2006, 12:58 bearbeitet]
Leisehöhrer
Inventar
#7 erstellt: 18. Feb 2006, 14:29
Hi,

jaaaa, 2 x 127 Eoru = 254 Euro, dafür schonmal ne 1
Versandkosten kommen aber noch obendrauf, schätze um 12 Euro. Ist das zu teuer ?

Gruss
Nick
Ungaro
Inventar
#8 erstellt: 18. Feb 2006, 14:41
Hallo!


Masta_Killa schrieb:
da ich sie auf meinen Schreibtisch neben meinen Monitor stellen will.


Ist das ein CRT Monitor?
Falls ja, dann brauchst Du magnetisch abgeschirmte Boxen!
Wie viel willst Du eigentlich für die LS ausgeben?

Schöne Grüsse
Anton
cpace
Gesperrt
#9 erstellt: 18. Feb 2006, 15:14
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

die werden wohl billiger sein als die nuboxen, aber höchstwahrscheinlich viel vieeeel besser klingen.


gruß cpace
LondonCalling
Inventar
#10 erstellt: 18. Feb 2006, 15:21

die werden wohl billiger sein als die nuboxen, aber höchstwahrscheinlich viel vieeeel besser klingen.

hast du die selbst schon beide gehört?
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 18. Feb 2006, 15:30
also ich habe nen tft monitor.
wollte max. 150€ ausgeben.
cpace
Gesperrt
#12 erstellt: 18. Feb 2006, 17:54

LondonCalling schrieb:

die werden wohl billiger sein als die nuboxen, aber höchstwahrscheinlich viel vieeeel besser klingen.

hast du die selbst schon beide gehört?



lies doch mal was unter meinen post steht, betreibe die beiden kleinen und den dazugehörigen subwoofer mit nem onkyo tx-9031, klingt echt ned übel und man kannse auch recht hoch aufdrehen.

mein werter herr papa ( ) hat vor 12 jahren für die lautsprecher alleine 1400dm hingelegt, so zur info...


gruß cpace
LondonCalling
Inventar
#13 erstellt: 18. Feb 2006, 17:59
das beantwortet meine Frage nicht. Du lobst hier in allen möglichen Threads deine Cantons, da möchte ich einfach mal wissen, womit du die schon verglichen hast. Denn gerade der von dir verlinkte eBay Artikel erinnert mich sehr an den Bose Kram,

...hat vor 12 jahren für die lautsprecher alleine 1400dm hingelegt, so zur info...
wozu solche Aussagen hervorragend passen.
DZ_the_best
Inventar
#14 erstellt: 18. Feb 2006, 23:29


die werden wohl billiger sein als die nuboxen, aber höchstwahrscheinlich viel vieeeel besser klingen.


Naja....
Zwei Brüllwürfel und ein Minisubwoofer.
Das sind nicht gerade ideale Voraussetzungen für ein ordentliches Heimkino.



für die lautsprecher alleine 1400dm hingelegt, so zur info...


Ganz allgemein gesagt:
Schrott muss nicht billig sein.

MFG DZ
Ungaro
Inventar
#15 erstellt: 19. Feb 2006, 00:09
Und wir sind jetzt wieder nett zueinander und versuchen den Threadsteller zu helfen, gell?

Schöne Grüsse
Anton
Edison
Stammgast
#16 erstellt: 19. Feb 2006, 00:32
Moin moin,

schau hier Dir hier mal die Wharfdales an...

http://www.lostinhifi.de/

Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 19. Feb 2006, 12:55
welche denn da z.b.?
ist wharfedale gut??
cpace
Gesperrt
#18 erstellt: 19. Feb 2006, 14:50

DZ_the_best schrieb:


die werden wohl billiger sein als die nuboxen, aber höchstwahrscheinlich viel vieeeel besser klingen.


Naja....
Zwei Brüllwürfel und ein Minisubwoofer.
Das sind nicht gerade ideale Voraussetzungen für ein ordentliches Heimkino.



für die lautsprecher alleine 1400dm hingelegt, so zur info...


Ganz allgemein gesagt:
Schrott muss nicht billig sein.

MFG DZ :prost



und 2 nuboxen 310 sind natürlich eine vieeel bessere basis für en heimkino

sorry aber ähm, nein ^^
lolking
Inventar
#19 erstellt: 19. Feb 2006, 16:09

und 2 nuboxen 310 sind natürlich eine vieeel bessere basis für en heimkino

sorry aber ähm, nein ^^


Ja, das sind sie!

Die Canton Dinger sind wie schon geschrieben wurde kleine Brüllwürfel mit annehmbaren WAF Faktor...

Ansonsten haben sie eher die akustischen Eigenschaften der Firma die mit einem B beginnt und mit ose endet.

Der Sub hat ein absolut schwammiges Klangbild und die "Würfel" bekommen keine vernünftigen Höhen raus.

Im Vergleich dazu dürftest du mit den Nuboxen ein gutes Stück besser fahren.




schau hier Dir hier mal die Wharfdales an...

[url]http://www.lostinhifi.de/
[/url]

Ich weiß jetzt nicht, ob die magnetisch geschirmt sind. Solltest mal vorher beim Händler anfragen!
Ungaro
Inventar
#20 erstellt: 19. Feb 2006, 16:21
Hallo!


lolking schrieb:

schau hier Dir hier mal die Wharfdales an...

[url]http://www.lostinhifi.de/
[/url]

Ich weiß jetzt nicht, ob die magnetisch geschirmt sind. Solltest mal vorher beim Händler anfragen!


Er hat ein TFT, also ist die Abschirmung unwichtig!

Schöne Grüsse
Anton
lolking
Inventar
#21 erstellt: 19. Feb 2006, 16:26
Den Post hatte ich übersehen... Ok, Kommando zurück!
cpace
Gesperrt
#22 erstellt: 19. Feb 2006, 18:43

lolking schrieb:

und 2 nuboxen 310 sind natürlich eine vieeel bessere basis für en heimkino

sorry aber ähm, nein ^^


Ja, das sind sie!

Die Canton Dinger sind wie schon geschrieben wurde kleine Brüllwürfel mit annehmbaren WAF Faktor...

Ansonsten haben sie eher die akustischen Eigenschaften der Firma die mit einem B beginnt und mit ose endet.

Der Sub hat ein absolut schwammiges Klangbild und die "Würfel" bekommen keine vernünftigen Höhen raus.

Im Vergleich dazu dürftest du mit den Nuboxen ein gutes Stück besser fahren.




schau hier Dir hier mal die Wharfdales an...

[url]http://www.lostinhifi.de/
[/url]

Ich weiß jetzt nicht, ob die magnetisch geschirmt sind. Solltest mal vorher beim Händler anfragen!


hhhm also vernünftige höhen bekommste aus den kleinen cantons schon raus...


gruß cpace
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 19. Feb 2006, 19:24
ja aber die nuBox sind was zu teuer für mich.
und sie sollen ja nciht als grundlage fürs heimkino dienen.
als heimkino boxen habe ich welche von elac mit denen ich sehr zufrieden bin.
Herr_F_aus_B
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 20. Feb 2006, 10:37
Hallo alle,
Schreibtisch Lautsprecher für den PC, die klein sind und noch nicht mal soooo schlecht plärren, sind doch die allseits bekannten JBL Control One.

Kleine Schaumstoffmatten darunter und einen Miniverstärker auf dem Schreibtisch, bzw. einen Ebayschnapper unter dem Schreibtisch, den man mit den Füßen bedient und es klingt soweit OK.

Hatte mal kleine Magnat auf dem Schreibtisch, aber dem Platz und der Optik zuliebe dann die kleinen JBL in Silber angeschafft. Soundkarte an den kleinen Amp und Juhuu. Die Magnat waren vielleicht ein wenig satter oder wuchtiger klanglich, aber für den Zweck sind die JBL ausreichend.

Ralf
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 20. Feb 2006, 12:44
nen miniverstärker brauche ich nicht.
hab von yamaha den rx-440 und da kann ich ein 2. paar stereolautsprecher direkt anschließen...
Herr_F_aus_B
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 20. Feb 2006, 13:17
Die Jbl sind für 99 Euro das Paar zu haben. Für Computer wirklich gut, wenn die Betrachtung, Nutzen und Größe noch hinzukommen.

Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 20. Feb 2006, 16:53
vom preis her sind sie auf jedenfall gut,
aber wie sieht es in der praxis aus?
da ich bis jetzt noch keinen sub habe...
jopiman
Stammgast
#28 erstellt: 20. Feb 2006, 17:19
vllt wären ja die le 103 auch was für dich. gibts bei hirsch und ille für 190 euro versand mit einberechnet. is zwar 40 euro über dein budget aber die klingen wirklich gut!!!
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 20. Feb 2006, 18:55
sind die viel besser als die jbl?
jopiman
Stammgast
#30 erstellt: 20. Feb 2006, 19:10
das musst du selbst herausfinden. da kann dir keiner wirklich helfen da wir ja nicht dein gehör haben. volumen macht auch viel vom klang aus.
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 20. Feb 2006, 19:42
ja das stimmt schon. aber sind halt auch doppelt so teuer...
Tomalak
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 21. Feb 2006, 01:24
ich habe die Wharfdale Diamond 9.1 als PC Lautsprecher, Kostenpunkt unter 200 Euro das Paar.
Bin auch sehr zufrieden mit den zwei kleinen. Fast ideal, gerade wenn man auch mal PC Spiele zockt
cpace
Gesperrt
#33 erstellt: 21. Feb 2006, 01:58
ebay?
Herr_F_aus_B
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 21. Feb 2006, 09:37
Zu den JBL,
wenn Du aus dem Rhein/Main Gebiet bist, komm vorbei und hör es Dir an.
Weiter ist die Musik aus dem Rechner eh nicht mehr in feinster Qualität, will meinen, zum Teil schon grauslich, Mp3 etc.

Nach oben ist die Scala immer auf, Preislich und auch vom Klang her, auch von der Qualität der Soundkarte, z.B. eine Terratec der höchsten Güte und dann noch edelstes britisches Hi-End, aber was willst Du, wo liegen die Prioritäten? Es ist ein Rechner.

Zum Zocken, Counterstrike und HL2 klingen auch mit den kleinen JBL gut, die Magnat waren satter, ja, aber auch 3x so groß und schwarz und irgendwo wohnt man ja noch., da ist bei Teamspeak ein Headset besser

Leise Hintergrundmusik ohne zu nerven schaffen fast alle LS, nur wenn ich Musik hören will, dann nicht am Schreibtisch auf einem Sitzball, sondern auf dem Sofa im Wohnzimmer, alles zu seiner Zeit und Ort. Ein Aspekt war eben, sie sind klein und der Tisch ist nicht voll gestellt, darauf hab ich keine Lust gehabt und für den Zweck, wirklich OK. Lass aber die Finger von den Nachbauten.

Ralf
TrottWar
Gesperrt
#35 erstellt: 21. Feb 2006, 14:59
Wie oben schon angeschnitten: Wharfedale Diamond 9.1, verdammt viel Lautsprecher für's (geringe) Geld, hochwertig verarbeitet und richtiggehend chic.
Unbedingt probehören, ich könnt mir vorstellen, die gefallen!
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 22. Feb 2006, 12:53
die diamond 9.1 sind leider etwas zu groß für meinen schreibtisch.
wie sind eg die quadral maxi 330 bzw. 400?
hat damit einer erfahrug?
besser als die jbl control one?
TrottWar
Gesperrt
#37 erstellt: 22. Feb 2006, 13:40
Und wie wäre es, wenn du sie auf (relativ günstige) LS-Ständer rechts und links vom Schreibtisch packen würdest? Oder ist alles so zugestellt?
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 22. Feb 2006, 14:10
dann wird das ganze ja noch teurer...
das ist das einzige problem
TrottWar
Gesperrt
#39 erstellt: 22. Feb 2006, 14:17
Naja, günstige Ständer gibts doch schon ab runden 20€/Paar, also wenn's daran scheitert, weiß ich auch nicht mehr weiter.
Masta_Killa
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 22. Feb 2006, 20:38
sind die von quadral echt sehr schlecht??
kennt die einer?
TrottWar
Gesperrt
#41 erstellt: 22. Feb 2006, 20:45
Das hab ich nicht gesagt. Ich kenn halt die 9.1 und muss sagen, was da an Klang rauskommt, hab ich in der Preisklasse wahrlich noch nicht gehört.
Echt feine Teilchen, ich kann sie nur empfehlen.
Und ich sag's mal so: wenn das nachher an den paar Euros für gute Stands scheitern sollte, dass du dir die für dich idealen Boxen holst, dann versteh ich die Welt nicht mehr (oder sollte dir wohl nen guten Wharfi-Händler empfehlen, vielleicht geht da was im Preis...).
Herr_F_aus_B
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 23. Feb 2006, 12:56
Vorschlag, Du bekommst meine JBL und ich tue mir die **Wharfdale Diamond 9.1** an. Ist das ein Vorschlag ?

Als LS Ständer tun es auch Yton-Gasbetonsteine, wenn Du unter die LS schwarzes Schaumstoffband aus dem Karosseriebau nimmst.

Die Steine aber bitte mit Wandfalbe streichen, krümelt sonst.

Steine ggf. von einer Baustelle ausleihen. (Keine Anstiftung)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2 Paar aktive 2.0/Stereo Funk-Lautsprecher zum Musikhören
F!SCH am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  3 Beiträge
Suche neue stereo Lautsprecher!
Cuxrider am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  10 Beiträge
Stereo Lautsprecher für Schreibtisch in 2.Zone
Grande_Pat am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  3 Beiträge
(PC) Stereo-Lautsprecher!
TosX am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  18 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher
-Thrillhouse- am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.07.2014  –  22 Beiträge
Kaufempfehlung: 2 Stereo Lautsprecher
felixfah am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  36 Beiträge
neue Stereo Lautsprecher - günstige Lautsprecherständer
TomGreenhorn am 05.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  16 Beiträge
Stereo LS klein, weiß, schön
Stevie_90 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 26.04.2016  –  2 Beiträge
Stereo Lautsprecher
tellzu am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker, klein mit LS Umschalter A/B
jakob_hue am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Quadral
  • Onkyo
  • Wharfedale
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.976