Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche preiswerten Verstärker mit Pre-Outs (250€; neu oder gebraucht)!

+A -A
Autor
Beitrag
Sir_Aldo
Stammgast
#1 erstellt: 20. Feb 2006, 16:01
Hi!

Wie ihr aus dem Titel entnehmen könnt, suche ich einen preiswerten Verstärker mit Pre-Outs, oder sonstigen Sub-Anschlüßen, welchen ich dann mittels Chinch an meinen Klipsch RW-12 anschließen kann.
Warum, steht hier!
Das Problem ist einfach, dass ich keine Idee habe wie ich sonst das "Brummen" von meinem Sub wegbekomme. Es kann nur am Verstärker liegen, da es nur brummt, wenn der Sub an diesem angeschloßen ist (obwohl alle restlichen Geräte [TV, Tuner, usw.], vom Verstärker getrennt sind). Somit ist meine Folgerung, dass irgendein Erdungs-Problem vorliegen muss, jedoch ist es mir unmöglich dieses zu finden, bzw. zu beheben. Letzte Möglichkeit wäre, den LS-Ausgang am Verstärker mittels eines Adapters in einen Chinch-Ausgang umzuwandeln, aber ob das das Problem behebt bezweifel ich.
Allgemein würde mich etwas von Yamaha intressieren, z. B. der AX-596, oder ist das für meine Wharfedales schon zu hoch gegriffen? Auch ein älteres Modell á la AX-870 könnte ich mir durchaus vorstellen.
Was wären denn die obigen Geräte gebraucht noch wert?

Nun seid ihr dran (Preise; Alternativen; usw.)...

Danke!!!
Sir_Aldo
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2006, 16:06
Hi!

Was ist mit euch los?
Hab jetzt schon dreimal diesen Thread erstellt, aber nicht eine Antwort bekommen! Ich bin hier der letzte, der sich wegen nicht beantworteten Fragen innerhalb ein paar Stunden aufregt, aber in einem Zeitraum von knapp einer Woche kann ich doch schon ein paar audiophile Ratschläge erwarten, oder?

Danke!!!
Leisehöhrer
Inventar
#3 erstellt: 21. Feb 2006, 18:13
Hi,

die Cammbridge Verstärker aus der Classic Serie, also A300 oder A500 dürften gebraucht dafür zu haben sein.
Sie sind noch nicht so lange ausgelaufe, könnte mir vorstellen das du mit ettwas Glück sogar neu bekommst. Der A300 wird gerade als Neuwahre per Sofortkauf für 199 Euro + ca. 15 euro Versand bei ebay angeboten. Sie haben den pre-out Vorverstärkerausgang.

Gruss
Nick
Sir_Aldo
Stammgast
#4 erstellt: 21. Feb 2006, 18:46
Danke Leisehöhrer!

An Cambridge habe ich auch schon gedacht, aber den Klang kenne ich halt garnicht. Was kann man denn über den Klang sagen; warmer Engländer, oder eher kräftiges, hell abgestimmtes Gerät? Der Cambridge soll ja ganz gut zu den Wharfedales passen, jedoch hat mir mein heller Yamaha an den dunkelen Wharfedales schon gut gefallen. Der Yamaha AX-596 wäre mir halt bekannt, jedoch sind mir 275€ einfach zuviel. Gebraucht ist der sicherlich auch zu erwerben, nur weiß ich einfach nicht, was man da so hinlegen sollte, da ja bei den einschlägigen Auktionshäusern fast nur Mondpreise herrschen...
Leisehöhrer
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2006, 19:32
Hallo Alex,

bei ebay wird gerade per Sofortkauf ein Yamaha AX-380 für 115 Euro + 9 Euro Versand angeboten. Der ist auch auftrennbar.
Man kann ihn sogar innerhalb von 2 Wochen zurückgeben bei nichtgefallen.

Gruss
Nick
Sir_Aldo
Stammgast
#6 erstellt: 22. Feb 2006, 13:09
Hi!

Leisehöhrer schrieb:
bei ebay wird gerade per Sofortkauf ein Yamaha AX-380 für 115 Euro + 9 Euro Versand angeboten. Der ist auch auftrennbar.

Der angebotene AX-380 fällt schon mal, wegen falscher Farbe raus. Aber auch wenn diese passen würde (Titan), frage ich mich wo und wie ich meinen Sub da anschließen soll? Da sind doch nur Eingänge?
Dieser hier würde mich z. B. intressieren, aber...
Getrennte Baugruppen für Vorverstärker und Endstufen
...bedeutet doch nicht, dass man da auch was zwischenstecken kann?
Wenn ich ein Denkfehler hab, klärt mich bitte auf...

Danke!!!
sigma6
Inventar
#7 erstellt: 22. Feb 2006, 13:17
Hi,

im MM habe ich vor kurzen einen Teac mit Subout für ca. 230 gesehen, vielleicht ist der etwas für Dich

MfG

Ronny
LogisBizkit
Stammgast
#8 erstellt: 22. Feb 2006, 14:29
ich habe meinen nad 320bee gerade über nen händler für 250 euro verkauft. die gehen teilweise auch noch günstiger (dafür aber auch älter) weg. schau dich doch mal bei händlern oder im internet um...
Sir_Aldo
Stammgast
#9 erstellt: 22. Feb 2006, 14:35
Hi!

Der Nad 320 bee wäre natürlich super! Werde mich mal umgucken...
LogisBizkit
Stammgast
#10 erstellt: 22. Feb 2006, 16:13
das sollte eigentlich klappen, bei ebay wird gerade einer versteigert und einer ist zum sofortkauf für 280 euro drin. und ansonsten wirklich mal bei verschiedenen händlern nachfragen, ob sie so ein ding nicht vllt in kommission haben!
Sir_Aldo
Stammgast
#11 erstellt: 12. Mrz 2006, 19:08
Hi!

Ich suche immer noch nach einem Verstärker mit Pre-Outs, nachdem diverse Händler bzw. Online-Verchecker nichts brauchbares haben.

Der Nad 320 BEE ist mir einfach zu teuer (min. 250€; aber 3 Jahre aufwärts); dieser Yamaha AX-870 ist mir mit den Potis nicht ganz geheuer, und doch eher überdemensioniert (ich brauche höchstens "stabile" 60 Watt, oder?); ein Yamaha AX-596 wäre wohl am schlausten, da mir der AX-496 ganz gut gefällt, jedoch gebraucht nur bei ebay zu bekommen (Mondpreise und immer im falschen Farbton); Cambridge ist auch ein Kandidat, zumal es gerade ein Azur 340 bei ebay gibt, jedoch frage ich mich ob dieser Pre-Outs hat und ob er für die 9.5 ausreichend ist?

Freue mich auf Ratschläge...

Danke!!!
Sir_Aldo
Stammgast
#12 erstellt: 15. Mrz 2006, 10:50

Sir_Aldo schrieb:
[...]Cambridge ist auch ein Kandidat, zumal es gerade ein Azur 340 bei ebay gibt, jedoch frage ich mich ob dieser Pre-Outs hat und ob er für die 9.5 ausreichend ist?[...]
hüstel hüstel...
_axel_
Inventar
#13 erstellt: 15. Mrz 2006, 10:53

Sir_Aldo schrieb:

Sir_Aldo schrieb:
[...]Cambridge ist auch ein Kandidat, zumal es gerade ein Azur 340 bei ebay gibt, jedoch frage ich mich ob dieser Pre-Outs hat und ob er für die 9.5 ausreichend ist?[...]
hüstel hüstel...
;)

Soll das heißen, Du hast es immer noch nicht geschafft selber herauszufinden, ob das Ding Pre-Outs hast? Arm ...
Sir_Aldo
Stammgast
#14 erstellt: 15. Mrz 2006, 12:13
Hi!

Leisehöhrer schrieb:
Der A300 wird gerade als Neuwahre per Sofortkauf für 199 Euro + ca. 15 euro Versand bei ebay angeboten. Sie haben den pre-out Vorverstärkerausgang.

Wenn der alte A300 Pre-Outs hat (laut Leisehöhrer), sollte der Azur 340 auch eigentlich welche haben, aber:
http://www.hifi-foru...ead=12071&postID=1#1
Ich such schon ewig nach der Antwort, aber es ist nichts zu finden, jedoch glaube ich inzwischen, dass er keine hat...

_axel_ schrieb:
Soll das heißen, Du hast es immer noch nicht geschafft selber herauszufinden, ob das Ding Pre-Outs hast? Arm ...

Tja, weniger arm wäre ich wenn du es mir sagen würdest, bzw. einen Link geben könntest, wo die Antwort auf meine Fragen steht. Aber du weißt es wahrscheinlich auch nicht, oder?
Übrigens: Ich bin niemand der erst frägt anstatt selber zu suchen, aber wenn Google & Co. nichts hergeben, kann ich doch wohl mal einen Experten im Hififorum um Rat fragen.
- das Bild ware super, aber das ganz rechts kann alles heissen...Rec-Out...Pre-Out?
- http://www.newmusic.be/NewFiles/amplifr.html angeblich hat nur der A500 Pre-Outs

Ich glaube (nicht wissen!) ja auch nicht dass der Azur 340 Pre-Outs hat, aber Leisehöhrer sagte ja das Cambridge Geräte sowas haben...

Danke!!!

P.S.: und ob der Azur 340 überhaupt für die Diamond 9.5 reicht, sagt ja auch keiner...
_axel_
Inventar
#15 erstellt: 15. Mrz 2006, 13:23

Sir_Aldo schrieb:
Tja, weniger arm wäre ich wenn du es mir sagen würdest, bzw. einen Link geben könntest

Gähn.
Die Cambridge-WebSite (ich weiß, zu weit hergeholt, kann man einfach nicht drauf kommen).
Da gibt es das User-Maunal als PDF.
Wiesonik
Inventar
#16 erstellt: 15. Mrz 2006, 14:30
Guckst Du hier: http://www.cambridge...ngualUsersManual.pdf

Also Preouts hat der A340 nicht. Du kannst den Sub aber auch am REC OUT Ausgang anschliessen


P.S.: und ob der Azur 340 überhaupt für die Diamond 9.5 reicht, sagt ja auch keiner...


In elektrischer Hinsicht ist der Azur ausreichend. Ob es auch in klanglicher Hinsicht funzt, klärt wie immer ein

HÖRTEST
Hüb'
Inventar
#17 erstellt: 15. Mrz 2006, 14:56
Kurzer Einwuf:
Gibt der REC OUT nicht einen fixen Pegel aus, wohingegen man für den Sub einen variablen Pegel benötigen würde, damit die Lautstärke über das Poti des Vollverstärkers geregelt werden kann?
Wiesonik
Inventar
#18 erstellt: 15. Mrz 2006, 15:02
Stimmt ! Setzen !! Eins !!!!

Hüb hat Recht und ich habe gepennt.

Dann wird das wohl nichts mit dem Azur.

Als Alternative fällt mir da z.B. ATOLL IN 50 ein.

Der hat einen PreOut und klingt nebenbei superb. Preis in schwarz um die 500€.
Sir_Aldo
Stammgast
#19 erstellt: 15. Mrz 2006, 15:03
Danke!

Hab dieses Manual schon grob gesehen, aber Leisehöhrer hat mich einfach
verunsichert.
Rec-Out ist zum Aufnehmen, oder? Geht das dann so wie bei Tape, dass
immer die selbe Lautstärke ist? Dann muss ich ja immer am Sub nachregeln

Erklärung...

edit: oh...zu spät


[Beitrag von Sir_Aldo am 15. Mrz 2006, 15:05 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#20 erstellt: 15. Mrz 2006, 15:06
Daher mein Einwand.
REC OUT kann man für den Sub vergessen. Du benötigtst einen PRE OUT.

Grüße

Hüb'
Sir_Aldo
Stammgast
#21 erstellt: 15. Mrz 2006, 15:10

Wiesonik schrieb:
Als Alternative fällt mir da z.B. ATOLL IN 50 ein.

Bestimmt tolles Gerät, aber der Preis !

Oje, ich merke schon, das zieht sich mit der Suche noch hin...
Wiesonik
Inventar
#22 erstellt: 15. Mrz 2006, 15:44
Kleiner Tipp für Sir Aldo

http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Eventuell in Deiner Preislage !?
Der hat PreOut und ist auch ein guter Verstärker.Verkäufer ist ein Händler.
Sir_Aldo
Stammgast
#23 erstellt: 15. Mrz 2006, 16:06
Ist zwar nicht meine Farbe, aber schön langsam ist mir des Wurst!
Werde ich beobachten...

Was haltet ihr eigentlich von einem AX-890? Wird im Biete-Forum angeboten, aber ich weiß nicht, was der in verbindung mit den Wharfis her macht. Ist der klanglich ähnlich wie der AX-496?

Danke!

P.S.: wenn ich eine abtrennbare vor- end-stufe (pre-out -> main-in) habe, brauche ich doch einen Adapter um zwei pre-outs zu haben? wo gibts so etwas?
oder ich nimm rec-out...
Hüb'
Inventar
#24 erstellt: 15. Mrz 2006, 16:18
Derartige Adpter gibt es für überschaubares Geld bei "Die Nadel" oder "Conrad".

Z. B.:
http://www.dienadel....522.1062849548,0.htm

Grüße

Hüb'
Sir_Aldo
Stammgast
#25 erstellt: 15. Mrz 2006, 16:42
Danke Hüb!

Der AX-890 wäre es echt mal wert gehört zu werden, aber ein älteres Gerät zu hören ist echt schwer... Denkt ihr der kann meine Wünsche erfüllen? Ich bin mit meinem AX-496 klanglich total zufrieden, aber der Sub funzt daran halt nicht. Ich denke der AX-890 wird im Gegensatz klanglich kaum schlechter sein, oder?
Hüb'
Inventar
#26 erstellt: 15. Mrz 2006, 16:45
Vielleicht sogar besser? War ja immerhin mal der zweitgrößte Yamaha-Vollverstärker.

Grüße

Hüb'
Sir_Aldo
Stammgast
#27 erstellt: 15. Mrz 2006, 16:59
Jetzt ist doch der AX-596 der "größte", warum geht man aufeinmal so weit runter, haben sich die großen Yamis nicht gut verkauft?

Werde mir das mit dem AX-890 mal überlegen...
Wiesonik
Inventar
#28 erstellt: 15. Mrz 2006, 17:24
Hallo erneut,

mit dem AX 890 machst Du sicherlich nichts falsch.
Vom mechanischen Aufbau her ist er besser ("massiver") als Dein AX 496.
Elektrisch hat er ein deutlich "potenteres" Netzteil was sich in einem besseren Klang widerspiegeln wird.

210€ inklusive Versand fände ich ein faires Angebot.

Sprich doch einmal mit dem Verkäufer.
Hüb'
Inventar
#29 erstellt: 15. Mrz 2006, 17:37
Hier ist einer für 223,- verkauft worden:
http://cgi.ebay.de/Y...Z23960QQcmdZViewItem

Der Versand lässt sich günstig via Hermes abwickeln. Sollte für 8,90 Euro gehen.

Grüße

Hüb'
Leisehöhrer
Inventar
#30 erstellt: 15. Mrz 2006, 19:27
Hi,

der Cambridge A 300 hat pre-out. Habe nochmal in der Stereo 7/2001 nachgeschaut. Den gibt es gerade nagelneu für 179 Euro per Sofortkauf. Leistung langt sicher auch für die Wharfedale.

Gruss
Nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mini Vorstufe mit 2 Pre-outs oder Mini Verstärker
Saber-Rider am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  7 Beiträge
Vorstufe mit zwei Pre-Outs
Quo am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  7 Beiträge
Standlautsprecher neu oder gebraucht?
sabog123 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  12 Beiträge
Gesucht: Günstiger Verstärker mit Pre-Outs
DasNarf am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  14 Beiträge
Kaufberatung 250-300?, gebraucht?
datvader am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  4 Beiträge
AV-Verstärker Pre-Out-Qualität
alloy am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  21 Beiträge
Suche gebr. Verstärker+Lautsprecher bis 250? / LAUT
luiseki3000 am 10.05.2016  –  Letzte Antwort am 11.05.2016  –  2 Beiträge
Vollverstärker (neu oder gebraucht) 200 bis 250 EUR
der_johannes am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  35 Beiträge
Suche PC Lautsprecher (gebraucht oder neu) bis 250 mit Lautstärke Drehregler
leecher88 am 09.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  10 Beiträge
Suche preiswerten Verstärker
bb_shower am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Klipsch
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.233