Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gesucht: Günstiger Verstärker mit Pre-Outs

+A -A
Autor
Beitrag
DasNarf
Inventar
#1 erstellt: 16. Jun 2010, 20:20
Hallo zusammen!

Ein Bekannter von mir sucht einen günstigen Stereo-Verstärker, an den er seine Aktivboxen anschließen kann.
Das Budget sollte 200 Euro keinesfalls überschreiten, je billiger desto besser.

Ich bin was Verstärker angeht nicht so auf dem Laufenden, gibts da was passendes auf dem Markt?

Grüße
Das.Froeschle
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2010, 21:50
Raphael, warum nicht gleich 'ne gebrauchte
Vorstufe?
DasNarf
Inventar
#3 erstellt: 16. Jun 2010, 22:03
Hi Volker!

Weil er nix gebrauchtes will, deshalb.

Greetz
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Jun 2010, 06:36
Moin

Verstärker mit PRE-OUT, neu für max. 200€, da sehe ich wenig Chancen.
Einzig der Onkyo A 9377 für 230€ liegt nur etwas über dem Budgetrahmen.
Das Gerät lag schon mal bei knapp 200€, ist aber im Moment etwas teurer.

Saludos
Glenn
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 17. Jun 2010, 08:43

DasNarf schrieb:
Ein Bekannter von mir sucht einen günstigen Stereo-Verstärker, an den er seine Aktivboxen anschließen kann.
Das Budget sollte 200 Euro keinesfalls überschreiten, je billiger desto besser.



Nun, für seine Aktivboxen braucht er doch nur einen Vorverstärker. Er könnte sich auch, wenn er nicht all zu viele Quellgeräte hat, einen kleinen Mixer kaufen gibt es für schon für 50 Euro bei Thomann....
DasNarf
Inventar
#6 erstellt: 17. Jun 2010, 12:08

GlennFresh schrieb:
Moin

Verstärker mit PRE-OUT, neu für max. 200€, da sehe ich wenig Chancen.
Einzig der Onkyo A 9377 für 230€ liegt nur etwas über dem Budgetrahmen.
Das Gerät lag schon mal bei knapp 200€, ist aber im Moment etwas teurer.

Saludos
Glenn


Hallo Glenn

Zu dem Amp habe ich gleich eine Frage:

In der Anleitung steht folgendes:
"Die über die PREOUT-Buchsen ausgegebenen Signale
werden vor dem Lautstärke-, BALANCE-,
BASS- und TREBLE-Regler des A-9377 abgezweigt."

Was soll das denn heißen? Kann man die Lautstärke etc. dann etwa nicht mehr regeln?
Das.Froeschle
Inventar
#7 erstellt: 17. Jun 2010, 16:03

DasNarf schrieb:
In der Anleitung steht folgendes:
"Die über die PREOUT-Buchsen ausgegebenen Signale
werden vor dem Lautstärke-, BALANCE-,
BASS- und TREBLE-Regler des A-9377 abgezweigt."

Was soll das denn heißen? Kann man die Lautstärke etc. dann etwa nicht mehr regeln? :cut


Wenn das so wäre, dann sind das keine PRE-OUT sondern ein simpler TAPE-OUT
DasNarf
Inventar
#8 erstellt: 17. Jun 2010, 17:10
Sieht ganz so aus. Was ein Käse.
Das.Froeschle
Inventar
#9 erstellt: 17. Jun 2010, 18:31
Also ich würde versuchen, Diese da zu bekommen; vielleicht läßt sich da ja auch am Preis ´noch etwas drehen.



Was besseres, noch dazu neu, fast unmöglich
buschi_brown
Inventar
#10 erstellt: 17. Jun 2010, 20:20
Wenn er digitale Quellen anschliessen möchte, könnte der Beresford vielleicht das Richtige sein (kann auch als Vorverstärker genutzt werden).
Grüße
Thomas
DasNarf
Inventar
#11 erstellt: 17. Jun 2010, 21:59
Der hat aber keinen Lautstärkeregler, soweit ich das erkennen kann.
buschi_brown
Inventar
#12 erstellt: 18. Jun 2010, 04:30
Doch hat er. Ist der Knopf auf der rechten Seite .
DasNarf
Inventar
#13 erstellt: 18. Jun 2010, 11:23
Ah gut, danke für den Tipp!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 23. Jun 2010, 08:01

Das.Froeschle schrieb:

DasNarf schrieb:
In der Anleitung steht folgendes:
"Die über die PREOUT-Buchsen ausgegebenen Signale
werden vor dem Lautstärke-, BALANCE-,
BASS- und TREBLE-Regler des A-9377 abgezweigt."

Was soll das denn heißen? Kann man die Lautstärke etc. dann etwa nicht mehr regeln? :cut


Wenn das so wäre, dann sind das keine PRE-OUT sondern ein simpler TAPE-OUT :{


Das wäre in der Tat eine "Frechheit" von Onkyo, ob das wirklich so ist, kann ich leider nicht sagen.
Die Bezeichnung "PRE-OUT" wäre somit etwas verwirrend und irreführend, IMHO keine gute Strategie.
Ich habe mir den Onkyo nur mal kurz angehört und angesehen, natürlich ohne eine zusätzliche Endstufe.
Wenn das zutrifft, wäre der "Fix-Ausgang" nur in Verbindung mit einem aktiven (regelbaren) Subwoofer zu verwenden.

Ein regelbarer D/A Wandler, wäre in der Tat eine Alternative, wenn man auf eine FB für die Lautstärke verzichten kann.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Günstiger Verstärker mit Pre-Out?
Mario_BS am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  8 Beiträge
Günstiger Verstärker mit Pre Out?
kahunaburger am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  7 Beiträge
GÜnstiger, kraftvoller verstärker gesucht
H-Man am 16.07.2003  –  Letzte Antwort am 18.07.2003  –  34 Beiträge
günstiger Verstärker mit Pre-Out oder Vorverstärker
bithnik84 am 28.02.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2015  –  5 Beiträge
Günstiger Verstärker gesucht !
Joker_AK am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  10 Beiträge
Günstiger Zweit-Verstärker gesucht
JensBens am 04.10.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  16 Beiträge
Günstiger Verstärker gesucht!
Phifips am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  10 Beiträge
Günstiger Verstärker gesucht
DJNeoFight am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  7 Beiträge
Suche preiswerten Verstärker mit Pre-Outs (250?; neu oder gebraucht)!
Sir_Aldo am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  30 Beiträge
Mini Vorstufe mit 2 Pre-outs oder Mini Verstärker
Saber-Rider am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitgliedefjot64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.367