Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T+A K1 CD-Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
zuhörer41
Neuling
#1 erstellt: 20. Feb 2006, 19:57
Hallo zusammen,

ich bin „bloody beginner“ im Hifi-Bereich und deshalb sehr auf Ratschläge und Empfehlungen angewiesen. Schön deshalb, dass es dieses Forum gibt. So ist man nicht gänzlich unkritisch dem geballten Fachwissen der Verkäufer ausgeliefert. Ihr wisst ja, es gibt viele Gründe weshalb ein Verkaufsgespräch diesen oder jenen Verlauf nehmen kann. Also ... gutes Forum, Respekt.

Mein Thema heißt T+A K1.
Was haltet Ihr davon im Vergleich zu anderen CD-Receivern im 2000 € Bereich? Ich würde das Teil ggfls. an T+A Talis (TLS10)-Lautsprechern betreiben.
Welche gleich- oder höherwertigen Alternativen seht Ihr (preisähnlich)?

Meine eigene Rumsucherei nach vergleichbarer Qualität hat noch folgende Namen ergeben:
ROTEL (RSDX-02, DVD-Receiver);
NAD (C320 BEE als Verstärker, C422 als Tuner, C521 BEE als CD-Player), ist zusammen wohl billiger als der Stereo-Receiver C720 BEE;
DENON (tja was von denen?);
MARANTZ (auch keine Ahnung, ob es bei denen nur die Premium-Serie bringt).
Im Forum taucht gelegentlich noch LINN auf.

Meine Wünsche (Stereo) sind
1.gute Qualität
2.gute Qualität
3.dezente Erscheinung (kein Monsterteil).

Da ich ja gerne von Euch wüßte, wie Ihr Eure Vorschläge jeweils im Vergleich zum T+A K1 seht, habe ich noch eine Zusatzfrage zum K1:
Das Teil hat doch 4 Endverstärker. WOZU??? - Ich kann für mich ausschliessen, dass ich damit noch in einem weiteren Raum ein Boxenpaar betreiben werde. Bedeutet das nun in meinem Fall, dass ich mir ein Teil kaufen würde, welches wesentliche Komponenten enthält (die ich bezahle), welche für mich nutzlos sind? (Meine TLS10-LS erlauben kein Bi-Amping, weil nur 2 Anschlussklemmen pro Box vorhanden sind.)

Danke für Eure Geduld!

Ich würde mich über jede Anregung freuen.


[Beitrag von zuhörer41 am 21. Feb 2006, 08:12 bearbeitet]
zuhörer41
Neuling
#2 erstellt: 21. Feb 2006, 08:15
Wasn los?
Ist das K1 so ein Exot, dass sich niemand damit auskennt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher zu T+A K1
nyffu am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  39 Beiträge
T+A K1 oder Linn Classik
weickel am 20.04.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  9 Beiträge
T+A K1 vs. Music Hall Trio
Schroennko am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  6 Beiträge
T+A TAS 850 E - was haltet ihr davon???
Don_Cojones am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  7 Beiträge
T+A unbeliebt?!
miluro am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  7 Beiträge
T+A - nur teuer oder auch top?
Nico73 am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  4 Beiträge
CD/DVD-Player + Vollverstärker (+Receiver) Gibt es das Allroundmodell ?
l'auditeur am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  5 Beiträge
T+A E-Serie oder ähnliches Kaufberatung
teddyS12 am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis ca. 3500 ? an T+A R 1230 R und T+A CD 1230 R + eigene Hörberichte
Keepsake am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  69 Beiträge
CD Player von T+A
titan66 am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • NAD
  • T+A

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.195