Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage für 2500€ oder nur neue Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
gerhard_67
Neuling
#1 erstellt: 12. Mrz 2006, 14:16
Hallo Forum,

ich möchte mir eine neue Anlage zu legen oder nur neue Boxen. Meine aktuelle Anlage ist ein Hitachi Receiver HTA-4000 ca. 20 Jahre alt, Boxen ? auch ca. 20 jahre alt und ein Denon CD-Player DCD-810 ca. 15 jahre alt.

Jetzt gibt für mich zur Zeit zwei Alternativen.
Variante 1:
einen neuen Receiver z.B Denon AVR 3806, einen DVD-Player und neue Boxen (mit oder ohne Spikes) Ich wollte dafür ca. 2500€ in die Hand nehmen.

Variante 2: nur neue Boxen Preis?

Wie ist euer Tipp für die unterschiedlichen Varianten?

Danke!
Bjoern2500
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2006, 14:21

gerhard_67 schrieb:
Hallo Forum,

ich möchte mir eine neue Anlage zu legen oder nur neue Boxen. Meine aktuelle Anlage ist ein Hitachi Receiver HTA-4000 ca. 20 Jahre alt, Boxen ? auch ca. 20 jahre alt und ein Denon CD-Player DCD-810 ca. 15 jahre alt.

Jetzt gibt für mich zur Zeit zwei Alternativen.
Variante 1:
einen neuen Receiver z.B Denon AVR 3806, einen DVD-Player und neue Boxen (mit oder ohne Spikes) Ich wollte dafür ca. 2500€ in die Hand nehmen.

Variante 2: nur neue Boxen Preis?

Wie ist euer Tipp für die unterschiedlichen Varianten?

Danke! :angel



Hallo,

Also mein Tipp alles neu

zb. einen Marantz Resiver zb. SR5500
LS ist immer geschmackssache aber isch denke für das geld bekommt man scon wirklich gute sachen
Hifi_Master
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mrz 2006, 17:12
Hallo gerhard_67,

erstmal herzlich Willkommen im Forum,

ich würde alles Neukaufen.

ein paar Angaben mehr, wären aber schon sehr hilfreich.

Willst du nur Stereo, oder auch Surround?, der 3806 wäre in deinem Budget einige Nummern zu groß, da solltest du mindestens 1500 bis 1800 Euro für die LS ausgeben.

Vielleicht fängst du auch mit den Stereo LS an, wenn du Surround möchtest und kaufst die anderen LS Step by Step, da wäre in deinem Budget der Denon aber immer noch zu groß und mit 40% am Budget beteiligt.

Die Lautsprecher spielen immer noch die größte und wichtigste Rolle beim Kauf, da hier mit besseren LS der Klang am meisten steigt.

Dann wäre noch die Frage, wie groß ist denn dein Raum?

Gruß Rolf
Crazy-Horse
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2006, 17:42
Warum willst du im Stereobereich Infos zu einem Surroundreceiver?

Für 2500Euro bekommst du im Stereobereich verdammt gutes, inkl. DVD Player.
lolking
Inventar
#5 erstellt: 12. Mrz 2006, 17:44
Für den alten Receiver lohnen sich leider keine teuren neuen Lautsprecher mehr... War damals Mittel- bin Unterklasse.

Ich würde mir für eine Stereolösung einen Verstärker für 800€(z.B. Denon PMA 1500AE -> sogar noch billiger), CD-Player 200€ (oder den alten behalten) und Lautsprecher für 1500 bzw. 1700€ kaufen. Erstmal solltest du dir allerdings klar machen, ob du Stereo oder 5.1 willst

In der Preisklasse ist schon ziemlich hochwertiges Equipment drin!
gerhard_67
Neuling
#6 erstellt: 14. Mrz 2006, 20:43
Hallo,

also was will ich?

Ich möchte in meinen ca. 30 qm großen Wohnzimmer einen guten Sound von CD, Radio und Fernseher haben. Gleichzeitig soll es eine Investion für die nächsten Jahre sein.
Ich höre hauptsächlich Rock-Musik über Radio z.B. Rock-Antenne und CD. Fernsehen ist etwas nebensächlich.
Ob es nun eine Souround oder Stereo-Anlage sein weiß ich noch nicht.

Gruß Gerhard
Karem
Stammgast
#7 erstellt: 14. Mrz 2006, 21:05
also wenn Du nicht unbedingt weisst ob Sourround, dann würde ich auf Stereo gehen. Da bekommst Du eindeutig mehr fürs Geld! Und wennde später Sourround willst, kannste Dir noch immer die Boxen dazukaufen.

hifi_70
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Mrz 2006, 21:05
Hallo Gerhard 67.

Ich würde zu 2 Kanal raten, da bekommt man mehr Qualität für das Geld.
Denon hat eine super Verarbeitung und Leistung, deswegen finde ich den Vorschlag mit dem neuen Denon voll in Ordnung, einen passenden CDP gibts auch dazu.

Für 30m2 sollten es Standlautsprecher sein. Interresant könnten Auslaufmodelle werden, so um 700 bis 800 Euro, die sind in der Regel beim Händler günstig zu haben, oder Du suchst gebrauchte. Interresant wären auch Nubert Lautsprecher, die werden hier im Forum immer hoch gelobt. Durch den Direktvertieb kann man ebenfalls einiges sparen.

Radio und TV habe ich zum Beispiel mit einem DVB-Satreceiver gelöst, und in DE hat man sicher kein Problem wie bei uns im Ösiland mit dem Senderangebot, bei uns sind die Öffentlichrechtlichen Sender verschlüsselt.
Aber klanglich ists fürs Geld in Ordnung.

Vielleich konnte ich Dir helfen
Gruuuuuuus Hifi 70
Hifi_Master
Stammgast
#9 erstellt: 14. Mrz 2006, 21:31
Hallo Gerhard,

ich würde auch in 2 Kanal investieren, wenn du nicht sicher bist.

Aufrüsten kann man später Step by Step und für 2.500 Euro bei 2 Kanal, gibt es leckere Teile. Die schon hier genannten Denon´s sind eine gute Wahl, aber gerade in diesem Bereich gibt es mit NAD, Marantz, Rotel, Onkyo, usw. viele gute Firmen.

Hier hilft nur der Weg in ein Hifigeschäft und sich mal beraten lassen und Probehören, dabei wird man schnell seine persönlichen Klang-Richtungen rausfinden.

Gruß Rolf
Crazy-Horse
Inventar
#10 erstellt: 15. Mrz 2006, 01:01
Ich kann bei Nubert, aus eigener Erfahrung nur zum selber vergleichen raten!

Zudem sind Auslaufende Serien keine gute Wahl, will man in ein oder zwei Jahren auf Surround hochrüsten.
Cha
Inventar
#11 erstellt: 15. Mrz 2006, 10:35
Ich schreibe es oft und ich schreibe es wieder:

Beweg dein hinterteil und such den nächsten (oder wenn möglich auch mehrere) Händler auf. Da kannste dann selbst vergleichen ob du stereo oder surround willst, Standboxen oder Kompaktlautsprecher, CD-Spieler oder SACD-Spieler und so weiter und so weiter...

Das macht doch keinen Sinn sich die Meinungen von Leuten mit komplett unterschiedlichen Geschmäckern reinzuholen!

Liebe Grüße,

David
gerhard_67
Neuling
#12 erstellt: 15. Mrz 2006, 19:58
Hatte ich auch vor. Ich wollte bloß vollkommen "blind" loslaufen.
EWU
Inventar
#13 erstellt: 15. Mrz 2006, 20:13
Hallo Gerhard,
ich würde zuerst Stereo kaufen.Später kann man immer noch auf 5.1 umstellen.
Einige gute und relativ preiswerte Verstärker bekommst Du von Cambridge, Atoll,
diese haben auch CD Player.
Lautsprecher von Avance, Revel M12, Visonik

Sorgfältig ausgesucht, gibts eine Anlage für Deine 1500 EUR, die schon wirklich gut klingt.

Gruß Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
?NEUE BOXEN ODER NEUE ANLAGE?
maxIIm am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  12 Beiträge
Neue Anlage oder einfach nur neue Boxen?
donnerhugo am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  12 Beiträge
Neue Anlage
M4dl355 am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  6 Beiträge
Suche neue Anlage für meine Boxen!
-Anti- am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  4 Beiträge
Neue Boxen
dEfAuLt2k am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  7 Beiträge
Kaufen? Pianocraft 810 oder neue Boxen für bestehende Asbach-Anlage?
Wopperbummchen am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  14 Beiträge
Neue Boxen oder völlig neue Anlage?
beratungsuch am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  22 Beiträge
Neue Anlage
Danek am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  6 Beiträge
Neue Anlage
SpongBob am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  6 Beiträge
Kaufberatung für 2 neue Boxen
Alien16 am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  71 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.930