gebrauchte anlage zusammenstellen - hilfe :)

+A -A
Autor
Beitrag
skel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2006, 20:41
hi zusammen!

ich hab mir zwar grad "neue" gebrauchte standlautsprecher für meine kommende wohnung zugelegt, allerdings hören die sich an meiner bisherigen kompaktanlage (die zu hause bleiben wird) auch schon wesentlich besser als die vorherigen 08/15 ls an.
so hab ich mich entschieden die boxen auch dort bleiben...

nun bin ich also immernoch auf der suche nach zunächst einmal nen paar ordentlichen ls, einem verstärker und evtl. einem tuner. da ich aber nich so ganz viel geld ausgeben möchte und gebrauchte sachen für mich eine sehr gute alternative zum neukauf darstellen, habe ich mich schon durch sämtliche angebote hier im forum geschlagen

heraus kam folgendes:
ls:
Canton Fonum 701 DC (~225€)

verstärker:
Harman Kardon HK 670 (190€)
evtl Rotel RA01 (190€)


tunertechnisch hab ich noch nicht so intensiv gesucht. ich sehe an meiner jetzigen anlage, dass ich meistens musik über den pc höre und ich zunächst einmal nur die grundlegenden elemente brauche.


was meinen musikgeschmack und die räumlichkeiten angeht habe ich aufgrund der tatsache, dass es halt gebrauchtsachen sind, sowie meiner unkenntnis, dem ganzen noch keine besondere bedeutung zugetan.
falls es jedoch ohne dies garnicht geht
ich höre fast alles quer beet außer zu harten metal sowie techno und meine 1-zimmer-wohnung wird als zu beschallenden raum wohl ca. 22m bieten.


sollte meine zusammenstellung nun total daneben liegen, oder aber ihr habt noch alternativvorschläge, immer raus damit! das ganze sollte allerdings im rahmen von 400€ für verstärker+boxen bleiben... auf 50€ kommts allerdings nicht an!


bis hierhin danke ich schonmal im voraus...

gruß robert
cpace
Gesperrt
#2 erstellt: 24. Mrz 2006, 20:53
http://cgi.ebay.de/I...QQrdZ1QQcmdZViewItem


http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/V...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

auch wenn einige jetzt wieder schreien werden: "SCHEXX EBÄH, bloß net da kaufe!" denk ich dass man für billig geld doch was orgendtliches kriegt, zumals für 22qm ned so die riesentrümmer sein müssen...der untere onkyo is glaub garnet mal so übel.


gruß cpace
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage zusammenstellen . Hilfe !
SubOne am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  93 Beiträge
Anlage zusammenstellen - HILFE!
mister_pink_13 am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  4 Beiträge
Anlage zusammenstellen
fußballball am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  15 Beiträge
Hilfe, gebrauchte Kenwood Anlage
venus_of_malta am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  2 Beiträge
Thomann Anlage zusammenstellen
eddy08 am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  37 Beiträge
Hifi-Anlage zusammenstellen
hiphopN am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  3 Beiträge
Anfänger braucht Hilfe bei Zusammenstellen einer Anlage
DrMorphium am 02.08.2003  –  Letzte Antwort am 07.08.2003  –  9 Beiträge
Neue Anlage, brauche Hilfe beim Zusammenstellen
95-Predator am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  7 Beiträge
Hilfe beim zusammenstellen der Komponenten
lolpenner am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  12 Beiträge
möchte mir neue Anlage zusammenstellen
True am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.379 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedJohnny3010
  • Gesamtzahl an Themen1.374.100
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.170.787