Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler bis 900€

+A -A
Autor
Beitrag
LosNatas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2006, 11:48
Hallo,
ich will mir in nächster zeit einen neuen Plattenspieler kaufen. Er sollte komplett mit tonarm und abnehmersystem nicht mehr als 900€ kosten.
Einen Phonovorverstärker brauch ich nicht.

Meine anlage besteht aus Audio Analogue primo cento VT und
B&W 705 Boxen.
Schwarzwald
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2006, 14:48
www.phonophono.de

grüße - christian

ps> oder einen guten alten thorens kaufen, wenn dir thema subchassis behagt.
LosNatas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Mrz 2006, 17:54
könnte mir keiner eine komplette empfelung für ein Modell und einen tonabnehmer geben, den es sich lohnt mal anzuhören?

Ich höre sehr viel rockmusick aber auch klassik.
A-Abraxas
Inventar
#4 erstellt: 26. Mrz 2006, 18:02
Hallo,
ein sehr guter Plattenspieler für´s Geld ist der Scheu Cello !
http://www.scheu-analogue.com/lw_cello.htm

Viele Grüße
Hifi-Tom
Inventar
#5 erstellt: 26. Mrz 2006, 18:11
Hallo LosNatas,

ProJect bietet einige Pakete, Plattenspieler & Tonarm & System unter 1000 Euro an. Dann gibt es von Clearaudio ein Start Paket bestehend aus Emotion, Tonarm Satisfy u. MM-System Aurum Classic für 870 Euro, sicherlich auch sehr interessant.
LosNatas
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Mrz 2006, 18:21
was ist denn z.b vom Rega P3 zu halten?
Und wie viel geld sollte man für das laufwerk mit tonarm und wie viel für das system ausgeben bei einer obergrenze von 900€

wo liegen eigentlich die unterschiede bzw vorteile bei MC bzw MM systemen.
Hifi-Tom
Inventar
#7 erstellt: 26. Mrz 2006, 18:40

wo liegen eigentlich die unterschiede bzw vorteile bei MC bzw MM systemen.


Es gibt sehr gute MM u. MC Systeme. Bei den meisten Vollverstärkern mit Phonoeingang ist man allerdings eh auf MM festgelegt.
In den bezahlbaren Preisklassen wird man sicherl. eher bei MM fündig, die meisten MC systeme sind deutlich teurer. Das wichtigste ist das System u. Tonarm zueinander passen, ob MM od. MC ist da eher sekundär.


was ist denn z.B vom Rega P3 zu halten?


Rega ist auf jeden Fall empfehlenswert.
Braintime
Stammgast
#8 erstellt: 26. Mrz 2006, 19:35

A-Abraxas schrieb:
Hallo,
ein sehr guter Plattenspieler für´s Geld ist der Scheu Cello !
http://www.scheu-analogue.com/lw_cello.htm

Viele Grüße


Hi,

aus meiner Sicht der Best Buy in der angesprochenen Preisklasse. Mit einem RB 250 und Benz MC Gold eine feine Kombination mit der man stundenlang Musik genießen kann. Zudem wunderschön (ok, Geschmäcker sind verschieden)
Ein P3 hat nach meiner Erfahrung dagegen keine Chance, zu dem Klirra...äähhh Clearaudio kann ich nichts sagen.

Grüße

Klaus
LosNatas
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Mrz 2006, 19:44
also von scheu analogue habe ich noch nie was gehört bzw in audio oder stereoplay was gelesen.
Woher weiß ich denn wie die qualität im vergleich zu clearaudio oder andere bekannte hersteller ist.
Braintime
Stammgast
#10 erstellt: 26. Mrz 2006, 19:57
Das muß ja nichts heißen

Schmeiß mal auf www.analog-forum.de die Suchmaschine an und lies einfach. Ich bin mit meinem (Premier) jedenfalls seit nun fast 2 Jahren mehr als zufrieden...
Wenn Du auf Zeitungsberichte stehst, dann besser die einschlägigen (LP, Hörerlebnis).

Grüße

Klaus
Hifi-Tom
Inventar
#11 erstellt: 26. Mrz 2006, 20:00

also von scheu analogue habe ich noch nie was gehört bzw in audio oder stereoplay was gelesen.
Woher weiß ich denn wie die qualität im vergleich zu clearaudio oder andere bekannte hersteller ist.


Also, Scheu ist sicherlich im Vergleich zu Clearaudio od. Rega ein kleiner, weniger bekannter Hersteller, der aber nichts desto trotz einen sehr guten Ruf genießt. Deshalb solltest Du den Scheu Cello auf jeden Fall bei Deiner Kaufentscheidung mit berücksichtigen.

Was Audio od. Stereoplay schreiben ist sowieso mit Vorsicht zu genießen. Generell empfehle ich hier sich lieber ein eigenes Urteil zu bilden.
LosNatas
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Mrz 2006, 20:13
das problem bei so kleinen hertellern wie scheu ist nur das man sie so gut wie nie probehören kann, weil es sehr wenig händler gibt die diese verkaufen.

Die zeitungen benutze ich nur zur groben orientirung um zu sehen was es in meiner preisklasse alles gibt.
Wichtiger sind mir dann schon private empfelungen (foren,bekannte usw) deswegen immer schön weiter modelle und tonabnehmer vorschlagen
Schwarzwald
Inventar
#13 erstellt: 27. Mrz 2006, 08:40

was ist denn z.b vom Rega P3 zu halten?


wenn du mich fragst - sehr viel. ich habe dir aber extra nichts empfohlen, weil die leute immer ihre eigenen plattenspieler pushen wollen. einen p3 kriegt man preiswert auf ebay; die nächsten updates sind heed orbit mk ii externe motorsteuerung und ein rega wall shelf.
systeme, die okay sind: goldring 1022 oder 1042, rega elysii. zb.

lies dich aber lieber ein bißchen ein auf phonophono; dort sind sehr viele plattenspieler in eine reihenfolge gebracht (pdf zum downloaden - ca. 200 seiten).

und hör dir einen p3 mal an.

hier noch ein link:
http://www.audiovisi...fo/Rega/p3_orbit.htm

clearaudio für meinen geschmack - schauderhaft; viel zu hell!

grüße, schwarzwald.
Braintime
Stammgast
#14 erstellt: 27. Mrz 2006, 18:41
es soll Leute geben, die haben mehrere Geräte besessen und können sich durchaus ein vergleichendes Urteil erlauben. Und "sein" Gerät zu empfehlen ist dann sicher eine logische Konsequenz.

Ein P3 wird von einem Scheu Cello in jeder Beziehung an die Wand genagelt.

Grüße

Klaus


[Beitrag von Braintime am 27. Mrz 2006, 18:42 bearbeitet]
LosNatas
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Mrz 2006, 19:28
ich muss sagen rein optisch gesehen gefällt mir der scheu-cello am besten.
nur leider wäre das ein risiko kauf weil man den cello nirgens probe hören kann.
ich suche einen plattenspieler der kraftvoll und dynamisch aufspielt.
Im moment pendele ich zwischen einem scheu-cello und rega P3
evtl noch clearaudio emotion
Hifi-Tom
Inventar
#16 erstellt: 27. Mrz 2006, 22:48

ich muss sagen rein optisch gesehen gefällt mir der scheu-cello am besten. Nur leider wäre das ein risiko kauf weil man den cello nirgens probe hören kann. ich suche einen plattenspieler der kraftvoll und dynamisch aufspielt.
Im moment pendele ich zwischen einem scheu-cello und rega P3 evtl noch clearaudio emotion


Wenn Dir der Scheu Cello optisch am besten gefällt, dann kaufe ihn, ich sehe da, was den Klang betrifft, kein Risiko. Das Paket Scheu Cello & Regatonarm RB 250 wurde übrigens im Hörerlebnis No. 39 getestet. Fazit war ( stark verkürzt ):

... spätestens beim Preis werden manche Mitbewerber in Erklärungsnot geraten, das Laufwerk ist fürs Geld ein echter Geheimtipp...


[Beitrag von Hifi-Tom am 27. Mrz 2006, 22:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler
dima4ka am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  24 Beiträge
Anlage bis 900/1000EUR?
kcslayer am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  6 Beiträge
Laustsprecher bis max 900?
iMp2 am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  47 Beiträge
2.0 System bis 900?
Tec85 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  28 Beiträge
Standlautsprecher bis 900?/stk. + Amp.
sound77 am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  34 Beiträge
Stereosystem bis ca. 900 EUR
dmc179 am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Anlage bis ca. 900?
Johnny48 am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  3 Beiträge
Kompakt- o. Aktivlautsprecher bis 900 ?
zhu87 am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  6 Beiträge
Plattenspieler bis 200 EUR
sledge am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  6 Beiträge
Suche Plattenspieler bis 500?
TankDriver am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746