Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ausbau der bestehenden Kette

+A -A
Autor
Beitrag
the_muhli
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mai 2006, 21:35
Hallo,
Studium beendet und tatsächlich einen festen Job gefunden. Nun besteht endlich die Möglichkeit, dem seit einigen Jahren keimenden Wunsch nach Aufstockung der letzten Stundentenanlage nachzukommen.
Die Anlage besteht momentan aus:

Marantz Pm 7000
Marantz cd6000ose
Audio Agile mit At95 (Planar-"Nachbau")
Heco Mythos 500 (sie waren billig damals^^)
einfache Nordost Verkabelung (konnte ich damals durch ein kleines Zwischenhoch auf dem Konto einschieben)

Ziel: schrittweiser Aufbau einer höherwertige Kette. Jedoch insgesamt nicht über einem Budget von 10000 teuro

Es sollte klar sein, dass in jedem Falle zunächst die Boxen gewechselt werden MÜSSEN. Die neue Wohnung ist zwar noch nicht gefunden. Da aber HH ansteht und ich direkt in der Innenstadt wohnen werde, ist davon auszugehen, dass das Musikzimmer für die nächsten Jährchen zunächst eher "kleiner" ausfallen wird (schätze mal so 15-25 qm).

Frage1: Sind Kompaktboxen bei dieser Raumgröße die bessere Wahl? Wenn ja: Welche Vertreter würdet ihr vorschlagen, die ganz gut mit der Elektronik harmonieren? Oder gibt es raumunkritische Stand-LS, die man empfehlen kann?

Frage 2: Ein neuer Abnehmer (MM)für Vinyl ist ebenfalls in Planung. Voschläge? Ebenfalls: Lohnt es sich dem Marantz einen Phono-Verstärker vorzuschalten? Mich nervt im Moment, dass ich ziemlich aufdrehen muss, um bestimmte Pegel zu erreichen- im Vergleich zur CD.

Insgesamt stehen 2500-3000 Euronen zur Verfügung. Wenn ihr andere Ideen bzw. Vorschläge habt, wie man die bestehende Anlage nach und nach auf ein höheres Level bringen könnte...ich bin aufgeschlossen. Tobt euch so richtig aus.^^

Noch kurz zu meinen Höhrgewohnheiten: Ich komme ursprünglich aus der Alternative-Ecke (Pixies, Pavement,Radiohead, Nada Surf). Auch Gitarrenbretter werden häufig mal aufgelegt ( Trail of Dead). Ein wenig Elektro( Weilheim und Co) und Jazz bzw. Singer/Songwriter Sachen finden ebenfalls den Weg zu den Abspielmedien. In letzter Zeit sogar verstärkt (das Alter?^^).
Ich hatte mir vor einiger Zeit ein paar Klippsch RF 7 angehört. Die Dynamik und Direktheit gefiel mir gut. Insbesondere bei Gitarrenmusik(wohl leider zu groß für den Raum). Begeistern kann ich mich aber auch für eher wärmeren Sound, wie ihn z.B. die Braun-Anlagen hervorzaubern- und wohl auch Röhrenverstärker, die ich leider noch nie erleben durfte.)

Gruß
muhli

edit: natürlich werde ich die Lautsprecher erst dann kaufen, nachdem ich sie im hörraum getestet habe. aber man kann ja schonmal den ein oder anderen tipp probehören und somit das breite Angebot etwas eingrenzen


[Beitrag von the_muhli am 12. Mai 2006, 21:53 bearbeitet]
DynMatti
Stammgast
#2 erstellt: 13. Mai 2006, 17:01
Hallo, the_muhli

wenn es Standlautsprecher sein sollen dann kann ich dir die hier empfehlen:

Dynaudio Focus 220



und wenns Regallautsprecher (was für ein hässliches Wort) sein sollen dann diese:

Dynaudio Contour S1.4



Hab alle zwei Modelle schon gehört und finde das alle zwei spitzen Lautsprecher sind, spare mir aber eine Klangbeschreibung. Da hilft nähmlich nur eins selberhören und entscheiden ob es dir gefällt.
Die Verarbeitung ist auf höchstem Niveau und nur schwer zu übebertreffen.

Hier noch der Link zum Hersteller: www.Dynaudio.de

mfg

Matthäus


[Beitrag von DynMatti am 13. Mai 2006, 17:17 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#3 erstellt: 13. Mai 2006, 18:01
Hallo Muhli,


Ziel: schrittweiser Aufbau einer höherwertige Kette. Jedoch insgesamt nicht über einem Budget von 10000 teuro. Es sollte klar sein, dass in jedem Falle zunächst die Boxen gewechselt werden MÜSSEN.


In die Boxen würde ich auch am meisten investieren da hier das größte Klangpotential drin steckt.


... daß das Musikzimmer für die nächsten Jährchen zunächst eher "kleiner" ausfallen wird (schätze mal so 15-25 qm). Frage1: Sind Kompaktboxen bei dieser Raumgröße die bessere Wahl? Wenn ja: Welche Vertreter würdet ihr vorschlagen, die ganz gut mit der Elektronik harmonieren? Oder gibt es raumunkritische Stand-LS, die man empfehlen kann?


Die Lautsprecher würde ich nicht für Deine bestehende Elektronik kaufen sondern unabhängig davon aussuchen, da Du die ja sicherl. auch mal zu gegebender Zeit austauschen wirst. Zuerst sollte mal die Raumgröße feststehen, dann kann man sich dezidiert Gedanken über die Größe der LS machen, aber generell gilt, weniger ist oft mehr. Dann solltest Du mal ein Budget angeben das Du bereit bist für die LS auszugeben.


Frage 2: Ein neuer Abnehmer (MM)für Vinyl ist ebenfalls in Planung. Voschläge? Ebenfalls: Lohnt es sich dem Marantz einen Phono-Verstärker vorzuschalten? Mich nervt im Moment, dass ich ziemlich aufdrehen muss, um bestimmte Pegel zu erreichen- im Vergleich zur CD.


Das neue kleine Shelter MM-System ist wirklich sehr zu empfehlen! Das mit dem Phonoverstärker solltest Du ausprobieren ich denke schon daß da noch einiges rauszuholen ist. Gute Phonostufen gibt es von Trigon, C.E.C., Lehmann, Heed, WBE.

Insgesamt stehen 2500-3000 Euronen zur Verfügung. Wenn ihr andere Ideen bzw. Vorschläge habt, wie man die bestehende Anlage nach und nach auf ein höheres Level bringen könnte...ich bin aufgeschlossen. Tobt euch so richtig aus.

Das Shelta kostet etwa 300 Euro, ein guter Phonoverstärker auch so um die 700 Euro, dann bleiben noch ca. 2000 für die Boxen übrig, da kriegst Du schon was sehr gutes.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erweiterung der Bestehenden Anlage
NID-smith am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  2 Beiträge
cd player für meine kette
dgspec am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  4 Beiträge
Aufrüsten der bestehenden Hifi-Anlage
goli777* am 17.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  22 Beiträge
kleine kette
ohrenmalus am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  14 Beiträge
Studio Ausbau (Schwerpunkt Mastering)
Freaky12 am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  3 Beiträge
Das schwächste Glied der Kette ?
Marion am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  19 Beiträge
Bewertung der Kette und Verbesserungsvorschläge
Goose_105 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.11.2014  –  14 Beiträge
Suche Testbericht Naim-Kette
apple am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  4 Beiträge
Elektrostaten Verstärker (bzw. Kette)
flashstorm am 29.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  40 Beiträge
Yamaha Kette an Nuberts?
Denonenkult am 18.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Heco
  • Dynaudio
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.604